Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht mehr weiter....

Ich weiß nicht mehr weiter....

19. August 2008 um 14:33

Hallo zusammen!
Ich bin grade über diese Seite gestolpert und dachte mir, ich schreib mir meinen Frust mal vón der Seele.... Na, ob ich das schaffe?!

Ich bin mit meinem Mann jetzt 7 1/2 Jahre zusammen, davon 4 1/2 Jahre verheiratet. Wir haben eine gemeinsame Tochter von jetzt 4 Jahren.

Wir haben uns damals bei der Arbeit kennengelernt. Er hat mächtig gebaggert und wollte immer mit mir ausgehen, allerdings wußte ich, daß er in einer Beziehung steckt und er mit dieser Frau sogar einen Sohn hat, deswegen habe ich ihn lange nicht an mich rangelassen. Erst als ich wußte, daß ich nicht der Grund einer Trennung sein würde, hab ich mich mit ihm getroffen und schließlich auch verliebt.

Er wohnte dann ca 2 Monate bei mir und suchte sich dann eine andere Wohnung. Da wir aber immer zusammen waren und mir dieses ständige autofahren auffen Keks ging, zog ich dann zu ihm.

Unser Umfeld betitelte uns immer als "Dreamteam". Konnten 24 Stunden zusammen sein und hatten nicht oder nur ganz selten kleine Streitigkeiten. Dies ging so ca 2 Jahre.

Die Wohnung wurde uns zu klein und so suchten wir uns eine größere Wohnung. Zeitgleich versetzte unsere Firma meinen Mann in eine Nachbarstadt, sodaß wir uns nur noch nach der Arbeit gesehen haben...

Und ab dem Zeitpunkt fing es an....

Er sagte immer öfter, daß er mit Kollegen nach der Arbeit was trinken geht, kam also immer später nach Hause. Und auch sonst machten wir nicht mehr viel zusammen...

Ich hab da gedacht, ein Urlaub tut uns vielleicht gut und bringt uns mal wieder etwas zusammen. Der Urlaub war schön. Und in genau 14 Tagen hatten wir sage und schreibe einmal Sex. Das Resultat daraus ist jetzt 4 jahre alt...

Einen Abend, als er unter der Dusche war, inspizierte ich sein Handy. Mit Erfolg. Ich fand immer wieder SMS die er mit einer Arbeitskollegin ausgetauscht hatte.
Z.B. "Ich liebe Dich, Du liebst mich, aber wir sind beide vergeben...".

Damals hab ich gedacht, ach würde er nur poppen, das könnte ich vergessen, aber das?
Er meinte dazu nur, er habe sich verliebt, ist gerne mit ihr zusammen usw. aber im Bett würde nichts laufen....

Nachdem ich dann wußte, daß ich schwanger war, kam dann eine große Aussprache und er versprach mir, den Kontakt zu ihr auf das Minimum zu begrenzen, da sie ja auch zusammen arbeiteten...

Die Situation beruhigte sich, er kamm pünktlich nach Hause, wir unternahmen viel miteinander, ja er kam sogar immer mit zum Frauenarzt....

Wir beschlossen dann, 5 Monate später zu heiraten.

Die Hochzeit war schlicht, eigentlich genau das Gegenteil, was ich immer haben wollte...

Im Juni kam dann unsere Tochter zur Welt.

Und sicherlich kennen das viele, den Alltag, der sich dann nun gerne wieder einschleicht. Ärger ums Geld usw.

Irgentwann fing es dann wieder an, daß er am WE , komischerweise immer Samstags zu Bekannten zum saufen fuhr und erst Sonntags heimkam. Jedes Wochenende. Immer das Gleiche. Dabei hatte ich schon kein gutes Gefühl...

Irgentwann schnüffelte ich mal wieder in seinem Handy und wie hätte ich es anders erwarten können, fand ich Nachrichten. Allerdings von einem sogenannten Freund aus Griechenland, mit dem er Kontakt halten wollte... Hat er mir so gesagt. Komisch nur, daß dieser Kerl Nachrichten schrieb wie: Bringst Du gleich Brötchen mit, Schatz?!

Mein Mann sollte doch nicht schwul sein....

Da hab ich mir mal die Nummer zu dem Namen angesehn und schwupps, es war wieder die besagte Kollegin von damals. Ich muß dazu sagen, daß ich die Nummer bis heute im Kopf habe, denn sie kam mächtig oft auf unserer gemeinsamen Handyrechnung vor....

Wieder zur Rede gestellt. Da läuft nichts, wurde mir gesagt, schon allein weil ständig ihre Kinder da sind... Ach was ich nich alles für Ausreden gehört habe. Die Wochen darauf gingen wir nur aneinander vorbei, in der Hoffnung das unsere Kurze nicht zu viel davon mitbekommt....

Irgentwann hab ich ihm blöderweise wieder geglaubt. Er sagte, er hätte nen Nebenjob wo er abends hinmüßte und danach würde er zu kollegen gehen. Okay.

Fleißig wie ich bin, machte ich am nächsten Tag die Wäsche. Und in seiner Jacke fand ich eine leere Kondomhülle, die innen noch feucht war, also konnte es nicht allzu lange hersein.

Dann kam das heftigste, was ich hab über mich ergehen lassen...

Er mußte mal schauen, ob er es überhaupt bringt, eine Frau richtig zu befriedigen, da ich ja nur einmal einen Orgasmus durch ihn bekommen hab....

Hart aber plausibel. Danach machte er mich beim Sex so nieder, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen...

***oh man, wenn ich so schreibe, merke ich erstmal, was ich alles durchgemacht habe***


Wir machten aus, das wir der kleinen zuliebe versuchen eine normale Familie zu werden...
Es gab ab und an mal Sex, aber es ist nie wieder geworden, wie früher.

Die Kurze wurd älter und älter und wir entfernten uns immer mehr voneinander.

Das Thema Sex war geklärt, da wir beide miteinander nicht mehr viel anfangen konnten. Wie schon geschrieben, ab und an haben wir es mal gemacht, aber so richtig doll war es nie. Vorallem keine Leidenschaft mehr dabei...


Seit längerer Zeit, sagen wir mal ca 3 Monaten, reden wir davon uns zu trennen, da ein Miteinander nicht mehr existiert, sondern nur noch ein Gegeneinander, aber keiner von uns wagt den ersten Schritt.

Es heißt immer, wir haben noch Gefühle, aber ob diese reichen???

Am WE hab ich dann erfahren, mal wieder durch Schnüffelei, daß mein Mann wohl mehrfach fremdgepoppt hat. Er ist nicht der Hellste was Computer angeht und so mach ich immer irgentwelche Software usw drauf, dh. das ich bei der Einrichtung auch das Passwort vergebe.

Als mein Mann dann aber irgentwann mal sagte, daß er sämtliche Passwörter geändert hatte, kam ich ins Stutzen. Dabei ging es um Ebay (egal) und ICQ.
Irgentwann fand ich dann im Verlauf die Website Wolke10 und schaute mir diese mal an. Ist ansich ja nichts verfängliches, aber neugierig war ich schon. In seinem Steckbrief stand : Single? Nein!!!

Okay, etwas beruhigter war ich dann.

Dann sagte er mal, er bräuchte nen Ausdruck von einer Email, die er bekommen hat, also schaute ich in seinem Postfach nach dieser Mail. Unter gelöschte Mails fand ich die Gesuchte dann auch, aber auch sein Passwort zur Anmeldung bei Wolke10.

Und weil ich weiß, daß er was pc angeht sehr einfach gestrickt ist, probierte ich das Paßwort auch beim ICQ aus. Es passte.

Da ich mich sehr gut auskenn bei ICQ landete ich natürlich schnell auf der Seite des Verlaufs, der gespeichert war. Zumindest einen Teil...

Und da schrieb er mit ner bekannten von uns, daß ... Ich schreib jetzt mal die Kurzfassung...

"Na was gibts neues? - Nix und bei Dir?- Außer Streß nichts, ist zu warm, da hab ich sowieso zu nichts lust- Och lust hätte ich schon, aber nun ja.... Ich suche auch! Nix festes, nur was geiles, was ich richtig lecken kann.... Och schatz, dann sag das doch, ich lass mich doch so gerne lecken.... Jaja ich weiß, das hatte ich doch schon....."

Naja und später kam dann halt, das sie immer im Bett landen, wenn sie sich sehen... Aber meine Mann da kein Bock mehr zu hat, er sucht was andres.....



Seitdem ich das weiß, Samstag abend, steh ich neben mir. Mir is nur noch übel, wenn er nur einen Zentimeter zu nah an mich ran kommt.... bäh.

Ich muß dazu sagen, daß die Tussi mal als Callgirl gearbeitet hat, also ständig irgentwelche Männer über sich rüberrutschen lassen hat. zudem noch richtig verbraucht ist und sich nicht pflegt. Die stinkt zwischen den beinen, wenn se ne Hose anhat, bah. Ekelig.

Mein Mann hat immer gesagt, das die niemals an ihn dran dürfte.... Tja aber sag niemals nie.


Naja, mir gehts mies, ich schlafm nicht mehr richtig, wenn dann träume ich... Mir ist total flau im Magen, Durchfall, mein Blutdruck ist zu hoch... Ich hab das Gefühl, daß ich grade völlig abbaue. Ich kann einfach nicht mehr!!!!


Danke fürs zuhören und sorry dafür, daß es so lang geworden ist!!!

Mehr lesen

19. August 2008 um 14:47

Hallo...
....man man deine geschichte ist echt hart...
find ich richtig scheisse, was da abläuft.. ich kann dir keine großen ratschläge geben, da ich erst 19 bin und nicht so die große erfahrung hab, aber ich würde dir raten, dass du besser gehen solltest...
okay ich weiß, keiner will den ersten schritt machen, wie du gesagt hast, aber so geht das ja nicht, du gehst ja daran kaputt.. wozu an etwas festhalten, was lange kaputt ist???
ich hoffe, dass du alles überstehst und deinen weg zurück findest..

alles liebe
vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 19:15

Was genau...
.... hindert dich eigentlich zu gehen?
Doch nicht deine Tochter,andere schaffen das Leben als Alleinerziehende auch.
Ist es wirklich besser mit einem Mann zusammen zu sein, der dich heftig und schamlos immer weiter und schon sehr lange betrügt, als allein zu sein? Was hindert dich? Ich glaube die Frage solltest du dir selbst ehrlich beantworten, dann bist du ein Stück weiter!
Alles Gute!
Lioba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 18:14

Oh mann,
dass dein Mann ein Oberarsch ist haettest du doch wissen koennen, als er dich maechtig am Anbaggern war, obwohl er in einer anderen Beziehung steckte. Als du dann herausfandest, dass er dich auch hintergeht, haettest du ihn nicht heiraten, sondern in den Arsch treten sollen. Du hast einen Widerholungstaeter geheiratet!! Ich kann das leider nicht verstehen!!? Manche Leute werden wohl gerne wie Dreck behandelt. Das klingt jetzt vielleicht hart, aber er zieht dich nach Strich und Faden ab. Das hast du ja jetzt hoffentlich auch mitbekommen....

Wach auf, nimm dein Kind und verlass ihn! Hoffe du schaffst den Absprung!!!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 11:34

Ohne Worte
Hallo,

also da fehlen mir ja wirklich fast die Worte...aber eben nur fast !!!

Ich bin selber betrogene Ehefrau und verzeihe meinem Mann gerade eine Über 1 Jahr gehende Affäre mit einer Arbeitskollegin.

Das erste drittel Deiner Geschichte liest sich noch recht entschuldbar. Denn ich bin ebenfalls der Meinung, dass in eine gut funktionierende Partnerschaft kein dritter eindringen kann.
Deshalb kann ich die Affäre meines Mannes ein Stück weit verstehen ( nicht verzeihen!!! ), denn wir hatten keine glückliche Ehe mehr.
Zuviel Routiene, zuviele Sorgen, zuviel nebeneinander her leben, zuviel Streit und Vorwürfe durch mich.
Das ich das erkannt habe ist vllt. unser Vorteil.
Denn mein Mann hat mich immer geliebt , die Affäre nie und wäre auch nie sein Trennungsgrund gewesen.


Doch Dein Mann scheint ein Charakterproblem zu haben.
Noch dazu scheint er wirklich entweder ziemlich dämlich zu sein, oder absolut dreist und scheißt auf Deine Gefühle.
Denn hätte er wenigstens ein bisschen Respekt noch vor Deiner Person, oder Liebe, wäre er so schlau und würde seine SMS und Mails wenigstens löschen !!!!!!!

Und Du scheinst Dir eine Menge gefallen zu lassen....sorry.
Schon bei der Arbeitskollegin hättest Du ihm knallhart seine Grenzen setzten müssen.
Job kündigen !
Großer Schritt , ich weiß, aber wärst Du es ihm wert gewesen hätte er es getan.

Da er aber merkt Du schluckst alles Kommentarlos, macht er weiter. Sucht sich immer neue Liebeleien.

Dieser Mann verdient Dich nicht !
Wach endlich auf und setz ihn vor die Tür...auch Deinem Kind zuliebe.
Du ruinierst Dich, dass ist er nicht mehr wert.
Vielleicht merkt er dann endlich was er da macht....?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram