Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht weiter

Ich weiß nicht weiter

18. Juni um 21:41

Ich brauche ganz dringend Hilfe, meine Gedanken drehen sich im Kreis und ich weiß nicht weiter

Letztes Jahr lernte ich einen Mann kennen, der in einer Beziehung war. Wir freundeten uns sehr schnell an und verstanden uns sehr gut. Er erzählte mir von seiner schwierigen Beziehung und sagte auch, dass er bei ihr nur wegen seinem Kind bleiben würde. Wir telefonierten täglich, schrieben viel. Unsere Freundschaft wurde inniger, was auch daran lag dass wir uns so ähnllich sind - denken bei Kindererziehung, Wertvorstellungen, Sexuellem, etc gleich.

Es kam, wie es kommen musste und wir verliebten uns ineinander. Er versprach sich von seiner Freundin zu trennen, doch je näher die Sache kam, desto nervöser wurde. Durch Zufall flog auf dass wir Kontakt hatten (sie hatte ihm den Kontakt verboten, als sie merkte dass wir befreundet waren) und sie drohte ihm damit mit dem Kind abzuhausen. Er blieb vorerst bei ihr, spielte ihr vor dass sie es probieren würden. Aber 2 Wochen später suchte er wieder den Kontakt, sagte mir er würde mich lieben und würde nur warten bis sie mit der Ausbildung fertig sei.....seinem Sohn zuliebe. Und ich war so blöd und habe zugestimmt. Wir trafen uns alle 2 Wochen für einen Tag, telefonierten sonst täglich und schrieben viel

Es gab höhen und Tiefen. Ich musste sehr viel zurückstecken. Aber wir kamen uns immer näher und ich wusste dass ein Ende in Sicht sei

Letzten Monat beendete sie ihre Ausbildung. Eigentlich hätte er Ende des Monats ausziehen sollen, aber er hatte keine Wohnung. Also wollten wir jetzt mit der Suche anfangen. Nur, sie fand eine und hat jetzt den Mietvertrag unterschrieben.

Hier fängt mein Problem und Drama an. Er ist sehr depressiv in letzter Zeit. Er hat Angst sein Kind so wenig zu sehen. Für sein Kind würde er alles machen. Er ist mit seinem Job unzufrieden. Sie bedeutet ihm noch viel. Er hat Existenzängste

Heute sagt er mir, dass er sich nicht mehr 100% sicher sei ob er mich liebe, vielleicht bilde er sich die Gefühle auch nur ein, weil er sich bei mir wohl fühlt und vor allem frei. Er müsse nachdenken. Aber warum?? Warum jetzt?? Ich habe ein Jahr lang durchgehalten. Seit Jänner ist er von ihr getrennt! Ich verstehe dass er Angst hat. Aber warum lässt er uns jetzt fallen? Gestern sagte er mir noch wie sehr er mich liebe und dass ich keine Angst haben müsse. Er würde mich niemals im Stich lassen. Jetzt weiss er nicht mehr ob er mir das geben kann was ich verdiene

Was soll ich machen? Einfach warten? Einfach zu ihm kann ich nicht, wegen ihr. Sie weiss noch nichts von uns
Soll ich kämpfen?
er hat mich vorher angerufen, hätte meine Stimme vermisst. Ich sagte dann ich würde ihn lieben und er drauf dass er mich auch liebe
Ich habe Angst ihn zu verlieren

Wir hatten Pläne. Wollten nächstes Jahr zusammen ziehen, heiraten, usw

Er hat versprochen mich niemals im Stich zu lassen. Ich sei die Liebe seines Lebens. ER würde sich bei mir wohl fühlen.

Was soll ich machen? was soll ich lgauben?

Mehr lesen

18. Juni um 21:50

Keine Ahnung aber eins wüsste ich, ich würde ihm sagen, dass er mich in Ruhe lassen soll, bis er weiß, was er wirklich will und ich nicht weiß, ob ich bis dahin auf ihn warten kann, denn nochmal 1 Jahr vergeuden ist nicht drin.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 21:57
In Antwort auf user117903

Ich brauche ganz dringend Hilfe, meine Gedanken drehen sich im Kreis und ich weiß nicht weiter

Letztes Jahr lernte ich einen Mann kennen, der in einer Beziehung war. Wir freundeten uns sehr schnell an und verstanden uns sehr gut. Er erzählte mir von seiner schwierigen Beziehung und sagte auch, dass er bei ihr nur wegen seinem Kind bleiben würde. Wir telefonierten täglich, schrieben viel. Unsere Freundschaft wurde inniger, was auch daran lag dass wir uns so ähnllich sind - denken bei Kindererziehung, Wertvorstellungen, Sexuellem, etc gleich.

Es kam, wie es kommen musste und wir verliebten uns ineinander. Er versprach sich von seiner Freundin zu trennen, doch je näher die Sache kam, desto nervöser wurde. Durch Zufall flog auf dass wir Kontakt hatten (sie hatte ihm den Kontakt verboten, als sie merkte dass wir befreundet waren) und sie drohte ihm damit mit dem Kind abzuhausen. Er blieb vorerst bei ihr, spielte ihr vor dass sie es probieren würden. Aber 2 Wochen später suchte er wieder den Kontakt, sagte mir er würde mich lieben und würde nur warten bis sie mit der Ausbildung fertig sei.....seinem Sohn zuliebe. Und ich war so blöd und habe zugestimmt. Wir trafen uns alle 2 Wochen für einen Tag, telefonierten sonst täglich und schrieben viel

Es gab höhen und Tiefen. Ich musste sehr viel zurückstecken. Aber wir kamen uns immer näher und ich wusste dass ein Ende in Sicht sei

Letzten Monat beendete sie ihre Ausbildung. Eigentlich hätte er Ende des Monats ausziehen sollen, aber er hatte keine Wohnung. Also wollten wir jetzt mit der Suche anfangen. Nur, sie fand eine und hat jetzt den Mietvertrag unterschrieben.

Hier fängt mein Problem und Drama an. Er ist sehr depressiv in letzter Zeit. Er hat Angst sein Kind so wenig zu sehen. Für sein Kind würde er alles machen. Er ist mit seinem Job unzufrieden. Sie bedeutet ihm noch viel. Er hat Existenzängste

Heute sagt er mir, dass er sich nicht mehr 100% sicher sei ob er mich liebe, vielleicht bilde er sich die Gefühle auch nur ein, weil er sich bei mir wohl fühlt und vor allem frei. Er müsse nachdenken. Aber warum?? Warum jetzt?? Ich habe ein Jahr lang durchgehalten. Seit Jänner ist er von ihr getrennt! Ich verstehe dass er Angst hat. Aber warum lässt er uns jetzt fallen? Gestern sagte er mir noch wie sehr er mich liebe und dass ich keine Angst haben müsse. Er würde mich niemals im Stich lassen. Jetzt weiss er nicht mehr ob er mir das geben kann was ich verdiene

Was soll ich machen? Einfach warten? Einfach zu ihm kann ich nicht, wegen ihr. Sie weiss noch nichts von uns
Soll ich kämpfen?
er hat mich vorher angerufen, hätte meine Stimme vermisst. Ich sagte dann ich würde ihn lieben und er drauf dass er mich auch liebe
Ich habe Angst ihn zu verlieren

Wir hatten Pläne. Wollten nächstes Jahr zusammen ziehen, heiraten, usw

Er hat versprochen mich niemals im Stich zu lassen. Ich sei die Liebe seines Lebens. ER würde sich bei mir wohl fühlen.

Was soll ich machen? was soll ich lgauben? 

Von deinen Geschichten gibt es zig andere .

Kein Mann der Welt kann mit - wenn er noch verh. ist / in einer Beziehung lebt die Sterne vom Himmel holen und mich hinhalten - auf so was lasse ich mich gar nicht ein . 

Er liebt die Vorstellung dich zu lieben und hatte aus niederen Beweggründen keine Hemmungen die Mutter seines Kindes zu betrügen und belügen . Jetzt bist eben du dran - denn die Realität sieht oft anders aus .

Er musste sich ja nie Gedanken machen, ob er dich liebt - er hat es einfach gesagt um dich bei der Stange zu halten . So einfach ist das alles nicht - gibt ja Frauen die suchen das Weite, wenn sie nur hören was ein verh. Mann zu sagen hat .

Somit habt ihr Luftschlösser aufgebaut - er der arme Mann, unglücklich in seiner Beziehung ist aus dem Alltag mit seinem Kind geflohen und hat sich eben bei dir geholt was zu Hause mehr selbstverständlich geworden ist .

Du hast gewartet und hingenommen und jetzt weiß er nicht mehr ob er was fühlt und was er fühlt . Klar - die Prioritäten sind verschoben . Die Mama des Kindes ist jetzt weg und plötzlich kommt ihm vor sie bedeutet ihm noch soooo viel nach einem Jahr betrügen und belügen .

Er möchte alles und alles gibt es nicht und sein Kind ist nur vorgeschoben - nicht mehr und nicht wenige .

Im Grunde genommen habe ich das Gefühl,der weiß gar nicht wirklich was er möchte und jemand der das nicht weiß, der hat schon .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:06
In Antwort auf beulah_12891185

Von deinen Geschichten gibt es zig andere .

Kein Mann der Welt kann mit - wenn er noch verh. ist / in einer Beziehung lebt die Sterne vom Himmel holen und mich hinhalten - auf so was lasse ich mich gar nicht ein . 

Er liebt die Vorstellung dich zu lieben und hatte aus niederen Beweggründen keine Hemmungen die Mutter seines Kindes zu betrügen und belügen . Jetzt bist eben du dran - denn die Realität sieht oft anders aus .

Er musste sich ja nie Gedanken machen, ob er dich liebt - er hat es einfach gesagt um dich bei der Stange zu halten . So einfach ist das alles nicht - gibt ja Frauen die suchen das Weite, wenn sie nur hören was ein verh. Mann zu sagen hat .

Somit habt ihr Luftschlösser aufgebaut - er der arme Mann, unglücklich in seiner Beziehung ist aus dem Alltag mit seinem Kind geflohen und hat sich eben bei dir geholt was zu Hause mehr selbstverständlich geworden ist .

Du hast gewartet und hingenommen und jetzt weiß er nicht mehr ob er was fühlt und was er fühlt . Klar - die Prioritäten sind verschoben . Die Mama des Kindes ist jetzt weg und plötzlich kommt ihm vor sie bedeutet ihm noch soooo viel nach einem Jahr betrügen und belügen .

Er möchte alles und alles gibt es nicht und sein Kind ist nur vorgeschoben - nicht mehr und nicht wenige .

Im Grunde genommen habe ich das Gefühl,der weiß gar nicht wirklich was er möchte und jemand der das nicht weiß, der hat schon .

danke für deine Antwort. Fürchte auch dass du recht hast

Aber warum hat er sie dann verlassen? Warum sucht er dann weiter Kontakt und sagt dass er mich liebt? warum macht er dann nicht einfach Schluss?

Ich verstehe doch dass er Angst hat. Aber warum entscheidet er sich nicht einfach?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:07
In Antwort auf skadiru

Keine Ahnung aber eins wüsste ich, ich würde ihm sagen, dass er mich in Ruhe lassen soll, bis er weiß, was er wirklich will und ich nicht weiß, ob ich bis dahin auf ihn warten kann, denn nochmal 1 Jahr vergeuden ist nicht drin.

Ich möchte und kann kein weiteres Jahr so warten. Dieses Jahr hat mich an meine emotionalen Grenzen getrieben, ich sitze in einem Tief fest. Abe rwas ist wenn er doch mit mir zuammen sein möchte. Ich weiss nicht ob ich es beenden kann....

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:12
In Antwort auf user117903

danke für deine Antwort. Fürchte auch dass du recht hast

Aber warum hat er sie dann verlassen? Warum sucht er dann weiter Kontakt und sagt dass er mich liebt? warum macht er dann nicht einfach Schluss?

Ich verstehe doch dass er Angst hat. Aber warum entscheidet er sich nicht einfach?

Manche Menschen leben gerne eine Vorstellung und nicht die Realität . Man erkennt es z.B. daran, dass er sich nicht um seine Freundin/Frau inklusive Kind bemüht hat - sondern sich jemand für seine Aufmerksamkeit gesucht und gefunden hat .

Er hat kalte Füße bekommen . Die Endgültigkeit er scheint ihm jetzt doch etwas suspekt . Jetzt kann er dich ganz haben - möchte er das ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:19
In Antwort auf beulah_12891185

Manche Menschen leben gerne eine Vorstellung und nicht die Realität . Man erkennt es z.B. daran, dass er sich nicht um seine Freundin/Frau inklusive Kind bemüht hat - sondern sich jemand für seine Aufmerksamkeit gesucht und gefunden hat .

Er hat kalte Füße bekommen . Die Endgültigkeit er scheint ihm jetzt doch etwas suspekt . Jetzt kann er dich ganz haben - möchte er das ?

ja, er möchte mit mir sein. aber er hat angst dass er mir nicht genug liebe geben könnte und dass wir als paar immer hinter seiner ex und seinem sohn anstehen würden. er hat angst mir die schuld daran zu geben dass er seinen sohn nicht mehr sehen kann. also nicht so oft. dabei wollten wir uns um das wechselmodell bemühen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:28
In Antwort auf user117903

ja, er möchte mit mir sein. aber er hat angst dass er mir nicht genug liebe geben könnte und dass wir als paar immer hinter seiner ex und seinem sohn anstehen würden. er hat angst mir die schuld daran zu geben dass er seinen sohn nicht mehr sehen kann. also nicht so oft. dabei wollten wir uns um das wechselmodell bemühen.....

Er hatte wohl genug Zeit - ein Jahr um sich das auszumalen nehme ich an . Wieso sollte er dir die Schuld geben - wenn seine Ex Probleme macht ? Er hat sich das ausgesucht und nicht du . Er hat Entscheidungen getroffen und hatte entsprechend lange Zeit und man sollte hinter seinen Enscheidungen stehen wenn man erwachsen ist umso mehr . 

Das ist ja nicht von heute auf morgen gekommen . Oder sieht die Realität jetzt anders aus als die Phantasie ?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:37
In Antwort auf beulah_12891185

Er hatte wohl genug Zeit - ein Jahr um sich das auszumalen nehme ich an . Wieso sollte er dir die Schuld geben - wenn seine Ex Probleme macht ? Er hat sich das ausgesucht und nicht du . Er hat Entscheidungen getroffen und hatte entsprechend lange Zeit und man sollte hinter seinen Enscheidungen stehen wenn man erwachsen ist umso mehr . 

Das ist ja nicht von heute auf morgen gekommen . Oder sieht die Realität jetzt anders aus als die Phantasie ?

jetzt wurde ihm halt richtig bewusst dass er seinen Sohn nicht mehr jeden Tag sieht. Wir möchten, sobald wir nächstes Jahr zusammen ziehen, das Wechselmodel anstreben. Selbst wenn nicht, der Kleine wohnt fast ums Eck, er kann ihn trotzdem oft sehen.


und er hat ja nicht schluss gemacht. er muss seine Gedanken ordnen und weiss halt nicht. 

ja, bin auch der meinung er hatte ein jahr zeit. sogar über ein jahr. aber jetzt kommt halt diese typische Angst.
ich selbst bin geschieden und mir ging es bei der Scheidung auch nicht gut. man sah plötzlich so viel gutes im anderen.....aber es war richtig

ich verstehe nicht warum jetzt. gestern sagt er mir noch wie sehr er mich liebt, wie toll er uns als paar findet, dass er froh ist mich zu haben.
undi n der nacht packt ihn die angst und jetzt das? er ist kühl und distanziert. wir haben eben den gleichen film angeschaut und ich habe ihm eine gute nacht gewünscht und was kam? nur ein "bis dann" ich verstehe es einfach nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:42
In Antwort auf user117903

jetzt wurde ihm halt richtig bewusst dass er seinen Sohn nicht mehr jeden Tag sieht. Wir möchten, sobald wir nächstes Jahr zusammen ziehen, das Wechselmodel anstreben. Selbst wenn nicht, der Kleine wohnt fast ums Eck, er kann ihn trotzdem oft sehen.


und er hat ja nicht schluss gemacht. er muss seine Gedanken ordnen und weiss halt nicht. 

ja, bin auch der meinung er hatte ein jahr zeit. sogar über ein jahr. aber jetzt kommt halt diese typische Angst.
ich selbst bin geschieden und mir ging es bei der Scheidung auch nicht gut. man sah plötzlich so viel gutes im anderen.....aber es war richtig

ich verstehe nicht warum jetzt. gestern sagt er mir noch wie sehr er mich liebt, wie toll er uns als paar findet, dass er froh ist mich zu haben.
undi n der nacht packt ihn die angst und jetzt das? er ist kühl und distanziert. wir haben eben den gleichen film angeschaut und ich habe ihm eine gute nacht gewünscht und was kam? nur ein "bis dann" ich verstehe es einfach nicht

Er weiß halt nicht ... ist keine Aussage . Dass jemand sagt, er muss nachdenken - aber wenn ich nach einem Jahr das bekomme, das ich mir sehnlichst erwünscht habe - dann gibt es keine Zweifel .  Er hat nicht reflektiert in die Zukunft gesehen - sondern es aufgeschoben . Im Endeffekt sagt er dir ja damit - und zeigt dir auch - dass er seine Entscheidung auch bereut .  
Pass auf dich auf - ich habe da kein gutes Gefühl !

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:53

Wenn ein Traum zur Realität wird, entdeckt man oftmals, dass es wenig mit dem Traum gemein hat. Meiner Ansicht nach braucht man nach einer Trennung auf jeden Fall erstmal Zeit für sich, wenn man eine ernsthafte Beziehung anstrebt und nicht einfach so eine Übergangsbeziehung. Er muss doch erstmal richtig frei sein, d.h. abschließen mit seiner alten Beziehung, sich zurecht finden, mit den neuen Umständen usw. Die Gedanken und Pläne die ihr gemacht habt, sind im Traum entstanden, aber in der Realität sieht alles etwas anders aus. Während du noch immer im Traum bist, ist er in der Realität angekommen und das ist, als wenn ein Auto mit 100 Sachen gegen die Wand fährt. Er merkt jetzt was er vielleicht verloren hat und das nichts mehr so sein wird, wie es war. 

Es würde dir gut tun auch zurück in die Realität zu gehen. 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 22:56
In Antwort auf marcela

Wenn ein Traum zur Realität wird, entdeckt man oftmals, dass es wenig mit dem Traum gemein hat. Meiner Ansicht nach braucht man nach einer Trennung auf jeden Fall erstmal Zeit für sich, wenn man eine ernsthafte Beziehung anstrebt und nicht einfach so eine Übergangsbeziehung. Er muss doch erstmal richtig frei sein, d.h. abschließen mit seiner alten Beziehung, sich zurecht finden, mit den neuen Umständen usw. Die Gedanken und Pläne die ihr gemacht habt, sind im Traum entstanden, aber in der Realität sieht alles etwas anders aus. Während du noch immer im Traum bist, ist er in der Realität angekommen und das ist, als wenn ein Auto mit 100 Sachen gegen die Wand fährt. Er merkt jetzt was er vielleicht verloren hat und das nichts mehr so sein wird, wie es war. 

Es würde dir gut tun auch zurück in die Realität zu gehen. 

Genau so marcela ist das . Das unterschreibe ich voll und ganz .

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Juni um 23:02
In Antwort auf marcela

Wenn ein Traum zur Realität wird, entdeckt man oftmals, dass es wenig mit dem Traum gemein hat. Meiner Ansicht nach braucht man nach einer Trennung auf jeden Fall erstmal Zeit für sich, wenn man eine ernsthafte Beziehung anstrebt und nicht einfach so eine Übergangsbeziehung. Er muss doch erstmal richtig frei sein, d.h. abschließen mit seiner alten Beziehung, sich zurecht finden, mit den neuen Umständen usw. Die Gedanken und Pläne die ihr gemacht habt, sind im Traum entstanden, aber in der Realität sieht alles etwas anders aus. Während du noch immer im Traum bist, ist er in der Realität angekommen und das ist, als wenn ein Auto mit 100 Sachen gegen die Wand fährt. Er merkt jetzt was er vielleicht verloren hat und das nichts mehr so sein wird, wie es war. 

Es würde dir gut tun auch zurück in die Realität zu gehen. 

ich weiss nicht ob ich noch im Traum bin. Ich war davor eine ganze Weile single und zufrieden damit. Ich habe mich bewusst auf diese Beziehung eingelassen und unsere Träume waren mir ernst.
Dachte es wäre bei ihm auch so....aber scheinbar nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 8:36
In Antwort auf user117903

Ich brauche ganz dringend Hilfe, meine Gedanken drehen sich im Kreis und ich weiß nicht weiter

Letztes Jahr lernte ich einen Mann kennen, der in einer Beziehung war. Wir freundeten uns sehr schnell an und verstanden uns sehr gut. Er erzählte mir von seiner schwierigen Beziehung und sagte auch, dass er bei ihr nur wegen seinem Kind bleiben würde. Wir telefonierten täglich, schrieben viel. Unsere Freundschaft wurde inniger, was auch daran lag dass wir uns so ähnllich sind - denken bei Kindererziehung, Wertvorstellungen, Sexuellem, etc gleich.

Es kam, wie es kommen musste und wir verliebten uns ineinander. Er versprach sich von seiner Freundin zu trennen, doch je näher die Sache kam, desto nervöser wurde. Durch Zufall flog auf dass wir Kontakt hatten (sie hatte ihm den Kontakt verboten, als sie merkte dass wir befreundet waren) und sie drohte ihm damit mit dem Kind abzuhausen. Er blieb vorerst bei ihr, spielte ihr vor dass sie es probieren würden. Aber 2 Wochen später suchte er wieder den Kontakt, sagte mir er würde mich lieben und würde nur warten bis sie mit der Ausbildung fertig sei.....seinem Sohn zuliebe. Und ich war so blöd und habe zugestimmt. Wir trafen uns alle 2 Wochen für einen Tag, telefonierten sonst täglich und schrieben viel

Es gab höhen und Tiefen. Ich musste sehr viel zurückstecken. Aber wir kamen uns immer näher und ich wusste dass ein Ende in Sicht sei

Letzten Monat beendete sie ihre Ausbildung. Eigentlich hätte er Ende des Monats ausziehen sollen, aber er hatte keine Wohnung. Also wollten wir jetzt mit der Suche anfangen. Nur, sie fand eine und hat jetzt den Mietvertrag unterschrieben.

Hier fängt mein Problem und Drama an. Er ist sehr depressiv in letzter Zeit. Er hat Angst sein Kind so wenig zu sehen. Für sein Kind würde er alles machen. Er ist mit seinem Job unzufrieden. Sie bedeutet ihm noch viel. Er hat Existenzängste

Heute sagt er mir, dass er sich nicht mehr 100% sicher sei ob er mich liebe, vielleicht bilde er sich die Gefühle auch nur ein, weil er sich bei mir wohl fühlt und vor allem frei. Er müsse nachdenken. Aber warum?? Warum jetzt?? Ich habe ein Jahr lang durchgehalten. Seit Jänner ist er von ihr getrennt! Ich verstehe dass er Angst hat. Aber warum lässt er uns jetzt fallen? Gestern sagte er mir noch wie sehr er mich liebe und dass ich keine Angst haben müsse. Er würde mich niemals im Stich lassen. Jetzt weiss er nicht mehr ob er mir das geben kann was ich verdiene

Was soll ich machen? Einfach warten? Einfach zu ihm kann ich nicht, wegen ihr. Sie weiss noch nichts von uns
Soll ich kämpfen?
er hat mich vorher angerufen, hätte meine Stimme vermisst. Ich sagte dann ich würde ihn lieben und er drauf dass er mich auch liebe
Ich habe Angst ihn zu verlieren

Wir hatten Pläne. Wollten nächstes Jahr zusammen ziehen, heiraten, usw

Er hat versprochen mich niemals im Stich zu lassen. Ich sei die Liebe seines Lebens. ER würde sich bei mir wohl fühlen.

Was soll ich machen? was soll ich lgauben? 

seit jänner getrennt aber er wohnt noch bei ihr oder wie?

und sie weiß nix von dir?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 9:03
In Antwort auf sxren_18247537

seit jänner getrennt aber er wohnt noch bei ihr oder wie?

und sie weiß nix von dir?

Ja genau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 10:22

Wir haben heute wieder geschrieben. Einerseits plant er Dinge mit mir, aber wenn ich way sage, heisst es "wenn die Zeit reif ist"

Viele meiner Freunde rraten mir zu ihm zu fahren und zu redenm aber was ist wenn er nicht aufmacht? Ich kann wegen seiner Ex nicht einfach anklopfen

Er sagt er würde mich lieben. Er würde aber uns für seinen sohn aufgeben? Wofür? Ass er dann halt alleine zuhause rumsitzt? Wie kann er sagen dass ich ihm so viel bedeuten würde, wenn er mich fallen möchte?

Ich würde ihn so gerne in den Arm nehmen und trösten. Aber ist es eine gute Idee?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 10:29
In Antwort auf user117903

Wir haben heute wieder geschrieben. Einerseits plant er Dinge mit mir, aber wenn ich way sage, heisst es "wenn die Zeit reif ist"

Viele meiner Freunde rraten mir zu ihm zu fahren und zu redenm aber was ist wenn er nicht aufmacht? Ich kann wegen seiner Ex nicht einfach anklopfen

Er sagt er würde mich lieben. Er würde aber uns für seinen sohn aufgeben? Wofür? Ass er dann halt alleine zuhause rumsitzt? Wie kann er sagen dass ich ihm so viel bedeuten würde, wenn er mich fallen möchte?

Ich würde ihn so gerne in den Arm nehmen und trösten. Aber ist es eine gute Idee?

Du bist ja völlig durcheinander!?
Sag ihm, er soll sich JETZT entscheiden, du wartest nicht mehr. Damit du abschliessen kannst oder eben weiterplanen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 10:45
In Antwort auf user5909

Du bist ja völlig durcheinander!?
Sag ihm, er soll sich JETZT entscheiden, du wartest nicht mehr. Damit du abschliessen kannst oder eben weiterplanen.

Ich nin durcheinander, ja. Weil er mir einerseits signalisiert dass er mich liebt,  schreibt es mir usw und dann wieder das

Er sagt er braucht Zeit um seine Gedanken zu sortieren 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 10:52
In Antwort auf user117903

Ich nin durcheinander, ja. Weil er mir einerseits signalisiert dass er mich liebt,  schreibt es mir usw und dann wieder das

Er sagt er braucht Zeit um seine Gedanken zu sortieren 

Und wie lange willst du das noch mitmachen?  

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 10:54
In Antwort auf user117903

Wir haben heute wieder geschrieben. Einerseits plant er Dinge mit mir, aber wenn ich way sage, heisst es "wenn die Zeit reif ist"

Viele meiner Freunde rraten mir zu ihm zu fahren und zu redenm aber was ist wenn er nicht aufmacht? Ich kann wegen seiner Ex nicht einfach anklopfen

Er sagt er würde mich lieben. Er würde aber uns für seinen sohn aufgeben? Wofür? Ass er dann halt alleine zuhause rumsitzt? Wie kann er sagen dass ich ihm so viel bedeuten würde, wenn er mich fallen möchte?

Ich würde ihn so gerne in den Arm nehmen und trösten. Aber ist es eine gute Idee?

 ihn trösten...
Er verspricht alles ALLES, wenn es dann nicht erfüllbar ist tröstest du ihn noch...

Natürlich kannst Du zu ihm fahren, auch wenn seine Ex da ist.
Solchen Lügnern kommst Du nicht bei, wenn man nicht mal die Tatsachen direkt betrachtet.
Aber wenn Du lieber ABwartend die Krankenschwester der Gefühlswelt-Ambulanz spielen willst bitte...
Es sagt ja keiner das es angenehm wird das mal direkt zu klären, obwohl ich persönlich das in der Situation schon nicht mehr nötig hätte, denn ich wüsste das der Typ bei mir genausowenig hält was er verspricht, wie woanders.
Den Sohn gibt er auch nicht auf aber das braucht er ja auch nicht , denn meine Tür hätte der nur noch von Aussen gesehen.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 10:55
In Antwort auf user5909

Und wie lange willst du das noch mitmachen?  

Ich weiss es nicht.
ein Teil von mir sagt es ist genug, wenn er mich liebt und zu sich kommt, kann er um mich kämpfen. 
Ein weiterer sagt brich den Kontakt ab
und der 3. Teil meint ich soll kämpfen

Jeder sagt mir dann was anderes und ich stecke im Gefühlschaos fest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 11:01
In Antwort auf letters

 ihn trösten...
Er verspricht alles ALLES, wenn es dann nicht erfüllbar ist tröstest du ihn noch...

Natürlich kannst Du zu ihm fahren, auch wenn seine Ex da ist.
Solchen Lügnern kommst Du nicht bei, wenn man nicht mal die Tatsachen direkt betrachtet.
Aber wenn Du lieber ABwartend die Krankenschwester der Gefühlswelt-Ambulanz spielen willst bitte...
Es sagt ja keiner das es angenehm wird das mal direkt zu klären, obwohl ich persönlich das in der Situation schon nicht mehr nötig hätte, denn ich wüsste das der Typ bei mir genausowenig hält was er verspricht, wie woanders.
Den Sohn gibt er auch nicht auf aber das braucht er ja auch nicht , denn meine Tür hätte der nur noch von Aussen gesehen.

Ihn trösten weil ich weiss dass er gerade depressiv ist und er einfach jemanden braucht. Wir hatten sowas schon, nur nicht ganz so stark.

Aber wenn seine Ex von uns jetzt einfach so erfährt, wer weiss wie sie es dann an ihm auslässt wegen Besuchsrecht usw. Er wollte abwarten bis sich alles geklärt hat, bevor er ihr von uns erzählt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 12:32
In Antwort auf user117903

Ja genau

und da glaubst du ihm echt dass er sich getrennt hat?  oje oje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 12:32
In Antwort auf letters

 ihn trösten...
Er verspricht alles ALLES, wenn es dann nicht erfüllbar ist tröstest du ihn noch...

Natürlich kannst Du zu ihm fahren, auch wenn seine Ex da ist.
Solchen Lügnern kommst Du nicht bei, wenn man nicht mal die Tatsachen direkt betrachtet.
Aber wenn Du lieber ABwartend die Krankenschwester der Gefühlswelt-Ambulanz spielen willst bitte...
Es sagt ja keiner das es angenehm wird das mal direkt zu klären, obwohl ich persönlich das in der Situation schon nicht mehr nötig hätte, denn ich wüsste das der Typ bei mir genausowenig hält was er verspricht, wie woanders.
Den Sohn gibt er auch nicht auf aber das braucht er ja auch nicht , denn meine Tür hätte der nur noch von Aussen gesehen.

da wird die "ex" dann aber augen machen....    weil sie vermutlich nicht die ex ist

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 12:33
In Antwort auf user117903

Ich nin durcheinander, ja. Weil er mir einerseits signalisiert dass er mich liebt,  schreibt es mir usw und dann wieder das

Er sagt er braucht Zeit um seine Gedanken zu sortieren 

du solltest endlich merken dass er dich NICHT liebt!
würde er das tun wäre er längst bei dir!

du bist die 2. wahl....   er hält dich hin

er wird nicht gehen!!

aber gut... ist ja egal was man dir sagt... du wirst sowieso weitermachen.
schade
trotzdem alles gute!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 13:05
In Antwort auf sxren_18247537

du solltest endlich merken dass er dich NICHT liebt!
würde er das tun wäre er längst bei dir!

du bist die 2. wahl....   er hält dich hin

er wird nicht gehen!!

aber gut... ist ja egal was man dir sagt... du wirst sowieso weitermachen.
schade
trotzdem alles gute!

Nein, werde ich nicht. Ich nehme mir doe Antworten hier zu Herzen und denke über sie nach

Ich liebe ihn, wirklich
bin einfach durcheinander. Extrem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 13:24
In Antwort auf user117903

ich weiss nicht ob ich noch im Traum bin. Ich war davor eine ganze Weile single und zufrieden damit. Ich habe mich bewusst auf diese Beziehung eingelassen und unsere Träume waren mir ernst.
Dachte es wäre bei ihm auch so....aber scheinbar nicht

Natürlich ist es bei ihm ganz anders als bei dir von der inneren Freiheit her. Du warst bereits frei, als ihr euch getroffen habt, er hat doch ne völlig andere Ausgangslage. Es muss dir doch klar sein, was er jetzt durchmacht und wie schwer das für ihn ist. Das kann Jahre dauern bis alles in geregelten Bahnen läuft bei euch, wenn überhaupt. Hast du noch Kraft und Geduld, ihm die Zeit einzuräumen? Es hört sich für mich nicht danach an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 14:14

Danke für deine Antwort

Ja, mir ist bewusst was er durchmacht und dass es ihn trifft

wenn ich mir sicher sein kann, dass er wirklich mit mir zusammen sein möchte und wir es schaffen, dann stehe ih ihm gerne bei

aber ich möchte nicht wieder ein Jahr opfern oder mehr und kein Ende in Sicht haben. immer nur hinten anstehen und kompromisse eingehen. Ich brauche auch etwas Sicherheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 14:36
In Antwort auf user117903

Wir haben heute wieder geschrieben. Einerseits plant er Dinge mit mir, aber wenn ich way sage, heisst es "wenn die Zeit reif ist"

Viele meiner Freunde rraten mir zu ihm zu fahren und zu redenm aber was ist wenn er nicht aufmacht? Ich kann wegen seiner Ex nicht einfach anklopfen

Er sagt er würde mich lieben. Er würde aber uns für seinen sohn aufgeben? Wofür? Ass er dann halt alleine zuhause rumsitzt? Wie kann er sagen dass ich ihm so viel bedeuten würde, wenn er mich fallen möchte?

Ich würde ihn so gerne in den Arm nehmen und trösten. Aber ist es eine gute Idee?

..der würde Dir auch noch glaubhaft machen können, dass es einen Weihnachtsmann gibt - weil DU daran glauben WILLST ... und so ein Mann weiß das und zieht eben die Register, die er kennt und die fast immer auf das begehrte Objekt Eindruck machen!

Register Nr. 1   -   ER liebt sein Kind abgöttisch !

Aber hast Du sein Kind schon mal gesehen?

Und wenn Du so ein Typ bist, die immer nur ''ich liebe dich'' hören will, um dahinzuschmelzen und die Realität nicht sehen zu müssen ... da brauchst Du keine Zweifel mehr ... aber einen denktauglichen Kopf.

Was muss denn passieren, um sich auch vorstellen zu können, dass nicht jeder Mann das meint, was er Dir sagt ?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 14:41
In Antwort auf gabriela1440

..der würde Dir auch noch glaubhaft machen können, dass es einen Weihnachtsmann gibt - weil DU daran glauben WILLST ... und so ein Mann weiß das und zieht eben die Register, die er kennt und die fast immer auf das begehrte Objekt Eindruck machen!

Register Nr. 1   -   ER liebt sein Kind abgöttisch !

Aber hast Du sein Kind schon mal gesehen?

Und wenn Du so ein Typ bist, die immer nur ''ich liebe dich'' hören will, um dahinzuschmelzen und die Realität nicht sehen zu müssen ... da brauchst Du keine Zweifel mehr ... aber einen denktauglichen Kopf.

Was muss denn passieren, um sich auch vorstellen zu können, dass nicht jeder Mann das meint, was er Dir sagt ?

 

Danke für deine Antwort.

Ja, ich kenne sein Kind. Wir haben auch bereits ein paar Mal etwas zu Dritt unternommen. Ich mag sein Kind und wir verstehen uns auch sehr gut miteinander. 

Ich sehe die Realität. Und das ist ja mein Problem warum ich so durcheinander bin. Ich sehe dass nicht alles toll läuft und super ist. ich sehe die Probleme. Aber ich sehe auch dass er mich liebt und ja, ich glaube ihm dass er mit mir zusammen sein will/wollte

Und ja, ich bin ein naiver Mensch und wenn ich jemanden liebe, dann leider 100%. und Wenn von heute auf morgen plötzlich etwas nicht passst, dann bin ich durcheinander.

Ich versuche mir wirklich alle Antworten zu Herzen zu nehmen und die richtige Entscheidung zu treffen

Es ist auch so dass ich Ehrlichkeit brauche. Will er nicht mit mir zusammen sin, dann soll er es sagen. Er liebt mich und möchte doch mit mir zusammen sein, dann kämpfe ich. Ich bin einfach verwirrt. Es tut mir leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 15:28
In Antwort auf user117903

Danke für deine Antwort.

Ja, ich kenne sein Kind. Wir haben auch bereits ein paar Mal etwas zu Dritt unternommen. Ich mag sein Kind und wir verstehen uns auch sehr gut miteinander. 

Ich sehe die Realität. Und das ist ja mein Problem warum ich so durcheinander bin. Ich sehe dass nicht alles toll läuft und super ist. ich sehe die Probleme. Aber ich sehe auch dass er mich liebt und ja, ich glaube ihm dass er mit mir zusammen sein will/wollte

Und ja, ich bin ein naiver Mensch und wenn ich jemanden liebe, dann leider 100%. und Wenn von heute auf morgen plötzlich etwas nicht passst, dann bin ich durcheinander.

Ich versuche mir wirklich alle Antworten zu Herzen zu nehmen und die richtige Entscheidung zu treffen

Es ist auch so dass ich Ehrlichkeit brauche. Will er nicht mit mir zusammen sin, dann soll er es sagen. Er liebt mich und möchte doch mit mir zusammen sein, dann kämpfe ich. Ich bin einfach verwirrt. Es tut mir leid.

"Es ist auch so dass ich Ehrlichkeit brauche. Will er nicht mit mir zusammen sein, dann soll er es sagen. Er liebt mich und möchte doch mit mir zusammen sein, dann kämpfe ich."    -Sagst Du--

Tjoo, er will es sich bequem machen; Lügen gibt es im Leben, leider.

Liebe oder Sex, oder das Beste vom Kuchenbuffet,
es ist ihm EGAL was Du brauchst, es ist ihm wichtig was ER braucht.

Von daher ist Ehrlichkeit nicht zu erwarten egal wie er Dich dabei anschaut, welcher Dackelblick es ist,  NUR Jammern ist zu erwarten. 
Naja und ein paar mal Sex ...
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 15:34
In Antwort auf user117903

Danke für deine Antwort

Ja, mir ist bewusst was er durchmacht und dass es ihn trifft

wenn ich mir sicher sein kann, dass er wirklich mit mir zusammen sein möchte und wir es schaffen, dann stehe ih ihm gerne bei

aber ich möchte nicht wieder ein Jahr opfern oder mehr und kein Ende in Sicht haben. immer nur hinten anstehen und kompromisse eingehen. Ich brauche auch etwas Sicherheit

Diese Sicherheit kann dir jetzt keiner geben, die gibt es nicht. Er ist selber durcheinander, weiss nicht, wo die Reise gefühlsmässig hingeht und wie es ihn noch quält und kann nicht mal sich Sicherheit geben. Du kannst jetzt nichts von ihm erwarten, er ist durch den Wind. Wenn du ihn liebst und noch Kraft hast, gib ihm viel Zeit ohne Druck. Aber eine Garantie ist das nicht. Es kann gut sein, das alles dann umsonst war. Du musst selber wissen, wie lange du das so ertragen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 17:12
In Antwort auf user117903

Danke für deine Antwort

Ja, mir ist bewusst was er durchmacht und dass es ihn trifft

wenn ich mir sicher sein kann, dass er wirklich mit mir zusammen sein möchte und wir es schaffen, dann stehe ih ihm gerne bei

aber ich möchte nicht wieder ein Jahr opfern oder mehr und kein Ende in Sicht haben. immer nur hinten anstehen und kompromisse eingehen. Ich brauche auch etwas Sicherheit

er weiß wie es dir mittlerweile geht und ändert noch immer nix.  ja die liebe muss groß sein  

was du tun solltest ist zu ihm nach Hause zu fahren. dann wirst du endlich sehen dass er nicht von ihr getrennt ist.
dann hat das Drama endlich ein Ende

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 7:48
In Antwort auf user117903

Danke für deine Antwort.

Ja, ich kenne sein Kind. Wir haben auch bereits ein paar Mal etwas zu Dritt unternommen. Ich mag sein Kind und wir verstehen uns auch sehr gut miteinander. 

Ich sehe die Realität. Und das ist ja mein Problem warum ich so durcheinander bin. Ich sehe dass nicht alles toll läuft und super ist. ich sehe die Probleme. Aber ich sehe auch dass er mich liebt und ja, ich glaube ihm dass er mit mir zusammen sein will/wollte

Und ja, ich bin ein naiver Mensch und wenn ich jemanden liebe, dann leider 100%. und Wenn von heute auf morgen plötzlich etwas nicht passst, dann bin ich durcheinander.

Ich versuche mir wirklich alle Antworten zu Herzen zu nehmen und die richtige Entscheidung zu treffen

Es ist auch so dass ich Ehrlichkeit brauche. Will er nicht mit mir zusammen sin, dann soll er es sagen. Er liebt mich und möchte doch mit mir zusammen sein, dann kämpfe ich. Ich bin einfach verwirrt. Es tut mir leid.

wenn Du mal älter bist, wirst Du es wissen, durch Erfahrung, dass so manch ein Mann keiner Frau ein ''NEIN'' geben kann, wenn er nein sagen müsste - er mag keiner Frau weh tun. Obwohl er ja wissen müsste, dass er sich dann aber auch entsprechend verhalten sollte, damit er gar nicht erst in peinliche Situationen geraten kann.

Kein Mensch ist lange in der Lage mit zwei Partnern sein Dasein ordentlich zu fristen und dabei beiden gerecht werden  und bleiben zu können.

Ok. ein ''Sultan'' ein echter, meine ich - der könnte sogar mehr als zwei Frauen ohne weiteres samt Nachkommen versorgen und umsorgen - ohne sich groß sorgen zu müssen - er kann sich ja Personal leisten. Aber wie soll das Otto-Normalverbraucher stemmen?
Das kommt, wenn mancher Kandidat sich und seine Möglichkeiten einfach überschätzt - und das kommt gar nicht mal so selten vor, wie wir gerne glauben möchten!

Du wirst zur Kenntnis nehmen müssen, dass er sich Dich eigentlich nicht leisten kann, was er bestimmt nicht zugeben mag und kann - das würde seinen Stolz ankratzen!

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 9:03
In Antwort auf gabriela1440

wenn Du mal älter bist, wirst Du es wissen, durch Erfahrung, dass so manch ein Mann keiner Frau ein ''NEIN'' geben kann, wenn er nein sagen müsste - er mag keiner Frau weh tun. Obwohl er ja wissen müsste, dass er sich dann aber auch entsprechend verhalten sollte, damit er gar nicht erst in peinliche Situationen geraten kann.

Kein Mensch ist lange in der Lage mit zwei Partnern sein Dasein ordentlich zu fristen und dabei beiden gerecht werden  und bleiben zu können.

Ok. ein ''Sultan'' ein echter, meine ich - der könnte sogar mehr als zwei Frauen ohne weiteres samt Nachkommen versorgen und umsorgen - ohne sich groß sorgen zu müssen - er kann sich ja Personal leisten. Aber wie soll das Otto-Normalverbraucher stemmen?
Das kommt, wenn mancher Kandidat sich und seine Möglichkeiten einfach überschätzt - und das kommt gar nicht mal so selten vor, wie wir gerne glauben möchten!

Du wirst zur Kenntnis nehmen müssen, dass er sich Dich eigentlich nicht leisten kann, was er bestimmt nicht zugeben mag und kann - das würde seinen Stolz ankratzen!

 

Warum sollte er sich - sie nicht leisten können ?
Ist es eine finanzielle Frage wenn man eine Beziehung eingeht - darüber habe ich ehrlich gesagt noch nie nachgedacht . Warum sollte das tragend sein ? Oder meinst du damit - wegen dem Kinderwunsch mit der Te und selbst schon eines haben usw. ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 9:24

Bist du dir denn sicher, dass er überhaupt mit seiner Frau schluss gemacht hat.
Ich bin ehrlich, solche Geschichten gibt es wie Sand am Meer und meistens enden sie auf die gleiche Art. Du bist nur eine Affäre und er wird bei Frau und Kind bleiben. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 14:02
In Antwort auf gabriela1440

wenn Du mal älter bist, wirst Du es wissen, durch Erfahrung, dass so manch ein Mann keiner Frau ein ''NEIN'' geben kann, wenn er nein sagen müsste - er mag keiner Frau weh tun. Obwohl er ja wissen müsste, dass er sich dann aber auch entsprechend verhalten sollte, damit er gar nicht erst in peinliche Situationen geraten kann.

Kein Mensch ist lange in der Lage mit zwei Partnern sein Dasein ordentlich zu fristen und dabei beiden gerecht werden  und bleiben zu können.

Ok. ein ''Sultan'' ein echter, meine ich - der könnte sogar mehr als zwei Frauen ohne weiteres samt Nachkommen versorgen und umsorgen - ohne sich groß sorgen zu müssen - er kann sich ja Personal leisten. Aber wie soll das Otto-Normalverbraucher stemmen?
Das kommt, wenn mancher Kandidat sich und seine Möglichkeiten einfach überschätzt - und das kommt gar nicht mal so selten vor, wie wir gerne glauben möchten!

Du wirst zur Kenntnis nehmen müssen, dass er sich Dich eigentlich nicht leisten kann, was er bestimmt nicht zugeben mag und kann - das würde seinen Stolz ankratzen!

 

Ich verdiene selber genug und auch mehr als er. Er muss mich finanziell nicht aushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 14:03
In Antwort auf shana_12630119

Bist du dir denn sicher, dass er überhaupt mit seiner Frau schluss gemacht hat.
Ich bin ehrlich, solche Geschichten gibt es wie Sand am Meer und meistens enden sie auf die gleiche Art. Du bist nur eine Affäre und er wird bei Frau und Kind bleiben. 

Nein, er hat wirklich Schluss gemacht.  Die hat auch schon eine eigene Wohnung und zieht jetzt bald aus 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 19:15
In Antwort auf user117903

Nein, er hat wirklich Schluss gemacht.  Die hat auch schon eine eigene Wohnung und zieht jetzt bald aus 

Woher weißt du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 15:03
In Antwort auf user117903

Ich verdiene selber genug und auch mehr als er. Er muss mich finanziell nicht aushalten.

mag sein - dafür hat er aber noch die andere Familie und die muss er versorgen, weil sie es nicht anders kennen, vermutlich.

Die andere Frau zieht aus??

Ich dachte, gelesen zu haben, ER sei längst ausgezogen ?

Was ist denn nun richtig?

Du sollst uns nicht zum Munde reden/schreiben - sondern frei weg, wie es ist - wie sonst sollten wir Dir helfen können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 19:15
In Antwort auf gabriela1440

mag sein - dafür hat er aber noch die andere Familie und die muss er versorgen, weil sie es nicht anders kennen, vermutlich.

Die andere Frau zieht aus??

Ich dachte, gelesen zu haben, ER sei längst ausgezogen ?

Was ist denn nun richtig?

Du sollst uns nicht zum Munde reden/schreiben - sondern frei weg, wie es ist - wie sonst sollten wir Dir helfen können?

sie weiß es wohl selbst nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen