Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

6. Mai 2011 um 21:12

Hallo ihr Lieben,

Seit fast zweieinhalb Jahren, führe ich eine Fernbeziehung mit meinem Freund.
Wir haben uns eher unromantisch über das Internet kennen gelernt, waren uns sofort ziemlich sympathisch, aber gefunkt hat es erst, als wir uns zum ersten Mal getroffen haben.
Da kannten wir uns bereits fast ein Jahr lang.
Er hat mich damals besucht und es ging doch ziemlich schnell, eigentlich Liebe auf den ersten Blick, jedenfalls den ersten in der Realität.

Nun komme ich zu meinem Problem.
Er hat schon immer gerne mit anderen Mädchen geschrieben, was mich eigentlich schon immer ziemlich gestört hat, was ich aber duldete, weil ich mir selber immer sagte, dass ich ihm vertrauen muss und ihm auch vertrauen kann.
Allerdings macht mir die Entfernung und die Sehnsucht sehr zu schaffen und lässt mich immer eifersüchtiger werden, was ich ihn aber nicht merken lassen will.
Es liegt vermutlich auch daran, dass ich von meiner ersten großen Liebe von vorne bis hinten total verarscht wurde. Das ist jetzt 4 Jahre her, aber ich hab ihm noch ziemlich lange nachgetrauert, obwohl er mich sehr verletzt hat. Irgendwo ist in mir die Angst verankert, dass das noch einmal passieren könnte, obwohl mein jetziger Freund ganz anders ist als der andere.
Wir sehen uns durschnittlich einmal im Monat für ein Wochenende und es ist immer wunderschön und in der Zeit vergesse ich auch alle meine Sorgen, aber sobald wir wieder getrennt sind, geht es wieder los.

Seit Dezember letzten Jahres ist es besonders konkret geworden, denn zur Weihnachtszeit traf er sich fast täglich mit einem anderen Mädchen um mit ihr auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Da sie in der selben Stadt wohnen sehen sie sich viel häufiger als er und ich.
Seit Dezember haben sie sich öfters getroffen und sind abends feiern gegangen.
Das alles war mir schon ziemlich ein Dorn im Auge, aber ich habe mich immer zusammen gerissen und gesagt, dass ich ihm vertrauen sollte.
Allerdings kenne ich sie nicht und deshalb dachte ich gleichzeitig immer auch daran, dass ich ihm vielleicht vertrauen kann, aber was ist mit ihr? Ich kenne viele Mädchen die sich nicht daran stören ob ein Typ vergeben ist wenn sie ihn für sich wollen.
Vor ein bis zwei Monaten hat er dann das erste mal nach einer Partynacht bei ihr zu Hause übernachtet. Ich wusste davon, dachte aber das noch ein anderer Kumpel von meinem Freund dabei wäre. Am nächsten Tag stellte sich allerdings heraus das mein Freund und das Mädchen alleine gewesen waren. Das hat mich ziemlich getroffen und ich war daraufhin erst einmal ziemlich abweisend meinem Freund gegenüber, was der aber nicht verstanden hat.
Vor einer Woche hatte das Mädchen Geburtstag und mein Freund fragte mich ob ich was dagegen hätte wenn er hinginge. Ich hab gar nichts dazu gesagt, weil ich immer hoffe, dass er von alleine darauf kommt, das ich im Prinzip die einzige wichtige Frau in seinem Leben sein will. Auf jeden Fall weiß er das ich nicht wollte das er hingeht. Er ist trotzdem gegangen.
Ich habe mir Sorgen gemacht und ihn am Abend noch einmal angerufen. Immerhin ist er rangegangen, aber er hatte wohl auch schon was intus. Er kam jedenfalls sehr ausgelassen rüber und wollte auch nicht lange reden. Als wir das Telefonat beendet haben, war ich ziemlich fertig. Das habe ich aber auch wieder runtergeschluckt.
Am nächsten Tag habe ich ihn dann doch noch ein bisschen ausgefragt und er sagte dass ihr Vater, unter anderem, ihn sehr mochte und ich meinte halb scherzhaft, dass er aufpassen solle das er sich nicht zu beliebt bei ihrer Familie machen solle, damit sie ihn nicht als potenziellen Schwiegersohn willkommen heißen würden. Er meinte nur: zu spät...

Seit dem haben wir auch nicht weiter darüber gesprochen, weil ich ihm seine Freiheiten lassen will und ihm so gerne glauben will das er nur mich liebt etc.

Nun ist es so, das ich ihn bald besuchen möchte und wir uns vorgenommen haben ins Kino zu gehen. Ich habe mich auf einen romantischen Abend zu zwei gefreut, aber nun will sie plötzlich mitkommen, angeblich weil sie mich kennen lernen will.
Er sagte ihm wäre es egal, was ich ihm aber nicht glaube.

Ich weiß nicht was ich von dem allen halten soll...
Ich habe ihm nach einigen Überlegungen gesagt das es okay wäre wenn sie mitkommt, denn einerseits will ich zwar mit ihm alleine sein, andererseits wäre es eine Möglichkeit sie kennen zu lernen. Vielleicht um zu merken, dass alles gar nicht so schlimm ist wie ich es mir ausmale oder auch um ihr zu zeigen, dass sie sich bloß keine Hoffnungen machen soll und um ihr zu zeigen, dass sie keine Konkurrenz für mich ist.

Es steht noch nicht fest ob sie nun mitkommt oder nicht, aber wahrscheinlich schon.
Wenn ich ehrlich bin hab ich etwas Angst vor einem zusammen treffen!

Wie schätzt ihr die Situation ein?
Glaubt ihr ich übertreibe mit meiner Eifersucht?
Oder meint ihr ich sollte vorsichtig sein?
Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

LG elfe

Mehr lesen

10. Mai 2011 um 19:40

Hilfe...
Fällt euch denn nichts dazu ein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 20:27

Okaaay
krass,wie du dich so zusammenreißen kannst. ich wäre schon längst explodiert und hätte ihn zum teufel gejagt.
ihr seht euch einmal im monat, den rest verbringt er mit ner anderen, tolle beziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 21:04

So wars...
Falls es jemanden interessiert zu erfahren wie es war.
Ich hab sie am Bahnhof getroffen, ins Kino ist sie nicht mitgekommen, war meiner Meinung nach zu feige, aber ich weiß es auch nicht.
Tatsächlich war ich enttäuscht das sie nicht mitkam, mein erster Eindruck von ihr war nämlich nicht besonders positiv.
Allerdings weiß ich nun wie sie aussieht und sie ist auf jeden Fall nicht der Typ Frau, auf den mein Freund steht.
Allerdings kann ich mir schon vorstellen das sie was von ihm will, so wie sie reagiert hat. Naja das sie sich sehen kann ich eh nicht verhindern, allerdings ist er auch bald mit seiner Ausbildung fertig und dann werden sie höchstwahrscheinlich keinen Kontakt mehr haben. Also heißts jetzt einfach mal wieder abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 21:58
In Antwort auf luan_12103320

So wars...
Falls es jemanden interessiert zu erfahren wie es war.
Ich hab sie am Bahnhof getroffen, ins Kino ist sie nicht mitgekommen, war meiner Meinung nach zu feige, aber ich weiß es auch nicht.
Tatsächlich war ich enttäuscht das sie nicht mitkam, mein erster Eindruck von ihr war nämlich nicht besonders positiv.
Allerdings weiß ich nun wie sie aussieht und sie ist auf jeden Fall nicht der Typ Frau, auf den mein Freund steht.
Allerdings kann ich mir schon vorstellen das sie was von ihm will, so wie sie reagiert hat. Naja das sie sich sehen kann ich eh nicht verhindern, allerdings ist er auch bald mit seiner Ausbildung fertig und dann werden sie höchstwahrscheinlich keinen Kontakt mehr haben. Also heißts jetzt einfach mal wieder abwarten.

Rede mit deinem Freund darüber
Also ich finde das absolut nicht normal, dass dein Freund bei einer anderen übernachtet, noch dazu allein.
Bitte schluck nicht all deinen Groll hinunter!! Sprich mit deinem Freund darüber, ich glaub er ist sich deiner Liebe einfach total sicher. Du gibst ihm ja auch keinen wirklichen Anlass sein Verhalten zu überdenken, denn du schweigtst ja, wenn dich etwas stört.
Vielleicht probierst dus einfach mal damit in nächster Zeit auch öfter fortzugehen ohne ihm genau zu sagen mit wem. Ich glaube, dann wird er beginnen über sein eigenes Verhalten nachzudenken und du wirst für ihn auch wieder interessanter.
Vielleicht schreibst du ja wies weiter geht...
auf alle Fälle alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen