Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht, was er von mir will

Ich weiß nicht, was er von mir will

10. Januar 2009 um 21:09

Hallo,

da ich momentan recht deprimiert bin, schreibe ich nun doch mal hier rein. Vielleicht tut ja ein bisschen Rat gut.
Ich habe da jemanden kennen gelernt. Er ist Doktorand in der AG an der Uni, in der ich auch was mache. Wir kamen beide vor ca. einem halben Jahr dort hin und haben uns eigentlich nie großartig unterhalten (ich kann nicht so schnell mit Fremden reden), nur Hallo, Tschüss, Danke. Und nette Blicke und kurze Hilfe, wenn jemand welche brauchte. Na ja, egal. Jedenfalls sind wir uns auf der Weihnachtsfeier dann unerwarteterweise näher gekommen und haben zum Schluss auch ein wenig geknutscht (er betrunken, ich nüchtern). Dann haben wir uns über Weihnachten zwei Wochen nicht gesehen, aber Mails und SMS geschrieben (und telefoniert). Die SMS waren zum Schluss hin immer lieber, hat mich teilweise Süße genannt, mir gesagt, dass er sich gefreut hat, meine Stimme zu hören und einmal auch, dass er den Drang hat, mit mir zu kuscheln.
Am Sonntag haben wir uns dann bei ihm getroffen und den ganzen Abend geknutscht und gekuschelt und uns unterhalten. Ich dachte, er würde mich echt mögen und wirklich was von mir wollen (also mehr als nur ein kurzer Flirt und Sex).
Und dann kams, als ich am Montag in die AG kam und ein Kollege bei ihm saß, bekam ich ein Frohes Neues. Voller Schlag in den Magen nenn ich das. Später, als wir alleine waren, kam er dann aber zu mir und fragte, ob er keinen Kuss bekäme.
Auch am nächsten Tag in der AG hat er mich nur geküsst, als wir ganz alleine waren (und wir waren da auch nur, weil ich ein Stück mit ihm mitgekommen bin, gefragt hat er mich nicht, ob ich ihn kurz begleite).
Am Abend haben wir uns wieder gesehen und gekuschelt, geknutscht etc. Sind uns auch näher gekommen, haben uns intim berührt und wollten eigentlich auch Sex haben, aber er hatte keine Kondome da. Und dann sind wir später auf das Thema Beziehung gekommen und dass er ein schwieriger Beziehungstyp wäre (ihm reicht es, seine Freundin 1 bis 2mal die Woche zu sehen). Und es kam auch die Frage auf, woher ich denn wissen wolle, dass er nicht nur Sex will. Weil ich ihm gesagt habe, dass ich bei ihm irgendwie nicht das Gefühl habe. Danach war das Gespräch mehr oder weniger beendet. Am Morgen danach gabs noch Küsschen links und rechts (weil er wieder zur AG musste), aber kein Gekuschel mehr, wie noch beim letzten Treffen.
Ich habe ihm eine Mail geschrieben, in der ich ihn gefragt habe, was er eigentlich will und was er in mir sieht (also nur Sex oder eher Freundin). Weil ich Klarheit wollte. Einen Tag später bekam ich eine SMS, dass er die Mail gelesen habe, aber noch nicht weiß, was er antworten solle und ich soll bitte Geduld haben. Hab ihm geschrieben, dass ich die habe.
Als ich zwei Tage später dann in die AG bin (und ich war lange da, wir waren auch häufiger alleine!), gab es nichts mehr von ihm. Nur noch Hallo und Tschüss.

Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Ich meine, wenn er nicht will, ok, dann soll ers sagen. Aber um meine Geduld bitten und dann gar nichts mehr? Wie will er denn rausfinden, was er von mir will, ohne mich weiter kennenzulernen?
Aber irgendwie kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass er wirklich nur Sex im Sinn hatte, denn dazu war er viel zu lieb und auch verständnisvoll. Und rücksichtsvoll, er hat nichts weiter gemacht, wenn ich sagte, dass ich was nicht will.
Ich hab kaum Ahnung von Männern und Beziehung. Was soll ich von dem Verhalten halten? War die Mail mit so einer Frage zu früh? Ist es unüblich, dass man gleich zu Beginn klarstellt, wo der Hase läuft? Als ich das letzte mal angenommen habe, dass jemand von mir mehr will, hieß es nach zwei Wochen War doch nur Sex. Das wollte ich halt nicht noch mal erleben.

Gruß

Mehr lesen

10. Januar 2009 um 23:01

Das habe ich mich auch gefragt..
aber ich weiß es einfach nicht. Ich habe versucht, mich so auszudrücken, dass es nicht so klingt, als wolle ich gleich einen "Hochzeitstermin", wie du sagst. Hier mal der Auszug aus der Mail:

"Ich wüsste jetzt gerne einfach mal ganz klar, was das zwischen uns ist. Und bitte nicht wieder irgendwas mit Sympathieverhältnis, damit kann ich nix anfangen. Du hast gesagt, du hättest schon gerne eine Freundin (auch wenn du sie nur ein/zweimal pro Woche sehen willst). EINE. Also egal, ob ich oder jemand anderes? Bzw. klang für mich jetzt nicht mal so, als wenn du mich da einbeziehen würdest.
Als was siehst du mich? Heiße Blondine für Sex usw. oder doch (potentielle?) Freundin mit Gefühlsinteresse? Ich erwarte nicht, dass jetzt irgendwas mit großer Liebe ect. kommt, ist ja klar, aber sind da Interesse und Gefühle, oder eher nicht? Klar, nett findest du mich sicher, sonst würdest du nichts mit mir machen wollen.
Oder kannst du das nicht beantworten?

Ich weiß, das klingt irgendwie doof, aber ich hab nun mal nicht so viel Erfahrung mit Beziehungen, ich kann das nicht einordnen. Ich sehe halt, dass du mit mir kuschelst, mich küsst, mir zuhörst, lieb bist, Verständnis hast, wenn ich etwas nicht will ect., dann aber auch wieder, dass keiner in der AG was merken soll (oder seh ich das falsch?). Und dann noch das gestern abend, woher ich wissen will, dass du nicht doch nur Sex willst. Boah, das klang für mich irgendwie einfach zu ernst, um es nicht zu glauben. Aber ich kenne das bisher nur so, wenn Mann will, dann bekommt er es entweder oder Tschüss. Dazu passt der Rest für mich irgendwie nicht. Ich sag ja, ich bin verwirrt.

Ich möchte wirklich nur wissen, was nun ist, wie ich das ganze einordnen soll. Worauf ich mich einlasse und mich einstellen kann. Klarheit schaffen. Ich hoffe, das ist nicht allzu unnormal, dass man so was fragt. Keine Ahnung. Das Ding ist, wenn ich das nicht weiß, wird mir das, denke ich, zu kompliziert. Und kompliziert brauche ich momentan nicht mehr."

War das zu unglücklich und aufdringlich formuliert?

Gruß
liadan

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 15:47

Das denke ich mitlerweile leider auch.
Na nett. Aber wo sind wir denn? Im Kindergarten? Das könnte er mit seinen 26 ruhig auch mal sagen.

Na ja, ich konnte mich nun nicht mehr zurückhalten und hab ihm noch mal ne SMS geschrieben, was nun ist. Also ob wir

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 16:05
In Antwort auf liadan85

Das denke ich mitlerweile leider auch.
Na nett. Aber wo sind wir denn? Im Kindergarten? Das könnte er mit seinen 26 ruhig auch mal sagen.

Na ja, ich konnte mich nun nicht mehr zurückhalten und hab ihm noch mal ne SMS geschrieben, was nun ist. Also ob wir

Für mich hört sich das
auch so an, als wär für ihn die sache erledigt.
und dass er 26 ist heißt nicht, dass es seine gefühle äußern kann, bzw es für nötig hält.
vll will er dir nichts endgültiges sagen, damit er, falls er bald wieder lust hat, auf dich zurückgreifen kann. kann sich aber auch nicht entscheiden, in welche kategorie er dich einordnen soll.
versuch nicht an ihn zu denken. du hast deinen part beigetragen und wenn nichts mehr von ihm kommt, dann hack die sache ab und halte weiter ausschau nach neuen möglichkeiten

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 16:13

Ich glaube..
er hat sich einfach überrumpelt gefühlt..er wollte dich zwar zu nichts drängen,aber nicht sofort von anfang an sagen,dass das jetzt die liebe seines lebens wird..
dass man nicht sofort vor allen zeigt,dass was gelaufen ist find ich durchaus normal..das heißt für mich,dass er es öffentlich macht wenn er es ernst meint und somit ist er halt ein vorsichtiger typ..wie würde das denn aussehen wenn ihr euch vor allen küsst und 2tage später ist dann doch nichts draus geworden..
such das gespräch mit ihm..sag,dass du es auch langsam angehn möchtest,dass du schonmal verletzt wurdest und deswegen klarheit gesucht hast und angst vor ausnützung hast..dränge ihn genausowenig wie er dich !
wenn er verständnis zeigt ..gib ihm ein wenig zeit und lass die dinge sich entwickeln(du musst ja nicht sofort mit ihm schlafen,..einfach treffn,reden,kuscheln und erst sex haben wenn DU dir 100%sicher bist)

lg

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 16:15
In Antwort auf liadan85

Das habe ich mich auch gefragt..
aber ich weiß es einfach nicht. Ich habe versucht, mich so auszudrücken, dass es nicht so klingt, als wolle ich gleich einen "Hochzeitstermin", wie du sagst. Hier mal der Auszug aus der Mail:

"Ich wüsste jetzt gerne einfach mal ganz klar, was das zwischen uns ist. Und bitte nicht wieder irgendwas mit Sympathieverhältnis, damit kann ich nix anfangen. Du hast gesagt, du hättest schon gerne eine Freundin (auch wenn du sie nur ein/zweimal pro Woche sehen willst). EINE. Also egal, ob ich oder jemand anderes? Bzw. klang für mich jetzt nicht mal so, als wenn du mich da einbeziehen würdest.
Als was siehst du mich? Heiße Blondine für Sex usw. oder doch (potentielle?) Freundin mit Gefühlsinteresse? Ich erwarte nicht, dass jetzt irgendwas mit großer Liebe ect. kommt, ist ja klar, aber sind da Interesse und Gefühle, oder eher nicht? Klar, nett findest du mich sicher, sonst würdest du nichts mit mir machen wollen.
Oder kannst du das nicht beantworten?

Ich weiß, das klingt irgendwie doof, aber ich hab nun mal nicht so viel Erfahrung mit Beziehungen, ich kann das nicht einordnen. Ich sehe halt, dass du mit mir kuschelst, mich küsst, mir zuhörst, lieb bist, Verständnis hast, wenn ich etwas nicht will ect., dann aber auch wieder, dass keiner in der AG was merken soll (oder seh ich das falsch?). Und dann noch das gestern abend, woher ich wissen will, dass du nicht doch nur Sex willst. Boah, das klang für mich irgendwie einfach zu ernst, um es nicht zu glauben. Aber ich kenne das bisher nur so, wenn Mann will, dann bekommt er es entweder oder Tschüss. Dazu passt der Rest für mich irgendwie nicht. Ich sag ja, ich bin verwirrt.

Ich möchte wirklich nur wissen, was nun ist, wie ich das ganze einordnen soll. Worauf ich mich einlasse und mich einstellen kann. Klarheit schaffen. Ich hoffe, das ist nicht allzu unnormal, dass man so was fragt. Keine Ahnung. Das Ding ist, wenn ich das nicht weiß, wird mir das, denke ich, zu kompliziert. Und kompliziert brauche ich momentan nicht mehr."

War das zu unglücklich und aufdringlich formuliert?

Gruß
liadan

Gar nicht
aufdringlich..wenn er sich nicht meldet...vergiss ihn..sonst wirkst du nur verzweifelt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen