Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht weiter...

Ich weiß nicht weiter...

18. Juni 2009 um 15:38

Hallo!!!

ich bin 20 Jahre alt und mein Freund auch. Wir sind schon seit 1Jahr und 6 Monate zsm. Seit fast 10 Monaten leben wir zusammen.

Will nicht ein Roman schreiben, aber ich versuch kurz zu erzählen.
kennegelrnt haben wir uns durch gemeinsamen Freund. Es war nicht die Liebe vom ersten Blick. Bei beiden war es so, aber ich habe gedacht, ich probiere es mal mal sehen was wird, gedacht habe ich so weil davor hatte ich nur kurze beziehungen die nach monat oder 3 monate vorbei waren.

Dann sind wir zusammen gekommen. Es war am Anfang nicht leicht, weil ich auch viel Stress mit meiner Mutter hatte, aber er war immer für mich da.
wir haben uns auch oft am anfang gestritten, wegen sein besten Freund, weil er war für ihn so wie ein und alles. Mein freund hat oft mich sitzen lassen weil er war natürlich bei seinem freund oder musste ihm helfen.

Dann sind wir zusammen gezogen. Es war natürlich nicht leicht wir haben dadurch viele freunde verloren, weil es dennen nicht gepasst das wir zsm sind.
Wir haben sehr oft nur zur zweit was unternohmen. Es hat uns immer näher gebracht.

Naja aber irgendwann fängt man zu streiten, aber es ist auch normal bei paaren.Nur das problem ist, er ist so stur und will nie nachgeben.Er will auch nie darüber reden und ich will über unseren streit reden damit das nicht wieder vorkommt.Damit wir und wieder vertragen muss ich nicht darüber reden und so tun als nichts wäre, villt reden wir später darüber aber immer nur kurz.Er will auch nie zu geben das er unrecht hat.

Der lezter streit, vor paar tagen, war sehr heftig. Er kam von der Arbeit und ich wollte Essen machen, dann sagt er zu mir ich will das nicht essne. Da habe ich gesagt ok , "was willst du essen" er meinte "nix" naja nach ne stunde sagt er ganz lieb zu mir kannst du villt was zu essen machen.Haben wir gegessen.
Er macht ja noch Führerschein für Motorad. Also musste er an diesem Tag in die Stadt fahren und ich wollte mitkommen,weil ich noch einkaufen wollte. Er sagt zu mir ne er hat keine lust mich mit zu nehmen weil er noch ne mädel mitnehmen wollt. Ok dann ist er weg.Ich war natürlich enttäuscht. Nach 10 min kommt er wieder und sagt ob ich doch noch mit kommen will, weil sie nicht da war. natürlich bin ich nicht mit gefahren. Als er von der Fahrschule zurück kam, war wieder alles in "ordnung".
Naja am selben tag später abend wollte er noch was essen fahren. Sind wir gefahren. Auf dem Rückweg haben wir angefangen zu deskutieren warum er vorhin nicht mich mitnehmen wollte. Naja irgendwann haben wir angefangen uns zu streiten.
Der Hauptpunkt war, wir haben in einem dorf angehalten um eine zu rauchen. Es war ende des Dorfes, da war stück wald. ich bin paar meter weggegangen. Und was hat er gemacht er ist nicht mir hinterher gegangen sondern hat sich ins auto gestzt und weggefahren nach 5 min kam er wieder und sagte zu mir "komm rein ins auto" mehr nichts nicht mal es tut mir leid. Ich meinte zu ihm entweder du änderst dich und bleibst nicht immer so stur und gib auch mal nach. Naja am ende ist er weggefahren, und ich musste 5 km zu fuß nach hause gehen über wald und das noch nachts. Naja zu hause angekommen war die tür zu und der schlüssel steckte drinne. Zum glück wohnt ne Freundin vor mir paar straßen weiter und ich konnte bei ihr übernachten.

Ja und jetzt reden wir nur so mal was nötig ist und er will auch nicht nachgeben und sich entschuldigen.

Ich weiß nicht weiter...
Mein Problem ist ich gebe schnell nach und ich kann auch nicht lange auf die Person sauer sein.
Ich hab schon nach gedacht es kann so nicht weiter gehen dachte auch villt über Beziehungspause aber ich kann das nicht ich liebe ihn über alles und kann kein schluss machen.

ich hoffe mir kann jemand helfen oder einfach ein rat geben.

Liebe grüße

Mehr lesen

18. Juni 2009 um 17:40

Grusel...
Was hast Du Dir denn da für einen Chauvinisten geangelt? Kann es sein, dass er von seinen Eltern vorgelebt bekommen hat, dass der Mann der Pascha ist und die Frau gefälligst zu tun hat, was der Gatte sagt? Und dass es völlig ok ist, die Frau zu bestrafen, wenn sie nicht spurt? Und kann es sein, dass Du ähnlich denkst, weil Du es nicht anders kennst?

Allein die Aktion mit dem Essen war nicht ok. Ich hätte ihm gesagt, dass er sich selber was machen soll wenn er nach einer Stunde doch was will. Aber nein, Du machst brav was er verlangt. Ich nehme an, in anderen Alltagssituationen ist das genauso. Deshalb meint er auch, sich noch einiges mehr erlauben zu können, wie die Geschichte mit dem Wegfahren und Aussperren zeigt. DAS GEHT GAR NICHT! Spätestens da wäre ich weg gewesen, und zwar auf Nimmerwiedersehen. Und DU gibst noch nichtmal Widerworte! Mädel, ich fürchte, das wird in Zukunft nur noch schlimmer werden statt besser. Überlege Dir gut, wie Du von Deinem Partner behandelt werden möchtest und fordere das ein. Wenn er nicht darauf eingehen will (was ich vermute), mach dass Du wegkommst von ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club