Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht weiter! Verheiratet und fremdverliebt!

Ich weiss nicht weiter! Verheiratet und fremdverliebt!

21. November 2008 um 13:08

Hallo,

ich weiß, dass mir meine Entscheidung keiner abnehmen kann. Ich hätte nur gerne eure Meinung dazu gewusst, auch wenn es letztendlich ja nichts zur Sache tut.
Ich schildere euch erstmal meine Situation.

Ich bin seit drei Jahren verheiratet, habe eine zweijährige Tochter und arbeite halbtags. Eigentlich dachte ich, dass ich mit meinem Leben und meiner Ehe glücklich und zufrieden bin. Bis ich einen neuen Chef in der Firma bekommen habe und mich Hals über Kopf in Ihn verliebt habe. Ich bin eigentlich nicht die, die sich so sehr von Ihren Gefühlen leiten läßt und schnell in Flammen steht. Bei ihm war das aber alles anderes. Und seither stell ich alles in meiner Ehe in Frage, alles nervt mich, alles finde ich schlecht und bin total unglücklich. Ich habe mit meinem Chef eine Affaire angefangen und alles lief darauf raus, dass aus uns was wird. Von heute auf morgen aber war mein Chef der Meinung, der Altersunterschied wäre zu groß und es würde nicht klappen. Er mag mich sehr, aber wir sollten damit aufhören. Für mich brach eine Welt zusammen.
Nach einer langen schmerzhaften "Trauerphase" habe ich dann beschlossen, meiner Ehe noch eine Chance zu geben, schon wegen meiner Tochter. Doch so richtig glücklich war ich dennoch nicht mehr, hatte immer meinen Chef im Kopf, zumal ich ihn ja jeden Tag sehe. Ich habe meinen Mann seit Monaten nicht mehr geküsst, geschweige denn mit ihm geschlafen. Ich kann nicht mal mehr sagen,ob ich ihn noch liebe. Ich weiß es nicht!
Nun macht mein Chef plötzlich wieder Anstalten, es jetzt doch mit mir zu probieren. Wir telefonieren oft, und treffen uns immer heimlich in der Firma, um zu reden. Er hat mich gefragt, ob ich mit ihm Weihnachten feiere. Das will ich auch und werde das warscheinlich auch tun, habe aber Angt, mich wieder zu verrennen und er mich am Ende doch wieder sitzen lässt!! Außerdem habe ich ein total schlechtes Gewissen, meiner Tochter gegenüber. Sie liebt ihren Papa über alles und ich will nicht, dass sie unter der Situation leidet!! Ich weiß, diese Einsicht kommt reichlich spät, aber ich konnte und kann nichts gegen meine Gefühle machen. Ich liebe meinen Chef, und komme einfach nicht von ihm los. Die Vernunft sagt, ich soll meine Ehe retten und meine kleine Familie nicht zerstören, aber mein Herz ist stärker und will meinen Chef nicht loslassen.

Ich kann langsam nicht mehr und weiß nicht mehr weiter!
Ist jemand vielleicht in der selben Situation und will sich mit mir austauschen? Würde mich echt freuen!

Liebe Grüße
Mona

Mehr lesen

21. November 2008 um 13:33

Jup
....sehe ich ähnlich.
Wenn sie sich auf ihren Chef einlässt, wird sie schlussendlich ihre Familie verlieren und sehr wahrscheinlich dann allein dastehen.....gluabe nämlich auch nicht, dass der Herzbube wirklich ernste Absichten mit ihr hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 13:39

Hallo
Rette deine Ehe und deine Familie !!!!!!

Denn meine Liebe du solltest mal dran denken das dein lieber "Chef" dich ja schon mal knall auf fall abserviert hat und woher hast du die Garantie, dass er es nicht wieder machen wird ????

GAR NICHT !!! Ich denke sobald es zu eng wird für deinen "Chef" oder gar auch zu langweilig wird er wieder sagen ne Altersunterschied zu hoch.

Vielleicht bist du ja auch nicht die einzige mit der er eine Affäre hat ... Schon mal darüber nachgedacht ???

Die Entscheidung liegt bei dir ....

G-Se

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 13:42
In Antwort auf jorma_11928167

Jup
....sehe ich ähnlich.
Wenn sie sich auf ihren Chef einlässt, wird sie schlussendlich ihre Familie verlieren und sehr wahrscheinlich dann allein dastehen.....gluabe nämlich auch nicht, dass der Herzbube wirklich ernste Absichten mit ihr hat.

Kann mich hier nur anschließen
Fröhliche Weihnachten!

Wenn du nicht nur ernsthaft rausbekommen willst, ob der tolle Chef tatsächlich ernst macht, und deine Gedanken an die Familie nicht nur eine Alibidenke ist, um nicht gar zu mies und egoistisch dazustehen, dann wechsle mal ganz schnell deine Arbeitsstelle und triff dich nicht mehr mit dem Chef. Bring mal ein paar Wochen oder Monaten Distanz in die Geschichte. Das bringt in der Regel für alle erst mal wieder nen klaren Kopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 13:53

Typisches Verhalten...
...eigentlich ist die Ehe glücklich, und es läuft super...und schwupp, ist ein anderer da (der eigene Chef ist ja auch ne nette Partie), da stellt man ganz plötzlich fest, dass die eigene Ehe Müll ist!

Es klingt in Deinen Augen jetzt wohl als Vorwurf...aber Du wolltest ja ehrliche Meinungen hören. Das Andere, Neue und Fremde ist immer spannender, als das, was man bereits in- und auswendig kennt. Bedenke aber, dass Du in all den Jahren von Deinem Mann nicht nur die guten, sondern auch die schlechten Eigenschaften kennenlernen durftest. Und Du bist (warst) trotzdem glücklich. Ein "Neuer" zeigt sich natürlich nur von der besten Seite. Erst im Laufe der Zeit (meist Jahre) bröckelt die Fassade, und die schlechten Seiten kommen auch zum Vorschein. Es wird ein Gang auf sehr dünnem Eis. Und das schlimme ist, dass nicht nur Du einbrechen würdest. Du würdest auch Deine Tochter und Deinen Mann mit Dir in die Tiefe ziehen!

Sei doch mit dem zufrieden, was Du hast. Und bitte - denk doch nur ein klein wenig an Eure Tochter, die sich wohler mit Mama und Papa fühlt!!! Nimm ihr nicht den Vater weg...nur wegen Deiner Wunschvorstellung, die niemals gut enden würde!!

Gegen die Kiste Bier von @kingdomcom setze ich nicht - ich verlier nicht gerne. Aber ich leg noch eine Kiste oben drauf...

Alles Gute,
Hamlet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 14:28


geh bloss nicht wieder zu diesem chef.. der hat dich doch schonmal fallen gelassen!!!!

such dir ne andere arbeit und du wirst merken dass du ihn auch vergessen wirst. das mag vielleicht ein paar monate dauern, aber das ist meiner meinung nach das beste.

glaubst du wirklich da könnte ernsthaft was draus werden mit dir und ihm? nicht wirklich oder? der sucht doch nur nach jemandem um nicht allein zu sein, sonst hätte er ja nicht schluss gemacht..

und weihnachten ist familienzeit. allein schon wegen deiner tochter solltest du auf gar keinen fall!! mit dem chef feiern!!!

was sagt denn dein mann zu dem ganzen?? und wieso heiratest du und setzt ein kind in die welt, war er denn nicht der eine mit dem du dein leben verbringen willst??

"leider" trägst du nun verantwortung, du bist eine mutter, da kann man nicht einfach so raus. letztenendes wirst du selber wissen was das richtige für dich ist, und man wird im leben gewiss auch das eine oder andere mal"auf die schnauze fallen".

ich wünsch dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper