Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht wie...nur das..kann mir jemand helfen oder seine Erfahrung mitteilen?bin verzweifelt.

Ich weiß nicht wie...nur das..kann mir jemand helfen oder seine Erfahrung mitteilen?bin verzweifelt.

29. Oktober 2010 um 22:20

Mit meinem Freund habe ich ein Jahr zusammen gelebt. Nun ja, in dieser Zeit, wir hatten schöne und schlechte Tage, hat er mich nicht immer gut behandelt, aber vorallem hat er mich geliebt und ich mich entliebt..
Ich habe in der Zeit keinen Weg gesehen Schluss zu machen, wegen der gemeinsamen Wohnung /Verantwortung dadurch und so- dann kam es ehe anders, er ist vor mir mit dem Studium fertig gewesen und hat einen Job woanders bekommen und musste wegziehen-Wohnungsauflösung- ich wohne nu im Wohnheim und er, voller Liebe zu mir, eben woanders. (Wohnheim ist übrigens toll!)

Jedenfalls habe ich dann schonmal Schluss gemacht, was mir absolut schwer fiel, weil er mich so sehr geliebt hat/liebt..Haben uns dann, auf sein Kämpfen hin, wiedergetroffen und ich dachte so etwas wie ein Wieder verliebt sein zu spüren, was ich ihm gestand..und nu? Ich fühle seit 3 Wochen schon wieder gar nichts und stehe wieder vor der Misere einem mich so sehr liebenden Menschen zu sagen, dass es nicht geht...und wie soll ichs nur diesmal tun? ich bin sehr verzweifelt..nächste woche ist geplant dass ich zu ihm fahre..bis dahin warten? ihm es vor ort sagen? er ruft jeden abend an, dann kommen seine worte wieder"lieb dich", soll ich das bis zu unserem nächsten Sehen einfach entgegnen, obwohl es nicht mehr stimmt? um es ihm persönlich sagen zu können? ich bin tottraurig..dass ich ihm wieder so weh tun soll...hat jemand eine Idee?

Ich weiß nicht wie...ich weiß nicht wann...ich weiß nur..ich muss es tun, ich bin nicht frei, krank vor eifersucht wenn ich andere sich liebende Pärchen sehe, ich will so nicht weitermachen..auf der anderen Seite habe ich mir so sehr gewünscht ihn wieder lieben zu können...am liebsten könnte ich..nun ja...

Bitte...hat jemand auch solch eine erfahrung gemacht, der mir von sich schreiben kann?

ich bin wirklich verzweifelt...

Mehr lesen

29. Oktober 2010 um 23:10

Ja
Ich hab auch so eine Erfahrung gemacht.

Ich habe - dachte ich - alles versucht.

Die Luft war einfach irgendwann raus und mir fiel leider auch nichts anderes ein, als die Beziehung zu beenden.

Durch die ständige Unzufriedenheit vergingen meine Gefühle. Wir lebten wie Bruder und Schwester zusammen und als Mensch wollte ich ihn ungern aufgeben. Aber als Partner kam er für mich nicht mehr in Frage.

Wir hatten 1 Jahr lang keinen Sex mehr. Ich wollte nicht. Der war allerdings nie besonders nach meinem Geschmack, aber mein Fehler war damals (ich war noch jünger) den Mund nicht aufzumachen.

Wir versuchten es mit räumlicher Trennung. Er zog übergangsweise zu einem Freund. Nach einer Woche hielt er es dort nicht mehr aus und war wieder da.

Ein paar Wochen später zog er endgültig aus. Ich war noch nie gerne alleine, aber als er ging hätte ich heulen können vor Glück. Ich fühlte mich soooo frei und der ganze Balast war weg.

Naja... irgendwann kümmerte er sich um seinen Kram, kam weniger vorbei und traf andere Frauen. Das störte mich nicht im Geringsten und ich war froh, daß es ihm besser ging. Aber ca. 3 Monate später machte es Klick bei mir. Ich vermisste ihn, war plötzlich eifersüchtig weil er sich immer mehr distanzierte. Wir waren dann nochmal zusammen. Das Gefühl war nicht weg - das schlief nur irgendwo. Aber wie es halt immer so ist, wird viel geredet, aber wenig getan. 4 Monate später lag er wieder auf der Couch und der Alltag hatte uns wieder. Das war dann das endgültige aus.

Der Fehler, den ich definitv gemacht habe war, ihm nie zu erzählen was mich wirklich stört und was ich wirklich will. Ich hab wohl zu oft erwartet, daß er von allein drauf kommt.

Er hat seinen Lebensstil bis heute allerdings nicht geändert und ist - in meinen Augen - noch vieeel langweiliger geworden. Wir sind immer noch Freunde, weil ich ihn einfach immer noch sehr gern habe, aber mit seiner jetzigen Freundin würde ich im Traum nicht tauschen wollen.

Mach dir Gedanken WORAN es liegt, daß du weniger für ihn empfindest. Gefühle vergehen nicht einfach, weil der Mond schräg hängt. Da stimmt was anderes nicht.

Gönn dir eine Auszeit und denk nach. Ich glaube dadurch, daß er dich so liebt, ist er auch viel zu präsent für dich. Ich denke wenn er anfängt mehr sein eigenes Leben zu leben und für dich auch mal nicht erreichbar ist, du dir Gedanken machen musst was er jetzt wohl gerade tut etc... Dann erst merkst du ob da wirklich noch was ist, oder ob er dir wirklich egal ist.

Ich weiß nur, daß ich meinen Ex damals nicht verlassen hätte, wenn er etwas aktiver (in jeglicher Hinsicht ) gewesen wäre.

Ich hab mir damals übrigens auch von Herzen gewünscht ihn wieder lieben zu können. Er war tatsächlich die beste Wahl, die ich je getroffen habe. Ich denke bis heute so und die Trennung ist 8 Jahre her. Aber leider hat er sich in unserer Beziehung ausgeruht und nichts mehr gemacht. Auch aus sich nicht. 20 Kilo plus und dreckige Jeans und zottelige Haare waren das was ich als "Scharfmacher" vor Augen hatte.

Komm mal von deinem schlechten Gewissen runter und bleib deswegen nicht mit ihm zusammen. Dann kannst du ihm irgendwann gar nicht mehr aufs Fell gucken. Außerdem merkt man, wenn der Partner distanziert ist und Ungewissheit ist mit das Übelste was einem so passieren kann. Dann lieber die harte Variante. Tut sehr weh - heilt aber auch schneller.

Würdest du wollen, daß ein Mann aus Mitleid mit dir zusammen ist, dich aber eigentlich gar nicht mehr will?





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 9:38
In Antwort auf zaynab_12937335

Ja
Ich hab auch so eine Erfahrung gemacht.

Ich habe - dachte ich - alles versucht.

Die Luft war einfach irgendwann raus und mir fiel leider auch nichts anderes ein, als die Beziehung zu beenden.

Durch die ständige Unzufriedenheit vergingen meine Gefühle. Wir lebten wie Bruder und Schwester zusammen und als Mensch wollte ich ihn ungern aufgeben. Aber als Partner kam er für mich nicht mehr in Frage.

Wir hatten 1 Jahr lang keinen Sex mehr. Ich wollte nicht. Der war allerdings nie besonders nach meinem Geschmack, aber mein Fehler war damals (ich war noch jünger) den Mund nicht aufzumachen.

Wir versuchten es mit räumlicher Trennung. Er zog übergangsweise zu einem Freund. Nach einer Woche hielt er es dort nicht mehr aus und war wieder da.

Ein paar Wochen später zog er endgültig aus. Ich war noch nie gerne alleine, aber als er ging hätte ich heulen können vor Glück. Ich fühlte mich soooo frei und der ganze Balast war weg.

Naja... irgendwann kümmerte er sich um seinen Kram, kam weniger vorbei und traf andere Frauen. Das störte mich nicht im Geringsten und ich war froh, daß es ihm besser ging. Aber ca. 3 Monate später machte es Klick bei mir. Ich vermisste ihn, war plötzlich eifersüchtig weil er sich immer mehr distanzierte. Wir waren dann nochmal zusammen. Das Gefühl war nicht weg - das schlief nur irgendwo. Aber wie es halt immer so ist, wird viel geredet, aber wenig getan. 4 Monate später lag er wieder auf der Couch und der Alltag hatte uns wieder. Das war dann das endgültige aus.

Der Fehler, den ich definitv gemacht habe war, ihm nie zu erzählen was mich wirklich stört und was ich wirklich will. Ich hab wohl zu oft erwartet, daß er von allein drauf kommt.

Er hat seinen Lebensstil bis heute allerdings nicht geändert und ist - in meinen Augen - noch vieeel langweiliger geworden. Wir sind immer noch Freunde, weil ich ihn einfach immer noch sehr gern habe, aber mit seiner jetzigen Freundin würde ich im Traum nicht tauschen wollen.

Mach dir Gedanken WORAN es liegt, daß du weniger für ihn empfindest. Gefühle vergehen nicht einfach, weil der Mond schräg hängt. Da stimmt was anderes nicht.

Gönn dir eine Auszeit und denk nach. Ich glaube dadurch, daß er dich so liebt, ist er auch viel zu präsent für dich. Ich denke wenn er anfängt mehr sein eigenes Leben zu leben und für dich auch mal nicht erreichbar ist, du dir Gedanken machen musst was er jetzt wohl gerade tut etc... Dann erst merkst du ob da wirklich noch was ist, oder ob er dir wirklich egal ist.

Ich weiß nur, daß ich meinen Ex damals nicht verlassen hätte, wenn er etwas aktiver (in jeglicher Hinsicht ) gewesen wäre.

Ich hab mir damals übrigens auch von Herzen gewünscht ihn wieder lieben zu können. Er war tatsächlich die beste Wahl, die ich je getroffen habe. Ich denke bis heute so und die Trennung ist 8 Jahre her. Aber leider hat er sich in unserer Beziehung ausgeruht und nichts mehr gemacht. Auch aus sich nicht. 20 Kilo plus und dreckige Jeans und zottelige Haare waren das was ich als "Scharfmacher" vor Augen hatte.

Komm mal von deinem schlechten Gewissen runter und bleib deswegen nicht mit ihm zusammen. Dann kannst du ihm irgendwann gar nicht mehr aufs Fell gucken. Außerdem merkt man, wenn der Partner distanziert ist und Ungewissheit ist mit das Übelste was einem so passieren kann. Dann lieber die harte Variante. Tut sehr weh - heilt aber auch schneller.

Würdest du wollen, daß ein Mann aus Mitleid mit dir zusammen ist, dich aber eigentlich gar nicht mehr will?





Dankeschön!
Dass du mir deine Erfahrung mal geschildert hast und sicherlich hast du recht.. aus Mitleid wollte ich ebenso wenig, dass ein Mann mit mir zusammen bleibt.. nur mach ich mir dann noch Gedanken auf welche Weise ich gehen soll?

Es macht mich krank wenn ich darüber nachdenke.. das erste Mal habe ich es ihm am Telefon gesagt, das zweite mal versucht ihm gegenüber, weil ich das als fairer empfand...ist halt immer ein riesen Aufwand, da wir doch weit auseinander wohnen..und nachdem es gesagt hat kann man nun mal nicht bleiben...

also gut ich bin soweit, auch nach deiner Geschichte, ihm die Wahrheit zu sagen-- nur wo? erst am nächsten Wochenende würde ich hinfahren...am Telefon?oh man das ist glaub ich zu schwer für mich, wahrscheinlich warte ich auf das Wochenende... ??Was ist fair?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bei mir dreht sichs-liebe dann wieder nicht- was soll ich nur machen!!
Von: yu_12676703
neu
8. Oktober 2010 um 9:46
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen