Forum / Liebe & Beziehung

Ich weiß nicht wie ich ihm sage dass ich ihn liebe

Letzte Nachricht: 23. April um 16:19
C
cindy1966
19.04.21 um 1:52

Seit Jahren kenne ich einen Mann mit dem ich regelmäßig SEX habe.
Lernten uns kennen kurz nach unseren Scheidungen.
Es war nie von Beziehung die Rede,beidseitig.
Komme zu ihm wir reden über Gott und die Welt,lachen zusammen und haben guten Sex.
dann fahre ich wieder heim.Schreiben ab und zu bis zum nächsten Treffen.
war immer ok so...jetzt merke ich immer mehr dass ich ihn liebe.
traue mich nicht es auszusprechen da ich überzeugt bin dass er sich anders verhalten würde wenn er auch lieben würde.
was würdet ihr tun?

Mehr lesen

B
beautifulmind89
19.04.21 um 9:09
In Antwort auf cindy1966

Seit Jahren kenne ich einen Mann mit dem ich regelmäßig SEX habe.
Lernten uns kennen kurz nach unseren Scheidungen.
Es war nie von Beziehung die Rede,beidseitig.
Komme zu ihm wir reden über Gott und die Welt,lachen zusammen und haben guten Sex.
dann fahre ich wieder heim.Schreiben ab und zu bis zum nächsten Treffen.
war immer ok so...jetzt merke ich immer mehr dass ich ihn liebe.
traue mich nicht es auszusprechen da ich überzeugt bin dass er sich anders verhalten würde wenn er auch lieben würde.
was würdet ihr tun?

Den Kontakt abbrechen.

Du bist nur gut genug für eine F+.

Für eine Beziehung oder um sie zu lieben, wird er irgendwann eine andere haben.

Wenn du Gefühle entwickelt hast, wäre das der Punkt um zu gehen, um dich selbst zu schützen 

3 -Gefällt mir

G
gross.stadt.mensch
19.04.21 um 10:32
In Antwort auf cindy1966

Seit Jahren kenne ich einen Mann mit dem ich regelmäßig SEX habe.
Lernten uns kennen kurz nach unseren Scheidungen.
Es war nie von Beziehung die Rede,beidseitig.
Komme zu ihm wir reden über Gott und die Welt,lachen zusammen und haben guten Sex.
dann fahre ich wieder heim.Schreiben ab und zu bis zum nächsten Treffen.
war immer ok so...jetzt merke ich immer mehr dass ich ihn liebe.
traue mich nicht es auszusprechen da ich überzeugt bin dass er sich anders verhalten würde wenn er auch lieben würde.
was würdet ihr tun?

Seit Jahren dienst du als matratze? Warum bist du dir nicht mehr wert? Krass!

Ich würde es ganz ehrlich und aufrichtig sagen. Ich habe dich in mein Herz geschlossen und ich könnte mir sehr gut vorstellen,  dich als meinen Partner zu haben. Wie denkst du darüber? 

Du gehst mit ihm jahrelang ins bett und traust dich nicht so etwas zu sagen. Schon erstaunlich.  

Die chancen stehen schlecht. Danach solltest du Kontakt abbrechen 

2 -Gefällt mir

C
coolesocke77
19.04.21 um 11:05

Die Vorredner reden echt einen Müll.

Beenden ist quatsch, denn Du liebst ihn ja und kannst das auch nicht. Denn Du willst ja viel lieber jetzt mehr, da sich die Gefühle entwickelt haben.


Oder Du dienst nur als Matratze...so ein Dumm gerede, denn das war es, locker und entspannt, was ihr beide so wolltet und auch gelebt habt.
Da fühlt man sich nur als Matratze...so ein Blödinn.

Ich würde Dir raten, dass ganze einfach etwas "langsam auszudehnen"...also etwas mehr Zeit zu verbringen, als ihr es in der Regel gehabt habt...also immer mal anklopfen etwas öfters, dass ihr euch eben seht...Kochen, kuscheln, reden...bissel mehr eben "einbauen" und so langsam mal auf die Reaktionen genauer achten.
Und wenn es passt, dann wird er auch auf öftere Treffen "anspringen".
Denn Gefühle sind auch bei ihm. Sonst hättet ihr nicht über einen längeren Zeitraum schöne zeit miteinander...
Und da ihr auch zusammen redet, lacht, denke ich, dass Deine Chancen gar nicht schlecht stehen.

Tipp von mir, dass der mann sich nicht "überrumpelt" fühlt...langsam mehr einbauen an Zeit und gemeinsamen Aktivitäten.

Du hast gute Chancen denke ich.
Ich drück Dir die Daumen, denn Gefühle kann man nicht einfach abstellen. Hier etwas Fingerspitzengefühl und es entwickelt sich auch mehr.

Gefällt mir

C
claui95
19.04.21 um 19:28

Wieso, die Abmachung war doch beidseitig, nur Sex. Also alles ok, das ist in Ordnung.
Wie üblich, wird sowas schwierig, wenn Gefühle im Spiel sind, oftmals verliebt sich jemand, das ist ja gerade die Gefahr einer Freundschaft+.
Lass dir nicht einreden, du wärest nur für Sex gut gewesen, zuerst wolltest du das ja auch so und vollkommen nachzuvollziehen.
Wenn du dich jetzt verliebt hast, musst du mit ihm sprechen. allerdings mit der Gefahr, dass er sich zurückzieht. Allerdings gab es auch oft die Situation, dass beide gleich empfinden, nur nicht darüber gesprochen haben. Also versuche herauszufinden, wie er empfindet. Du bist doch eine Frau und kannst Antworten beim Sex aus ihm herauskitzeln. Dann wirst du herausbekommen, ob da noch was laufen wird und du gibst dir nicht die Blöße, ihm deine  Liebe zu gestehen, um dann zu hören, dass er nur Sex will, wie ausgemacht. Vielleicht kannst du auch noch weiter versuchen, neben dem Sex seine gute Freundin zu sein, mit der er gerne zusammen ist. Vielleicht entwickelt sich dann was. Allerdings sind die Chancen 50/50!

Gefällt mir

C
cindy1966
23.04.21 um 1:16

Danke du hast recht 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cindy1966
23.04.21 um 1:19

Das hat mich grad etwas aufgebaut 😊Danke 

Gefällt mir

bar_sinister19
bar_sinister19
23.04.21 um 1:41

Hast du je ein komplettes Wochenende mit ihm verbracht,Urlaub?

Je Freizeit mit interessanten Gesprächen verbracht ohne Sex?

Nach deiner Schilderung.... bist du nur Matratze 

Wenn man nach Jahren nicht einmal frühstücken kann und du nach Hause geschickt wirst...

Deine Liebe ist einseitig,  langsam begreifst du es....

Gefällt mir

jae3
jae3
23.04.21 um 7:14
In Antwort auf cindy1966

Seit Jahren kenne ich einen Mann mit dem ich regelmäßig SEX habe.
Lernten uns kennen kurz nach unseren Scheidungen.
Es war nie von Beziehung die Rede,beidseitig.
Komme zu ihm wir reden über Gott und die Welt,lachen zusammen und haben guten Sex.
dann fahre ich wieder heim.Schreiben ab und zu bis zum nächsten Treffen.
war immer ok so...jetzt merke ich immer mehr dass ich ihn liebe.
traue mich nicht es auszusprechen da ich überzeugt bin dass er sich anders verhalten würde wenn er auch lieben würde.
was würdet ihr tun?

Sag es ihm einfach ohne klimmpimm drumherum. So was braucht man nicht, weil es das nur verfälschen könnte.  Und wenn du es sagst, schau ihn an, im Gesicht und in den Augen kannst ablesen, was er dabei fühlt, ob er sich freut oder erschrocken ist. So was kann man da nicht verbergen. 
Denk aber auch daran,  dass die Reaktion nicht die sein könnte, welche du dir vllt erhoffst.

Ach und noch was! Du musst dich nicht schlecht fühlen, nur weil ihr euch ausschließlich zum Sex getroffen habt. Es ist schon immer wieder erstaunlich, wie unsere Gesellschaft tickt und wie wenig wirklich gelebt wird.
 

Gefällt mir

E
einmensch
23.04.21 um 7:37

Können mal wieder nur die Frauen "Matratzen" sein? Er war doch genauso IHRE Matratze. Beide wollten das so und für beide war es so Jahre lang ok. Sehe da keinen Grund einen Menschen so abzuwerten. 

irgendwie werden ja auch in den aller meisten Fällen Frauen als Matratze betitelt - woher kommt das wohl? Sicher nicht daher, weil sie spass und gerne Sex hat, denn auch Frauen haben ein Recht auf Sexualität. Das hat eher was mit der Polung der Gesellschaft zutun.

Gefällt mir

C
claui95
23.04.21 um 16:19

Du sprichst mir echt aus der Seele! Warum ist es so verwerflich, wenn man sich nur zum SEx trifft? Es sind erwachsene Menschen, die eine Abmachung haben und diese gilt für beide und ist bewusst eingegangen worden. Beide haben Spaß und das ist so gewollt. Nichts Schlimmes, ganz im Gegenteil, schließlich leben wir nicht mehr im 19. Jahrhundert und jeder sollte soviel Sex haben, wie er will und wenn das immer mit einem bestimmten Menschen passiert, dann ist das doch umso besser. Matratze, dieses Wort stammt echt aus einer anderen Zeit. 

Gefällt mir