Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht ob ich ihn liebe!

Ich weiß nicht ob ich ihn liebe!

9. August 2015 um 23:30 Letzte Antwort: 22. August 2015 um 21:49

Hey,

Also, es gibt da seit ca 9 Monaten einen Jungen in meinem Leben (ich bin 16, im Oktober 17 - hatte noch nie eine Beziehung, nie meinen ersten Kuss - heißt: ich bin sehr unerfahren) der mir, vor allem die letzten 2 Monate sehr deutlich zeigt, dass er in mich verliebt ist.

Und ich weiß sehr sicher, dass er in mich verliebt ist, da er es mir eigentlich schon gesagt hat - "Du musst nur sagen dass du mich willst, dann gehöre ich dir."

Er ist unheimlich gut zu mir, wirklich, ein Traum. Er ist charmant, witzig, seine Familie ist der Hammer - sie lieben mich und ich liebe sie, wir können stundenlang über alles reden - heißt banales wie auch tiefgründiges (das letzte mal in meinem Bett, nebeneinander bis halb 5 Uhr morgens)
Seit den 9 Monaten die wir uns kennen ist, außer vor kurzem Händchen halten (später mehr dazu), absolut nichts zwischen uns gelaufen, und er bleibt dran. Er ist dermaßen hartnäckig und ich einfach richtig mies - weil ich so verklemmt und Bindungsphobisch (habe schlechte Erfahrungen mit sämtlichen Menschen gemacht - ja das geht, auch schon mit 16, .. ich weiß ich bin sehr jung.) auf jegliche Annäherungsversuche seinerseits reagiere.

Ich wäre schön blöd, wenn ich mich nicht Hals über Kopf in ihn verlieben würde.

Das Problem:
Ich glaube ich bin es tatsächlich nicht.
Ich bin so unsicher.
Auf der einen Seite, werde ich schrecklich eifersüchtig wenn ich ihn mit anderen Mädchen sehe (das zeige ich natürlich nicht. Ich bin ein extrem verschlossener Mensch wenn es um Gefühle geht.. geradezu verklemmt und meine unentspannte Art treibt mich selbst in den Wahnsinn.)
Und wenn ich mir ihn in den Armen einer anderen vorstelle, stört es ich irgendwie. Wir passen hervorragend zusammen, und alle sagen wir sollen es versuchen. (Er ist ja sowieso absolut verfügbar in der Hinsicht.)

Vielleicht ist es ja auch genau das - ich kann ihn haben wann ich will. Vielleicht hält mich genau das ab.. nach dem Motto - mein Jagdinstinkt wird nicht geweckt.
Meine beste Freundin meint ich habe Angst. Ich weiß es einfach nicht. Angst wovor? Dass er mich verarscht? Das glaube ich nicht, wo ich doch so sicher weiß dass er mich mag..

Aber langsam tut er mir leid, er ist so atemberaubend perfekt wenn es darum geht mir Verständnis und Geduld entgegenzubringen .. und ich lasse ihn zappeln.
Ich bin so verwirrt.
Letztens hat er bei mir übernachtet, wie vorhin schon geschrieben lagen wir bis halb 5 Uhr morgens in meinem Bett, .. dabei hat er mich im Arm und meine Hand gehalten. Ich habe mich so wohl gefühlt, ihn gestreichelt und war schrecklich aufgeregt, aber ich weiß nicht ob das reicht. Und ich fühle mich so schlecht, weil ich ihm damit sicherlich Hoffnungen gemacht habe.

Ich spüre keine Schmetterlinge im Bauch wenn er mich ansieht. Ich habe nicht das überwältigende Bedürfnis ihn zu berühren wenn ich ihn sehe.
Es ist alles so normal mit ihm, und ich weiß nicht ob das für eine Beziehung reicht.
Weil ich weiß, dass er alles für mich tun würde, will ich ihm das selbe geben können wenn ich eine Beziehung mit ihm eingehen sollte - das heißt also, dass ich mir über meine Gefühle zu 100% klar sein möchte.

Gibt es Liebe auch in Form, nicht unbedingt Schmetterlinge im Bauch und totale Nervosität zu verspüren, sondern Geborgenheit und Vertrautheit? Oder liegt das auf zu freundschaftlicher Basis?

Bitte helft mir, ich weiß wirklich nicht weiter und möchte nicht unfair zu ihm sein.

Liebe Grüße,
Caralina















Mehr lesen

10. August 2015 um 10:46

Ich verstehe dich zu gut...
Hi Caralina

mir geht es ähnlich. Ich bin 19 und habe seit knapp 2 Monaten meinen ersten Freund. Ich bin wie du Bindungsphobisch, und verklemmt und kann schlecht Vertrauen zu Menschen aufbauen, was der Grund war warum ich wie "Die Braut die sich nicht traut" bei jedem Typen weg gerannt bin der sagte: Ich liebe dich. Ich hatte sehr oft Schmetterlinge im Bauch. Doch bei meinem Freund nicht. Dort war es wie bei dir. Keine Schmetterlinge, keine Bedürfnisse Ihm sehr nah zu sein. Aber dennoch war ich eifersüchtig, wollte ihm gefallen usw.

Der ausschlaggebende Punkt weshalb ich nicht weggerannt bin ist aber genau das was du auch hast: Zum ersten mal fühlte ich mich geborgen und wohl bei jemandem. Die Welt war ein kleines bisschen weniger schrecklich wenn ich bei Ihm war. Ich habe auch lange überlegt ob ich eine Beziehung eingehen soll. Aus den Gründen wie du. Er hat es ja verdient geliebt zu werden. Aber ich dachte ich muss es versuchen. Seine und meinetwegen. Du wirst dich sonst immer fragen: Was wäre gewesen wenn....

und weißt du was? Bisher bereue ich es nicht. Im Gegenteil. Mittlerweile kamen doch schon ein Paar mal die Schmetterlinge zum Vorschein Ich brauche nur etwas länger damit Gefühle aufzubauen. Vielleicht ist es bei dir ähnlich?

LG Loonaloved

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
10. August 2015 um 12:44
In Antwort auf minty_12747477

Ich verstehe dich zu gut...
Hi Caralina

mir geht es ähnlich. Ich bin 19 und habe seit knapp 2 Monaten meinen ersten Freund. Ich bin wie du Bindungsphobisch, und verklemmt und kann schlecht Vertrauen zu Menschen aufbauen, was der Grund war warum ich wie "Die Braut die sich nicht traut" bei jedem Typen weg gerannt bin der sagte: Ich liebe dich. Ich hatte sehr oft Schmetterlinge im Bauch. Doch bei meinem Freund nicht. Dort war es wie bei dir. Keine Schmetterlinge, keine Bedürfnisse Ihm sehr nah zu sein. Aber dennoch war ich eifersüchtig, wollte ihm gefallen usw.

Der ausschlaggebende Punkt weshalb ich nicht weggerannt bin ist aber genau das was du auch hast: Zum ersten mal fühlte ich mich geborgen und wohl bei jemandem. Die Welt war ein kleines bisschen weniger schrecklich wenn ich bei Ihm war. Ich habe auch lange überlegt ob ich eine Beziehung eingehen soll. Aus den Gründen wie du. Er hat es ja verdient geliebt zu werden. Aber ich dachte ich muss es versuchen. Seine und meinetwegen. Du wirst dich sonst immer fragen: Was wäre gewesen wenn....

und weißt du was? Bisher bereue ich es nicht. Im Gegenteil. Mittlerweile kamen doch schon ein Paar mal die Schmetterlinge zum Vorschein Ich brauche nur etwas länger damit Gefühle aufzubauen. Vielleicht ist es bei dir ähnlich?

LG Loonaloved

Hey
Hey,
Das hört sich tatsächlich meiner Situation sehr ähnlich an.. Und ich denke du hast im Prinzip recht, ich sollte mich überwinden, - ich werde es sonst zu 100% bereuen.
Aber was ist wenn ich merke, dass ich ihn doch nicht liebe? Dann wäre ich unwahrscheinlich unfair und gemein gewesen .. Schließlich hätte ich das ganze als Projekt benutzt, nur um herauszufinden ob ich ihn liebe oder nicht. Ich würde mich so schuldig fühlen wenn ich am Ende dann doch merke, dass ich nichts für ihn empfinde.
Warum müssen Beziehungen und Liebe immer so kompliziert sein?

Vielen Dank für dein Kommentar, du gibst mir auf alle Fälle Kraft und eine Richtung in die ich gehen möchte bin froh, nicht die einzigste verklemmte zu sein Haha

Liebe Grüße und danke nochmal!
Caralina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2015 um 15:01
In Antwort auf floyd_12718519

Hey
Hey,
Das hört sich tatsächlich meiner Situation sehr ähnlich an.. Und ich denke du hast im Prinzip recht, ich sollte mich überwinden, - ich werde es sonst zu 100% bereuen.
Aber was ist wenn ich merke, dass ich ihn doch nicht liebe? Dann wäre ich unwahrscheinlich unfair und gemein gewesen .. Schließlich hätte ich das ganze als Projekt benutzt, nur um herauszufinden ob ich ihn liebe oder nicht. Ich würde mich so schuldig fühlen wenn ich am Ende dann doch merke, dass ich nichts für ihn empfinde.
Warum müssen Beziehungen und Liebe immer so kompliziert sein?

Vielen Dank für dein Kommentar, du gibst mir auf alle Fälle Kraft und eine Richtung in die ich gehen möchte bin froh, nicht die einzigste verklemmte zu sein Haha

Liebe Grüße und danke nochmal!
Caralina

Hey
Genau das kenne ich aus der anderen Sicht. Damals wollte ich was von meiner besten Freundin. Sie wollte es nicht mit mir probieren, was ich auch akzeptiert habe. Sie hatte keine Schmetterlinge, kein Herzrasen, einfach kein Verliebtheitsgefühl. Sie hat sich zwar sehr wohl bei mir gefühlt, genau wie du bei deinem guten freund. Aber Sie war zunächst der Ansicht, dass diese Verliebtsheitsgefühle von Anfang an da sein müssen. Das lag wohl daran, dass Sie auch Bindungsphobisch ist, zumindest hat Sie mir gesagt, dass Sie Bindungsphobisch ist. Wir sind nach wie vor Freunde geblieben und sind uns in der Zeit auch Näher gekommen. Haben gekuschelt, Händchen gehalten, uns geküsst und auch mit einander geschlafen. Allerdings habe ich aufgehört um Sie zu kämpfen und habe Sie ab dann auch nur noch wie eine Freundin Plus gesehen. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Sie kämpft um mich und ist bei jeder Kleinigkeit eifersüchtig wenn ich mich mit anderen normalen Mädchen treffe. Leider habe ich mittlerweile keine Gefühle mehr für Sie und möchte auch keine Beziehung mehr, da ich einfach keine Gefühle mehr habe.
Deswegen würde ich dir ebenfalls den Rat geben, es einfach mal zu versuchen. Aber geh es locker an und versteif dich nicht darauf, dass Gefühle entstehen Müssen, denn sonst klappt es sowieso nicht.
Hoffe konnte dir ebenfalls ein wenig helfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2015 um 15:29
In Antwort auf floyd_12718519

Hey
Hey,
Das hört sich tatsächlich meiner Situation sehr ähnlich an.. Und ich denke du hast im Prinzip recht, ich sollte mich überwinden, - ich werde es sonst zu 100% bereuen.
Aber was ist wenn ich merke, dass ich ihn doch nicht liebe? Dann wäre ich unwahrscheinlich unfair und gemein gewesen .. Schließlich hätte ich das ganze als Projekt benutzt, nur um herauszufinden ob ich ihn liebe oder nicht. Ich würde mich so schuldig fühlen wenn ich am Ende dann doch merke, dass ich nichts für ihn empfinde.
Warum müssen Beziehungen und Liebe immer so kompliziert sein?

Vielen Dank für dein Kommentar, du gibst mir auf alle Fälle Kraft und eine Richtung in die ich gehen möchte bin froh, nicht die einzigste verklemmte zu sein Haha

Liebe Grüße und danke nochmal!
Caralina

... Ja man warum ist es so kompliziert >.<
Ich hab mir folgendes gedacht: Ob ich Ihn nach einem Monat verlasse oder nach 2 oder 3 tut ist ja egal. Weh tue ich Ihm damit immer -.- Aber wenn ich es versuche und danach schluss mache... dann habe ich IHM und auch mir wenigstens eine Chance gegeben. Du musst dich entscheiden ob die Möglichkeit zu großem Glück und dafür eventuell eine schmerzvollere Trennung mehr wiegt als dich sofort zu trennen und es nie versucht zu haben.

Es ist sehr schwer ich weiß. Ich bin in Gedanken bei dir! Wir können uns ja auf dem Laufenden halten. Würde mich sehr freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2015 um 11:13
In Antwort auf mirlan_12141249

Hey
Genau das kenne ich aus der anderen Sicht. Damals wollte ich was von meiner besten Freundin. Sie wollte es nicht mit mir probieren, was ich auch akzeptiert habe. Sie hatte keine Schmetterlinge, kein Herzrasen, einfach kein Verliebtheitsgefühl. Sie hat sich zwar sehr wohl bei mir gefühlt, genau wie du bei deinem guten freund. Aber Sie war zunächst der Ansicht, dass diese Verliebtsheitsgefühle von Anfang an da sein müssen. Das lag wohl daran, dass Sie auch Bindungsphobisch ist, zumindest hat Sie mir gesagt, dass Sie Bindungsphobisch ist. Wir sind nach wie vor Freunde geblieben und sind uns in der Zeit auch Näher gekommen. Haben gekuschelt, Händchen gehalten, uns geküsst und auch mit einander geschlafen. Allerdings habe ich aufgehört um Sie zu kämpfen und habe Sie ab dann auch nur noch wie eine Freundin Plus gesehen. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Sie kämpft um mich und ist bei jeder Kleinigkeit eifersüchtig wenn ich mich mit anderen normalen Mädchen treffe. Leider habe ich mittlerweile keine Gefühle mehr für Sie und möchte auch keine Beziehung mehr, da ich einfach keine Gefühle mehr habe.
Deswegen würde ich dir ebenfalls den Rat geben, es einfach mal zu versuchen. Aber geh es locker an und versteif dich nicht darauf, dass Gefühle entstehen Müssen, denn sonst klappt es sowieso nicht.
Hoffe konnte dir ebenfalls ein wenig helfen.

Auf dem laufenden halten..
Ich werd auf jeden Fall erzählen was sonst noch so passiert!
Ist mal ganz schön, wenn sich andere dafür interessieren was in meinen (so gut wie nicht vorhandenen) Liebesleben abgeht
Morgen fahre ich eine Woche lang mit ihm zum campen nach Rust, inkl. Europapark usw. .. Mal sehen was so passiert - bin total nervös :/
Ich hoffe es wird lustig! Und dass wir reden können
Ich habe mich entscheiden ihm ganz offen zu gestehen, dass ich einfach befürchte ihm nicht das selbe geben zu können, das er bereit ist mir zu geben. Ich finde das ist fair und er hat am Ende die Wahl - will er das Risiko eingehen oder nicht.
Ich hoffe ich verletze ihn nicht, oder mach ihn gar sauer..
Drückt mir bitte die Daumen!

Lg, bis dann

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2015 um 2:18

Liebe caralina!
Dein Freund macht es Dir aber leicht. Bei mir müsstest Du Dich mehr anstrengen. Na gut ...

Kein Mensch zwingt Dich, mit Ihm eine Beziehung einzugehen. Nimm die ganze Sache doch mal von der lockeren Seite. Ihr könnt es doch mal miteinander versuchen, wenn`s dann nichts wird, kannst Du wenigstens von Dir sagen: Na ja, versucht hab` ich`s wenigstens. Irgendwann wird nämlich auch SEINE Geduld zu Ende sein. Was machst Du dann? Schreibst Du dann: "SELBSTMORDGEDANKEN - WAS TUN?" Ja, habe ich alles schon erlebt. Wenn Dir alles so "normal" mit Ihm vorkommt, warum suchst Du Dir dann keinen Freund, der hochkompliziert ist? Oder einen "Macho", der ständig seine Männlichkeit unter Beweis stellen muss und sich bedienen lassen will? Möchtest Du so einen? In der Liebe gibt es keine 100 Prozent, höchstenfalls 99! Sprich mit Ihm, sag` Ihm, dass Du seine Liebe nicht erwidern kannst, weil Du Dir nicht sicher bist. Sag` Ihm, dass Du nichts mehr von Ihm wissen willst, dann weiß er wenigstens Bescheid!

Viel Glück!

lib

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
22. August 2015 um 21:33

Unverschämt?
Alles klar bei dir?
Erstens - als ich das geschrieben hab, war er nicht mein Freund sondern nur ein Junge der in mich verliebt ist.
Zweitens - oh ja, mit 16 kann es auch mal sein, dass man noch nicht den 2. besten abgeschleckt und direkt gevögelt hat. Soll es auch geben.
Drittens - Er ist eben toll und wartet 9 Monate - hat mich ja jetzt letztendlich doch erobert, wir sind zusammen und glücklich (!) - anstatt direkt aufzugeben.

Manmanman dein Leben muss ja echt scheiße sein bei der Weltansicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2015 um 21:43

Verstehe euer Problem nicht
Wüsste nicht was an meiner Frage so lächerlich sein sollte, dass sie so eine Antwort wert ist. Was ist los mit euch - wenn ihr mein Problem für unnötig oder sonstiges haltet, dann denkt euch euren Teil und lasst es unkommentiert.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2015 um 21:49

Ps
Wiederhole bitte nochmal die Kommasetzung. Damit tust du dir und all deinen Mitmenschen einen riesen Gefallen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Stehe auf fremden bin aber seit 5 Jahren in einer Beziehung, HILFE
Von: an0N_1302162399z
neu
|
22. August 2015 um 18:31
Liebeskummer wegen Auszeit
Von: usagi_12831727
neu
|
22. August 2015 um 18:22
Teste die neusten Trends!
experts-club