Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht was mit mir los ist,könnt ihr mir ratschläge geben?

Ich weiß nicht was mit mir los ist,könnt ihr mir ratschläge geben?

6. Juli 2009 um 18:47

hallo,

also..ich bin eine 23jährige mama eines 2 jährigen sohnes und ich möchte euch nun etwas erzählen um hoffentlich einige ratschläge von euch hierzu zu erhalten!
ich habe mich 2008 ,nach 4 jahren beziehung,von dem vater meines sohnes getrennt,mir eine eigene wohnung gesucht und nun hause ich seitdem in meiner kleinen 3 zimmer wohnung mit dem kleinen.
ich muss dazu sagen das ich mich von dem vater meines sohnes getrennt habe weil ich mich zu dieser zeit in einen anderen mann verliebt habe der heute mein bester freund ist,er hat mir aus vielen kriesen geholfen und nuja war halt immer für mich da.
wie gesagt ,anfang 2008 bin ich dort raus und habe seitdem einige gescheiterte beziehungen hinter mir(insofern man diese als beziehungen beschimpfen kann)....soviel dazu....jetzt zu meinem eigentlichen problem...

wieder einmal habe ich einen mann kennen gelernt,wiedermal war es online.wir beide spielen ein online game indem wir beide in der selben,,gilde,,waren,eigentlic h war er für mich uninteressant weil er so an sich garnicht mein fall war.nunja eines abends war er dann im teamspeak,ich wurde in den ,,raum,,gezogen in dem er sich befand und wir unterhielten uns die ganze nacht..die nächsten tage spielten wir immer zusammen und redeten stundenlang..wie es der zufall wollte fand man sich gegenseitig immer anziehender und immer interessanter..er machte mir komplimente und gab mir das gefühl irgendwo auf eine art und weiße wichtig für ihn zu sein...es machte boom und man verliebte sich,,unbekannter weise,,...
nach ein paar mal ,,web ... msn und teamspeak,,abenden sagte er mir dann das er vorbei kommen wollte,sicherlich freute ich mich aber mit der freude kam auch die angst(wie denkt er wenn er mich sieht,wird er wieder gehen oder bleiben,wie soll ich mich verhalten udn wie geh ich mit der situation um)man sagt mir ich hätte ein echt hübsches gesicht und ich wäre auch ,was den charakter betrifft,echt das was ,,man(n),,sucht aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen...
ich habe eine körpergröße von 1,58 cm und wiege derzeit stolze 99kg..es ist klar das die proportionen keine mehr sind und ich fühle mich auch nicht wohl.habe alles versucht um abzunehmen ,als ich es geschafft hatte wurde ich schwanger und bekam meinen sohn per kaiserschnitt :,(
ich versuche immer das beste aus mir zu machen ob es nun fingernäge ,make up oder aber auch die haare sind..alles ist top aber in solchen situationen wie zb wenn man sich hinsetzen soll...da fängt es schon an..das oberteil was vorher locker gesessen hat ist nun eng am bauch und alles schaut einfach nur schlimm aus!
mein ,,freund,, selber(wir reden von der online liebe)ist 1,93 und wiegt 67 kg :/ (er hat eine stoffwechselkrankheit)..ich fühle mich einfach komisch neben ihm..er so spageldürr..und wenn er mich in den arm nimmt fühl ich mich einfach nur von mir selber angeekelt..ich esse kaum noch,trinke nurnoch wasser und rauche wie eine bekloppte...habe sogar angefangen zu tanzen um das kilos fallen..
nunja..weiter im text.. vor einem halben jahr hat er eine 6 jährige beziehung beendet und seine ex wohnt bei ihm um die ecke..(sie ist in jedem einzelnen punkt das genaue gegenteil von mir(schlank,hat abitur,keine kinder)nunja..er legt ab und zu musik in discotheken auf ,schwört aber treu bis auf die knochen zu sein,sagt mir das er mich liebt und mich nicht mehr hergibt...irgendwo habe ich zweifel auch wenn er es mir schwört,mich andauernd anruft und sms schreibt.
heute habe ich ihm ,nach seinem letzten anruf,eine nachricht gesendet das ich heute für mich sein möchte und er mir nicht böse sein soll wenn ich nicht ans telefon gehe...deshalb schreib ich auch hier..

ich habe keinen der mich in diesem falle verstehen würde,meiner mutter mag ich es nicht erzählen und freundinen haben kein verständnis für online-fernbeziehungen..sie sagen das diese zum scheitern verurteilt sind :/
zur info..wir wohnen ca 380kg auseinander..(hessen-ostfriesl and)
ich habe vor diesen monat noch zu ihm zu fahren für ein paar tage(meine mutter wird dann wohl auf ihren enkel aufpassen) jedoch habe ich bedenken...er sagt,,ich stell dir meine freunde vor,meine familie und wir gehen feiern,ins kino und so,,:S ich habe angst..ich will das eigentlich alles garnicht weil ich einfach angst habe ihn und auch mich zu blamieren mit meiner körperfülle,wenn ich erlich bin mag ich da noch nichtmal was essen... :/!und dazumal habe ich gerademal das geld um herunter zu fahren,für mehr würde es nicht reichen!
natürlich möchte man im positivem licht stehen und ihm das alles erstmal nicht erzählen weil man angst auf reaktionen hat...aber ich weiß einfach nicht was ich machen soll...ich glaube ich versuche (nach nur 1 woche beziehung)meine gefühle zu verdrängen weil ich angst habe wieder enttäuscht zu werden...

weiß jemand was ich tun soll? ich verzweifel noch :S

liebe grüße ...ratlos!

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 18:55

Hallo
Wie wärs, wenn er zu Dir kommt? Dann fühlst Du Dich wohler in bekannter Umgebung und nicht so auf dem Präsentierteller, kannst selber das Programm bestimmen. Das nächste mal, wenn schon mehr Vertrauen und Sicherheit in der ganzen Situation besteht kannst Du ja hinfahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 18:59
In Antwort auf dielabelle

Hallo
Wie wärs, wenn er zu Dir kommt? Dann fühlst Du Dich wohler in bekannter Umgebung und nicht so auf dem Präsentierteller, kannst selber das Programm bestimmen. Das nächste mal, wenn schon mehr Vertrauen und Sicherheit in der ganzen Situation besteht kannst Du ja hinfahren.

Hmm
er war ja dieses wochenende hier und ich hab schon zu gesagt das ich nächste woche dann zu ihm komme..quasie im wechsel..und bei mir ist das sowieso immer ganz schwierig mit dem ,,weg fahren,,da meine mom den kleinen nicht all zu oft nehmen kann da sie auch am we arbeitet..nun bietet es sich an weil sie gerade jetzt urlaub hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 19:07
In Antwort auf ratlos851

Hmm
er war ja dieses wochenende hier und ich hab schon zu gesagt das ich nächste woche dann zu ihm komme..quasie im wechsel..und bei mir ist das sowieso immer ganz schwierig mit dem ,,weg fahren,,da meine mom den kleinen nicht all zu oft nehmen kann da sie auch am we arbeitet..nun bietet es sich an weil sie gerade jetzt urlaub hat!

Ok
Es bietet sich an. Aber Du willst es nicht wirklich, wie mir scheint. Fühlst Dich ihm gegenüber verpflichtet weil er ja schonmal bei Dir war, kann das sein?
Mit so einer Einstellung wirst Du nicht viel Spaß haben. Du musst das nicht machen!
WENN Du fährst, dann ist es wichtig das mit Überzeugung zu tun, mit Neugierde auf seine Wohnung, seine Freunde, eure gemeinsame Zeit. Du brauchst eine positive Grundstimmung. Das geht am besten, indem Du Dir nicht allzuviele Gedanken darüber machst, was alles schlimm und peinlich werden könnte. Denn da wirst Du ja gar nicht mehr fertig mit dem Denken. Also musst Du Vertrauen haben, dass er Dich von Herzen eingeladen hat und sich gut um Dich kümmern wird. Kannst Du dieses Vertrauen haben? Kannst Du Dich einfach überraschen lassen, und zwar positiv? Das wäre schön!

Du bist eine tolle Frau, freu Dich auf den Mann den Du toll findest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 19:13
In Antwort auf dielabelle

Ok
Es bietet sich an. Aber Du willst es nicht wirklich, wie mir scheint. Fühlst Dich ihm gegenüber verpflichtet weil er ja schonmal bei Dir war, kann das sein?
Mit so einer Einstellung wirst Du nicht viel Spaß haben. Du musst das nicht machen!
WENN Du fährst, dann ist es wichtig das mit Überzeugung zu tun, mit Neugierde auf seine Wohnung, seine Freunde, eure gemeinsame Zeit. Du brauchst eine positive Grundstimmung. Das geht am besten, indem Du Dir nicht allzuviele Gedanken darüber machst, was alles schlimm und peinlich werden könnte. Denn da wirst Du ja gar nicht mehr fertig mit dem Denken. Also musst Du Vertrauen haben, dass er Dich von Herzen eingeladen hat und sich gut um Dich kümmern wird. Kannst Du dieses Vertrauen haben? Kannst Du Dich einfach überraschen lassen, und zwar positiv? Das wäre schön!

Du bist eine tolle Frau, freu Dich auf den Mann den Du toll findest!


das problem ist das ich sehr viele enttäuschungen hinter mir habe und einfach die angst da ist das leute reden könnten..ich bin ein mensch der sich andauernd gedanken über alles mögliche macht und ich werde zb den gedanken nicht los das menschen eben über meine körperfülle reden könnten..ich meine ich weiß wie ich ganzkörper auf bildern aussehe und ich find es einfach nur schlimm..und dann noch diese jahreszeit wo man schon mehr haut zeigt..was ist wenn seine kolegen sagen,,hör mal..die is aber nen bissl füllig wa,,...

ja verpflichtet fühl ich mich auch..ist ja schließlich ein geben und ein nehmen.. :/und was das vertrauen betrifft?!ich vertraue keinem..dafür hab ich zuviel durch in letzter zeit und das ist es eben.ich war noch nie in solch einer situation wo menschen über mich geredet haben aber man sieht soviel im fernsehn wie menschen über andere reden...weißt du wie ich das meine...das ist es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 19:35

Vorsichtig annähern
Dass er Dich gleich seinen Freunden und der Familie vorstellen will, hat Dich sicher schlimm überfahren. Würde mir nicht anders gehen. Mach ihm einfach klar, dass Du gerade dafür mehr Zeit brauchst und erstmal ihn selbst näher kennenlernen willst, bevor Du Dich seiner Verwandtschaft usw. stellen magst.

Das mit den Kurven: der Typ mag Dich wahrscheinlich genau deswegen Mein Vater z.B. hat meine schlanke Mutter geheiratet, die immer mopsiger wurde und seine 2. Frau hat er sich schon so dick ausgesucht. Der mag viel in der Hand haben und nicht gleich was, das bei der ersten Berührung durchbricht.

Ich weiß, dass es nicht leicht ist, sich zu akzeptieren, wenn man nicht wie Claudia Schiffer aussieht. Aber das musst Du wohl lernen. Sag ja zu Dir und Deiner Körperfülle und schon strahlst Du was ganz anderes aus. Und zu den spannenden Oberteilen: leg Dir was wallendes zu, wenn Dir das finanziell möglich ist. Das kaschiert und man fühlt sich nicht so eingeengt! Ich bin momentan schwanger und werd immer runder und fühl mich auch manchmal wie ne Presswurst. Macht keinen Spaß

Fahr runter zu ihm, aber macht lieber ein ruhigeres Programm. Das wird er schon verstehen und dann bist Du auch nicht so im Druck, wie Du bei seiner Family usw. ankommst.

Alles Gute!

Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 19:58
In Antwort auf lenore_12954568

Vorsichtig annähern
Dass er Dich gleich seinen Freunden und der Familie vorstellen will, hat Dich sicher schlimm überfahren. Würde mir nicht anders gehen. Mach ihm einfach klar, dass Du gerade dafür mehr Zeit brauchst und erstmal ihn selbst näher kennenlernen willst, bevor Du Dich seiner Verwandtschaft usw. stellen magst.

Das mit den Kurven: der Typ mag Dich wahrscheinlich genau deswegen Mein Vater z.B. hat meine schlanke Mutter geheiratet, die immer mopsiger wurde und seine 2. Frau hat er sich schon so dick ausgesucht. Der mag viel in der Hand haben und nicht gleich was, das bei der ersten Berührung durchbricht.

Ich weiß, dass es nicht leicht ist, sich zu akzeptieren, wenn man nicht wie Claudia Schiffer aussieht. Aber das musst Du wohl lernen. Sag ja zu Dir und Deiner Körperfülle und schon strahlst Du was ganz anderes aus. Und zu den spannenden Oberteilen: leg Dir was wallendes zu, wenn Dir das finanziell möglich ist. Das kaschiert und man fühlt sich nicht so eingeengt! Ich bin momentan schwanger und werd immer runder und fühl mich auch manchmal wie ne Presswurst. Macht keinen Spaß

Fahr runter zu ihm, aber macht lieber ein ruhigeres Programm. Das wird er schon verstehen und dann bist Du auch nicht so im Druck, wie Du bei seiner Family usw. ankommst.

Alles Gute!

Steffi


ja das mit der,,ganzen,,familie ist mir irgendwie noch ein bisschen viel..aber er wohnt eben mit seinen großeltern in einem haus(zweifamilien haus oder sowas in der art)und da die gute frau immer für ihn mit kocht und so...muss ich da wohl auch runter.. :/
ich weiß nicht ob er mich so mag weil ich so bin oder ob er mich so,,nimmt,, weil ich so bin...ich will auch nicht fragen xD

ja das mit dem akzeptieren ist in moment echt schlimm...klamotten hab ich genug..trotzdem sieht man im sitzen immer aus wie nen windbeutel mit augen -.- und das is peinlich..wenn man dann noch nen bissl schwitzt(bei den letzten par tagen ja auch kein wunder) is das dilemma perfekt -.-

nuja..ich werd mich wohl der situation stellen müssen...hab ihm ja gesagt das ich runter komm...

aber trotzdem tu ich mich schwer..wie gesagt...man hat immer das gefühl komisch auszusehen neben seinem ,,dürren,,freund :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 21:06

Hallo
Da kommt mal wieder der alte Spruch "Probieren geht über Studieren", auch wenn der Spruch nen Bart hat und ihn wohl auch schon die alten Römer kannten ...
Er scheint Dich sehr zu mögen - und Du ihn wohl auch. Zählt da mehr, was andere sagen?
Fahr hin, genieß es, dass er Dich bei sich haben möchte ( tatsächlich, es soll noch Männer geben, die sich in wirkliche Frauen verlieben und nicht in Werbeplakate oder so was ) und versuch, Du selber zu sein und Dich nicht zu verstellen
Er hat Dich online kennengelernt, sich klasse mit Dir unterhalten, wollte Dich deshalb kennenlernen, findet Dich immer noch prima - also rede Dir doch nicht ein, dass Du schlechter wärst als andere! Ob seine Ex das Gegenteil von Dir ist, ob seine Kollegen reden, ob ein Oberteil eng am Bauch liegt ... wenn ihm das alles wichtiger wäre als Du, dann würde er nicht wollen, dass Du zu ihm fährst, oder?

Sind nur so meine ersten Gedanken beim Durchlesen.....Ach ja, und wegen der Entfernung: DIE habt Ihr ja schon dank Internet und Telefon überwunden

Grüßle
siciso
der Dir alle Daumen drückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 21:48
In Antwort auf siciso

Hallo
Da kommt mal wieder der alte Spruch "Probieren geht über Studieren", auch wenn der Spruch nen Bart hat und ihn wohl auch schon die alten Römer kannten ...
Er scheint Dich sehr zu mögen - und Du ihn wohl auch. Zählt da mehr, was andere sagen?
Fahr hin, genieß es, dass er Dich bei sich haben möchte ( tatsächlich, es soll noch Männer geben, die sich in wirkliche Frauen verlieben und nicht in Werbeplakate oder so was ) und versuch, Du selber zu sein und Dich nicht zu verstellen
Er hat Dich online kennengelernt, sich klasse mit Dir unterhalten, wollte Dich deshalb kennenlernen, findet Dich immer noch prima - also rede Dir doch nicht ein, dass Du schlechter wärst als andere! Ob seine Ex das Gegenteil von Dir ist, ob seine Kollegen reden, ob ein Oberteil eng am Bauch liegt ... wenn ihm das alles wichtiger wäre als Du, dann würde er nicht wollen, dass Du zu ihm fährst, oder?

Sind nur so meine ersten Gedanken beim Durchlesen.....Ach ja, und wegen der Entfernung: DIE habt Ihr ja schon dank Internet und Telefon überwunden

Grüßle
siciso
der Dir alle Daumen drückt


hajaaa das mit der kleidung war ja nur ,,mein problem,,nebenbei xD es nervt eben wenn man als zuppeln muss ^^
ja...ich hab halt eben ein bissi angst... ich meine ich hatte noch nie probleme mit der familie,,des freundes,, aber es ist eben immer was neues ne...jaaa..die entfernung is eben doch schon arg krass...da kann man eben nicht mal schnell sagen..,,schatz,komm vorbei,, :/ und das werden harte zeiten...
ich schätze ganz einfach das ich einfach viel zu krass probleme mit mir selber habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 22:01
In Antwort auf ratlos851


das problem ist das ich sehr viele enttäuschungen hinter mir habe und einfach die angst da ist das leute reden könnten..ich bin ein mensch der sich andauernd gedanken über alles mögliche macht und ich werde zb den gedanken nicht los das menschen eben über meine körperfülle reden könnten..ich meine ich weiß wie ich ganzkörper auf bildern aussehe und ich find es einfach nur schlimm..und dann noch diese jahreszeit wo man schon mehr haut zeigt..was ist wenn seine kolegen sagen,,hör mal..die is aber nen bissl füllig wa,,...

ja verpflichtet fühl ich mich auch..ist ja schließlich ein geben und ein nehmen.. :/und was das vertrauen betrifft?!ich vertraue keinem..dafür hab ich zuviel durch in letzter zeit und das ist es eben.ich war noch nie in solch einer situation wo menschen über mich geredet haben aber man sieht soviel im fernsehn wie menschen über andere reden...weißt du wie ich das meine...das ist es

Hallo nochmal
Also schau, er war bei Dir und will Dich wiedersehen. Er weiß wie Du aussiehst und mag Dich ganz offensichtlich gern. Was spielt es es dann für eine Rolle, was seine Kollegen sagen? Naaa? Richtig, gar keine.
Übrigens gibt es auch heutzutage noch Menschen, die NICHT oberflächlich sind und NICHT sofort loslästern, weil jemand keine DIN-Maße hat. Und wenn er wirklich so ein toller Kerl ist, dann stehen die Chancen gut, dass seine Freunde nett sind.
Das mit dem Vertrauen kann man üben. Man muss aber wollen und sich Zeit geben, um eben die Erfahrung zu sammeln, dass das Vertrauen was man gibt tatsächlich nicht enttäuscht wird. Insofern kann Dein Besuch bei ihm eine erste Übung in Sachen Vertrauen sein.
Ich denke aber Du solltest ihm vorher sagen, dass Du nicht das ganze Programm machen willst, weil Dich das überfordert. Einmal was mit den anderen unternehmen am Nachmittag oder so sollte ja erstmal reichen, und den Rest der Zeit habt ihr nur für euch. Das kannst Du offen ansprechen, ich bin sicher, dass er sich nach Deinen Wünschen richten wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 22:22
In Antwort auf dielabelle

Hallo nochmal
Also schau, er war bei Dir und will Dich wiedersehen. Er weiß wie Du aussiehst und mag Dich ganz offensichtlich gern. Was spielt es es dann für eine Rolle, was seine Kollegen sagen? Naaa? Richtig, gar keine.
Übrigens gibt es auch heutzutage noch Menschen, die NICHT oberflächlich sind und NICHT sofort loslästern, weil jemand keine DIN-Maße hat. Und wenn er wirklich so ein toller Kerl ist, dann stehen die Chancen gut, dass seine Freunde nett sind.
Das mit dem Vertrauen kann man üben. Man muss aber wollen und sich Zeit geben, um eben die Erfahrung zu sammeln, dass das Vertrauen was man gibt tatsächlich nicht enttäuscht wird. Insofern kann Dein Besuch bei ihm eine erste Übung in Sachen Vertrauen sein.
Ich denke aber Du solltest ihm vorher sagen, dass Du nicht das ganze Programm machen willst, weil Dich das überfordert. Einmal was mit den anderen unternehmen am Nachmittag oder so sollte ja erstmal reichen, und den Rest der Zeit habt ihr nur für euch. Das kannst Du offen ansprechen, ich bin sicher, dass er sich nach Deinen Wünschen richten wird.

Hmm
ich werds mal versuchen..danke euch allen für eure antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club