Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht was ich tun soll--- ich kann nicht ohne ihn...

Ich weiß nicht was ich tun soll--- ich kann nicht ohne ihn...

2. August 2013 um 17:59

Hallo ihr Lieben,
ich weiß leider nicht weiter, deswegen bitte ich Euch mir zu helfen...
Mein Freund und ich sind jetzt seit etwas mehr als 2 Jahren zusammen... Es ist für uns beide die erste Beziehung. Dementsprechend haben wir unsere Schwierigkeiten weil wir manchmal noch zu unreif sind...Wir sind 20 und 21.
Wir haben uns eigentlich so gut wie jeden Tag gesehen... vllt insgesamt 1 bis 2 Wochen nicht... Und wohnen nun auch seit nem halben Jahr zusammen.
In letzter Zeit haben wir nur noch Stress und machen kaum mehr was gemeinsam... Er macht fast nur noch was mit seinen Freunden und ich sitze dann zu Hause rum und vermisse ihn... Das Problem ist, dass ich außer ihm niemanden habe.. Auch zu meiner Familie habe ich keinen guten Kontakt... Ich bin eigentlich ein ziemlicher Einzelgänger... Aber er ist für mich wie mein zweites Ich ^^,...
Es gibt bei uns ein Hauptproblem, weswegen wir uns oft gezofft haben.. Und zwar sind das Pornos Ich finde einfach den Gedanken, dass er andere Frauen begehrt sehr verletzend... Aber mittlerweile hab ich mich damit abgefunden, wenn er es zumindest nicht macht wenn ich hier bin... Trotzdem streiten wir manchmal noch deswegen... Ich weiß einfach irgendwie nicht, wie ich das verstehen und akzeptieren könnte... Er zwingt mich es zu akzeptieren aber ich frage mich, was muss er im Gegenzug akzeptieren, dass ihn traurig machen würde? Wenn ich ihn mit irgendeiner Sache traurig machen würde, würde ich es doch auch lassen... Er sagt er braucht die anderen Weiber in Pornos um nicht fremdzugehen??? Dann ist es doch kein Wunder wenn ich mich fühle als reichte ich ihm nicht aus...
Ja das war das eine -- aber es gibt noch mehr Probleme ^^
Und zwar ruft er wenn wir gerade Streit haben häufiger seine Mutter an - er ist noch ziemlich abhängig von seinen Eltern - und sie sagt ihm dann ich solle erst einmal ausziehen weil wir ja viiiel zu nah aufeinanderhängen.. Sie hat mir letztens vorgeworfen, dass er als wir noch nicht zusammenwohnten, immer bei mir geschlafen hat und nicht bei ihr?! Was kann ich dafür? Es ist doch seine Entscheidung oder nicht? Und sie sagte mir sie sei eifersüchtig auf mich?...
Naja... also jedenfalls gibt er mir nicht das Gefühl, dass ich für ihn die Beste wäre.... Er nörgelt ständig an mir rum und vergleicht andere Mädchen mit mir... Am meisten kritisiert er dass ich zu wenig aufräume.. Er meint... weil ich eine Frau bin muss ich auch den Haushalt schmeißen (hat er von seiner Mum)... Dabei räume ich jeden Tag auf... Wasche seine Wäsche, räume sein Geschirr weg... usw... und er macht gar nichts...
Dazu kommt, dass er in Streitsituationen manchmal sehr aggressiv reagiert.... Vor ein paar Monaten zum Beispiel ist er richtig ausgerastet, hat mich auf den Boden geschleudert, sich auf meinen Oberkörper gesetzt, meinen Kopf in seine Hände genommen und ihn mehrmals auf den Boden geschlagen.....
Joa zur Zeit will er wieder mal, dass ich ausziehe...... aber ich will erstens nicht zurück zu meinen Eltern und zweitens.... ich liebe ihn so sehr.... ich weiß nicht... ich will ihn eigentlich niemals verlieren... wir sind uns eigentlich so ähnlich und eigentlich ist er ein guter Mensch... ich will bei ihm bleiben... aber ich will auch dass ich alles für ihn bin, so wie er für mich... ich würde lieber sterben, als ohne ihn zu sein, doch er sieht das anders =(
Was soll ich tun? oder was kann ich tun?

Entschuldigt, dass es so lang geworden ist... und danke für eure Hilfe schon mal

Mehr lesen

2. August 2013 um 18:23

Aber er ist eigentlich der beste Mensch den ich kenne...
ja schon aber er kann ja nichts dafür dass er es so beigebracht bekommen hat... nur frage ich mich ob er immer so sein wird...
aber er sagt mir halt auch oft dass er mich über alles liebt und nicht ohne mich sein will...
und ich glaube ihm das auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 19:15

Recht hast du
also ich denke schon dass ich sehr abhängig von ihm bin.. ich brauche ihn um glücklich zu sein.. und denke nicht dass ich es je ohne ihn sein könnte...

aber er weiß ja nicht dass er etwas falsch macht.. er denkt ja wirklich ich mache zu wenig, und er könnte ne bessere haben oder so... er hatte ja vor mir noch nie was mit anderen mädchen zu tun.. ^^ er meinte er denkt manchmal er weiß ja nicht ob es jemand noch besseren für ihn gäbe.. ;(

aber ich denke für mich ist er der beste.. wenn ich es nur auch für ihn wäre =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2013 um 20:16

Und wie
kann ich das ändern?
Und wieso bin ich so komisch?
Wie kann ich ihm denn dann helfen? Wie bringe ich mich dazu selber glücklich zu sein?
Beim Psychologen war ich - bevor ich ihn kannte - schon oft.... denn es ging mir vorher um einiges schlechter, ich hatte oft keine Lust mehr zu leben... als ich ihn kennen gelernt habe, wurde dieses Gefühl ersetzt durch "ich will erst dann nicht mehr leben wenn er nicht mehr ist"... ich denke du hast recht damit, dass es für ihn eine belastung darstellt.... aber wie kann ich sie ihm jetzt noch nehmen? er sagt mir immer ich soll mir auch freundinnen suchen aber... ich kann mich nicht aufraffen... ich will gar keine menschen außer ihn.... wie kann ich das ändern? wenn ichs gar nicht anders haben will? ((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2013 um 13:37

Ich kann
mich denen irgendwie nicht öffnen.... ich weiß dann nie was ich erzählen soll... und ich kann mir auch nicht vorstellen wie sie mich ändern könnten..
aber wenn ich wüsste dass mein freund mich perfekt findet hätte ich auch kein problem, ich hab einfach wahnsinnige verlustängste... ich hab einfach angst dass ich ihm nicht ausreiche und er hat auch schon mal gesagt wir hätten uns lieber später kennen lernen sollen.. wenn er schon was mit anderen mädchen gehabt hätte... und dadurch hab ich noch mehr angst dass er das vllt irgendwann nachholen will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2013 um 20:19

Aber wie
ändere ich das denn???
und hat liebe nicht immer auch was mit abhängigkeit zu tun?
jeder hat doch bei starker verliebtheit das gefühl ohne den anderen nicht mehr klarzukommen.. oder nicht?

seit einer woche geht er jetzt jeden tag zu seinen freunden - ohne mich... vorher nur einmal die woche... ist das.. ein zeichen dass es vllt bald zu ende geht? dass ich ihn zu sehr nerve?
vorhin hat er mir gesagt dass es ihm leid tut, dass er manchmal ungerecht ist... und dass er mich über alles liebt....
und ja er sagt mir auch oft dass ich klammere und er frei sein will... aber ich verstehe nicht was er mit frei sein meint? und wieso will ich es dann nicht? das ist doch ungerecht xD

wie kann ich denn auch ohne ihn glücklich sein? ich weiß einfach nicht... wenn er weg ist habe ich auf nichts mehr lust irgendwie... ich würde es ja gerne ändern... weil das ja so nicht richtig ist... aber WIE?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2013 um 20:22

Er meint
nicht direkt dass er sich ausleben will, sondern er meinte eher so... dass er dann vergleichen könnte... also ob ich mich jetzt komisch verhalte oder normal... weil frauen und männer haben ja häufig unterschiedliche denkweisen (pornos zb)...

aber andererseits meinte er letztens dass er mich super findet und ich ne 10/10 bin.. er weiß aber nicht ob es nicht auch ne 11/10 gibt und will es aber nicht riskieren mich zu verlieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 12:54

Dankeschön
für deine Mühe =) ich weiß es zu schätzen und werde es beherzigen.

und ja ich habe tatsächlich das größte problem mit mir selbst.. fühle mich minderwertig... und nicht gut genug... aber ich kann mir halt nicht vorstellen wie ein psychologe mir das nehmen sollte bzw es hat ja auch keiner bisher geschafft ^^

Das Blöde ist einfach dass ich durch meine Abhängigkeit bei ihm bewirke, dass er sehr launisch ist... mal hat er keine Lust mehr auf mich aber dann später sagt er wieder wie sehr er mich liebt und so... nur das Problem ist, dass er WEIß, dass er alles tun könnte und ich trotzdem bei ihm bleiben würde. er hält mich halt für selbstverständlich... er sagt auch immer nach nem streit wenn er denkt er war vielleicht doch zu gemein "ach du willst dich doch eh vertragem" (was ja auch irgendwie stimmt, aber er soll es nicht denken, wenn er auch nicht für mich selbstverständlich sein kann) wie mache ich ihm das also jetzt noch klar?
also okay alles könnte er jetzt auch nicht tun... spätestens bei fremdgehen wär glaub ich schluss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 20:29

Aber was
für konsequenzen müsste ich denn ziehen?
denn trennen will ich mich nicht und ausziehen eigentlich auch nicht--- also wie mache ich es ihm klar ohne eben richtig fortzugehen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 10:33

Das blöde ist nur
dass unsere Beziehung in 75% der Zeit, die wir miteinander verbringen ABSOLUT perfekt ist...
vielleicht liegt die Streiterei auch einfach daran, dass wir uns jeden Tag sehen/gesehen haben... und irgendwann kommt immer ein Zeitpunkt wo man total angenervt ist... Ist ja auch bei meiner Schwester und mir so gewesen, als wir uns früher ein Zimmer teilten ^^
Denn jetzt im Moment würde ich sagen, ist alles super und ich könnte kaum glücklicher sein oder mir einen besseren Partner vorstellen
Und daran denke ich halt, wenn wir mal wieder einen Streit haben... Mein Freund denkt in ner Streitsituation irgendwie nicht an die guten Momente, er denkt er würde sich immer so mies fühlen wie in dem Streitmoment... und deswegen denkt er dann wäre es besser sich zu trennen und manchmal sagt er, ist er auch nur gemein, damit ich was ändere oder so ^^ zb mit dem aufräumen halt... naja wir sind halt beide noch unerfahren und wissen manchmal nicht genau was richtige und falsche konfliktlösungen sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 13:58

Der beste Mensch den du kennst??? Traurig
Er hat deinen kopf auf den Boden geschlagen und du willst ihn nicht verlieren?????
Sorry aber bei sowas könnte der Typ winseln und selbst dann würd ich ihn in die Wüste schicken...

Wie kann man sich selbst nur sowenig wert sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2013 um 8:13

Bis dann ein Drama passiert
Ich wunder mich da echt immer wieder...

Wenn mich ein Mann einmal härter angreift, oder eine Beziehung so im Arsch ist, dass man handgreiflich wird... DANN GEH ICH DOCH....

Mein Ex hat einmal die Hand gegen mich erhoben.... Ich war sofort bei der Polizei und raus aus der Wohnung...
Sowas geht GAR nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen