Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht weiter mit meiner neuen Bekanntschaft

Ich weiss nicht weiter mit meiner neuen Bekanntschaft

7. Oktober 2011 um 10:16

Tja, da habe ich mich in meinem Alter (über 30) dann doch noch mal hier angemeldet, um mir Ratschläge in puncto Dating/Beziehung geben zu lassen.
Vorweg: ich habe nie wirklich eine lange Beziehung erlebt. Es gab einige kleinere Affairen und Kurzzeitbeziehungen, aber nichts, was über Jahre

ging und auch wenn man sich es immer gut einredet, aber die Unsicherheit wird von Absage zu Absage immer größer und unübersehbarer. :/

Zum eigentlichen Thema:
Ich habe vor jetzt mittlerweile fast zwei Monaten in einem Club eine junge Frau kennengelernt. Sie, nennen wir sie Agnes, hat mich sogar

angesprochen und ganz klischeehaft nach der Uhrzeit gefragt. Ich habe mich dann etwas zu ihr hingesetzt und geplaudert und später haben wir noch

etwas getanzt. Ich gab ihr meine E-Mail und Handynummer. Habe dann ihre Freundin (nennen wir sie Britta) noch zum naheliegenden Bahnhof gebracht.
Agnes schrieb mir dann nach etwa zwei Wochen (Handynummer war im Dunkeln wohl etwas schlecht lesbar) und hatte sich sogar bei einem Bekannten

nach einer Jobmöglichkeit für mich umgehört, da ich gerade wechseln will. Wir schrieben dann zwei- bis dreimal und wollten uns dann eigentlich

wieder in dem Club treffen, in dem wir uns kennengelernt haben.
Arbeitsbedingt musste sie dann passen, fragte aber, ob wir uns in der darauf folgenden Woche treffen. Wir haben uns dann aber zufällig einen Tag

später auf einem kleinen Konzert gesehen. War ein netter Zufall. Da ich diesen Tag schon seit früh unterwegs war, bin ich dort auch etwas früher

abgehauen. Blöderweise wieder mit ihrer Bekannten "Britta", der ich an der Endhaltestelle auch noch einen kleinen Abschiedskuss auf die Wange

gegeben habe. Das nur am Rande, weil eigentlich unnötig.
Wir hatten uns dann vorgenommen auf einem Straßenfest zu treffen. Leider ging es mir den Tag gesundheitlich sehr schlecht. Dazu hatte ich bis

dahin nicht ihre Telefonnummer, aber glücklicherweise hat sie sich voher noch gemeldet und ich konnte ihr sagen, dass ich es den Tag nicht

schaffe, mich aber auf jeden Fall mit ihr treffen wolle.
Wir machten dann etwas für das kommende Wochenende aus. Sie rief mich dann spontan am Sonntag an, ob ich Lust hätte am nächsten Tag mir ihr ans

Meer zu fahren. Ich war zwar etwas skeptisch, da alleine und vorher nur zweimal wirklich gesehen, aber der Tag war großartig. Wir haben fast nur

geredet, nicht gestritten und festgestellt, dass wir tausende Gemeinsamkeiten haben. Spätestens an dem Tag war ich hin und weg. Es lief ansonsten

aber nichts. Einzig auf der Rückfahrt im Stau habe ich sie ein-/zweimal mim Nacken gekrault, weil sie etwas müde war.
Da ihr Wagen etwas muckte, bin ich ihr auf der Rückfahrt abends von unserem Treffpunkt noch mit dem Auto hinterhergefahren. Vor der Tür bedankte

sie sich für den schönen Tag und ich ebenso. Bei der Umarmung gab ich ihr auch noch einen kleinen Kuss auf die Stirn.
Am nächsten Tag haben wir kurz telefoniert, ob ihr Wagen ok wäre und ob sie am Donnerstag (also gestern) mit auf ein Konzert wolle. Sie fragte,

ob ich gut geschlafen hätte. Sie hätte wohl noch eine Zeit wach gelegen. Gestern morgen schickte sie mir dann auch noch ein paar tolle Fotos, die

sie in Holland gemacht hatte.

Sie wusste gestern erst noch nicht, ob sie kommt, da sie vorher noch mit ihrer Bekannten, Britta, verabredet war. Letztendlich meldete sie sich

später aber noch und kam mit ihrer Freundin zum Konzert. Ab da kann ich es dann überhaupt nicht mehr einschätzen. Über das Konzert war alles

soweit noch ok. Man kann eh nicht viel quatschen und sie sass dann ein paar Meter von mir entfernt. Später war sie noch mit ihren Freunden am

Kicker und ab da kam ich mir etwas verloren vor, weil ich eigentlich niemanden mehr kannte und mich doch etwas langweilte. Zu allem Überfluss

hatte ich mittlerweile meinen letzten Verbindungszug verpasst. Agnes hatte schon gesagt, dass sie mich bis zum Anschlussbahnhof mitnehmen könne.

Letztendlich hat sie mich dann sogar bis zum Bahnhof meiner Stadt gebracht. Ich kam mir da schon etwas doof vor. Ich denke so ganz glücklich war

sie darüber nicht. Irgendwie war es auf dieser Fahrt (ca.15 Minuten) auch nicht so wie am Montag auf der Fahrt ans Meer. Vielleicht habe ich das

unter leichtem Alkoholeinfluss aber auch einfach nur etwas falsch aufgefasst. Ich hatte aber irgendwie kein ganz gutes Gefühl.
Im Prinzip hatte ich gedacht, dass wir uns den Abend auch alleine treffen und ich hatte mir vorgenommen sie endlich mal in Richtung

Beziehung/Gefühle und dergleichen anzusprechen oder sie einfach zu küssen, aber irgendwie ging gar nichts.
Seit gestern Nacht fühle ich mich auch dementsprechend bedrückt und denke, dass ich wieder (wie so oft) alles in den Sand gesetzt habe.

Was denkt ihr?

Mehr lesen

7. Oktober 2011 um 15:34

Ja
eine Mail habe ich ihr heute morgen schon geschrieben. In dieser habe ich mich kurz dafür entschuldigt, dass sie mich fahren "musste" und ich nicht eine oder zwei Bahnen früher genommen habe. Ausserdem ein schöne Wochenende gewünscht und geschreiben, dass ich mich freuen würde, wenn sie sich meldet.

Meinst du, dass mit dem "eingerostet sein im Umgang mit Frauen" kommt gut?
Es ist halt nicht so einfach, da jeder etwas anderes will. Es gibt Frauen, die sehr viel Zeit brauchen, aber auch welche, die eher genervt sind, wenn nichts wirklich passiert. Aber das weiss man ja leider nie.

Gefällt mir

7. Oktober 2011 um 15:44
In Antwort auf watchthestars

Ja
eine Mail habe ich ihr heute morgen schon geschrieben. In dieser habe ich mich kurz dafür entschuldigt, dass sie mich fahren "musste" und ich nicht eine oder zwei Bahnen früher genommen habe. Ausserdem ein schöne Wochenende gewünscht und geschreiben, dass ich mich freuen würde, wenn sie sich meldet.

Meinst du, dass mit dem "eingerostet sein im Umgang mit Frauen" kommt gut?
Es ist halt nicht so einfach, da jeder etwas anderes will. Es gibt Frauen, die sehr viel Zeit brauchen, aber auch welche, die eher genervt sind, wenn nichts wirklich passiert. Aber das weiss man ja leider nie.

Hmm
..also "eingerostet in sachen frauen" würde ich nicht schreiben. Ich als Frau, würde es irgendwie...abturnend finden

Leider weiß man ja vorher NIE auf was oder wen man sich einlässt. wäre manchmal sicher einfacher , dann könnte man sich viel ersparen, aber irgendwie auch langweilig

ich denke auch, dass die Situation einfach total komisch für euch beide war...man weiß ja nicht, wie der andere tickt, gerad am Anfang!!!

Gefällt mir

7. Oktober 2011 um 22:36

Naja,
ein Klotz am Bein bin ich ganz sicher nicht, da ich doch sehr unabhängig bin.
Ich sollte das evtl. auch etwas verbessern: Anfangs war schon ein Bekannter von mir da, so dass es eigentlich erst unproblematisch war. Nur ging er halt früher und dann hing dort später doch etwas doof herum. Mir ging es eigentlich dann auch eher um das schlechte Gefühl während der Rückfahrt bzw. die Atmosphäre. Aber vielleicht habe ich das auch nur zu kritisch gesehen.
Zumal es mittags noch so klang als wenn wir beide dort zusammen hingehen. So kam sie aber erst nach und es war dann kein wirkliches "Date".

Ich habe vorhin aber auch noch mit einer guten Freundin gesprochen und sie sagte auch, dass ich mir da keinen großen Kopf machen solle, weil ja im Prinzip nichts passiert wäre.
Nachdem ich mich gestern abend mit einer SMS noch kurz für die Rückfahrt bedankt habe, habe ich ihr heute morgen noch die kurze Mail mit der Entschuldigung geschickt und ich denke jetzt kann ich auch nur abwarten, ob sie den Abend auch so verwirrend fand wie er mir vor kam und sich dann nicht mehr meldet oder alles ok ist. Sie selber hat ja nichts dahingehend gesagt. Das war eben nur mein persönliches Gefühl gestern abend/heute morgen.

Gefällt mir

8. Oktober 2011 um 10:07

Du
hast voll und ganz recht.
der text war vorgeschrieben und hat sich leider umformatiert. nun kann ich ihn leider nicht mehr ändern bzw. finde die funktion nicht.

Gefällt mir

9. Oktober 2011 um 12:25

Danke
für die netten Antworten.
Ich bin dann gestern abend leider doch etwas schwach geworden und habe ihr eine SMS geschrieben, in der ich ihr kurz viel Spaß auf der Veranstaltung, auf der sie war, gewünscht habe und eine gute Nacht.

Gefällt mir

11. Oktober 2011 um 14:40

So
sie hat sich Sonntag abend per Mail gemeldet und zunächt für Karte und Nachricht bedankt, sowie gefragt wie mein Wochenende war.
Ich konnte sie gestern abend telefonisch leider nicht erreichen und habe sie dann auch per Mail gefragt, ob sie Lust hätte die Woche essen zu gehen.
Und jetzt warte ich mal wieder. Argh.

Gefällt mir

16. Oktober 2011 um 18:28

Irgendwie...
...glaube ich es läuft jetzt wirklich aus.
die letzte Antwort am Mittwoch auf meine Frage zusammen etwas essen zu gehen:"(...)Habe diese Woche viel zu tun. Leider auch am Wochennende. Wenn ich weggehe, dann melde ich mich. Vielleicht gehe ich morgen ins xxx (...)".

Ok, sie ist selbständig (auch z.T. am Wochenende), aber irgendwie hat man doch immer irgendwie etwas Zeit, oder?

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 9:38
In Antwort auf carriehh

Hmm
..also "eingerostet in sachen frauen" würde ich nicht schreiben. Ich als Frau, würde es irgendwie...abturnend finden

Leider weiß man ja vorher NIE auf was oder wen man sich einlässt. wäre manchmal sicher einfacher , dann könnte man sich viel ersparen, aber irgendwie auch langweilig

ich denke auch, dass die Situation einfach total komisch für euch beide war...man weiß ja nicht, wie der andere tickt, gerad am Anfang!!!

So,
da war sie also gestern hier in der stadt auf unserer veranstaltung nachdem sie mich frühmittags nochmal angerufen hatte. sie ist sogar ganz alleine gekommen.
das ist auf jeden fall alles positiv und ich habe mich auch sehr gefreut sie zu sehen. allerdings war sie ziemlich müde und blieb anschließend nicht mehr all zu lange. leider war ich auch noch etwas eingespannt in abbau/aufräumen, habe sie aber noch kurz zur bahn gefahren. nur ich habe wieder irgendwie keine situation/möglichkeit gefunden in der ich mich irgendwie ausdrücken konnte.
bezüglich eines neuen treffens sagte sie, dass wir telefonieren...

Gefällt mir

10. November 2011 um 16:42

Verwirrt
am letzten sonntag war sie auf meinem ab und bedankte sich für ein kleines päckchen. da ich noch unterwegs war sagte sie, dass wir ansonsten die tage voneinander hören bzw. sprechen.
am gleichen abend habe ich ihr noch auf den ab gesprochen, dass ich wieder da wäre. am kommenden tag wollte ich abends etwas mit ihr machen, allerdings erreichte ich sie sowohl über festnetz als auch handy nicht und schrieb ihr, ob sie abends schon etwas vor habe.
seitdem habe ich von ihr nichts gehört. das ist jetzt das allererste mal, dass sie sich noch nichtmal zurückmeldet und eigentlich würde es auch keinen wirklichen grund dafür geben es nicht zu machen...
(es gibt zwar eine vermutung, dass sie ggf. spontan weggefahren ist, aber ich habe auch keine lust ihr jetzt dauernd hinterher zu telefonieren).

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen