Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht ob ich das durchhalte.. Hilfe

Ich weiss nicht ob ich das durchhalte.. Hilfe

24. Januar 2016 um 16:40 Letzte Antwort: 25. Januar 2016 um 13:19

hey, also ich bin mit meinem Freund jetzt seit 15 Monaten zusammen , wir gehen gemeinsamm in eine klasse & sind zusammen seitdem ich 14 bin ..
also die letzten 2 wochen streiten wir uns öfters wegen kleinigkeiten , aber eigentlich nur wenn wir schreiben. denn sobald wir beieinander sind haben wir total viel spass , denn er ist nicht nur mein Freund , sondern auch mein bester Freund.
nun ja das mit dem streiten ist auch kein problem, denn es geht um folgendes : seit einer gewissen Zeit ist er anders zu mir. Er sagt zwar, dass er mich liebt, zeigt aber nicht mehr , dass er mich will. er fragt mal nicht ob er spontan vorbei fahren kann , oder ruft mich nicht an usw. sagt nicht mehr , dass ich wunderschön bin, dass von ihm nicht mal ein "vermisse dich" kommt, usw.
aufjedenfall habe ich gestern abend ihn darauf angesprochen , das mich das verletzt & traurig macht, dass ich das gefühl habe , dass ich ihn mehr liebe & das er mich gar nicht mehr richtig will. wir beiden weinten bei diesem gespräch. ich habe ihn gefragt ob er weniger empfinden würde , er sagte jedoch nein . er sagte, er wüsste selber nicht warum er so ist, warum er sowas nicht mehr sagt oder warum sowas nicht von ihm kommt. ich habe ihm gesagt , dass ich nicht mehr weiss ob ich das kann , aber er hat gar nicht sowas gesagt wie "geh nicht" er hat nur geweint. er kämpft gar nicht richtig um mich. & ich weiss nicht woran das liegt. ich bin eine sehr gute freundin & gebe mir sehr viel mühe. ich weiss nicht ob ich das noch kann , denn ich wünschte mir eigentlich ein freund, der mir mehr zeigt , dass er mich will. aber ich liebe ihn so doll , dass ich mich nicht trenne kann , wei ich ohne ihn nicht glücklich bin. ich ahbe ihm gesagt, dass er das heraus finden soll , woran das liegt & ich solange auf ihn warten werde. aber das mich sehr verletzt. wir sind weiterhin zusammen . & wir wolen auch zusammen bleiben. ich bin nur ratlos, weiss nicht woran das liegen könnte. ich habe so angst, dass er mich weniger liebt, denn das würde mich kaputt machen. woran könnte es liegen ? was soll ich tun ? die ganze sache bringt mich immer & immer wieder zum weinen
ich brauche einen rat. ich will ihn doch ...

lovehatekiss

Mehr lesen

24. Januar 2016 um 17:13

Weißt du,
ich glaube deinem Freund, dass er dich tatsächlich nach wie vor liebt.
Ihr seid beide noch sehr jung und da fehlt eben die Erfahrung. Ihr seid seit 15 Monaten zusammen. Das ist ein Zeitraum, in dem die ersten Verliebtheits-Schmetterlinge so langsam verflogen sind. Die Beziehung ist nicht mehr so neu, sondern sicherer und ruhiger und da kann einen schnell mal das Gefühl überkommen, dass man dem anderen ja nicht mehr ständig sagen muss, wie sehr man ihn liebt usw. weil man ihn ja ohnehin sicher hat und diese stürmischen Gefühle eben der ruhigeren gewichen sind.
Dass man sich um eine Beziehung immer bemühen muss, muss man erst lernen. Sieh es ihm also etwas nach.

Und mach es nicht zu sehr von Worten abhängig. Es ist auf Dauer anstrengend, wenn man dem anderen 10x am Tag sagen muss, dass man ihn vermisst oder er wunderschön ist. Mach die Frage, ob er dich liebt doch nicht von solchen Dingen abhängig. Wichtig ist, wie er mit dir umgeht und dass ihr euch zusammen wohlfühlt.

Es wird immer wieder ruhigere und dann auch wieder leidenschaftlichere Phasen geben. Keine Beziehung ist konstant genau gleich. Das musst du im Gegenzug wohl erst noch lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 18:34

Nein,
ist sie nicht,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 19:02

?
wieso soll ich denn zu jung sein für eine beziehung ?
ich bin in der 10 klasse, nur weil ich zweifel habe ? naja, habe beiträge gelesen von 43 jährigen die ähnliches fühlten.. finde diese aussage "zu jung für eine beziehung" ein wenig festgefahren, nur weil ich schon früh interesse an jungs hatte , heisst dass nicht das man gleich "zu jung" ist, & wie man dort oben liest ist 1 jahr & 3 monate ja auch schon eine zeit, ausserdem bin ich schon etwas reifer für mein alter..& unsere beziehung ist auch keine kinderbeziehung.. nur weil ich noch lernen muss , worauf es alles ankommt.. klar ist es kindisch von mir zu denken, dass es auf die worte "ich liebe dich" oder "vermisse dich" ankommt, aber ich denke das man nie alt genug ist zu lernen. kannst dir ja ein beispiel dran nehmen, denn sollte ich meine starken gefühle unterdrücken & ignorien & nicht ausleben , nur weil ich zu jung sein könnte ?
ich denke ehrlich gesagt, dass niemand zu jung oder zu alt ist für die liebe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 19:15
In Antwort auf coquette164

Weißt du,
ich glaube deinem Freund, dass er dich tatsächlich nach wie vor liebt.
Ihr seid beide noch sehr jung und da fehlt eben die Erfahrung. Ihr seid seit 15 Monaten zusammen. Das ist ein Zeitraum, in dem die ersten Verliebtheits-Schmetterlinge so langsam verflogen sind. Die Beziehung ist nicht mehr so neu, sondern sicherer und ruhiger und da kann einen schnell mal das Gefühl überkommen, dass man dem anderen ja nicht mehr ständig sagen muss, wie sehr man ihn liebt usw. weil man ihn ja ohnehin sicher hat und diese stürmischen Gefühle eben der ruhigeren gewichen sind.
Dass man sich um eine Beziehung immer bemühen muss, muss man erst lernen. Sieh es ihm also etwas nach.

Und mach es nicht zu sehr von Worten abhängig. Es ist auf Dauer anstrengend, wenn man dem anderen 10x am Tag sagen muss, dass man ihn vermisst oder er wunderschön ist. Mach die Frage, ob er dich liebt doch nicht von solchen Dingen abhängig. Wichtig ist, wie er mit dir umgeht und dass ihr euch zusammen wohlfühlt.

Es wird immer wieder ruhigere und dann auch wieder leidenschaftlichere Phasen geben. Keine Beziehung ist konstant genau gleich. Das musst du im Gegenzug wohl erst noch lernen.

Danke
er ist gerade vorbei gekommen & wir haben nochmal geredet. ich habe ihnen aspekte genannt die du dort oben geschrieben hattest. er meinte jedoch nur, dass er angst hat , wenn er mir soviel liebe schenkt, dass ich ihn verletzten werde. Er hatte das aber nicht so bewusst gemacht. hat sich entschuldigt & meinte er würde das ändern, denn er wusste nicht, dass es mich so verletzten würde.er hatte sich heute schon verdammt viel mühe gegeben & das war einfach super. Er zeigt mir wieder was er fühlt. ich hoffe das bleibt so. Ich denke , das beste ist einafch, wenn man sich unsicher ist.. einfach reden,reden,reden. bevor man irgendwelche entschlüsse zieht. danke nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2016 um 22:38
In Antwort auf thyrza_12667226

Danke
er ist gerade vorbei gekommen & wir haben nochmal geredet. ich habe ihnen aspekte genannt die du dort oben geschrieben hattest. er meinte jedoch nur, dass er angst hat , wenn er mir soviel liebe schenkt, dass ich ihn verletzten werde. Er hatte das aber nicht so bewusst gemacht. hat sich entschuldigt & meinte er würde das ändern, denn er wusste nicht, dass es mich so verletzten würde.er hatte sich heute schon verdammt viel mühe gegeben & das war einfach super. Er zeigt mir wieder was er fühlt. ich hoffe das bleibt so. Ich denke , das beste ist einafch, wenn man sich unsicher ist.. einfach reden,reden,reden. bevor man irgendwelche entschlüsse zieht. danke nochmal

Das freut mich!
Du hast vollkommen Recht: Miteinander reden ist wirklich der Schlüssel zu den meisten Dingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2016 um 13:19
In Antwort auf thyrza_12667226

?
wieso soll ich denn zu jung sein für eine beziehung ?
ich bin in der 10 klasse, nur weil ich zweifel habe ? naja, habe beiträge gelesen von 43 jährigen die ähnliches fühlten.. finde diese aussage "zu jung für eine beziehung" ein wenig festgefahren, nur weil ich schon früh interesse an jungs hatte , heisst dass nicht das man gleich "zu jung" ist, & wie man dort oben liest ist 1 jahr & 3 monate ja auch schon eine zeit, ausserdem bin ich schon etwas reifer für mein alter..& unsere beziehung ist auch keine kinderbeziehung.. nur weil ich noch lernen muss , worauf es alles ankommt.. klar ist es kindisch von mir zu denken, dass es auf die worte "ich liebe dich" oder "vermisse dich" ankommt, aber ich denke das man nie alt genug ist zu lernen. kannst dir ja ein beispiel dran nehmen, denn sollte ich meine starken gefühle unterdrücken & ignorien & nicht ausleben , nur weil ich zu jung sein könnte ?
ich denke ehrlich gesagt, dass niemand zu jung oder zu alt ist für die liebe ...

@lovehatekiss
Wirklich sehr gut gesagt! Ich hatte auch eine einjährige Beziehung mit 14/15. Die Gefühle damals waren genau so ernst wie Gefühle heute, fünf Jahre später. Das war keine kindliche Einbildung, wie manche gerne unterstellen. Man wird mit der Zeit lediglich reifer und entwickelt sich weiter, ändert seine Einstellungen und Prioritäten. Aber "zu jung" für Gefühle kann man gar nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Trennung, ich möchte ihn zurück
Von: virgee_12637854
neu
|
25. Januar 2016 um 11:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram