Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll

Letzte Nachricht: 25. Mai 2014 um 13:14
S
susie_11913643
08.05.14 um 22:53

Hey, also ich bin neu hier und hoffe ich bin hier richtig..

Also, mein Freund und ich sind nun 2 Jahre zusammen, wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns nur an den Wochenenden. Ich habe ihm schon oft gesagt dass mich die Fernbeziehung stört, vorallem weil ich wegen meinem Beruf jedes zweite Wochenende arbeiten muss und er alle paar Monate wegen der Uni so viel lernen muss dass wir uns auch mal 1,2 Monate lang nicht sehen.
Jetzt habe ich im April durch einen Zufall erfahren (ich war bei ihm, seine Eltern hatten Besuch, und der Besuch hat das Thema angesprochen) dass mein Freund vorhat ab Herbst ins Ausland zu gehen bis Dezember. Mein Freund meinte da nur, er habe das schon lange geplant und hätte mir eigentlich erst davon erzählt wenn er alles gebucht hat. Das war für mich erst einmal sozusagen ein "Schock", aber er weigert sich seitdem mit mir darüber zu reden. Jetzt hat er seit einiger Zeit wieder so viel für die Uni zu tun, dass er jedes Gespräch in die Richtung gleich abblockt, und ich will ihn damit ja auch nicht groß vom Lernen ablenken.
Ich hab mir nur viele Gedanken gemacht seitdem. Ich finde es erstmal unfair von ihm, dass er mir davon nichts gesagt hat und ich es erst erfahren hätte wenn schon alles gebucht wäre. Nicht, weil ich es ihm verboten hätte, sondern weil ich dann geschaut hätte ob ich in der Zeit wenigstens eine Woche Urlaub bekommen hätte, um zu ihm zu fliegen.
Und dann bin ich mir nicht sicher, ob er mir in der Zeit wirklich treu sein wird. Er sagt mir zwar oft, dass er mich liebt und hat auch schon Andeutungen gemacht dass er mit mir zusammen ziehen will nächstes Jahr. Aber zB schaut er oft anderen Frauen hinterher und es fällt ihm leicht, Kontakt zu Frauen aufzubauen, die Hälfte seiner Freunde sind weiblich. Es gibt davon auch einige, die auf ihn stehen und ihn vor mir anflirten, ohne dass er groß was dagegen macht (er meinte immer nur, die würden wissen er hätte eine Freundin, aber die können sagen was sie wollen, ohne dass er sie mal in Schranken weist).
Nun weiß ich irgendwie nicht mehr was ich machen soll. Ich liebe ihn, und ich will ihn nicht verlieren, das ist klar. Aber aus meiner Sicht haben wir keine Chance das zu überstehen, entweder weil er in der Zeit dort eine kennenlernt und fremdgeht, oder weil wir uns in der Zeit auseinander leben (dort trifft er wieder neue Leute, die etwas machen in ihrem Leben, ins Ausland gehen und Sprachen lernen und so, und ich bin daheim nur die langweilige Freundin die eine Ausbildung macht und mehr nicht). Aber wenn ich mich jetzt oder spätestes im Herbst von ihm trenne werde ich mich doch nur fragen ob es danach nicht geklappt hätte. Aber ich will auch nicht warten auf ihn, nur um dann zu erfahren dass ich Recht hatte und er sagt es geht nicht mehr..das tut bestimmt nur noch mehr weh als mich gleich damit abzufinden dass es halt nicht funktioniert hat, oder?

Sry für den langen Text, das beschäftigt mich nun aber schon eine ganze Weile..und danke an die, die sich die Zeit genommen haben alles durchzulesen

Mehr lesen

A
ai_12639688
09.05.14 um 7:01

Hmm
Ich denke auch, dass eure Beziehung längst zu ende ist, leider ..
Er macht Zukunftspläne, komplett ohne dich ! Er bezieht dich null mit ein, er berichtet dir nicht mal davon !
Seien wir mal ehrlich, das ist doch keine Beziehung, hmm ?!?

Gefällt mir

S
susie_11913643
10.05.14 um 16:49

Hmm
Danke für die Antworten..Ich denke langsam auch, dass es keinen Sinn mehr hat. Schade nur, dass mein Kopf zwar das weiß, aber mein Herz leider noch nicht:/ Tja muss ich wohl durch jetzt..

Gefällt mir

S
susie_11913643
10.05.14 um 18:00

Also..
die Monate im Ausland gehören nicht zu seinem Studium, er schließt die Uni vorher ab. Wenn er das von der Uni machen müsste, wäre es vllt etwas anderes..

Es stimmt dass ich leider recht schnell eifersüchtig werde, aber zB lässt er sich gern anflirten ohne irgendwann mal eine Grenze zu ziehen und zu sagen ihm reicht es, egal ob ich daneben stehe und alles mitkriege oder nicht. Und er geht auch öfters mal mit einer anderen Frau weg, was er mir dann immer ein paar Tage später dann erzählt, nur um im gleichen Satz zu sagen, "Nur Kaffee trinken gehen" ist eine Ausrede um nicht gestehen zu müssen ein Date zu haben. Also irgendwo macht mich das dann doch misstrauisch..

Und was eben noch dazu kommt ist, dass er es mir ja gar nicht sagen wollte dass er ins Ausland geht, er war damals sogar fast schon sauer als das durch die Bekannten seiner Eltern rauskam. Und wenn er mir nicht einmal vorher Bescheid geben will, dann stimmt doch auch irgendetwas nicht, oder? Dann bin ich doch nur ein zusätzlicher "Bonus" in seinem Leben, aber er plant seine Zukunft ohne mich, oder ohne mir zu sagen wie er sich sein Leben vorstellt.

Er hört mir seitdem auch gar nicht mehr zu, auch nicht, als ich ihm schließlich mal geschrieben habe was ich denke und wovor ich Angst habe, aber von ihm kommen dann nur so Standardsätze zurück wie "Die Zeit geht ja schnell vorbei" und "ich muss jetzt weiter lernen" und mehr nicht.
Und dann hat er vorhin nur zu mir gesagt, wenn er fremdgehen will, dann ist das seine Entscheidung, und ich hab da gar keinen Einfluss drauf. Müsste er sich nichtmal Zeit nehmen und mit mir in Ruhe mal darüber reden wieso ich so Angst habe anstatt immer nur auszuweichen und mir dann sowas vorzuwerfen?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
susie_11913643
25.05.14 um 0:35

Inzwischen
..war er mal kurz bei mir, wollte aber auch da nicht groß reden weil er meinte er will die kurze Zeit mit mir genießen nachdem wir uns so lange nicht gesehen haben und uns nun auch wieder eine Weile nicht sehen.
Er meinte nur, er hat mir nichts gesagt dass er ins Ausland geht, weil er mich nicht beunruhigen wollte, er hätte mir das gesagt sobald das alles gebucht wäre. Auf der einen Seite versteh ich das ja, aber auf der anderen bin ich immernoch verletzt.
Nun ist er auf Klassenfahrt und lässt kaum was von sich hören, also schonmal ein kleiner Vorgeschmack auf Herbst^^ nun fühl ich mich noch furchtbarer, mir geht es jetzt schon nicht gut und ich vermisse ihn, während er das alles wieder ganz locker hinnimmt. Stimmt wohl, dass er mehr Freiheiten will (wieso auch immer, wenn wir uns dieses Jahr eh nur alle paar Monate mal sehen.)
Ich hab mir überlegt ob ich mich nicht einfach zusammenreißen soll und mich mal so verhalten, wie er es immer von mir verlangt, meint ihr das bringt was? Also dass ich mich nicht bei ihm melde bevor er etwas zu sagen hat weil ich ihn ja sonst störe, dass ich gar nicht mehr frage ob wir uns mal wieder sehen sondern warte bis er mal von sich aus was sagt, und die ganze Zeit tun als wäre alles in Ordnung. Er mags sonst eig, wenn er mich ärgern kann, er meint immer er findet es süß wenn ich mich aufrege. So wird er vllt eher mal merken dass etwas nicht stimmt, als wenn ich ihm immer sag wir müssen reden? Auch wenn das wohl irgendwie...kindisch ist.

Sry, aber musste sein, irgendwo musste ich mich mal "auskotzen">.<

Gefällt mir

S
susie_11913643
25.05.14 um 13:14

Ja:/
Meinte nur mal um zu schauen wie er dann reagiert. Bisher hats ihm gefallen dass ich ihm sozusagen immer "Hinterher gerannt" bin. Wenn von mir dann einfach mal nichts mehr kommt, wird er wohl merken das irgendwas nicht stimmt?

Gefällt mir

Anzeige