Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht weiter...

Ich weiss nicht weiter...

13. Mai 2011 um 21:48

Hallo Leute,

ich muss jetzt auch mal was loswerden, ich werde wahnsinnig weil ich nicht weiß, was ich machen, verhalten oder fühlen soll.

Mein Freund und ich sind über neun Jahre zusammen. Wir haben von nichts angefangen, ich habe ihn damals gesehen und wusste, er ist es... ich liebte ihn von dem ersten Moment an. Wegen seiner Vergangenheit kann er nicht wirklich seine Gefühle äußern, aber er machte es auf seine Art.
Wir haben zwischen zeitlich auch eine Fernbeziehung geführt.... wir haben viele schwere Zeiten durch gestanden!

Zu meinem Problem, er hat sich vor ca. 2 1/2 Jahren Selbstständig gemacht, das bedeutete das ich tagsüber arbeitete und er ab Abends, also "sehen" wir uns nur Nachts, besser gesagt schlafen wir fünf Stunden nebeneinander.... Er machte bis vor kurzem einen Tag in der Woche frei, das bedeutete für uns einen Abend in der Woche. Ich verstehe, das er arbeiten muss, bin auch stolz das er so zielstrebig und fleißig ist, also habe ich auch Verständnis, dass er an diesem einen Abend müde ist und auf dem Sofa einschläft. Wenn wir weggegangen sind dann mit seinen Freunden, auch da habe ich Verständnis gezeigt, da ich nicht wollte, dass seine Freundschaften einschlafen...... ich war tot unglücklich, weil ich ihn so vermisst habe, ich habe wirklich gelitten.... ja ich weiß, "da sitzt die Alte daheim und heult weil ihr Mann arbeiten geht" aber so war es, auch wenn es sich lächerlich anhört!

Ich habe immer für alles Verständiss gehabt, egal wie er sein Leben plante, ich wollte ja nicht das er das Gefühl hat, das ich ihn von irgendwas abhalte....

Ich wollte früh Kinder und heiraten, wir sind auch verlobt -seit sieben Jahren- Auf die Frage wann wir heiraten, heißt es seit dem "Nächstes Jahr" Kinder? Irgendwann!

Es kam das dann die letzten Jahre alles einschlief, ich hab mich gefühlt als wäre ich Luft. Keine netten Worte mehr, kein Kompliment.... nix... ich stand ganz unten auf seiner Liste... ich war die Jenige die zu Hause auf ihn wartet und putzt und wäscht.... mehr nicht! Wenn er frei hatte, war das maximum an Aktivitäten, eine DVD aus zu leihen....Beschwert habe ich mich natürlich irgendwann.... Antwort: er muss halt arbeiten.... aber an seiner Beziehung scheinbar nicht. Es kamen immer mehr dumme Sprüche...

Tja, was soll ich sagen? Dann kam es dazu, ich habe ihn betrogen. Ich bin nicht stolz drauf, fühle mich auch schuldig, es ist einfach scheiße was ich gemacht habe,,,,, ich weiß...

dann gab es ein hin und her und endlich haben wir unseren Problemen gestellt.... dann war drei Wochen alles super.... irgendwann, hat er dann doch Probleme damit gehabt.... dann hat er mich Wochen im ungewissen gelassen, er hat mich behandelt wie ein Hund, aber er nahm mich zurück!

Ich habe mir dann gedacht, ok... ich stresse ihn auch nicht, aber ich will auch nicht mit meinen 26 Jahren auf dem Sofa versauern und habe mit meiner Freundin einen Tanzkurs gemacht.... den wollte ich schon immer machen, aber er hatte nie Lust dazu..... dann war ich auch ein paar mal aus.... natürlich vertraute er mir nicht.... habe aber immer gesagt wo ich bin, mit wem ich bin und habe auch meine Mädels ans Telefon geholt, damit er mir Vertrauen schenken kann... bin sogar mit seinem Bruder weggegangen..... Ich habe WKW und Facebook gelöscht... habe wirklich alles gemacht...

Jetzt hatten wir wieder Streit, habe es auch raus gelassen, wollte nicht mehr wie die letzten Jahre alles schlucken, da er mich auch die letzten Wochen wie Luft behandelt, auch im Urlaub bei seiner Familie.... kein Wort, kein Kuss, nichts....

Wie lange will er mich denn noch bestrafen?
Jetzt schlafen wir in getrennten Zimmern, er sagt, "so wie in einer WG"
Vor ein paar Tagen sagt er mir, er kann mit mir nicht mehr in einer Beziehung bleiben, da er nicht glücklich werden kann mit mir.... abends sagt er mir das er mich über alles liebt.....

Jetzt haben wir nochmal miteinander geredet, was mich stört und das ihm das ausgehen und den Tanzkurs stört....

Er bräuchte Zeit..... um nach zu denken.....

ABER WIE VIEL ZEIT SOLL ICH IHM DEN GEBEN?

eine Woche, einen Monat, drei Monate?
Wie viel Zeit würdet ihr eurem Partner geben?

Er hat mich auch verletzt, so oft... er hält mich seit vielen Jahren hin und gab mir immer das Gefühl doch nicht die Frau zu sein die man heiraten müsste.....

Vom Kopf her, weiß ich das die Trennung vielleicht besser wäre, aber ich liebe ihn und er liebt mich und man kann doch neun Jahre nicht einfach so weg schmeißen ohne zu kämpfen...

Ich weiß halt auch nicht, ob ich ihn in ruhe lassen soll, oder ob ich mich an ihn "rann" machen soll....

Hat einer von euch einen Tipp für mich??? Wie soll ich mich verhalten?

Ich kann nicht mehr bin am ende....

Mehr lesen

13. Mai 2011 um 23:57

Woran kann man bitte erkennen,
dass ihr euch liebt. Er hat für dich keine Zeit, missachtet dich usw. , hält dich wie ein Hofhund. Hast du denn auch schon ein Kopftuch auf? Was ich dir sagen will, du hast doch keinerlei Rechte und winselst ihm immer noch hinterher. Jeden Tag den du bleibst ist ein vertaner TAg an Lebenszeit. Ich bin sonst immer für den Erhalt von Beziehungen , aber was dich noch hält, das kann ich absolut nicht verstehen. Entweder ihr geht das ganz entschieden an mit einer Paarberatung, das müßt ihr aber dann beide wollen. Ansonsten sehe ich nur die Trennung.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 10:32

Aus Erfahrung...
er wird dich nicht heiraten! Niemals! Das hat nichts mit deiner untreue o.ä. zu tun. Es hat was damit zu tun, dass er dich nicht liebt. Du passt dich ihm an, du schmeisst den haushalt, bist geduldig und verständnissvoll. DAS IST DAS PROBLEM !!!!
Hättest du von anfang an deine Wünsche und Bedürfnisse kund getan, hätte er schon längst das weite gesucht. Du bist bequem gewesen, deshalb ist er mit dir zusammengeblieben. Sorry, aber dabei ging es nicht um dich, sondern darum dass es IHM gut geht und er versorgt ist und den rücken für andere dinge frei hat. Tief in dir drin, weisst du das. Dein selbstwertgefühl, ich nenne es mal "ego" will es partou nicht wahrhaben. Du entwickelst einen ehrgeiz und denkst, du wirst doch etwas tun können dass er merkt, was er an dir hat und dich liebt. Aber so funktioniert das nicht...nich auf dauer. Möchtest du tatsächlich noch mal 7 Jahre so weiter leben? Ich habe das 10 Jahre lang gemacht. Bis ich es begriffen habe. Die Schleife dreht man so oft, bis man es begriffen hat oder bis er eine hat, in die er sich tatsächlich verliebt. Die ist dann meistens häßlicher und egoistischer, dick und doof, aber...er liebt sie. Und heiratet dann 6 Monate später. Das ist in meinem fall zwar nicht so gewesen, aber um mich rum, passieren ständig solche dinge. Also überlege dir gut, was du vom leben und deinem PARTNER erwartest.

Und nun mein tipp:
Es funktioniert in 9 von 10 fällen (aber es ist ein fiktives gefühl das du bei ihm damit erzeugst).

Sei freundlich, aber distanziert. erwähne weder heirat noch sonstiges. Behandle ihn, wie einen guten kumpel. Mach mit ihm nichts mehr aus. Rufe oder sprechen ihn aktiv nicht mehr an. Bitte ihn EXTREM FREUNDLICH sich eine neue bleibe zu suchen. Sei nicht devot und tue so, als ob du abgeschlossen hast. Sprich es aber nicht aus. Wichtig: DU WIRST SAGENu möchtest es nicht mehr. Du kannst mit einem Mann, der nicht weiss was er will, nicht viel anfangen. Er ist ein toller Kerl und wird schnell wieder jemand finden, mit der er glücklich wird, aber du wirst es mit ihm nicht mehr. Dieses "ego" wovon ich vorhin gesprochen habe, besitzt jeder mensch. Er wird darauf anspringen. Mach pausenlos dinge mit freundinen aus. Sei so wenig wie möglich zu hause. Sei gut gelaunt, ach wenn es dir dabei schlecht geht. Mach die TÜR (zu deinem Herzen) vermeintlich zu. Total zu. Er muss denken, er HAT dich verloren (und nicht: er ist dabei dich zu verlieren). Das was man nicht mehr hat, will man unbedingt wieder zurück haben.
ES FUNKTIONIERT TATSÄCHLICH. Zig mal erprobt.

Sollte er nicht innerhalb von zwei bis drei wochen darauf anspringen und sich um dich (aber nicht aus dem gefühl der liebe, sondern es ist nur "ego") wider haben wollen, kannst du es tatsächlich abschließen. Dann will er definitiv nichts mehr von dir. Und das wäre unter den gegebenen Umständen das beste für dich. Sorry, ich weiss, das tut weh. Aber nur eine Weile lang. So hat du ein Schrecken ohne ende und leidest und wartest bis eine andere kommt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 12:09


ich versteh dich voll und ganz. das ist echt eine total verfahrene situation.
Ihr seit seit 7 jahren verlobt ???? Naja bbverlobt sein bedeutet für mich das man demnächst mal heiratet, vielleicht 1-2 jahre aber keine 7.
Ja das du fremd gegangen bist ist keine Glanzleistung, aber unter den Umständen auch ein bischen verständlich.

Bei mir lief es ähnlich, ich merkte das er sich von mir entfernt.
Mein Ex sagte mir auch das er die momentan keine beziehung will, es läge nicht an mir, er würde mich ja schon noch lieben, aber ne beziehung will er momentan generell nicht. Er bräuchte zeit.
Und was war ? Er hatte 10 tage später ne neue. Ich hab gedacht das macht mich kaputt. Hab jetzt noch dran zu knabbern, aber....ich muss halt durch.

Also die sache mit dem das man zeit brauch, ich weis nicht. Ich finds quatsch. Wenn man jemanden richtig liebt dann bracht man keine zeit um es sich zu überlegen, dann weiss man das !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was meint ein Mann wenn er sagt " Hab Dich lieb"
Von: media_12741107
neu
15. Mai 2011 um 11:03
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper