Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht weiter...

Ich weiß nicht weiter...

2. März 2018 um 16:00

Da ich nicht mehr weiter weiß, habe ich gedacht ich wende mich jetzt mal an ein Forum.

Zur Thematik: Ich (22) hatte noch nie eine Beziehung oder Ähnliches und bin deswegen ziemlich unerfahren in dem Thema "Liebe". Seit etwa 2 Jahren schmachte ich mal mehr und mal weniger einer Arbeitskollegin (22, sie Festangestellt ich nur Aushilfe) hinterher. Wir verstehen uns echt super, verbringen die Pausen zusammen unternehmen auch anderweitig in Gruppen mal etwas, allerdings hat sie einen Freund seit 4 Jahren. Deswegen hab ich es nie wirklich drauf ankommen lassen und habe immer wieder versucht mir aus dem Kopf zu schlagen, dass aus uns etwas werden könnte. Das ging immer wieder eigentlich ganz gut, aber urplötzlich schlägt die Stimmung wieder um und ich wünschte ich könnte ihr noch näher stehen. Durch dieses Dilemma haben wir zu machen Zeiten häufigen Schriftverkehr, weil ich es einfach nicht sein lassen kann, es ist wie eine Sucht. Durch diesen (und auch von anderen Personen) habe ich erfahren, dass sie nicht 100% glücklich in ihrer Beziehung ist und öfter mal an dem Ganzen zweifelt, weil er ihr oft verbietet eigenständig Sachen zu unternehmen usw.. Mittlerweile kenne ich ihren Freund und er ist wirklich ein riesen Ar***, unsymphatisch wie Sau und einfach nur ein Proll. Dieser Vorfall hat das ganze natürlich noch deutlich schwerer gemacht, weil man sich hierdurch noch größere Hoffnung auf eine eigene Beziehung macht. Die letzten Wochen ist unser Kontakt noch "inniger" geworden, sie schreibt mich fast täglich an und wir chatten den ganzen Tag über. Sie fragt mich ob ich sie in der Arbeit besuchen komme, wenn ich frei habe und lauter so Zeug. Das macht mich so unglaublich fertig, weil in meinem Kopf dieser Film abläuft. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass sie mich sehr gern hat und da mehr als Freundschaft ist, aber durch meine Unerfahrenheit, kann ich es nicht richtig einschätzen. Jetzt kommt der Knaller, dadurch dass sie immer mehr die Initiative ergreift bin ich ins Grübeln gekommen und musste feststellen, dass ich mir selber nicht sicher bin ob ich sie überhaupt liebe oder sie nur sehr gerne als Freundin habe, weil ich eben dieses Gefühl gar nicht so richtig kenne. In manchen Momenten bin ich mir sehr sicher, dass das Liebe sein muss an anderen wiederum zweifle ich. Mir geht das Ganze einfach überhaupt nicht mehr aus den Gedanken und ich kann mich so schlecht auf andere Sachen konzentrieren. Ich war schon am überlegen, wie ich weiter vorgehe. Ich möchte auf der einen Seite keine Beziehung zerstören, so ein Typ bin ich einfach nicht, auf der anderen Seite möchte ich auch endlich mal mein Glück finden. Habe überlegt den Kontakt abzubrechen, bzw. sehr stark einzudämmen, oder eben einfach mit der Wahrheit rauszurücken und in einem Gespräch Klarheit zu bekommen. So weiter machen, ist fast unmöglich, weil mich die ganze Thematik einfach von innen auffrisst und fertig macht. Allerdings könnte ich eine wirklich tolle Freundin dadurch verlieren, was nun auch sehr schade wäre. Ich weiß einfach nicht weiter, jeder einzelne Ansatz hat so große Nachteile.

Ich hoffe es gibt hier jemanden, der mir einen Rat geben kann.

Mehr lesen

2. März 2018 um 16:26

Also solange sie noch in einer Beziehung ist, würde ich garnichts machen. Wenn sie dich auch sehr mag und ihren Freund nicht mehr, liegt es an ihr sich zu trennen. Erzählt sie dir denn manchmal von der Beziehung und wie es läuft?
Da es dich so schwer beschäftigt, dass du schon Konzentrationsprobleme hast, glaube ich schon dass es Liebe ist, aber dass kannst nur du selbst wissen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen