Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht mehr weiter!

Ich weiss nicht mehr weiter!

26. November 2006 um 0:04

mein freund und ich lernten uns 2004 bei
einer autopanne kennen. unsere symphatie war sofort
entflammt und wir waren sofort auf gleicher
wellenlänge.
unser erstes treffen damals verlief positiv, bis zu
dem zeitpunkt als er mir offenbarte, dass er
verheiratet und 2 söhne hätte.
man muss es ihm wirklich hoch anrechnen, dass er von
anfang an diese offenheit und ehrlichkeit mir
gegenüber hatte.trotzdem liess ich mich damals auf
dieses abenteur ein, da ich auch schon ein bisschen
das herz an ihn verloren hatte.ich sagte mir zu dieser
zeit immer, wenn es mir zu ansträngend wird, beende
ich es eben.
leicht gesagt!
unsere beziehung intensivierte sich vollkommen und es
läuft bis auf die tatsache, dass er jeden abend ,
zurück zu seiner familie fährt sehr harmonisch.
im grund haben wir selten streit, es gibt nur dann
streit, wenn es um UNS geht bzw unsere zukunft.seit
etwa einem halben jahr habe ich den drang danach, ein
wenig klare verhältnisse allmählich zu bekommen.
leider reden wir da aneinander vorbei.er sagt dann zu
mir meist, es war doch von anfang an nicht so geplant
und ich wusste doch worauf ich mich einlasse. er hat
ja auch recht.er erzählt mir auch, dass bei seiner
frau und ihm nichts mehr sexuell läuft.er ist mit
seiner frau wie mit einer schwester, so sagt er. mit
seinen söhnen macht er auch nicht gerade viel, da wir
ja abends oft zusammen sind, und ehe er nach hause
kommt, schlafe sie auch schon.
vor 1 monat hatten wir eine grosse auseinandersetzung.
bei der ich dann auch sagte, ich trenne mich von ihm.
eine woche verging, dann erhielt ich einen anruf von
ihm und er nahm auch zwischendurch kontakt zu mir auf.
er fragte mich was wäre wenn er seiner frau alles
erzählen würde und ihr alles gestehen würde. ich
wusste nicht wie ich antworten sollte, denn ich möchte
ihn einerseits nicht drängen zu dingen, die ihm
irgendwan vielleicht doch leid tun würden oder könnten
und andererseits wäre es schön für mich natürlich.
andererseits denke ich mir dann, wenn wir zusammen
wären, nicht dass er mir das antun würde was er seit
jahren seiner frau antut.
zu seiner frage meinte er dann noch, er möchte sich
das noch mal überlegen ob eretwas erzählt und wann und
wie.
wahrscheinlich war ich vor liebe noch geblendet, denn
bisher geschah nichts in dieser hinsicht.
ich denke mir, einerseits, würde er es nicht wirklich
ernst mit mir meinen, und nur für sexuellen spass
nehmen, dann würde er sich doch nicht so viel ärger
und stress machen, seit nun zwei jahren.
ich weiss nicht, ob seine frau etwas ahnt, ich denke
aber schon und kann die frau leider auch nicht
verstehen, wieso sie sich nicht scheiden lässt.
denn es ist auch nicht das erste mal, dass er eine
parallbeziehung hat.das geht bei ihm schon seit 1994
mit affären.nun meine frage an euch.
es wäre sicher das beste einen job im ausland anzutreten um abstand zu bekommen...
ich würde gern wissen was ihr tun würdet an meiner stelle bzw steckt wer genauso in der klemme?

Mehr lesen

26. November 2006 um 13:46

Wieso gleich ins ausland,
du kannst auch hier glücklich werden, trenn dich und versuch mit einem netten mann einen neustart. geliebte zu sein wird dich auf dauer traurig machen , und denk doch mal auch an die frau und die kinder, männer erzählen immer es liefe daheim nix mehr, das stimmt nicht glaub mir ich spreche aus erfahrung, mein mann hatte auch ne affäre und er sagte auch zu ihr bei uns lief nix mehr , aber er würde trotzdem sine frau und kinder nicht verlassenn, und soll ich dir was sagen wir hatten bis jetzt immer bestimmt 3 mal die woche sex, guten sex, und die behaupten immer bei ihren geliebten es LÄUFT zu hause nix mehr, alles gelogen. ich wünsch dir viel kraft und bei nächsten mal laß die finger weg von verheirateten du schadest dir nur selber. gruß sylvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club