Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weis nicht wie ich von ihm los komme bitte helft mir

Ich weis nicht wie ich von ihm los komme bitte helft mir

1. Juli 2009 um 15:28

kurz zu mir ich bin 27jahre alt und habe einen sohn mein leben ist zur zeit die höhle und ich brauche dringend hilfe!!!
es fing alles ende 2006 an ich arbeitete in einer kantine wo er jeden tag essen kam und wir fliteten heftig ab und zu nahm er mich nach feierabend mit in richtung heim er wohnt gleich bei mir auf der strasse er 45jahre alt ist seit 22 jahren verheiratet und hat eine große tochter ich weis er ist bedeutent älter aber fas war mir egal alles war unkompliziert wir traffen uns ab und zu und hatten spaß ich merkte das bei ihm gefühle im spiel waren und er eifersüchtig war es störte mich auch nicht obwohl ich früher immer sagte ich will nichts mit eifersüchtigen männern zu tun haben naja jedenfalls verliebte ich mich nach einiger zeit auch in ihn alles wurde komisch für mich ich kannte so ein extremes gefühl von herz flattern nicht wir sahen uns immer öfters und genossen die zeit zusammen nach ner zeit schien die frau was zu merken und fragte ihn wann er die bombe endlich platzen lassen würde und er hat es an diesen abend stand er vor meiner tür mit dem rucksack und drei beuteln er sagte willst du mich bei dir ich sagte jaaa obwohl ich kein beziehungs mensch war wir wussten das es erstmal ne schwere zeit wird weil ich auch wusste das er sie ja auch irgendwo liebt als mensch
er fragte mich ob es ein problem wäre wenn er sich noch etwas zeit lassen würde es seiner familie zusagen und ob er sie nach der spätschicht abholen könnte es ist ja nicht nur sein auto und ab und zu mal zu ihr kann nen kaffee trinken ich sagte ja weil ich ja froh war das er zu mir gekommen ist ich hatte anfangs echt keine probleme damit wir hatten eine schöne zeit doch dann kamen geburtstage aus seiner familie ich hatte kein problem das er zu den geburtstagen ging nein ich hatte das problem das ein auf familie gemacht wurde und mich ja irgendwo nicht gab er sagte das werden sie noch erfahren ich habe mich immer wieder beruhigen können bis zur nächsten feier irgendwann sagte er er könnte so nicht mehr meine familie mochte ihn nicht und die haben es ihn auch spüren lassen obwohl sie ihn nicht mal richtig kannten sie sahen ihn sicher nur als verheiratet alten mann und dann war auch das problem mit meinem 8 jährigen sohn er war eifersüchtig hoch 3 und das hat er deutlich zu spüren gegeben ich weis ni warum ich kein normales leben führen kann *PAUSE* ich hab mich mit meiner familie wegen ihm gekracht was bis heute noch so ist ich sehe nicht ein das ich an gekrochen komme und sie uns ni eine chance gegeben haben naja das ist zweit rangig jedenfalls ist er zu ihr zurück aber nur kurz weil er mich und unsere zeit vermisste da war er nun wieder er sagte aber ich muss dir da aber was sagen er hatte schon voriges jahr einen urlaubsplatz gebucht und der stand nun vor der tür er ging auch nicht rück gängig zu machen ich liess ihn fahren wir schrieben uns sehr oft und wir telefonierten ich habe ihn vertraut das sie nur wie bruder und schwester in den urlaub gefahren sind endlich waren sie nach langen wochen zurück es war schön wir haben uns so vermisst die zeit wurde aber deswegen mit meinem sohn und meiner familie auch nicht besser und sagen konnte er es seiner familie auch nicht es wurde dezember 2008 er wurde immer komischer ich wusste irgendwas beschäftigte ihn ich fragte ihn immer und immer wieder seine lieblings antwort war NICHTS ich hatte die schnauze voll ich habe es mir denken können es stand ja schließlich weihnachten vor der tür ich schenkte ihm noch eine kette die eigendlich mein geldbeutel nicht her gab aber das sollte ja ein an denken sein ich sagte zu ihm ich lass dich gehen es hat keinen sinn wenn du dich bei mir fertig machst es war auch das er nichts bei mir weiter hatte und er sich ja schon drüben sein leben auf gebaut hatte was er wahrscheinlich sehr dolle vermisste ER GING
das war dezember 2008 wir kommen nicht voneinander los wir sind genau dort wieder gelandet wo wir am anfang waren so zusagen ab und zu heimlich treffen wie oft haben wir geredet und fest gestellt das wir ni ohne einander können es ist auch schwer wie gesagt er wohnt glei bei mir ich sehe ihn ja vom balkon und wenn ich ein kaufen gehe sehe ich auch ab uns zu diese frau
WAS SOLL ICH TUN KANN MIR JEMAND HELFEN

Mehr lesen

10. Juli 2009 um 14:43

Ich versuche mal zu helfen...
Liebe Franzi,

vorab möchte ich auch kurz sagen, dass es sehr schwer ist, Dein Geschriebenes zu lesen, da keine Kommas und Punkte da sind. Vielleicht kannst Du diese Schreibweise mal versuchen zu überdenken.

Die Situation mit Dir und Deinem Bekannten ist wirklich schwierig. Kann mir vorstellen, dass Du Dich mittlerweile sehr ohnmächtig fühlst und selbst nicht mehr daran glauben kannst, dass Du von ihm loskommst. Ratschläge, wie: Lass es einfach oder verringer den Kontakt, bringen ja eh nichts. Vielleicht solltest Du Dir Gedanken darüber machen, was Dir an dieser Beziehung so wichtig ist und warum Du so an ihm hängst. Vielleicht sind es Kindheitsängste oder Verlustängste. Versuche es doch mal zu hinterfragen. Falls Du total ohnmächtig in der Situation wirst, aber unbedingt was ändern möchtest, kann ich Dir nur raten, psychologische Unterstützung aufzusuchen. Gesprächsteraphien sind einfach nur klasse und gerade solche Verhaltensmuster kann man sehr gut aufarbeiten und selbst erkennen.

Es ist ja nicht nur so, dass Du unglücklich bist, Du ihn liebst und nicht von ihm loskommst, sondern weil Du Dich ja auch in gewisser Weise demütigen lässt, weil er ja seit Jahren nicht richtig zu Dir steht.

Keine Frau sollte das mit sich machen lassen. Bleib Dir treu und behandel Dich so, wie Du auch andere behandeln würdest.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Lass die Sonne rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen