Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht mehr weiter...

Ich weiß nicht mehr weiter...

25. Juni 2009 um 12:17 Letzte Antwort: 25. Juni 2009 um 15:30

Hallo,

ich habe meinen "Freund" im Juni 2007 kennengelernt. Alles lief super, er sieht gut aus hat Humor, wir haben uns echt gut verstanden.Ich dachte echt der ist es! Ich wusste das er zwei Kinder hat...habe dann im Laufe der Zeit mit bekommen das ihn das wenig juckt, was ich auf der einen Seite nicht gut fand aber auf der anderen Seite wenn er sich dann doch mal mit der Ex und seinem Kind getroffen hat, war ich mehr als Eifersüchtig. Das hat seinen Grund...ich habe nach ein paar wochen gemerkt das etwas nicht stimmt, er hatte 2 Handys, nahm sie mit auf die Toilette mit zum duschen usw. Irgendwann habe ich dann mal nachgeschaut und mein Verdacht hat sich bestätigt, er hat Kontakt zu anderen Frauen, zum größten Teil alle aus dem Internet. Er ist LKW Fahrer und hat dann natürlich Gelgenheit was am laufen zu haben. Was ich allerdings nie richtig verstehen wollte denn wir wohnten am Anfang noch 70km auseinander und er hat immer zugesehen das er abends bei mir ist. Er hat sich im Internet mit Namen wie Hengst, Luder und so angemeldet. Er hat natrülich alles abgestritten! irgendwann vergass er dann bei mir eine Handyspeicherkarte, er hat auch 10 mal nachgefragt ob die bei mir liegt, hab sie auch gefunden, mir nichts bei gedacht und sie für ihn weg gelegt, bis ich auf den Gedanken kam sie mal in den PC zu tun...auf der Karte befanden sich diverse Videos von einer Ex, zumindest stand das Nadine1 bis Nadine10 und eine seiner Ex heißt Nadine. Ich hatte das große Glück das mein PC die Videos nicht abgespielt hat sondern nur den Ton aber der hat gereicht...gestöne von einer Frau! Dann waren noch Nacktbilder von 3 Ex Freundinnen drauf...ich viel in ein tiefes Loch, sprach ihn drauf anund er meinte er wusste nicht das das da noch drauf ist, hat dann sofort alles gelöscht. Aufgrund diser Sachen gab es immer wieder Theater...Streit bis hin zu Schlägen von ihm bis ich mich dann mal gewehrt habe, aber trotzdem wurde er immer wieder handgreiflich, wir trennten uns kamen dann doch wieder zusammen. Ich habe meinen Eltern davon erzählt die waren mehr als geschockt und hielten es für besser das wir uns trennen. Sie haben ja auch recht, ich habe mich dann mal wieder von ihm getrennt aber bi auch ständig zurück gegangen. Habe mit seinen Eltern gesprochen, wollte Hilfe aber klar konnten die mir auch nicht helfen!
Ich Idiot bin dann auch noch mit ihm zusammen gezogen...das ging natürlich auch nicht gut. Er machte immer weiter mit seinen Weibern, texten und Nacktbilder! Dann bin ich ausgezogen in eine andere Stadt, er ist dann auch in eine andere Stadt gezogen und jetzt seit gut 3 Monaten wohnt er in der Stadt in der ich auch lebe. Super! Ich muss dazu sagen das er auch ein Stalker ist, aber vom feinsten!
Und wie das so ist sieht man sich ja auch hier, haben geredet und waren dann wieder zusammen, getrennt, zusammen usw. Meiner Familie habe ich gesagt das ich keinen Kontakt mehr habe. Denne gehts jetzt besser. Aber ich habe Kontakt zu ihm. Er schläft bei mir, wir hben Sex, wir machen was zusammen allerdings nicht hier sondern wir fahren woanders hin wo uns keiner kennt. Ich habe schon seit Monaten nicht mehr gesagt das ich ihn liebe, er sagt es aber zu mir. Nun ja er hat mich des öftern als ... Schlampe, ... bezeichnet, von wievieln Männern ich mich hab bezahlen lassen und so. Dabei habe ich nie was getan!! Er ist derjenige, ich war immer lieb, treu hab alles getan! Er hat von Anfang an mein Handy so behandelt als wenn es seins wäre! Um mich zu kontrollieren!
Aber ich kome von ihm nicht los, mal klappt es ein paar Tage dann wieder doch nicht. Mich macht das kaputt weil ich ihn immer im Bett mit anderen sehe! Ich weiß absolut nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir einer irgednwie helfen???

Mehr lesen

25. Juni 2009 um 12:30

Oh man...
das ist ja wirklich ne traurige geschichte. Ich glaube das dir da auch keiner ausser dir selber helfen kann. Ich selbst habe im moment auch ein leben das ich meinem größten Feind nicht wünsche. Mein Mann hat mich betrogen nach 7 Jahre ehe, er hat sich für mich entschieden, und jetzt ist sie schwanger. Ich weiß das es das beste wäre zu gehen aber ich kann nicht....

Ich kann dich also sehr gut verstehen!

Was also soll ich dir raten? Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

1. Du erträgst es bis zum rest deines Lebens oder
2. Du gehst und zwar für immer

eine andere Möglichkeit gibt es nicht, dein Herz ist gebrochen, egal ob du bleibst oder gehst.

Weißt du bei mir ist das Problem das ich einen sohn aus einer vorhergehenden beziehung habe, der seinen erzeuger nicht kennt, als mein mann und ich zusammenkamen war mein sohn 13 Monate alt, er denkt mein mann ist sein papa, und mein mann liebt den kleinen wie seinen eigenen und der würde nie auf ihn verzichten wollen, wenn wir uns trennen sollten. Du siehst für mich ist bleiben eine qual und gehen auch, und hätte ich meinen sohn nicht würde ich mit dem auto gegen einen baum fahren.

Also nutze deine Freiheit, und geh denn du hast ein recht glücklich zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2009 um 12:41
In Antwort auf livvy_12255344

Oh man...
das ist ja wirklich ne traurige geschichte. Ich glaube das dir da auch keiner ausser dir selber helfen kann. Ich selbst habe im moment auch ein leben das ich meinem größten Feind nicht wünsche. Mein Mann hat mich betrogen nach 7 Jahre ehe, er hat sich für mich entschieden, und jetzt ist sie schwanger. Ich weiß das es das beste wäre zu gehen aber ich kann nicht....

Ich kann dich also sehr gut verstehen!

Was also soll ich dir raten? Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

1. Du erträgst es bis zum rest deines Lebens oder
2. Du gehst und zwar für immer

eine andere Möglichkeit gibt es nicht, dein Herz ist gebrochen, egal ob du bleibst oder gehst.

Weißt du bei mir ist das Problem das ich einen sohn aus einer vorhergehenden beziehung habe, der seinen erzeuger nicht kennt, als mein mann und ich zusammenkamen war mein sohn 13 Monate alt, er denkt mein mann ist sein papa, und mein mann liebt den kleinen wie seinen eigenen und der würde nie auf ihn verzichten wollen, wenn wir uns trennen sollten. Du siehst für mich ist bleiben eine qual und gehen auch, und hätte ich meinen sohn nicht würde ich mit dem auto gegen einen baum fahren.

Also nutze deine Freiheit, und geh denn du hast ein recht glücklich zu sein.

Hallo
Hallo Hexe,

ach du schnade, da gehts dir aber schlechter wie mir. Aber meinst du nicht das dein Sohn es verstehen würde, er müsste jetzt 20 sein?? Er kann doch trotzdem weiterhin Kontakt zu seinem Papa haben!
Ich kenne meinen Leiblichen Vater auch nicht und mein Stiefvater kam zu uns als ich nicht ganz anderthalb Jahre alt war...meine Eltern waren 23 Jahre verheiratet. Jetzt hat er seinen leiblichen Sohn wieder gefunden und uns dafür fallen lasse, das tut verdammt weh, Zumal er für mich immer mein Papa war, wollte meinen leiblichen auch nie kennenlernen. Im Monment ist mein Leben ein ganz großer Scheißhaufen! Job weg, Papa weg weil die Eltern sich getrennt haben mein Bruder hat seine Arbeit verloren und ich komme von diesen Vollpfosten nicht los. Hätte ich nich gegoogelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2009 um 12:43
In Antwort auf lior_12669464

Hallo
Hallo Hexe,

ach du schnade, da gehts dir aber schlechter wie mir. Aber meinst du nicht das dein Sohn es verstehen würde, er müsste jetzt 20 sein?? Er kann doch trotzdem weiterhin Kontakt zu seinem Papa haben!
Ich kenne meinen Leiblichen Vater auch nicht und mein Stiefvater kam zu uns als ich nicht ganz anderthalb Jahre alt war...meine Eltern waren 23 Jahre verheiratet. Jetzt hat er seinen leiblichen Sohn wieder gefunden und uns dafür fallen lasse, das tut verdammt weh, Zumal er für mich immer mein Papa war, wollte meinen leiblichen auch nie kennenlernen. Im Monment ist mein Leben ein ganz großer Scheißhaufen! Job weg, Papa weg weil die Eltern sich getrennt haben mein Bruder hat seine Arbeit verloren und ich komme von diesen Vollpfosten nicht los. Hätte ich nich gegoogelt

Der restliche Text fehlt....
...warum Männer fremdgehen wäre ich nicht hier gelandet..aber mich hat das hier so aufgeregt was hier geschrieben wurde, ich kam zum nachdenken und dachte mir schrieb ich einfach mal das was mir passiert ist.

trennst du dich nur nicht wegen deinem Sohn?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2009 um 13:06
In Antwort auf lior_12669464

Der restliche Text fehlt....
...warum Männer fremdgehen wäre ich nicht hier gelandet..aber mich hat das hier so aufgeregt was hier geschrieben wurde, ich kam zum nachdenken und dachte mir schrieb ich einfach mal das was mir passiert ist.

trennst du dich nur nicht wegen deinem Sohn?????

Hey Du,
äh mein sohn ist 9 jahre alt.....nicht 20!

Nein ich trenne mich nicht nur nicht wegen meinem sohn ich trenne mich nicht weil ich es einfach nicht kann weil ich wie du von diesem volldepp nicht los komme und ihn mehr liebe als ich es sagen kann....

ich muß dazu sagen das er fremd gegangen ist war zum teil auch meine schuld, wir haben in letzter zeit viel gestritten und er hat oft gesagt wenn ich mich nicht ändere geht er und sucht sich eine andere, ich habe das nie geglaubt, und an einem abend als wir mal wieder streit hatten ist er weggegangen und hat sie kennengelernt und sie hat ihm das gegeben was er die letzte zeit vermisst hat, verständins, wärme, zuneigung...

Natürlich das er sie geschwängert hat ist nicht meine schuld aber es ist jetzt passiert und ich will ihn nicht aufgeben weil ich ihn liebe und wegen meinem sohn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2009 um 13:09
In Antwort auf livvy_12255344

Hey Du,
äh mein sohn ist 9 jahre alt.....nicht 20!

Nein ich trenne mich nicht nur nicht wegen meinem sohn ich trenne mich nicht weil ich es einfach nicht kann weil ich wie du von diesem volldepp nicht los komme und ihn mehr liebe als ich es sagen kann....

ich muß dazu sagen das er fremd gegangen ist war zum teil auch meine schuld, wir haben in letzter zeit viel gestritten und er hat oft gesagt wenn ich mich nicht ändere geht er und sucht sich eine andere, ich habe das nie geglaubt, und an einem abend als wir mal wieder streit hatten ist er weggegangen und hat sie kennengelernt und sie hat ihm das gegeben was er die letzte zeit vermisst hat, verständins, wärme, zuneigung...

Natürlich das er sie geschwängert hat ist nicht meine schuld aber es ist jetzt passiert und ich will ihn nicht aufgeben weil ich ihn liebe und wegen meinem sohn.

Huch...
hab mich da vertan hab gelesen 13 jahre und nicht monate, sorry.
Ja aber seit wann ist man denn selber dran schuld das der andere fremd geht? Das versteh ich nicht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2009 um 13:12
In Antwort auf lior_12669464

Huch...
hab mich da vertan hab gelesen 13 jahre und nicht monate, sorry.
Ja aber seit wann ist man denn selber dran schuld das der andere fremd geht? Das versteh ich nicht???

Nein das sag ich ja nicht
das man selber schuld ist aber hätte ich mich geändert und wäre für ihn dagewesen wie er es immer für mich war wäre es nicht soweit gekommen...und jetzt weiß ich nicht wie mein leben weitergehen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2009 um 15:30
In Antwort auf livvy_12255344

Nein das sag ich ja nicht
das man selber schuld ist aber hätte ich mich geändert und wäre für ihn dagewesen wie er es immer für mich war wäre es nicht soweit gekommen...und jetzt weiß ich nicht wie mein leben weitergehen soll.

Mh...
aber selbst wenn es mal ne Krise gibt bin ich der Meinung das man deshalb nicht fremdgehen sollte. Deshalb tu dir selber den gefallen und such die Schuld nicht bei dir. JEder macht mal was falsch, warum auch immer, aber deswegen fremd gehen..nö...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook