Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht weiter

Ich weiß nicht weiter

26. Oktober 2013 um 11:38 Letzte Antwort: 8. November 2013 um 0:48

Hallo community. Habe mich extra registriert, weil ich nicht weiter weiß.


Ich war mit meiner ex etwas mehr als 3 Jahre zusammen. Sie ist 25 und ich 31. Für mich war es die erste Beziehung sie hatte schon 2 davor.

Auf jeden Fall lief alles sehr harmonisch und wir beide waren sehr glücklich.


Ich muss sagen das ich mein Leben lang sehr Übergewichtg war. Schließlich Mai 2012 haben wir beide eine Diät begonnen, die wir nach wie vor noch dabei sind. Auf jeden Fall haben Sie und ich in der Zeit viel Gewicht verloren und dann so Anfang diesen Jahres fing es langsam an. Ich bemerkte, das ich auf einmal auch von anderen Frauen wahrgenommen wurde. Dies steigerte mein Selbstbewusstsein, weil es vorher nicht der Fall war.


So Im April bis zum Ende der Beziehung Ende september wurde ich mir dann langsam unsicher. Ich war mir meiner Gefühle unsicher und sprach nicht mit ihr darüber. Ich redete mir ein das ich sie liebe und das es nur eine Phase sei, die irgendwann vorbei ginge. In der Zeit verhielt ich mich unwissend sehr doof ihr gegenüber und verletzte sie mit meinen Aussagen und Verhalten, obwohl ich das nicht wollte. Sie machte es mir deutlich und ich fragte mich wieso bist du? Ich möchte nicht so sein.


Auf jeden Fall ging das bis Ende September mein Verhalten änderte sich nicht, ich Gegenteil es wurde immer häufiger und schlimmer. Ich wollte ihre Nähe nicht mehr und war auch manchmal froh wenn ich alleine war.

Vor ca. 4 Wochen Sprachen wir über die Gesamtsituation und ich erzählte ihr das erste mal davon, daß ich meiner Gefühle unsicher sei. Das ich seit ca. April damit Kämpfe und es nicht in den Griff bekam. Ich trennte mich daraufhin von ihr, weil ich ich nichts vorspielen wollte. Ich muss dazu sagen das die Entscheidung ein bauchgefühl. Ich war und bin mir sehr unsicher, ob es richtig war.

Für sie brach eine Welt Zusammen. Ich war ihre grosse Liebe. Sie dachte wir würden für immer zusammen bleiben und konnte das ganze nicht nachvollziehen.


Wir trennten uns und behielten den Kontakt per WhatsApp, Facebook bei. Die erste Woche Sprachen wir uns garnicht mir ging es relativ gut, obwohl mir das alles leid tut und ich dachte mir langsam das die Entscheidung richtig sei.

In der 2. Wochen nahmen wir langsam Kontakt per SMS auf und trafen uns einmal, wobei es da zu Intimität kam. Als ich sie das 1. Mal wieder sah sah ich sie mit anderen Augen. Ich fand sie so wunderschön und so toll.

In der 3. Woche wurde der Kontakt intensiver und wir tauschten auch häufiger Intimitäten und so langsam kam der Zweifel. Ich fragte mich willst du wirklich so einen tollen Menschen verlieren?


Nun sind wir in Woche 4 der Trennung. Sie hatte was mit einem anderen Kerl und das hat mich sehr verletzt und schmerzt nach wie vor. Ich freue mich wenn ich sie mal zu Gesicht bekomme und fehlen tut sie mir auch manchmal.


Ich Frage mich soll ich zu ihr zurück? Liebst du so wieder? Ich bin mir meine Gefühle nach wie vor unsicher, aber wenn ich jetzt entscheiden müsste sag mein Kopf ja und mein Herz ist nur durcheinande. ich weiß das sie mich zurücknehmen würde da bin ich mir sicher. Nur frage ich mich, ob es richtig ist.


Wenn ich darüber nachdenke vielleicht auf Abstand zu gehen, um mir bewusst zu werden was ich möchte, dann zerreißt es mich. Mein Herz blutet bei dem Gedanken und ich halte es nicht aus. Ich würde ausserdem permanent an diese einmalige Sache mit dem Typen denken und mich hal fragen, ob sie evtl wieder was hatte. Also kurz und knapp auf Distanz möchte ich eigentlich nicht und sie genauso wenig.


Was sagt ihr zu dem ganzen. Ich kann leider nicht aus Erfahrung sprechen.

Mehr lesen

26. Oktober 2013 um 15:10

Ich weiß das es ihr gegenüber unfair wäre
und ehrlich gesagt möchte ich das auch nicht sein.
Sie sagt ja auch das ich mir im klaren werden sollte was Sache ist und dann eine Entscheidung fallen und es Sie wissen lassen.

Das ding ist mir wurde in knapp 6 Monaten nicht 100%ig klar, ob ich noch was für Sie fühle.
Nun hat es mMn den Anschein das es vllt doch anders ist und ich weiß nicht ,wie lange das jetzt dauern könnte bis ich die Sicherheit hätte.

Tatsache ist sie hat vorgeschlagen eine 1-Monatige Kontaktsperre einzulegen (was sie eigentlich nicht möchte) und naja habe ich bereits oben erklärt , das der Gedanke daran enfach schrecklich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2013 um 0:48

Hi
Also ich bin gerade auf der Suche nach einer Geschichte, die meiner ähnelt um Idee zu bekommen. Leider habe ich nichts gefunden und was mir beim lesen allgemein aufgefallen ist, ist das oftmals nicht erzählt wurde wie es weiterging.

Naja ich für meinen teil möchte das hiermit machen.

Das letzte Oktober Wochenende war ich dann komplett durcheinander. Ich wusste nicht soll ich eine Kontaktsperre einleiten oder sie doch wieder in mein leben lassen.

Sonntag fuhr ich nach der Arbeit zu ihr und bei ihr angekommen musste ich den ganzen Tag heulen. Der Gedanke nicht im Kontakt mit ihr zu stehen war unerträglich.
Wir einigten uns trotzdem auf eine Kontaktsperre und ich fuhr heim. Zuhause angekommen gingen die Gedanken wieder los. Ich rief sie irgendwann an und sagte das ich das nicht kann. Wir redeten und redeten und einigten uns dann, das wir uns eine 2. Chance geben.
Im 1. Augenblick war ich überglücklich im 2. habe ich Angst bekomme. Richtige Angst mein Körper hat gezittert.

Wir hatten uns für Montag verabredet und als ich aufwachte hatte ich immer noch diese Angst. Die ganze Nacht lang konnte ich nicht schlafen ich spürte permanent diese Angst.

Ich schrieb ihr daraufhin eine SMS, indem ich ihr das alles erklärte, das ich das nicht kann, das ich Angst habe und das ich meine Gedanken sortieren muss und aus diesem Grund eine Kontaktsperre brauche.
Sie war natürlich total verletzt und schrieb das ich für sie gestorben sei.
Daraufhin löschte ich alle ihre bilder und alles was mich an sie errinert. Selbst ihre Handy-Nr habe ich gelöscht. Ich wollte halt nichts was mich an Sie errinert.

Nach 4 tagen kam ihre 1.SMS "es tut mir leid". Ich wiederholte das es mir auch leid täte, das ich aber diese Kontaktsperre brauche.

Gestern kam die 2. SMS und ich wurde bissl sauer , aber sagte ihr in einem freundichen aber deutlicheren Ton sie solle ihre Weg gehen das ich Zeit brauche um mich zu sortieren und das ich mich irgendwann melde.

Allgemein komme ich mit der Sperre gut zurecht. Manchmal habe ich das verlangen sie zu sehen, aber das vergeht dann auch relativ schnell wieder.
Ich fühle mich rechts stabil.
Habe oft Errinerungen was wir erlebt haben. Manchmal vermisse ich sie auch.
Oftmals denke ich auch an ihre Vergangenheit ,was sie da so gemacht hat und auch an das kleine Intermezzo vor 3 Wochen und dann denke ich oki die genießt jezz ihr leben bestimmt in vollen Zügen. Dieser gedanke tut sehr weh.Ich denke ich bin wohl neidisch oder so?!
Manchmal denke ich auch das sie eigentlich ein toller Mensch sei und wunderschön, ob ich sie überhaupt ziehen lassen soll!

Wenn ich an die Zukunft denke, denke ich oki ich möchte definitv eine noch hübschere und eine, die charakterlich besser zu mir passt. Dieser Gedanke ist total oberflächlich und ich hoffe der vergeht irgendwann?!

Was fest steht ist, das ich nach wie vor meiner Gefühle nicht sicher bin. Ich denke aber das ich sie tatsächlich nicht mehr liebe. Wie ich darauf komme? Is halt ein Gefühl das ich habe .

Ich verstehe bloß nicht , warum die Trennung mir so schwer fällt?
Es ist meine 1. Trennung. Ich habe sie verlassen, weil ich mir meiner gefühle nicht sicher bin und ich denke ich leide mehr als Sie. Warum ist das so? Weiso fällt es mir relativ schwer damit umzugehen?

So das wars.Sorry für den langen text.

Nun wisst ihr wie es "ausgegangen" ist und naja wem was zu meine "Fragen" einfällt kann sich ja bitte hier outen ^^.

Nachtili

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook