Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht ob ich ihn wirklich treffen will...

Ich weiss nicht ob ich ihn wirklich treffen will...

13. April 2016 um 18:15

Hallo Community

Ich weiss nicht was ich tun soll. Bzw. ich weiss nicht was ich will. Ich kenne einen Jungen (er ist so alt wie ich) durch einen Kumpel, und skype oft mit ihm. Er wohnt ziemlich weit weg, und letztens hat er mir gesagt dass er mich liebt und dass er mich treffen will. Nun meine Probleme:
1. Ich weiss nicht ob ich ihn liebe. Ich mag ihn sehr gerne und denke auch oft an ihn, aber Liebe stelle ich mir anders vor. (Leider habe ich, als er mir gesagt hat er liebt mich, dies erwiedert.)
2. Ich will keine Fernbeziehung. Ich bin erst 14 geworden und er auch, und ohne Führerschein und mit Schulstress könnte man sich vlt 2 mal im Jahr sehen, und das ist mir einfach zu wenig Nähe.
3. Ich (Und er warscheinlich auch) würden mit sicherheit zwischendrin jemanden anders kennenlernen und dann ist man plötzlich untreu, nur weil einem zwei treffen im Jahr zu wenig sind.
4. Er setzt mich total unter Druck! Er redet ständig davon was er mir zum Geburtstag schenken will, wie sehr er mich liebt und ich erwiedere das alles obwohl ich ihn nicht wirklich liebe...
Was soll ich machen? Ich kann doch nicht sagen er soll herkommen, nur damit ich schauen kann ob ich ihn wirklich liebe und wenn nicht, dann serviere ich ihn ab nachdem er extra hergekommen ist? Und wenn ich ihn doch liebe, dann servier ich ihn ab weil ich keine Fernbeziehung will? Was würdet ihr tun? Ich bitte um schnelle Antworten

Mehr lesen

13. April 2016 um 18:31

Sei ehrlich
auch wenn's dir schwer fällt. Sag ihm dass du nicht glaubst, dass das gut gehen könnte, mit euch, eben vor allem weil deine Gefühle einfach nicht ausreichen und ihr noch so unglaublich jung seid und die Probleme einer "Fernbeziehung" nicht in den Griff bekommen könnt. Das ist nun mal so.
Er wird darüber sicher nicht erfreut sein, aber du musst fair bleiben und vor allem nichts tun, was du nicht willst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2016 um 12:46

Ganz ruhig
zu 1: Ich bezweifle auch, dass er dich wirklich liebt. Er wird dich sehr gerne mögen, was ja auch nicht verwerflich ist und du tust es ebenso. Aber von Liebe sprechen, gerade wo ihr noch so jung seid und ihr euch nicht wirklich getroffen habt, ist dann doch bisschen weit hergeholt. Klär ihn auf jeden Fall auf, dass du ihn zwar gerne magst, aber nicht von Liebe sprechen kannst, solange man sich nicht richtig kennengelernt hat. | zu 2: Man kann nie sagen, wie eine Fernbeziehung wird, wie oft man sich sieht, etc. Das hat mit dem Alter nicht viel zu tun. Ich bin seit nicht allzu langer Zeit auch in einer und muss sagen, dass es durch den Abistress genau das Richtige war. Wenn man in der Nähe wohnt, neigt man dann oft dazu, trotz eigentlichem Zeitmangel des Anderen, diesen für sich beanspruchen zu wollen. Also Schulstress darf schon mal keine Ausrede sein. | zu 3: Fernbeziehung bedeutet nicht gleich, dass man untreu wird. Wenn die Gefühle wirklich ehrlich sind, dann passiert sowas nicht. Und wenn man dem Gegenüber von Anfang an nicht genug vertraut, was das angeht, ist die Beziehung gleich zum Ende verurteilt. | zu 4: Wenn er dich unter Druck setzt, sag es ihm! Erwidere nicht alles, nur weil du ihn nicht verletzen willst. Es hilft euch beiden nicht, die Beziehung zwischen euch (welche es auch sein mag) durch "Lügen" zu beeinträchtigen. | und zuguterletzt: Du kannst ihn sehr wohl treffen und wenn es nicht passt, ihm sagen, dass es eben nicht passt. Ihr versteht euch gut, verbringt viel zeit miteinander und du weißt logischerweise noch nicht, was du für ihn genau empfindest. Aber ohne ihn richtig kennenzulernen wirst du es auch nicht. Also musst du die Entscheidung treffen, ob du dich einfach mal darauf einlässt oder ob du es ganz sein lässt. Ich kenn die Zweifel selbst von damals. Und auch wenn es nicht gepasst hätte, hätte ich es nie bereut, weil ich dann zumindest gewusst hätte, woran er bei mir und ich bei ihm bin. Im Endeffekt ist es aber deine Entscheidung. Wenn du dir unschlüssig bist, mach mal ne Pro und Contra Liste. Aber ich würde ihm erst sagen, wie es in dir aussieht und dann entwickelt sich das vielleicht sowieso ganz anders. (PS: Sorry, aber mit der App sind Absätze sehr schwierig)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2016 um 21:11
In Antwort auf banananu

Ganz ruhig
zu 1: Ich bezweifle auch, dass er dich wirklich liebt. Er wird dich sehr gerne mögen, was ja auch nicht verwerflich ist und du tust es ebenso. Aber von Liebe sprechen, gerade wo ihr noch so jung seid und ihr euch nicht wirklich getroffen habt, ist dann doch bisschen weit hergeholt. Klär ihn auf jeden Fall auf, dass du ihn zwar gerne magst, aber nicht von Liebe sprechen kannst, solange man sich nicht richtig kennengelernt hat. | zu 2: Man kann nie sagen, wie eine Fernbeziehung wird, wie oft man sich sieht, etc. Das hat mit dem Alter nicht viel zu tun. Ich bin seit nicht allzu langer Zeit auch in einer und muss sagen, dass es durch den Abistress genau das Richtige war. Wenn man in der Nähe wohnt, neigt man dann oft dazu, trotz eigentlichem Zeitmangel des Anderen, diesen für sich beanspruchen zu wollen. Also Schulstress darf schon mal keine Ausrede sein. | zu 3: Fernbeziehung bedeutet nicht gleich, dass man untreu wird. Wenn die Gefühle wirklich ehrlich sind, dann passiert sowas nicht. Und wenn man dem Gegenüber von Anfang an nicht genug vertraut, was das angeht, ist die Beziehung gleich zum Ende verurteilt. | zu 4: Wenn er dich unter Druck setzt, sag es ihm! Erwidere nicht alles, nur weil du ihn nicht verletzen willst. Es hilft euch beiden nicht, die Beziehung zwischen euch (welche es auch sein mag) durch "Lügen" zu beeinträchtigen. | und zuguterletzt: Du kannst ihn sehr wohl treffen und wenn es nicht passt, ihm sagen, dass es eben nicht passt. Ihr versteht euch gut, verbringt viel zeit miteinander und du weißt logischerweise noch nicht, was du für ihn genau empfindest. Aber ohne ihn richtig kennenzulernen wirst du es auch nicht. Also musst du die Entscheidung treffen, ob du dich einfach mal darauf einlässt oder ob du es ganz sein lässt. Ich kenn die Zweifel selbst von damals. Und auch wenn es nicht gepasst hätte, hätte ich es nie bereut, weil ich dann zumindest gewusst hätte, woran er bei mir und ich bei ihm bin. Im Endeffekt ist es aber deine Entscheidung. Wenn du dir unschlüssig bist, mach mal ne Pro und Contra Liste. Aber ich würde ihm erst sagen, wie es in dir aussieht und dann entwickelt sich das vielleicht sowieso ganz anders. (PS: Sorry, aber mit der App sind Absätze sehr schwierig)

Dankeschön
Erstmal Danke für die ausführliche Antwort Ich hab ihm jetzt komplett ehrlich gesagt wie die Sache für mich aussieht, und dass ich es gut finde wie es im Moment ist, also das wir fürs erste nur skypen und es ist komplett okay für ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen