Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht ob ich mit ihm (für immer) zusammen sein will! (langer text!)

Ich weiß nicht ob ich mit ihm (für immer) zusammen sein will! (langer text!)

17. November 2012 um 20:22

bin neu hier, hab mich extra angemeldet, weil ich weiß nicht, was ich tun soll. war mit meinem ex-freund 2 jahre zusammen. kurz vor unserem 2. jahrestag haben
wir beide einvernehmlich schluss gemacht, weil wir beide mit der bez. unzufrieden waren und wir meinten, dass wir
nicht zusammenpassen. aber das ganze ging halt eher von ihm aus und es war auch alles irgwie überstürzt. (Ein kleiner
streit war der auslöser).

ich hatte in den ersten tagen totalen liebeskummer, hab nicht geschlafen nicht gegessen etc. es ging nach einer woche aber wieder
etwas aufwärts. bei ihm war es eher umgekehrt. zuerst hat er sich gedacht, juhuu jetzt hat er endlich wieder zeit für
meine hobbys freunde etc., und er hat alles verdrängt, doch nach ca. einer woche wurde es ihm bewusst und er hat geweint und
war am boden zerstört und fand, dass er eine falsche entscheidung getroffen hatte.. das hat er mir auch geschrieben.

wir haben uns dann persönlich getroffen und beide gemeint, dass es schon sehr überstürzt war. er wollte wieder mit mir
zusammen sein, aber ich wäre mir etwas verarscht vorgekommen und als zeichen, dass es nicht immer so geht, wegen einem
kleinen streit gleich schluss zu machen und weil es mir einfach zu früh war habe ich gesagt, dass ich es langsam angehen will.

daraufhin haben wir ausgemacht dass wir unseren freunden und familien sagen, dass wir nur "Freunde" sind. in wirklichkeit aber
treffen wir uns mehrmals in der woche und telefonieren und schreiben miteinander. wir haben auch was miteinander.

er hat mich dann wieder einmal gefragt, ob ich wieder mit ihm zusammen sein möchte und ich habe ihm nochmals gesagt, dass es
mir zu früh ist und ich noch zeit brauche. gestern passte mir diese situation noch sehr gut, ich fühlte mich frei und habe trotzdem
jemanden, den ich liebe, aber heute bin ich wieder mal am grübeln, ob das ganze so richtig ist, oder was ich wirklich will.

heute hat er mir gesagt, dass er im sommer ausziehen will. (was ich sehr gut finde, weil er bei seinen eltern zuhause echt viel arbeiten
muss und sein vater ihn auch etwas unterdrückt, ich weiß nicht wie ich das sonst ausdrücken soll) aber er ist sicher auch ein auslöser
unserer streits die wir früher hatten. weil mein freund seinem vater voll und ganz gehorchen muss, will er außerhalb seines hauses
sich selbst besser darstelln als andere und halt zb mir seine meinung aufdrängen und alles was mir was bedeutet schlecht machen etc etc.

kurz gesagt finde ich es generell gut, dass er ausziehen will, aber er hat gesagt, dass ihn 2 seiner freunde gefragt haben ob sie eine WG
gründen. ich weiß dass unsere bez. niemals funktionieren würde wenn er mit diesen 2 freunden eine WG gründen würde, weil sie beide single
sind und der eine wirklich arg drauf ist und meinen freund sicher beeinflussen würde (mein ex hat nämlich kein großes selbstvertrauen,
obwohl es nach außen hin schon so scheint, aber ich bin draufgekommen, dass das nicht stimmt,

er will sich nämlich vor seinen kumpels immer "cool" darstellen und steht nicht zu seinen sachen. (er hat mir zb einmal einen liebes-brief
geschrieben und gesagt, dass ich es nicht weitersagen soll, weil es vor seinen freunden nicht gut ankommt. oder er hat sich auch unter
anderem aus diesem grund überhaupt von mir getrennnt). ich gebe die hoffnung nicht auf, dass das besser wird, wenn er einfach reifer und
erwachsener wird, aber in einer WG würde das niemals klappen.

dann habe ich ihn gefragt, ob er auch in diese WG möchte, und er hat gesagt, das kommt drauf an, wenn er eine freundin hat, dann will
er mit ihr zusammen ziehen, aber wenn er keine hat, dann zieht er in die WG. er hat natürlich auf mich angespielt, wir haben schon
öfters diskutiert, dass wir gerne zusammen ziehn würden. Ich bin jetzt irgwie unter druck, weil ich mir denke
ich würde sehr gerne mit ihm zusammen ziehen, aber ich finde, dass es bis zum sommer hin schon noch sehr früh ist irgwie, weil wir ja
noch getrennt sind und ich weiß nicht ob es gut gehen kann mit uns 2.

ich bin mir nicht sicher ob wir wirklich die gleiche vorstellung von unserer zukunft haben. mir kommt auch vor, dass ihm seine hobbys
und seine freunde wichtiger sind als ich, aber andererseits denke ich mir, dass das vlt besser wird, wenn wir zb zusammen ziehen würden,
weil wir dann weiter von seinen freunden weg wohnen etc. ich liebe ihn über alles, und ich würde echt viel tun, dass es klappt, weil
ich will eig keinen anderen, aber ich bin mir echt nicht sicher. ich weiß nicht wie es weiter geht, oder wie ich das thema ansprechen soll,
oder ob es überhaupt etwas nützt darüber zu diskutieren.

einerseits sind wir völlig gleich, aber dann doch wieder komplett verschieden. ich weiß dass ich in meiner zukunft viel reisen möchte
und viele länder anschauen will, aber er ist eher nicht so begeistert davon. vielleicht kann ich ihn dazu ja noch motivieren, aber ich
weiß nicht recht. ich könnte noch ewig so weiterschreiben, und erzählen, aber vielleicht hat ja jetzt schon jemand von euch einen rat?
bin über jede antwort dankbar!

Mehr lesen

17. November 2012 um 21:25

Haha
> dann habe ich ihn gefragt, ob er auch in diese WG möchte,
> und er hat gesagt, das kommt drauf an, wenn er eine
> freundin hat, dann will er mit ihr zusammen ziehen, aber
> wenn er keine hat, dann zieht er in die WG

Dein Freund ist schon ein Fuchs :->

Also Du kriegst ihn nicht geändert. Wenn Du mit ihm so, wie er ist, alt werden könntest - warum nicht?
Aber geändert kriegst Du ihn nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 1:43

Fragen
Wieso habt ihr euch getrennt; konntet ihr nicht an dem arbeiten, was euch gestört hat?

Mein Freund und ich hatten während unserer ersten 2,5 Jahre auch viel Streit; mit seinem Einzug legte sich das schlagartig.

Was gibt es denn noch für Unterschiede zwischen euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 19:45
In Antwort auf heartsease

Fragen
Wieso habt ihr euch getrennt; konntet ihr nicht an dem arbeiten, was euch gestört hat?

Mein Freund und ich hatten während unserer ersten 2,5 Jahre auch viel Streit; mit seinem Einzug legte sich das schlagartig.

Was gibt es denn noch für Unterschiede zwischen euch?

Hallo danke für deine antwort
wir haben uns sag ich mal getrennt, weil sich ganz viel ärger aufgestaut hat und zweitens war es einfach überstürzt. kleiner streit war der auslöser. ihm stört eig nicht viel an mir, außer das mit der sturrheit, aber wir sind beide sturr und ich glaube das ist was, was wir bestimmt hinkriegen.

blöder wird es dann bei anderen sachen, die mich an ihm stören. zb er ist schon manchmal egoistisch, will immer recht haben, macht die sachen schlecht, die mir was bedeuten, er ist nicht so urlaubsbegeistert wie ich. ich will die ganze welt sehen, er würde nur einmal im jahr urlaub fahren, wegen mir. aber ich finde es schade dass er dieses interesse nicht teilt. in einem gespräch redet er sooo extrem viel und besserwisserisch, so dass mir manchmal extrem langweilig wird, wenn ich ihm zuhöre und er fragt mich auch nie etwas. zeigt irgwie kein großes interesse. außer wie gehts dir oder solche sachen halt aber keine konkreten dinge... aber ich denke an so was kann man auch arbeiten. nur er er er .. aber mir kommt vor, dass ihm seine freunde und hobbys wichtiger sind als ich. ich will aber an erster stelle stehen. bei familie und arbeit versteh ich es, aber ich finde hobbys sollte man nicht vor die freundin stellen. oder wie seht ihr bzw. du das???

aber das könnte sich ja vlt noch alles ändern. einfach weil er reifer wird. das ist halt meine einzige hoffnung.oder wenn seine freunde auch mal vergeben sind.. und weil er jetzt draufgekommen ist, dass er keine bessere finden wird und dass er auch keine andere will, weil er mich so liebt...

das hört sich jetzt alles vlt sehr schlecht an... ich habe mir einfach mal alles von der seele reden müssen, weil ich ja mit niemandem drüber reden darf, weil wir ja zurzeit ein geheimnis draus machen, dass wir uns treffen, also es ist echt nicht soooo schlimm wie es sich bei meinem gekratzel vlt anhört, aber das sind meine gedanken, die ich zurzeit halt habe.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 19:52
In Antwort auf maxim_12169608

Haha
> dann habe ich ihn gefragt, ob er auch in diese WG möchte,
> und er hat gesagt, das kommt drauf an, wenn er eine
> freundin hat, dann will er mit ihr zusammen ziehen, aber
> wenn er keine hat, dann zieht er in die WG

Dein Freund ist schon ein Fuchs :->

Also Du kriegst ihn nicht geändert. Wenn Du mit ihm so, wie er ist, alt werden könntest - warum nicht?
Aber geändert kriegst Du ihn nicht.

Hallo danke für deine antwort
meinst du dass er mich mit dieser ansage dazu überreden will mit ihm zusammenzuziehen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 9:34
In Antwort auf scot_12286553

Hallo danke für deine antwort
wir haben uns sag ich mal getrennt, weil sich ganz viel ärger aufgestaut hat und zweitens war es einfach überstürzt. kleiner streit war der auslöser. ihm stört eig nicht viel an mir, außer das mit der sturrheit, aber wir sind beide sturr und ich glaube das ist was, was wir bestimmt hinkriegen.

blöder wird es dann bei anderen sachen, die mich an ihm stören. zb er ist schon manchmal egoistisch, will immer recht haben, macht die sachen schlecht, die mir was bedeuten, er ist nicht so urlaubsbegeistert wie ich. ich will die ganze welt sehen, er würde nur einmal im jahr urlaub fahren, wegen mir. aber ich finde es schade dass er dieses interesse nicht teilt. in einem gespräch redet er sooo extrem viel und besserwisserisch, so dass mir manchmal extrem langweilig wird, wenn ich ihm zuhöre und er fragt mich auch nie etwas. zeigt irgwie kein großes interesse. außer wie gehts dir oder solche sachen halt aber keine konkreten dinge... aber ich denke an so was kann man auch arbeiten. nur er er er .. aber mir kommt vor, dass ihm seine freunde und hobbys wichtiger sind als ich. ich will aber an erster stelle stehen. bei familie und arbeit versteh ich es, aber ich finde hobbys sollte man nicht vor die freundin stellen. oder wie seht ihr bzw. du das???

aber das könnte sich ja vlt noch alles ändern. einfach weil er reifer wird. das ist halt meine einzige hoffnung.oder wenn seine freunde auch mal vergeben sind.. und weil er jetzt draufgekommen ist, dass er keine bessere finden wird und dass er auch keine andere will, weil er mich so liebt...

das hört sich jetzt alles vlt sehr schlecht an... ich habe mir einfach mal alles von der seele reden müssen, weil ich ja mit niemandem drüber reden darf, weil wir ja zurzeit ein geheimnis draus machen, dass wir uns treffen, also es ist echt nicht soooo schlimm wie es sich bei meinem gekratzel vlt anhört, aber das sind meine gedanken, die ich zurzeit halt habe.....

Ruhig Blut
Ja, und was ist, wenn sich mal wieder "ganz viel Ärger aufgestaut hat"? Trennt ihr euch dann wieder kurzerhand?

Naja, zum Urlaub machen braucht man erstmal Geld... Ich bezweifle, dass ihr das in jungen Jahren schon habt...

Ja, meine Freundinnen und Hobbys sind mir auch wichtiger, als mein Freund. Sie waren schließlich schon vor ihm da. Hatte lange das Problem, dass die Männer mein Pferd nicht akzeptieren konnten - waren einfach die falschen...
Und was Treffen mit Freundinnen angeht: Also, wenn wir nicht schon ewig im Voraus etwas geplant haben, mein Freund und ich, dann treffe ich Freundinnen, so wie ich will. Meistens kann er dabei sein, manchmal auch ohne ihn (Wenn es z.B. ein Kinofilm ist, der ihn nicht interessiert.)

Versuch nicht, mit irgendwas zu konkurrieren, Leb Du Dein Leben und lass ihn seines leben.
Entweder ihr harmoniert dann, oder nicht.
Aber versuch nicht, Deinen Freund einzuschränken oder herumzukommandieren.
Sowas geht nicht gut - da gerät man auch ganz schnell mal mit der Schwiegermutter aneinander...

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 9:39

Wie alt seid ihr beide denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 9:58
In Antwort auf scot_12286553

Hallo danke für deine antwort
meinst du dass er mich mit dieser ansage dazu überreden will mit ihm zusammenzuziehen??

Ach i wo
Damit zielte er auf den Weltfrieden. Ich sag doch, das is'n Fuchs!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen