Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht weiter... Bitte dringend Hilfe ...

Ich weiss nicht weiter... Bitte dringend Hilfe ...

25. Oktober 2009 um 9:12

Hallo,

ich habe vor etwa zwölf wochen übers Internet einen Mann kennengelernt. Ich war damals eher auf der Suche nach neuen Leuten zum weggehen und gar nicht unbedingt nach einem Partner, was ich ihm auch drekt mitgeteilt habe.

Wir haben uns einige nette E-Mails und SMSn geschickt und uns schließlich auch getroffen.. Dieses Treffen war sehr schön. wir haben uns gut vertanden und gleich die ganze Nacht durchgemacht. Bis auf einen harmlosen Kuss ist auch nichts passiert.

Auf dieses Treffen folgten noch viele weitere, wunderschöne Treffen. Wir hatten eine tolle, intnsive Zeit - bis vor ca. 3 Wochen. Auf einmal hatt ich das Gefühl, dass er sich von mir zurückzog.

Ich fragte ihn darauf, wie er eigentlich zu mir bzw. zu uns steht, weil ich einfach nicht in der Situation sein möchte, einseitig zu lieben. Er reagierte sehr merkwürdig, sagte, mit solchen Fragen könne er nichts anfangen. Er liebe mich, er giniesse die Zeit mit mit und er hätte Angst vor zuviel Nähe (häh). Er zog sich etwas weiter zurück. Ich bekam zwar hin- und wieder eine E-Mail (oft schrieb ich ihm aber vorher) und manchmal kam er Aends auch bei ir vorbei. Dann setzten wir uns hin und er sate mir, dass er es sooo bereut, keine Zeit mit mir zu verbringen, dass er nicht wüsste, was mit ihm los sei und dass er sich selber nicht leiden kann. Ich tröstete ihn und sagte ihm, er solle sich die Zeit nehmen die er braucht, dass alles ok sei.

Er flog beruflich für zehn Tage weg. Die ersten Tage meldete er sich eher schleppend, aber je näher der Zeitpunkt seiner Rückkehr kam, je mehr meldet er sich und teilte mir mit, wie sehr er sich auf mich freue.

Wir trafen uns auch gleich, als er wieder da war und vebrachten zwei wunderschöne Tage zusammen. Er sagte mir, er habe sich entschieden, er möchte meine Eltern und Freunde jetzt endlich kennenlernen, er würde gerne ein engeres Verhältnis zu meiner Tochter aufbauen, er liebe mich usw..

Wir verabredeten uns einen Abend später aufs neue. Doch er wurde krank, und lag mit Fieber im Bett. in seiner SMS stand, er sei traurig, dass wir zu wening Zeit miteinander hätten.

So, und einen Tag später (jetzt Freitag) schon wieder so ein Spiel: Auf meine Mail am Morgen wie es ihm geht: Keine Antwort - erst als ich am Mittag schrieb, ich mache mir Sorgen, kamm eine SMS dass er Stress hat, mich liebe und alles Gut sei. Dann Mailten wir uns Freitag Nachmittag voch ein bisschen...

Am Abend waren wir beide jeweils mit unseren Freunden verabredet... Wir schrieben uns in er Nacht kurze Statusberichte... und waren beide erst um 5:30 in unseren Betten...

So... und seit dem - wieder Funkstille! Habe ihm gestern eine Mail geschickt, ob wir uns sehen wollen - Antwort lautete: Ich bin heute so gut wie gar nicht exsitent. Das wars, mehr habe ich gestern nicht von ihm gehört (Habe aber auch nichts mehr geschrieben...)

Jetzt bin ich planlos... Soll ich ihm heute nochmal schreiben.. Was will er überhaupt... Was soll das Ganze eigentlich??

Agesehen davon... Wieso mache ich mich so verrückt?? Wie kann ich das abstellen...? Hat einer Erfahrungen mit solchen Exemplaren gemacht? Vielleicht ist ja auch ein Mann hier, der das ganze al aus seiner Sicht kommentieren könnte...

Mehr lesen

25. Oktober 2009 um 11:06

Stimmt Alles...
Vielen Dank, für Deinen ehrlichen Worte...

Ich weiss, dass an dem, was Du schreibst, etwas sehr Wahres dran ist! Ich weiss auch, dass ich an mir arbeiten muss und auch will! Ich weiss nur nicht wie.

Mein Freund, weiss von dem, was in meinem Kopf vorgeht, nichts. Ganz im Gegenteil bin ich oft diejenige, die ihm deutlich macht, dass es nicht schlimm ist, wenn wir uns nicht so oft sehen, wenn er meint, dass wir nicht genug Zeit füreinander haben. Ich handele als anders als ich denke, weil ir eben klar ist, dass ich das Problem habe.

Ich denk, dass das mangelnde Vertrauen meinerseits einfach noch aus meiner Ehe herrührt, in der mein Mann mich damals sehr belogen und betrogen hat... Ich dachte, ich sei darüber hinweg... Muss jetzt wohl aber feststellen, dass ich es nicht bin.

Vielleicht sollte ich mal über eine Therapie nachdenken... Oder hat sonst jemand einen guten Tipp, wie ich endlich mit dem dämlichen Analysieren aufhören kann Manno.

Er hat sich eben gemeldet und erzählt, dass er irgendwie platt ist und sich die Decke über den Kopf zieht... Und er auch nicht weiß warum er das Wochenende so ist... Ich habe ihm zurückgeschrieben, dass es völlig ok ist, und dass ich mir auch einen ruhigen Tag machen möchte. Klammern möchte ich auf keinen Fall!

Danke nochmal ich werde mir Deine Worte zu Herzen nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 12:09

Hallo...
Mmmh... ich habe einen tollen Freundeskreis, der schon seit fast 15 Jahren besteht... Ich habe mich damals nach zehn Jahren von meinem Mann getrennt und habe irgendwie frischen Wind gesucht - in meinem Freundeskreis sind nämlich alle lange verheiratet und irgendwie, auch wenns Quatsch ist, fühlt man sich da gerne wie das fünfte Rad am Wagen.... Trotzdem. Um etwas zu ändern sollte man immer ei sich anfangen... ich weiss! Frage ist nur: WIE fange ich damit an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen