Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat (:

Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat (:

30. Juni um 1:48 Letzte Antwort: 30. Juni um 13:25

Hallo, 
bin hier neu und hoffe mir kann jemand weiterhelfen bzw. mich vielleicht etwas verstehen...
generell bin ich eine Person die kein wirklich großes Selbstwertgefühl hat, weil ich schon oft enttäuscht wurde & deshalb auch nicht mehr soo einen großen Freundeskreis habe..
aber nun zur eigentlichen Sache. Ich habe meinen Freund 19 und (ich bin 22) kennengelernt. Ich war überglücklich. Da ich eigentlich nicht unbedingt einen jüngeren Freund wollte, hat er echt um mich gekämpft. Mit der Zeit kamen aber dann immer mehr Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten. Bis zu dem Punkt wo er nach ca. 2 Monaten Beziehung zwei andere geküsst hat. Da ich ihn aber so sehr liebe hab ich's ihm verziehen. Unsere Beziehung bestand ständig aus Höhen und Tiefen - haben uns verstanden wie beste Freunde und dann wieder so gestritten als würden wir uns hassen. Seine beste Freundin hat mich von Anfang an schon schlecht geredet (weil sie auch auf ihn steht) & deshalb konnte ich wenn er sich mit seiner besten Freundin und "der Clique" getroffen hat nie mit. Irgendwann ging dann bei ihm die Eifersucht los (z.B keine männlichen Freunde, er will mich bei seinen Kumpels nicht dabei haben, Handy Kontrolle). Ich hab alles über mich ergehen lassen weil er immer meinte "wenn du so eine Assi Art hast und die Beziehung dir nicht wichtig ist geh ich". Ich bin ihm natürlich dann heulend hinten nach gerannt, weil ich ihn nicht verlieren wollte. Die Dinge wurden mit der Zeit immer drastischer (er wurde auch manchmal handgreiflich). Er hat sich nie entschuldigt es kam immer die Begründung "du bist dran schuld weil du so zickig warst" oder "du bist dran schuld weil du lieber was mit deiner besten Freundin machst statt mit mir"( obwohl ich 24/7 nur was mit ihm gemacht hab) .Und ich hab dann immer an mir gezweifelt weil ich ja auch manchmal eine launische Person  bin obwohl er noch alle Freiheiten hatte und ich ihm nichts verboten hatte. Ständig hat er mich angelogen, aber habe trotzdem immer an die schönen Momente gedacht & wollte daran festhalten. Vor 4 Wochen hatten wir dann wieder wegen seiner Eifersucht Streit(glaube weil ich angeblich jemand anderen beim einkaufen angeschaut habe). Daraufhin hat er am Wochenende mit einer anderen geschlafen, er hat es mir gebeichtet und meinte "ich bin dran schuld weil ich ihm nicht genug liebe gebe aber ihm tut es trotzdem leid". Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Weil ich des letzte Jahr so für uns gekämpft hatte. Nun habe ich mit ihm Schluss gemacht, aber statt dass es mir besser geht, gehts mir einfach so schlecht (kann nicht essen, schlafen & wein nur noch ) ich frag mich selber was mit mir los ist weshalb ich so von ihm abhängig bin. Ich seh nun immer seine Storys von irgendwelchen feiern mit anderen Mädchen usw. & es macht mich fertig. Seine besten Freunde machen sich auch über mich lustig weil er denen genau was anderes erzählt hat & jetzt alle denken ich wäre die verrückte. Dann schreibt er mir wieder dass er die Beziehung ja noch will aber ich um ihm kämpfen soll. Ich bin grad momentan hin und her gerissen, hab Panik dass ich ihn wieder zurück nehme weil ich grad schon wieder daran Zweifel ob ich nicht doch an allem schuld bin. weiß nicht was ich in meiner Situation machen soll bzw wie ich am besten über ihn hinweg komme ?Hatte schon mal jemand ähnliche Probleme ? 
Entschuldigung für den langen text ..

Mehr lesen

30. Juni um 2:20

Alles bestens, getrennt bleiben! Du schaffst das! Blockier ihn auf allen Kanälen, damit du die schwachsinnigen Manipulationsversuche deines Ex nie mehr lesen oder hören musst. 

Du bist natürlich nicht (!!!) daran schuld, dass er fremdgegangen ist. Dein Ex ist verlogen und misst mit zweierlei Maß. Das Beste an deiner Beziehung ist, dass sie vorbei ist. So kann es bleiben. Du musst es nur durchziehen und dir keinen Unsinn einreden lassen, am besten nicht hinhören oder lesen. 

2 LikesGefällt mir
30. Juni um 9:33

Neben den anderen 1000 Gründen die FÜR die Trennung sprechen ist am Schlimmsten, dass er handgreiflich geworden ist und es ihm noch nicht mal leid tut! Gebe dieser Person nie wieder ein Chance, bitte, um deiner Selbst willen.

Er macht jetzt einen auf Party weil er sich ablenken versucht, glaub mir, der große Knall kommt bei ihm in ein paar Wochen und dann, wirst du nach dem ganzen Kummer den du JETZT hast, über ihn hinweg sein und ihm hoffentlich einen Vogel zeigen, sollte er dich zurück haben wollen.

Und, am allerwichtigsten ist noch: Blockiere ihn, überall! So schützt du dich nicht nur vor Kontaktversuchen seinerseits sondern verschonst dich selber auch seine Insta-Storys anzugucken oder ihn in einem schwachen Moment anzurufen.

Gefällt mir
30. Juni um 12:24
In Antwort auf soley87

Neben den anderen 1000 Gründen die FÜR die Trennung sprechen ist am Schlimmsten, dass er handgreiflich geworden ist und es ihm noch nicht mal leid tut! Gebe dieser Person nie wieder ein Chance, bitte, um deiner Selbst willen.

Er macht jetzt einen auf Party weil er sich ablenken versucht, glaub mir, der große Knall kommt bei ihm in ein paar Wochen und dann, wirst du nach dem ganzen Kummer den du JETZT hast, über ihn hinweg sein und ihm hoffentlich einen Vogel zeigen, sollte er dich zurück haben wollen.

Und, am allerwichtigsten ist noch: Blockiere ihn, überall! So schützt du dich nicht nur vor Kontaktversuchen seinerseits sondern verschonst dich selber auch seine Insta-Storys anzugucken oder ihn in einem schwachen Moment anzurufen.

Dankeschön eure Worte geben mir grad in der Situation echt ein bisschen Kraft nicht so stark an meinem Verhalten zu zweifeln. Meine Freunde sagen zu mir immer "hä wie konntest du des so lang mit dem aushalten, ich hätte sofort Schluss gemacht". Aber irgendwie versteht keiner warum des für mich so schwer ist... er hatte ja auch manchmal Seiten wo er ein total guter Freund für mich war. des schlechte hat zwar hauptsächlich überwogen, aber hab halt immer ans Gute gedacht bzw hab mir einreden lassen dass ich an allem schuld bin. Des Ding ist halt dass er bei anderen echt beliebt ist weil er so gut reden kann und alles (also bei anderen ist er ganz anders als in der Beziehung). Deshalb weiß ich, dass er wahrscheinlich gar nicht darunter leidet dass Schluss ist & es ihm egal ist bzw er sofort wieder eine andere hat... weil er vor unserer Beziehung auch nie was anbrennen lassen hat... & des is halt auch so eine Sache die mich extrem verletzt und wo ich mich echt über mich selbst Ärger, dass ich daheim hock und heul und ihm es wahrscheinlich nichtmal interessiert. 

Gefällt mir
30. Juni um 13:00
In Antwort auf lisameyer97

Dankeschön eure Worte geben mir grad in der Situation echt ein bisschen Kraft nicht so stark an meinem Verhalten zu zweifeln. Meine Freunde sagen zu mir immer "hä wie konntest du des so lang mit dem aushalten, ich hätte sofort Schluss gemacht". Aber irgendwie versteht keiner warum des für mich so schwer ist... er hatte ja auch manchmal Seiten wo er ein total guter Freund für mich war. des schlechte hat zwar hauptsächlich überwogen, aber hab halt immer ans Gute gedacht bzw hab mir einreden lassen dass ich an allem schuld bin. Des Ding ist halt dass er bei anderen echt beliebt ist weil er so gut reden kann und alles (also bei anderen ist er ganz anders als in der Beziehung). Deshalb weiß ich, dass er wahrscheinlich gar nicht darunter leidet dass Schluss ist & es ihm egal ist bzw er sofort wieder eine andere hat... weil er vor unserer Beziehung auch nie was anbrennen lassen hat... & des is halt auch so eine Sache die mich extrem verletzt und wo ich mich echt über mich selbst Ärger, dass ich daheim hock und heul und ihm es wahrscheinlich nichtmal interessiert. 

Mach dir keinen Kopf um das was andere sagen.

Von außen betrachtet und ohne Gefühle lässt sich sowas immer leicht sagen. Man liebt diese Person doch, hofft auf bessere Zeiten, klammert sich ans Positive. Ich kann das alles total verstehen und nachvollziehen.

Und trotzdem solltest du froh sein dass Schluss ist. Der Mann hat dir absolut nicht gut getan, im Gegenteil, er hat dir Energie geraubt und dich traurig gemacht.

Du solltest nicht darüber nachdenken was dein Ex macht oder wie es ihm geht. Aber nochmal, glaub mir wenn ich sage, der Knall bei ihm kommt in ein paar Wochen. Jetzt versucht er sich noch abzulenken, aber in ein paar Wochen wird er dich vermissen. Und dann bist du schon viel weiter in deiner Trauerarbeit und kannst ganz cool und gelassen reagieren.

Gefällt mir
30. Juni um 13:25

Mit ihm Schluss zu machen war die einzig richtige Entscheidung. Du hast es nicht verdient gehabt so behandelt zu werden. Frag dich selbst was einem dazu berechtigt jemanden gegenüber handgreiflich zu werden oder zu betrügen? Würdest du aus seinen Gründen selbst so handeln? Natürlich nicht!

Sei froh ihn los zu sein und genieß dein Leben wieder. Mach mit deinen Freunden etwas ohne dass der feine Herr etwas dagegen hat. Sei mit den befreundet die du magst. Denk einfach an die positiven Sachen. Denn keine Sorge, es kann nur noch aufwärts gehen. 

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club