Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß einfach nicht weiter

Ich weiß einfach nicht weiter

24. September 2015 um 22:23

Hi ihr Lieben,
wie oben schon erwähnt, weiß ich einfach nicht, wie es in meinem Liebesleben weitergehen soll.
Ich fang mal ganz von vorne an
Vor fast 5 Jahren habe ich meinen Freund kennengelernt. Er ist mein erster fester Freund. Wir sind auch relativ schnell zusammen gezogen. Es war anfangs alles super, nur seit ca. einem Jahr merke ich, dass mir irgendwas fehlt. Wir haben kaum noch Sex und ich muss ständig an andere Männer denken bzw. habe den Wunsch, auch mal ein Erlebnis mit einem anderen Mann zu haben. Ich habe das meinem Freund erzählt, er war traurig. Ist ja auch verständlich, wäre ich an seiner Stelle auch gewesen. Er will mich nicht verlieren, dass erzählt er mir immer wieder seit diesem Tag. Er sagte aber auch, dass ihm der Sex nicht so wichtig sei, und er mit mir zusammenbleiben will, auch wenn ich keine Lust habe. Er sagt, ich bin seine Traumfrau. Mich hat das alles sehr berührt, ich habe neue Gefühle für ihn entwickelt und dachte alles ist vorbei, dass das nur so eine Phase war. Nun war ich gestern auf einer Veranstaltung mit Arbeitskollegen. Dort habe ich einen Lieferanten meines Kollegen wieder getroffen. Ich kannte ihn bereits flüchtig, da er ab und zu bei uns im Büro vorbeikommt. Ich bin dann mit ihm raus gegangen, rauchen. Am Anfang war alles ganz normal. Dann fing er an, meine Getränke zu zahlen, stand immer näher bei mir und bei dem Gedränge auf der Party ist er immer ganz dicht hinter mir gegangen. Es hört sich vielleicht komisch an, aber mir hat es gefallen, einen "Fremden" so nah an mir zu spüren. Ich habe mich den ganzen Abend begehrt gefühlt. Er war immer bei mir, machte mir Komplimente. Das macht mein Freund auch, aber die Komplimente von ihm "kenne" ich ja schon.
Ich kann seit gestern an nichts anderes mehr denken, nur noch an diesen fremden Mann. Wir haben unsere Nummern ausgetauscht und schreiben den ganzen Tag schon SMS. Ich habe ein richtig schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber, obwohl ich nichts gemacht habe (oder vielleicht doch, und mir ist es nicht bewusst?).
Ich weis nicht, ob ich ihm meine Erlebnisse erzählen soll. Ich will ihn nicht verletzen, will aber auch den anderen Mann wieder sehen.
Ich bin im Moment so verzweifelt.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen

Mehr lesen

25. September 2015 um 9:30

Wie ich das sehe,
hast du zwei Möglichkeiten:

1. Du brichst den Kontakt zu dem anderen Mann ab, weil das geSMSe für deine Beziehung nicht förderlich ist und steckst die Energie da hinein, wo sie hingehört; nämlich in die Frage, wie ihr euer Sexleben wieder interessant gestaltet. Also: Was fehlt euch? Was wollt ihr Neues ausprobieren? Was könnte spannend sein?

2. Du trennst dich von deinem Freund und dann kannst du SMSen, Flirten und rum machen mit wem und so viel du willst.

Was du wirklich willst, musst du selbst entscheiden und ob es dir dein Freund wert ist, dich für ihn ins Zeug zu legen, aber das sind die zwei Möglichkeiten, die du ohne schlechtes Gewissen machen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2015 um 10:39


Hört man leider nicht selten, dass die Pärchen bei denen es der erste Freund/Freundin ist, irgendwann denken, ihnen fehlt was.

Geht mir aber auch so, wenn ich jetzt drüber nachdenke, was ich alles verpasst hätte, wenn ich mit meinem ersten Freund zusammen geblieben wäre.

Problem ist nur, wenn du dich trennst, hast du ihn für immer verloren und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass du es vllt. bereust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2015 um 10:54

Abenteuer
Ich denke dir fehlt weniger der Sex oder ein Kompliment, sondern eher das Feuer, die Leidenschaft, eben das Kribbeln.

Deinen Freund kennst du. Du hast ihn sicher, er läuft nicht weg. Du langweilst dich. Offensichtlich bist du noch sehr jung, hast kaum was ausprobiert und erlebt.

Nun kommt da ein Fremder, der dich lockt, der dich die Langeweile vergessen lässt. Es kribbelt, es ist "verboten" (weil du gebunden bist und nicht betrügen willst) und total aufregend. Wer kennt das in langweiligen, eingeschlafenen Beziehungen nicht? Das erleben viele... ABER die Frage ist, was du daraus machst.

Ein Kribbeln und ein wenig Aufregung des Verbotenen ersetzt langfristig keine funktionierende, von Liebe geprägte Beziehung! Du musst dir im Klären sein, dass du dir ganz schnell ganz doll die Finger verbrennen kannst. Retten tut dich niemand. So schnell wie ein Abenteuer beginnt, so schnell kann es auch wieder zu Ende sein. Du riskierst deine eingeschlafene, aber gut funktionierende Beziehung für ein bisschen Kribbeln, was nächste Woche schon vorbei sein kann.

Ich empfehle dir das sein zu lassen. Ich spreche aus Erfahrung, habe mir mit 18 auch die Finger verbrannt und noch heute, viele Jahre später, das Nachsehen. Ein Abenteuer kommt schnell, echte Liebe, die du auch zurück bekommst, aber nicht!

Vielleicht trennst du dich erstmal eine zeitlang räumlich von deinem Freund und kommst bei Eltern oder Freunden unter, um Abstand zu gewinnen. Oftmals entwickelt man wieder Sehnsucht und Verlangen (nach deinem Freund natürlich!), wenn man eben nicht täglich aufeinander hockt. Und vielleicht sind deine Probleme dann wie weggeblasen. Probier es aus, bevor du etwas riskierst, was nicht rückgängig gemacht werden und zu viel Trauer führen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen