Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht was er will

Ich weiß nicht was er will

9. Januar 2015 um 10:45 Letzte Antwort: 28. Januar 2015 um 14:16

Hallo ihr lieben, dies ist mein erster Beitrag. Ich muss mir mal ein bisschen was von der Seele schreiben.

Ich habe vor zwei Monaten einen Mann kennengelernt. Ich war Einkaufen und er gab mir seine Nummer. Ich hab mich dann bei ihm gemeldet. Klärten so grundlegende Dinge und verabredeten uns für ein erstes kennenlernen. Wir sind dann Kaffee trinken gegangen und waren spazieren. Wir waren uns auch auf Anhieb sympathisch und haben abgemacht immer ehrlich zueinander zu sein und uns weiter kennenzulernen.

Er ist ein sehr charmanter Mann, Gentleman durch und durch. Ich genieße jede Minute die wir miteinander verbringen. Er ist 12 Jahre älter als ich. Ich bin Mitte 20 und er Ende 30. Ich bin alleinerziehend, er auch. Wir haben nicht so viel Zeit miteinander, da wir durch unseren Alltag zeitlich ziemlich eingeschränkt sind. Meistens treffen wir uns am Wochenende und zwischendurch auch mal einen abend in der Woche. Das geht nun zwei Monate so.

Wir sind uns relativ schnell nahe gekommen. Und auch jedes mal wenn wir uns sehen sind wir intim miteinander. Das Problem an der ganzen Sache ist, da hab ich auch schon mit ihm drüber gesprochen, das wir uns so, auf der Ebene ja überhaupt nicht richtig kennenlernen können. Wir verbringen immer Schöne gemeinsame Stunden und lachen viel miteinander unterhalten uns über Gott und die Welt... Es ist wie gesagt immer schön.

Ich hab ihn vor ca. Drei Wochen gefragt wie er das mit uns sieht... Und er sagte, er verbringt gerne Zeit mit mir und möchte das bisschen Freizeit was wir haben auch mit mir verbringen, nur um genaueres zu sagen ist es wohl noch ein bisschen früh...

Ich bin ehrlich, hab eigentlich erwartet, daß er mir irgendwie etwas mehr sagt, ob er Gefühle hat oder nicht... Aber das ist so nichts sagend. Ich will auch nicht nur netter Zeitvertreib sein... Für mich steht fest, ich könnte mir definitiv mehr als sowas lockeres vorstellen.

Letztens hat er mich gefragt ob ich ihn besuchen kommen möchte... Sein Kind(16) war auch Zuhause. Ich habe sein Kind noch nicht kennengelernt. Und wenn wir uns am Wochenende treffen ist das Kind immer über Nacht bei Freunden oder Familie untergebracht. Er hat mein Kind auch noch nicht kennengelernt. Und da ich wusste , worauf das treffen an diesem Tag hinauslaufen wird, habe ich zu ihm gesagt, das ich sein Kind nicht unter solchen Umständen kennenlernen möchte.

Das hat er akzeptiert und sagte das dass ja nur eine Idee war, weil er mich unbedingt sehen wollte. Ich will aber auch nicht für dieses Kind als Affäre gelten. Versteht ihr was ich meine?

Sein Kind und auch seine Freunde wissen von mir. Nur hab ich noch niemanden aus seinem Umfeld kennengelernt. Anders rum ist es genauso. Ich habe ihn noch niemanden vorgestellt. Da kommt es bei unseren treffen nie zu.

Ich weiß so gar nicht was ich von der ganzen Geschichte halten soll. Bei mir entwickeln sich Gefühle. Ich hab ihm das auch gesagt. Nur irgendwie reagierte er so überhaupt nicht darauf. Also er ist seit dem ich ihm das gesagt habe auch nicht anders zu mir, will mich weiter treffen und auch Dinge mit mir unternehmen.... Auch nennt er mich Schatz... Ich weiss... Ich neige dazu mich an so Kleinigkeiten festzuhalten um irgendwelche Anhaltspunkte dafür zu finden was er will...

Mir ist auch bewusst das mir keiner sagen kann was in ihm vorgeht ausser er selbst. Aber vielleicht steckte mal irgendwer in einer ähnlichen Situation und kann mir eine kleine Einschätzung geben

Ich musste das alles auch einfach mal loswerden.
Freue mich auf antworten
Liebe grüße
Jeany

Mehr lesen

28. Januar 2015 um 14:16

Schwierig
In einer ähnlichen Situation habe ich das letzte halbe Jahr verbracht, bis Er sich in meinem Fall nicht mehr bei mir meldete und spurlos aus meinem Leben verschwand. Während der Zeit war ich immer zwischen Himmel und Hölle. Waren wir zusammen, war ich die glücklichste Frau der Welt, waren wir nicht zusammen hatte ich immer Angst, ihn nie wieder zu sehen. Bis es dann auch wirklich so kam.

Mein Rat: bitte ihn, dir etwas zu sagen. Wenn er Interesse hat, das tiefer geht, wird er dich nicht verlieren wollen. Es klingt hart, aber ich glaube, manchmal machen wir es den Männern zu einfach, uns hinzuhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Freund ist arbeitslos und lässt mich seinen Frust spüren
Von: rodriga90
neu
|
28. Januar 2015 um 12:33
Noch mehr Inspiration?
pinterest