Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß nciht mehr weiter, brauche dringend Rat und Meinungen...

Ich weiß nciht mehr weiter, brauche dringend Rat und Meinungen...

3. Februar 2013 um 13:37

Hallo zusammen!
Ich würde mich freuen wenn das hier zu Gehör kommt und ihr mir sagt was ihr denkt, was ihr tun würdet...
Folgendes:
Ich war 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, es war sehr schön, wir liebten uns sehr und träumten von einer gemeinsamen Zukunft bis wir mit grauen Haaren im Schaukelstuhl sitzen.

Am Ende dieser 2 Jahre ging es mit Psychisch sehr schlecht, ich konnte ihn kaum mehr an mich ran lassen es gab viel Streit etc...und somit verliebte er sich in eine andere(was ich durch zufall raus bekam,mit gaukelte er vor er bräuchte Zeit für sich und überlegt wie es weiter geht mit uns. dabei war er schon mit ihr zusammen) und ließ mich stehen.NULL Kontakt. Es war sehr hart...ich meldete mich irgendwann bei ihm, es war kurzes hin und her schreiben, dann ließ er das "heimlich" mit mir schreiben aus angst seine Neue zu verlieren.
Nach 3 Monaten war Schluss...er meldete sich sofort bei mir, war aber eher noch an einer anderen interessiert. Bis wir uns wieder öfter trafen und alles wieder anfing...er wollte mich zurück, er hat ALLES getan. Er wollte mich nciht verlieren und sagte mir es sei ein großer Fehler gewesen, dassermich verließ. Aber ich konnte ihm nicht mehr vertrauen, durch die Lügen und seine unfaire Art, meine Liebe verschwand langsam immer mehr(1jahr ging das, ich wollte aber konnte mich nicht auf ihn einlassen, es war zu viel Wut in mir wegen dem was passierte). Bis es eine Zeit gab in der ich sagte es geht nicht mehr, wir hatten 2 wochen wenig kontakt. und er zeigte mir wie sehr er mich will....jedoch, als ich ihn dann wollte kam wieder eine andere(die er 2 Wochen kannte, für die er mich stehen lies)...wieder war alles was er mir 7 tage noch sagte WEG (ich liebe dih über alles, breche den kontakt zu der anderen ab für dich, ich kann nciht ohne dich leben....).

Nun, sie wollte ihn dann doch nciht. 2 Monate später stand er wieder bei mir. Diesmal war es anders, und doch so gleich.
Ich habe mich wie neu verliebt, habe gefühle wie ganz am anfang.

Aber wieder gerieten wir in den Strudel...nur diesmal:
natürlich auch wegen dem nicht vorhandenem Vertrauen und meiner großen ANGST wieder einfach hintergangen und stehen gelassen zu werden.
Aber ich bin nicht mehr sauer wie das eine jahr. Ich will ihn! Ich habe nur gewisse Erwartungen...vorallem die, dass er mir zeigt dass er mich liebt, kämpft und mir beweist ich bin DIE die er liebt, DIE einzige und die mit der er zusammen sein will.

...aber ich merke nicht viel. ich habe Angst seine Gefühle sind verschwunden und nur seine Erinnerung an schöne Zeiten halten ihn bei mir.

Er ist so offen mir sein Handy zu zeigen etc. aber das ist für mich nichts oder nicht alles...ich möchte dass er mich mit raus zu Freunden nimmt, er mich beruhigt wenn Angst aufkommt oder alte Gefühle wegen den Mädels.

Er sagte immer " ich werde kämpfen, ich werde mich verändern...wir haben das gleiche Ziel etc". nun war es so schlimm, dass ich nciht mehr wusste wo oben und unten ist. ich dachte mir wir brauchen mal Abstand,vor allem er Zeit ALLEINE zu sein( das war er noch nie er sprang immer vin einer in die nächste Beziehung).

Ich sagte ihm ich kann nicht mehr und ich will das SO nicht mehr, dass ich das Gefühl habe er liebt mich nicht mehr wie früher und er nimmt meine Angst auch nicht wahr und kämpft nicht um mich von ihm zu überzeugen.

...seine Reaktion: ich werde um dich kämpfen! ich bin nicht bereit aufzugeben, ich werde die zeit nutzen um mir über alles klar zu werden...vielleicht können wir in ein paar Monaten zusammen sein.

...ich dachte allerdings, er zeigt mir Angst, wie früher, Angst mich zu verlieren ud dass er mcih nciht gehen lassen will.
aber ncihts nicht eine Träne oder ein Anruf oder jemand der vor meiner Tür stand(um um mich zu kämpfen, für eine letzte Chance). Gestern kam es soweit dass er mir nur schrieb um etwas über eine banale Situation zu fragen, kin wie geht es dir, kein ich vermisse dich o.ä.

ich fragte ihn ob es sein Ernst sei, dass das das einzige ist was ihn beschäftigt. Denn ich war die Woche am Ende, ohne ihn,...mit dem wissen ich kann ihn auch verlieren,

Er war so kalt, ich bin einfach zu ihm gefahren weil ich nicht mehr konnte. er war kalt, nicht beruhigend während ich weinte...er sagte er habe die Woche genossen, es war so ruhig, er hat mich nur manchmal vermisst und er weiß nciht ob er das überhaupt noch will.
Er würde mich zwar lieben aber es sei alles durch Diskussionen etc. unterdrückt.

Er wolle gerne noch weiter eine Zeit ncihts mit mir zu tun haben, man könne schreiben aber sich nicht sehen.
Irgendwann kam dann der Punkt dass er zu mir sagte, jetzt komm einfach mal her er nahm mich in den Armer war für mich da, er sagte mir er weiß einfach nicht weiter, er liebt mich, und er hat mich auch vermisst.
ich weiß einfach nicht. Ich finde ich erwarte nicht zu viel, nur das was er mir früher geben konnte, Liebe. Das Gefühl die Einzige, Richtige zu sein, und dazu Offenheit und Ehrlichkeit. Und dass seine Worte die er sagt auch stimmen ich kämpfe um dich und liebe dich heißt für mich ich tue alles dass wir glücklich werden und ich dich nicht verliere

Wie seht ihr das?

Mehr lesen

3. Februar 2013 um 14:01

Was meinst du...
mit, was ich von mir selber nicht erwarten kann?

und von eigenen Problemen ablenken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 14:08

..
oh man wird ja richtig nett hier empfangen...
ich hätte kein Problem dir die Frage mit dem Problem dass ich damals hatte zu beantworten, da die sache seit 2 jahren erledigt ist und es mir besser denn je in dieser Hinsicht geht., hätte man nett gefragt was das Problem sei und sich vielleicht eingefühlt..

Wieso weiß ich ich es eh besser??

warum schreibt ihr nicht standhaft zurück? lacht euch kaputt statt einem die sichtweise zu erklären warum ich mich irre?

ist nicht böse gemeint, es stimmt mich eher traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 14:51

Eine Bitte... (sorry, ausversehen länger geworden)
hm okay.
ich erwarte ja gar nciht, dass er mir die sterne vom himmel holt und mit mir auf nem einhorn durch die Welt fliegt...

Ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich mich nicht akzeptiere oder ähnliches.
Ich mag mich so wie ich bin absolut! ich würde nichts ändern wollen.
Es ist auch nicht so, dass ich mich minderwärtig gegenüber den anderen die er hatte sehe oder sowas, was man in dem Forum Eifersucht liest.
Ich weiß, dass es viele hübsche Frauen gibt, dass die beiden hübsch waren, dass ich es bin und er zu ihnen ist, weil ich ihn einmal nicht wollte und ins leere laufen habe und er natürlich mehr bei der anderen gesehen hat.
und ich kann ihn einerseits auch verstehen, dass er beim erstenmal gegangen ist....auch wenn ich mir sehr wünschte er steht mir in einer harten zeit bei.

kann ich alles nachvollziehen, ich hätte vielleicht nicht anders gehandelt wenn es jemand anderen gegeben hätte, aber ich hab mich gar nciht erst umgesehen, und wenn jemand annähernd kam alles zu verstehen gegeben ich will nicht. weil ich auf ihn, trotz allem, fixiert war.

Dass man IMMER in einer Beziehung das Risiko hat es ist vorbei, einer entliebt sich, einer verliebt sich anderweitig, einer liebt mehr als der andere ist mir klar.
ich finde nur man sollte ehrlich und fair sein, und wenn man weiß wo man hingehört und nichts zu verstecken oder zu vertuschen hat und vorallem jemanden leibt, kann man das doch auch, oder nicht?

Er ist halt eher so, dass er dann alles aus seinem Leben streicht, was ich überhaupt nicht verlange und auch nciht richtig finde, er bzw. man allgemein dann ein bedürfnis unterdrückt was irgendwann ausbricht.

Es bringt wahrscheinlich gar nicht noch mehr zu erzählen, oder?

Ich hätte aber eine Frage bze. Bitte an dich...
kannst du mir klar aufzeigen, warum er es nicht wert ist, warum ich ihn vergessen soll, warum du überhaupt keine Hoffnung siehst.

Vielleicht verschließe ich die Augen davor, ja....weil ich mir so sehr wünsche es funktioniert wieder und immer noch an meinem Traum mit ihm festhalte, ich liebe ihn einfach. Ich habe gefühle in den letzten 2 Monaten aufleben lassen und wieder entwickelt, wie ganz am anfang..einfach neu verliebt.
Ich himmel ihn an, ich fühle mich toll mit ihm alles!
..nur die Angst er ist nur zurück weil die andere nicht wollte und beim nächstem mal geht er wieder macht mich fertig. Weil er einfach nciht ehrlich war und mir nie sagte was ihn genau unzufrieden macht, wass ich ändern kann. er hat immer alles einfach hingenommen....das finde ich sehr schade, auch einfach für ihn.

Ich frage mich auch oft ob ich vielleicht eine Verzerrte Sicht habe, einfach weil er mich 2 mal Belogen und verletzt hat, dass ich sehr vorsichtig geworden bin...oder ob das nur eine Ausrede von mir ist, für ihn, dass ich nciht einsehe es ist nicht mehr wirklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 23:41
In Antwort auf leela_12550116

Eine Bitte... (sorry, ausversehen länger geworden)
hm okay.
ich erwarte ja gar nciht, dass er mir die sterne vom himmel holt und mit mir auf nem einhorn durch die Welt fliegt...

Ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich mich nicht akzeptiere oder ähnliches.
Ich mag mich so wie ich bin absolut! ich würde nichts ändern wollen.
Es ist auch nicht so, dass ich mich minderwärtig gegenüber den anderen die er hatte sehe oder sowas, was man in dem Forum Eifersucht liest.
Ich weiß, dass es viele hübsche Frauen gibt, dass die beiden hübsch waren, dass ich es bin und er zu ihnen ist, weil ich ihn einmal nicht wollte und ins leere laufen habe und er natürlich mehr bei der anderen gesehen hat.
und ich kann ihn einerseits auch verstehen, dass er beim erstenmal gegangen ist....auch wenn ich mir sehr wünschte er steht mir in einer harten zeit bei.

kann ich alles nachvollziehen, ich hätte vielleicht nicht anders gehandelt wenn es jemand anderen gegeben hätte, aber ich hab mich gar nciht erst umgesehen, und wenn jemand annähernd kam alles zu verstehen gegeben ich will nicht. weil ich auf ihn, trotz allem, fixiert war.

Dass man IMMER in einer Beziehung das Risiko hat es ist vorbei, einer entliebt sich, einer verliebt sich anderweitig, einer liebt mehr als der andere ist mir klar.
ich finde nur man sollte ehrlich und fair sein, und wenn man weiß wo man hingehört und nichts zu verstecken oder zu vertuschen hat und vorallem jemanden leibt, kann man das doch auch, oder nicht?

Er ist halt eher so, dass er dann alles aus seinem Leben streicht, was ich überhaupt nicht verlange und auch nciht richtig finde, er bzw. man allgemein dann ein bedürfnis unterdrückt was irgendwann ausbricht.

Es bringt wahrscheinlich gar nicht noch mehr zu erzählen, oder?

Ich hätte aber eine Frage bze. Bitte an dich...
kannst du mir klar aufzeigen, warum er es nicht wert ist, warum ich ihn vergessen soll, warum du überhaupt keine Hoffnung siehst.

Vielleicht verschließe ich die Augen davor, ja....weil ich mir so sehr wünsche es funktioniert wieder und immer noch an meinem Traum mit ihm festhalte, ich liebe ihn einfach. Ich habe gefühle in den letzten 2 Monaten aufleben lassen und wieder entwickelt, wie ganz am anfang..einfach neu verliebt.
Ich himmel ihn an, ich fühle mich toll mit ihm alles!
..nur die Angst er ist nur zurück weil die andere nicht wollte und beim nächstem mal geht er wieder macht mich fertig. Weil er einfach nciht ehrlich war und mir nie sagte was ihn genau unzufrieden macht, wass ich ändern kann. er hat immer alles einfach hingenommen....das finde ich sehr schade, auch einfach für ihn.

Ich frage mich auch oft ob ich vielleicht eine Verzerrte Sicht habe, einfach weil er mich 2 mal Belogen und verletzt hat, dass ich sehr vorsichtig geworden bin...oder ob das nur eine Ausrede von mir ist, für ihn, dass ich nciht einsehe es ist nicht mehr wirklich...

...
es ist ganz einfach,

wenn du dich WIRKLICH mögen würdest, wenn du dir selber WIRKLICH wichtig wärst, dann hättest du den typen schon läääängst abgeschossen!


Ich würde es nieee im leben zulassen, dass mich ein mensch derart respektlos behandelt! sobald ich merke, dass mir jemand nicht gut tut, nehme ich abstand und das solltest du auch tun!

glaub mir, wenn dich ein mann wirklich liebt, dann kann er berge versetzen! (handeln und nicht nur daherreden). dein typ macht nichts anderes, als sein ego aufzubessern und dich schön am finger rumwickeln! mir dir kann er es ja auch machen, denn er hat keinen respekt vor dir, du hast ja nicht mal selber respekt vor dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 23:51

Sehe ich aehnlich.
Genauer waere es wohl: So lange es mit dir schoen und harmonisch ist, bleibt er bei dir. In guten wie in schlechten Zeiten gilt fuer ihn wohl nur zur Haelfte. Sobald du deine Depri-Kicks bekommst ist er weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper