Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nicht mehr, ob es sich noch lohnt...

Ich weiß nicht mehr, ob es sich noch lohnt...

24. Juli um 16:26

Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren ein Paar. Es gibt Tage, da sind wir glücklicher, an anderen halt mal wieder nicht, soweit ja auch alles noch normal. Nur wird er an schlechten Tagen desöfteren so gereizt und unfair, behandelt mich derzeit auch nicht sonderlich gut und ich fühle mich nicht mehr wertgeschätzt. Für jede Kleinigkeit ist er angepi**t, ich bin wie immer alles schuld. Über Probleme reden konnte er auch noch nie. Er macht andere Probleme zu seinen, um seine zu verdrängen. Wenn ich mit ihm über seine Sachen reden will, macht er dicht. Es ging von Anfang an der Beziehung eigentlich immer nur um mich, um meine Probleme etc, da ich es halt nicht anders kenne, als sich den Partner mitzuteilen, wenn etwas nicht stimmt. Wie gesagt ist er des öfteren dann genervt, fährt hoch und beendet das Gespräch oft mit "Ich möchte jetzt nicht darüber diskutieren." Und ich werde im Regen stehen gelassen, weiß nun auch nicht, wie ich mich ihn gegenüber verhalten soll usw. Wüsste ich was los ist, könnte ich mich eventuell ja auch in die Lage hineinversetzen, um zu verstehen. Ich hab ihn desöfteren auch darauf hin gewiesen, dass Kommunikation halt einfach wichtig ist und das es ohne einfach sehr schwer wird. Er hat es angenommen, gebessert hat sich nix. Ich darf mich neuerdings des öfteren mega anmeckern lassen für jeden Kram, der in seinen Augen falsch ist. Manchmal glaube ich, er hat 2 Persönlichkeiten. Von einer Sekunde auf die andere wird er komplett anders und extrem unfair. In anderen Momenten ist er liebevoll etc, so wie ich ihn kennen gelernt habe.In letzter Zeit ist es für mich auch etwas schwieriger. Ein guter Freund ist verstorben, er kannte ihn übrigens auch und mich nimmt es ziemlich mit und in der Zeit wäre es einfach schön jemanden bei mir zu haben. Am Tag wo das passierte war er auch bei mir, wollte sich sogar ein paar Tage darauf frei nehmen, hat aber nicht geklappt,da meinte er das er am Wochende kommt um mich zu unterstützen etc, wo er dann aber sagte, er möchte mal ein Wochenende seine Ruhe haben, was ich auch verstehen kann, braucht jeder mal, kam aber dann mit dem Grund "weil du da grade mal alleine durch musst, ich kann nicht immer da sein." "Ok", dachte ich mir, "wenn du meinst." Und habe auch gar nix mehr gesagt, war tief in mir drinnen aber am Boden zerstört. Nicht, weil er jetzt nicht da sein konnte, sondern wegen seiner Art. Plus einen gewissen Beigeschmack.... ich hab an dem Wochenende gesehen, wo er da war, wo alles passierte, dass er sich wohl heimlich bei einer Dating App angemeldet hat. Und hätte ich das nicht zufällig gesehen, hätte ich das wahrscheinlich auch nie erfahren. Er hat es zwar auf meine Aufforderung gelöscht, kam aber mit der Begründung "wollte da nur neue Leute für unsere Clique kennen lernen." Ahja, auf einer Dating App. Kam halt sehr komisch rüber, auch weil er des Öfteren sagt, wir bräuchten mehr Frauen in unserer Gruppe (sind nur 2 Mädels) und niemand von uns braucht das, wie ich in Erfahrung gebracht habe.Wir würden uns freuen, wenn wir neue Leute kennen lernen, egal ob Frau oder Mann, aber er sucht aktiv wohl nach Frauen, was mich so halt einfach auch schon stört, weil ich mich einfach nicht mehr wertgeschätzt fühle etc, weil er ja wie gesagt mit mir in einer Beziehung ist und wir reichlich Singles haben, die sich ihre Frauen und Freunde auch selber aussuchen können. Er ist für das Liebesleben der anderen nicht verantwortlich. Aber für sein eigenes halt schon und das lässt er mit seiner Art grade halt einfach sausen. Selbst Freunde von uns verstehen es nicht. Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll..

Mehr lesen

24. Juli um 17:38

generell ne schwierige Beziehung die dich eigentlich nur deine Nerven kostet und dich traurig macht.... 

aber absolut Mies hoch 10 ist dass er nicht für dich da ist und auch noch die frechheit besitzt zu sagen "du musst da alleine durch"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 15:43
In Antwort auf mi_si_22

Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren ein Paar. Es gibt Tage, da sind wir glücklicher, an anderen halt mal wieder nicht, soweit ja auch alles noch normal. Nur wird er an schlechten Tagen desöfteren so gereizt und unfair, behandelt mich derzeit auch nicht sonderlich gut und ich fühle mich nicht mehr wertgeschätzt. Für jede Kleinigkeit ist er angepi**t, ich bin wie immer alles schuld. Über Probleme reden konnte er auch noch nie. Er macht andere Probleme zu seinen, um seine zu verdrängen. Wenn ich mit ihm über seine Sachen reden will, macht er dicht. Es ging von Anfang an der Beziehung eigentlich immer nur um mich, um meine Probleme etc, da ich es halt nicht anders kenne, als sich den Partner mitzuteilen, wenn etwas nicht stimmt. Wie gesagt ist er des öfteren dann genervt, fährt hoch und beendet das Gespräch oft mit "Ich möchte jetzt nicht darüber diskutieren." Und ich werde im Regen stehen gelassen, weiß nun auch nicht, wie ich mich ihn gegenüber verhalten soll usw. Wüsste ich was los ist, könnte ich mich eventuell ja auch in die Lage hineinversetzen, um zu verstehen. Ich hab ihn desöfteren auch darauf hin gewiesen, dass Kommunikation halt einfach wichtig ist und das es ohne einfach sehr schwer wird. Er hat es angenommen, gebessert hat sich nix. Ich darf mich neuerdings des öfteren mega anmeckern lassen für jeden Kram, der in seinen Augen falsch ist. Manchmal glaube ich, er hat 2 Persönlichkeiten. Von einer Sekunde auf die andere wird er komplett anders und extrem unfair. In anderen Momenten ist er liebevoll etc, so wie ich ihn kennen gelernt habe.In letzter Zeit ist es für mich auch etwas schwieriger. Ein guter Freund ist verstorben, er kannte ihn übrigens auch und mich nimmt es ziemlich mit und in der Zeit wäre es einfach schön jemanden bei mir zu haben. Am Tag wo das passierte war er auch bei mir, wollte sich sogar ein paar Tage darauf frei nehmen, hat aber nicht geklappt,da meinte er das er am Wochende kommt um mich zu unterstützen etc, wo er dann aber sagte, er möchte mal ein Wochenende seine Ruhe haben, was ich auch verstehen kann, braucht jeder mal, kam aber dann mit dem Grund "weil du da grade mal alleine durch musst, ich kann nicht immer da sein." "Ok", dachte ich mir, "wenn du meinst." Und habe auch gar nix mehr gesagt, war tief in mir drinnen aber am Boden zerstört. Nicht, weil er jetzt nicht da sein konnte, sondern wegen seiner Art. Plus einen gewissen Beigeschmack.... ich hab an dem Wochenende gesehen, wo er da war, wo alles passierte, dass er sich wohl heimlich bei einer Dating App angemeldet hat. Und hätte ich das nicht zufällig gesehen, hätte ich das wahrscheinlich auch nie erfahren. Er hat es zwar auf meine Aufforderung gelöscht, kam aber mit der Begründung "wollte da nur neue Leute für unsere Clique kennen lernen." Ahja, auf einer Dating App. Kam halt sehr komisch rüber, auch weil er des Öfteren sagt, wir bräuchten mehr Frauen in unserer Gruppe (sind nur 2 Mädels) und niemand von uns braucht das, wie ich in Erfahrung gebracht habe.Wir würden uns freuen, wenn wir neue Leute kennen lernen, egal ob Frau oder Mann, aber er sucht aktiv wohl nach Frauen, was mich so halt einfach auch schon stört, weil ich mich einfach nicht mehr wertgeschätzt fühle etc, weil er ja wie gesagt mit mir in einer Beziehung ist und wir reichlich Singles haben, die sich ihre Frauen und Freunde auch selber aussuchen können. Er ist für das Liebesleben der anderen nicht verantwortlich. Aber für sein eigenes halt schon und das lässt er mit seiner Art grade halt einfach sausen. Selbst Freunde von uns verstehen es nicht. Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll..

Ich denke dass seine Gefühle langsam verschwinden....

Wer in so einer schlimmen Zeit nicht für dich da ist, dem bist du nicht genug wichtig.
Mein Beileid, ich habe auch eine gute Freundin verloren und weiss wie schlimm das ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehungsfoschung unterstützen und 10 Euro Amazon Gutschein gewinnen!
Von: anna_p
neu
25. Juli um 11:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen