Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht was ich tun soll

Ich weiß nicht was ich tun soll

24. März um 12:03 Letzte Antwort: 24. März um 12:45

Hey liebe Leute,
ich bin 22 und bin mit meinem Freund bald 6 Jahre zusammen, er ist meine erste Beziehung, wir haben uns damals in einem Internat kennengelernt & haben damals auch dort eine Ausbildung gemacht, nun seit 2 Jahren führen wir eine Fernbeziehung & ich bin bei meinem Eltern zuhause. Er ist seit 1,5 Jahren arbeitslos, er hat kein führerschein, ich bin total durch den Wind, wir sehen uns sehr wenig, weil mein Vater gegen die Beziehung ist, ich immer betteln muss ihm zu sehen, letztes Jahr wollte ich die Beziehung beenden, weil ich nicht mehr konnte. Aber er ließ nicht locker, kam zur meiner Arbeitsstelle, kam vor meiner Haustür, er bedroht mich, das er alles meinem Eltern erzähle würde was wir erlebt haben...
Letztes Jahr wollte ich wie gesagt die Beziehung beenden, aber er kämpfte er wollte das ich bleibe, also sagte ich ihm ok, aber ich will das du eine Arbeit & ein Füherschein machst, er meinte ok geht klar und das ist jetzt 1 Jahr her & nichts ist passiert...
Ich liebe ihm aber langsam kann ich auch nicht mehr, er war meine erste Beziehung, ich wollte ihm heiraten

was haltet ihr davon? Soll ich es beenden?

Mehr lesen

24. März um 12:31

Ich weiß nicht recht, was du dir davon versprichst, hier zu fragen. Im Netz kann man schnell zur Trennung raten, weil man das selbst nie mitspielen würde. Aber im wirklichen Leben der Betroffenen kann es noch etwas anders aussehen. 

Für mich stellt sich die Frage: Warum sieht er denn nicht von sich aus, dass er Arbeit und Führerschein braucht? Also in diesen Punkten würde ich ihm jede Unterstützung verweigern. Er soll nicht damit rechnen, eine manipulierbare Bedienstete gefunden zu haben. 

Gefällt mir
24. März um 12:36

Noch übler ist der Erpressungsversuch. 

Gefällt mir
24. März um 12:45
In Antwort auf candyroses

Hey liebe Leute,
ich bin 22 und bin mit meinem Freund bald 6 Jahre zusammen, er ist meine erste Beziehung, wir haben uns damals in einem Internat kennengelernt & haben damals auch dort eine Ausbildung gemacht, nun seit 2 Jahren führen wir eine Fernbeziehung & ich bin bei meinem Eltern zuhause. Er ist seit 1,5 Jahren arbeitslos, er hat kein führerschein, ich bin total durch den Wind, wir sehen uns sehr wenig, weil mein Vater gegen die Beziehung ist, ich immer betteln muss ihm zu sehen, letztes Jahr wollte ich die Beziehung beenden, weil ich nicht mehr konnte. Aber er ließ nicht locker, kam zur meiner Arbeitsstelle, kam vor meiner Haustür, er bedroht mich, das er alles meinem Eltern erzähle würde was wir erlebt haben...
Letztes Jahr wollte ich wie gesagt die Beziehung beenden, aber er kämpfte er wollte das ich bleibe, also sagte ich ihm ok, aber ich will das du eine Arbeit & ein Füherschein machst, er meinte ok geht klar und das ist jetzt 1 Jahr her & nichts ist passiert...
Ich liebe ihm aber langsam kann ich auch nicht mehr, er war meine erste Beziehung, ich wollte ihm heiraten

was haltet ihr davon? Soll ich es beenden?

Für mich fängt das Problem da an, wo du schreibst, das du mit 22 Jahren bei deinen Eltern lebst. Warum, kannst du dich nicht erst einmal von diesem Thema frei machen. Da du bei deinem Eltern lebst, hat dein Vater natürlich alles Macht, die führende Hand zu übernehmen, auch über deine Beziehung. Also mache dich davon frei und nimm dir eine kleine Wohnung! Was hält dich davon ab ?

Wenn du dich davon befreit hast, hat dein Freund auch keine Gründe mehr, dich unter Druck zu setzen , dich zu bedrohen ect...Im Gegenteil, du kannst den Spieß umdrehen und dich auch von ihm befreien. Das solltest du auch !

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest