Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich war seine Geliebte,er hat sich für seine Freundin entschieden-trotzdem will ich ihn zurück!?

Letzte Nachricht: 29. November 2009 um 19:34
E
edmi_12104146
29.11.09 um 15:37

hallo, ich weiß nicht mehr was ich machen soll weil ich an meinem gebrochenen Herzen kaputt gehe glaube ich...

ich hole mal ein bisschen weiter aus: ich bin letztes Jahr nach einer Affäre auf einen Typen aus dem Internet reingefallen. Glaube er wollte nur spaß, ich habe angefangen mich zu verlieben. Als ich es ansprach brach er prompt den Kontakt zu mir. Zu diesem Zeitpunkt war ich allerdings schon von ihm schwanger (war nen Unfall gemischt aus Naivität)
Meine letzte Affäre kannte ich zu diesem zeitpunkt auch schon, da er nen Verhältnis mit meiner Freundin hatte und ich ihn bat den Kontakt mit ihr abzubrechen weil auch sie in einer festen Beziehung steckte und mit dem Partner auch eine gemeinsame kleine Tochter hatte. Er war für mich immer ein Arsch, der seine Freundin betrügt und nach der davorigen Affäre hatte ich die Schnauze von dieser Art Männer satt. Aber irgendwie verstanden wir uns total gut, lagen auf einer Welle und er hat sich andauernd bei mir gemeldet, nicht ich mich bei ihm. Wahrscheinlich war das der Grund weshalb ich mich für ihn so interessant machte, denn normalerweise laufen ihm die Frauen hinterher und nicht andersrum! (er ist seiner Freundin nämlcih schon zig mal fremd gegangen)
Wir fingen also an zu telefonieren, emails zu schreiben, waren Eis essen, er hat mich mal zum Abendessen eingeladen und irgendwann wollten wir zusammen Party machen gehen. An diesem Abend kam ich in die Kneipe rein, in der wir uns treffen wollten, und als ich ihn sah, dachte ich nur "man! sieht der heute auf einmal gut aus!"
wir sind dann später weiter gezogen. Ich war ja schon schwanger, er wusste von all dem und irgendwann haben wir angefangen rumzuknutschen. Bin dann mit zu ihm , ohne dass da was in der Nacht lief. Am nächsten morgen war er ganz happy, dass er Frauen mit nach Hause nehmen konnte, ohne dass er was mit ihnen anstellte! Irgendwie kam es dann später aber doch zu mehr und für mich sollte es aber eine einmalige sache geblieben sein. Doch er fragte ob ich abends nicht wieder kommen wollte? -Dabei muss ich sagen, dass er zwei JAhre zuvor mit seiner Freundin das HAus gebaut hat(sie hat den größeren Teil des Hauses finanziert) und sie kommt aber aus Süddeutschland und ist einmal im Monat für 5-7 Tage unten) Somit bin ich den abend wieder zu ihm gefahren und den darauf und den darauf auch! Danach war sie wieder da.
Wir fingen an stundenlang am Tag zu telefonieren, er war ganz wild darauf mich jeden Tag zu sehen und kam jeden Tag nach der Arbeit bei mir vorbei, oder auch manchmal schon vor der Arbeit. Nach einem Monat wollte er mit ihr nach NY fliegen für fünf tage und bevor er flog sagte ich ihm, dass ich ihn liebe. Er schrieb mir später ne SMS, dass er mich auch liebt. Nach seinem NY-Urlaub sagte er mir, dass er mit ihr schluss machen wollte, er wüsste nur noch nicht wie. Aber ein paar tage später meinte er auf einmal, dass sie was im Kopf hat, was genauer untersucht werden müsste, und er kann jetzt nicht und müsste das abwarten. Das hat sich unendlich hingezogen und ich habe es irgendwie verstanden dass er grade jetzt nicht schluss machen konnte. Aber andererseits habe ich ihm auch gesagt, dass es ihr vielleicht in ihrer Heimatstadt besser ginge , weil da ihre Freundinnen sind (sie hat hier keine wirklcien Freundin, nur die Freundinnen von seinen Bekannten und das nur wenn sie sich alle zusammen mal treffen) Fakt war, dass sie dann zusammen nach Italien in den URlaub gefahren sind. Zu dem Zeitpunkt lief es mit uns schon 4 Monate! Er rief jeden Abend an und schrieb mir zahlreiche sms am Tage. Ich habe mich immer gefragt, ob sie das nicht mitbekommen hat? Überhaupt, dass sie nie was mitbekommen hat, denn ich habe fast immer da geschlafen als sie weg war und sie hat sogar angeblich mal Haare von mir im Bett gefunden?!
Naja, auf jeden kam er aus dem Urlaub wieder und ich schrieb ihm, dass ich ihn nicht sehen wollte, wenn er nicht mit ihr schluss gemacht hat! ich war an dem Wochenende 250 km weit weg von zu hause. Ich dachte mir, dass wenn ich es schon 2 wochen ohne ihn ausgehalten hatte, dass ich es noch weitere wochen schaffen würde. Wir zickten uns per sms an und hatten dann einen Tag lang gar keinen Kontakt. Danach schrieb er mir ne sms dass ich ihn nicht ohne nummer anrufen bräuchte. Ich hab geantwortet dass ich das nicht gemacht habe und so fing unser Kontakt wieder an. WIr einigten uns, dass wir es vielleicht nochmal probieren sollten? an dem Abend stand er plötzlich bei mir vor der Hotelzimmertür. Er hat zu seiner Freundin gesagt dass er mit Freundne loszieht und ist aber zu mir gefahren, um mich zu sehen. Er sagte, er müsste mir in die Augen gucken und sehen ob er noch das gleiche für mich empfindet wie vor diesem Streit per sms.
Wir fielen uns sofort in die Arme und alles war wieder wie vorher.
Ich weiß dass er bisher alle seine Exfreundinnen betrogen hat und dass er sich auch schon öfter von seiner Freundin für seine neue Geliebte getrennt hatte. Deshalb habe ich auch so auf ihn und seine Versrpechen gezählt! allerdings hatte er auch noch nie mit einer seiner Exfreundinnnen nen Haus zusammen gebaut! Naja, um zum schluss zu kommen, wir hatte eine einjährige "Beziehung", waren zusammen auf PArtys, sogar zusammen im Skiurlaub, er wollte immer Papa werden von meinem Kind, er wollte noch mehr kinder mit mir in der Zukunft, er sagte mal, dass ich wohl DIE Frau für ihn wäre...
Vor unserem SKiurlaub habe ich mir selber ein Ultimatum gesetzt, dass wenn er sich dann nicht trennt, ich schluss machen werde. Am letzten Abend habe ich unendlcih weinen müssen weil ich so eine Angst davor hatte von ihm verlassen zu werden, vor der Entscheidung, dass er bei seiner Freundin bleiben wird und mich und meinen SOhn doch gehen lässt. Er hat mich in den ARm genommen und meinte, ich sollte aufhören zu weinen, er WIRD mit ihr schluss machen, morgen wenn nachHause kommt, dann wird er es tun, er weiß dass es so nicht weiter gehen kann.
Ich war natürlich überglücklich! doch als wir nach Hause gefahren sind, da wurde er schon immer komischer und als er sich dann abends nicht mehr gemeldet hatte, da habe ich gehofft, dass sie grad alles ausdiskutieren, dass er ihr einfach erzählt, dass ihm im URlaub klar geworden ist, dass er sie nicht vermisst hat, dass ihre beziehung keinen Sinn mehr macht und so weiter....
Doch am nächsten morgen sagte er mir am telefon dass sie nur meinte: muss ja schön gewesen sein im URlaub wenn dich 3 Tage lang gar nicht mehr gemeldet hast!
er hätte nur "ja" gesagt und ist dann auf dem Sofa eingeschlafen.
Ich konnte das einfach nicht verstehen! wie konnte er auf dem Sofa einschlafen, wenn ich ihm doch wichtig gewesen wäre??!?!?!? Ab da an wurde es immer beschissener bei uns. Er fing an sich von mir zu distanzieren, hatte nicht mehr so viel zeit wie vorher, aber er schob immer alles auf den JOb. 10 Monate vorher war jeden Tag bei mir und aufeinmal ging es nur noch 2-3 mal die Woche? na gut, hätte ja sein gekonnt. ich wollte es einfach nicht wahrhaben dass er da schon anfing mir zu zeigen dass er doch seine Freundin wollte, obwohl er sie gar nicht liebte. Er hat immer nur gesagt, dass er nicht weiß warum er nicht schluss machen kann, er weiß nicht wie es weiter gehen soll, er fragt sich ob das alles so klappen würde mit uns, etc. Er hatte wohl Angst vor der ZUkunft, vor dem Ungewissen, vor dem ganzen Stress, vor dem Finanziellen, ich war sehr eifersüchtig und fing an ihn zu kontorllieren, während seine Freundin ihm immer an der langen Leine liess. Sie hinterfragte nie etwas, nahm alles einfahc so hin. Er fuhr mit seinen Kumpels nen Wochenende an die See, party machen, mit Freunden nach Ischgl zum Skifahren (wo die beiden sich mal vor einigen jAhren kennengelenrt hatten) und sie hat nie etwas gefragt oder gesagt.....
Ich hatte keine Lust mehr darauf nur seine Geliebte zu sein und liess alles auffliegen. Ich schrieb ihr eine Email. Das war wohl der größte Fehler den ich gemacht habe, denn das ist jett schon fast fünf monate her und ich vermisse ihn immer noch soooo doll! erst war für mich alles klar, sollte sie doch glücklich werden mit ihm, was sollte ich auch mit nem Kerl, der all seine Freundinnen hintergeht und betrügt und belügt?!?! ich musste an meinen SOhn denken und an ich. Was sollte ich denn irgendwann mal meinem Sohn sagen, wer das ist? warum geht er immer wieder und warum bleibt er immer nur für ne halbe stunde? und warum manchmal dann doch über nacht? sollte ich meinem SOhn so ein Leben und so eine Beziehung vorleben???
Ich kam mit der Situation nach einigen Wochen klar.

Natürlich habe ich erst nur geweint und es tat so unendlich weh zu sehen, wie er alles versuchte um seiner Freundin klar zu machen, dass das nicht stimmte was ich schrieb. Zu sehen, dass er mit ihr zusammen auf dem Schützenfest händchen haltend übers Gelände lief. Es war ihm sooo wichtig dass sie bei ihm blieb und das zu sehen tat nur weh! Ich muss dazu sagen, dass wri in der gleichen Firma arbeiten und ich ihm jeden Monat geld zurückzahlen muss welches er mir für mein Auto geliehen hatte. Also hielten wir noch kontakt. Erst hat gar nicht mehr mit mir geredet. Nach einigen wochen kam ich damit klar und lernte auch jemand anderes kennen. Aber ich musste merken, dass ich mich nicht mehr verlieben konnte, dass ich ständig, als der andere Mann bei mir war, an IHN denken musste, ihn doch noch zu sehr vermisste. Ich erzhälte ihm sogar von dem neuen und er sagte: immer man ran!
also es war ihm scheinbar wirklich scheiss egal was ich machte, hauptsache ich liess ihn in ruhe.
Nach ein paar wochen beendete ich die Geschichte mit dem anderen mann, weil ich einfach nichts aufbauen konnte.
Seid zwei wochen ungefähr sind alle meine Gefühle ihm gegenüber wieder da. Es kommt mir vor, als hätten wir uns erst letzte woche knutschend in den Armen gelegen. Es kommt mir vor als wenn es gestern war dass er mit seiner orangenfarbenen Weste bei mir vor der Hoteltür stand...
Wir telefoneiren in letzter Zeit auch wieder mehr und er hat mir zwsichenzeitlich kurz geld geliehen. Er redet zwar nicht viel über sich und gibt kaum etwas von sich preis, aber er hört mir zu und gibt mir Ratschläge wenn ich ihn darum bitte, Auch wenn er sagt, dass es ihm doch eigentlich egal sei! aber ich verstehe nicht, warum leiht er mir überhaupt noch geld? warum geht er überhaupt ans telefon wenn ich ihn anrufe und warum redet er noch mit mir? Er hat mir nach dieser mail geschrieben, dass ich das Letzte bin, das größte Arsch das er kennt! Er hat mir sogar gesagt, dass er nie wieder was mti mir zu tun haben will, aber dennoch , nach nun einigen MOnaten ruft er mich sogar zurück wenn ich ihn darum bitte. Was meint ihr? habe ich noch eine chance bei ihm? Auch wenn es total bescheuert ist, ich möchte ihn so gerne wieder zurück haben, auch wenn ich nru seine Geliebte wäre... Er hat mir sooo viel bedeutet und kann ihn einfach nicht vergessen.... hat jemand einen Rat für mich? "Die zeit heilt alle wunden" , das passt nicht, denn 5 monate sollten wohl reichen! und "du musst jemanden anderes kennenlernen" bringt mich auch nicht weiter, denn das hat ja auch nicht geklappt! Meint ihr, dass seine Beziehung zu seiner Freundin überhaupt noch eine CHance hat? kann sie wohl überhaupt damit leben? ich weiß, es ist eine ziemlich lange GEschichte die ich hier geschrieben habe, aber ich denke dass alle Fakten wichtig waren. Ach ja, und er hat mal gesagt, dass alle andere Frauen für ihn SPielzeuge gewesen wären und ich was ganz anderes und besonderes bin.
Seine Freundin ist echt keine Hübsche und nieman kann verstehen warum er überhaupt mit ihr zusammen gekommen ist? KEINER von seinen Freunden versteht das warum er sie mich vorgezogen hat...? Wer hat nen Rat oder was denkt über diese ganze Geschichte?

Mehr lesen

L
leonie_12964334
29.11.09 um 15:50

Willst Du wirklich wissen
wie ich über diese Geschichte denke?

Gefällt mir

E
edmi_12104146
29.11.09 um 16:38
In Antwort auf leonie_12964334

Willst Du wirklich wissen
wie ich über diese Geschichte denke?

Jaaaaa
ja bitte ....

Gefällt mir

L
leonie_12964334
29.11.09 um 17:06
In Antwort auf edmi_12104146

Jaaaaa
ja bitte ....

Ich werde mich kurz fassen.
Er ist ein Arsch, der seine Freundin betrügt. Solte Dein Traum in Erfüllung gehen und er ganz unerwarteterweise seine jetztige Freundin für Dich verlassen, wird er Dich betrügen. Und weisst Du was er der Frau mit der er Dich betrügt sagen wird? Das ja alle andere Frauen nur Spielzeuge waren, sie etwas ganz besonderes ist. Vielleicht erzählt er ihr dann auch noch eine schöne Geschichte, von wegen Du wärst krank im Kopf und das müsste untersucht werden.
Das war die Kurzfassung.
Werd wach! Mach was aus Deinem Leben!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
edmi_12104146
29.11.09 um 17:41
In Antwort auf leonie_12964334

Ich werde mich kurz fassen.
Er ist ein Arsch, der seine Freundin betrügt. Solte Dein Traum in Erfüllung gehen und er ganz unerwarteterweise seine jetztige Freundin für Dich verlassen, wird er Dich betrügen. Und weisst Du was er der Frau mit der er Dich betrügt sagen wird? Das ja alle andere Frauen nur Spielzeuge waren, sie etwas ganz besonderes ist. Vielleicht erzählt er ihr dann auch noch eine schöne Geschichte, von wegen Du wärst krank im Kopf und das müsste untersucht werden.
Das war die Kurzfassung.
Werd wach! Mach was aus Deinem Leben!

Es heißt aus der geliebte wird die Begrogene...
... das weiß ich auch und das hab ich mir selber schon sooo oft selber gesagt und alle sagen es mir auch immer wieder. Aber auch wenn das absolut unverstöndlich für dich ist bescheuert klingt, es wäre für DIESEN moment einfach die beste Lösung und das schönste für mich. Aber selbst seine Freunde sagen dass ich ihn vergessen soll weil er sich nicht ändern wird. Wahrscheinlich hat er auch schon längst die nächste neben seiner Freundin...
Es ist grad so unglaublcih schwer für mich die schlechten Erinnerungen in meine Erinnerung zu rufen, es kommen andauernd nur die schönen Momente in mir hoch. Ich will das eigentlich auch gar nicht,und vom Kopf und vom Verstand her weiß ich dass das alles nicht richtig war und ist und ich hasse mich selber dafür dass ich es damals überhaupt so weit habe kommen lassen. Und jetzt stehe hier, und es ist als wenn die ganze scheisse gestern erst gewesen wäre und tut einfach nur weh...

Gefällt mir

L
leonie_12964334
29.11.09 um 18:13
In Antwort auf edmi_12104146

Es heißt aus der geliebte wird die Begrogene...
... das weiß ich auch und das hab ich mir selber schon sooo oft selber gesagt und alle sagen es mir auch immer wieder. Aber auch wenn das absolut unverstöndlich für dich ist bescheuert klingt, es wäre für DIESEN moment einfach die beste Lösung und das schönste für mich. Aber selbst seine Freunde sagen dass ich ihn vergessen soll weil er sich nicht ändern wird. Wahrscheinlich hat er auch schon längst die nächste neben seiner Freundin...
Es ist grad so unglaublcih schwer für mich die schlechten Erinnerungen in meine Erinnerung zu rufen, es kommen andauernd nur die schönen Momente in mir hoch. Ich will das eigentlich auch gar nicht,und vom Kopf und vom Verstand her weiß ich dass das alles nicht richtig war und ist und ich hasse mich selber dafür dass ich es damals überhaupt so weit habe kommen lassen. Und jetzt stehe hier, und es ist als wenn die ganze scheisse gestern erst gewesen wäre und tut einfach nur weh...

Ich bin seit 8 Wochen getrennt,
gestern hatte ich einen Tag grosser Sehnsucht nach meinem Ex. Ja, es ist schlimm, es ist grausam. Weisst Du was ich tue wenn die Sehnsucht zu gross wird, mich beinahe erschlägt, ich mich geradezu zwingen muss ihn nicht an zu rufen?
Ich habe einen Umschlag, da ist der Ausdruck einer Mail drin. Einer Mail die er an Sie schrieb. Die fand ich vor einiger Zeit, darum ist er jetzt mein Ex. Was da drin steht, tut so weh. Aber dann habe ich den Grund vor Augen warum ich nicht zu ihm zurück gehe. Ich brauch diese Mail eigentlich nicht zu lesen, kenne sie auswendig, aber wenns nicht anders geht, lese ich sie. Und jedes Mal tuts genauso weh.
Schreib Dir auf einen Zettel was er für ein Mann ist. Schreibe auf :er ist ein Betrüger, ein Lügner, ein Feigling. Alles Schlechte. Und wenns sein muss, so wie jetzt, dann nimm den Zettel und lese ihn. Lese die schlechten Erinnerungen. Es hilft, auch wenns weh tut.
Ich weiss dass es einfach ist zu sagen, lass es bleiben, er ist nicht gut für Dich. Es ist besser dass Du ihn los bist, er ist Deine Tränen nicht wert. Zu mir wird es auch oft genug gesagt. Aber ich weiss auch wie schwer manche Momente sind, wie schwer manche Tage sind. Verarbeiten dauert, leider dauerts lange.
Yvi

Gefällt mir

E
edmi_12104146
29.11.09 um 19:34
In Antwort auf leonie_12964334

Ich bin seit 8 Wochen getrennt,
gestern hatte ich einen Tag grosser Sehnsucht nach meinem Ex. Ja, es ist schlimm, es ist grausam. Weisst Du was ich tue wenn die Sehnsucht zu gross wird, mich beinahe erschlägt, ich mich geradezu zwingen muss ihn nicht an zu rufen?
Ich habe einen Umschlag, da ist der Ausdruck einer Mail drin. Einer Mail die er an Sie schrieb. Die fand ich vor einiger Zeit, darum ist er jetzt mein Ex. Was da drin steht, tut so weh. Aber dann habe ich den Grund vor Augen warum ich nicht zu ihm zurück gehe. Ich brauch diese Mail eigentlich nicht zu lesen, kenne sie auswendig, aber wenns nicht anders geht, lese ich sie. Und jedes Mal tuts genauso weh.
Schreib Dir auf einen Zettel was er für ein Mann ist. Schreibe auf :er ist ein Betrüger, ein Lügner, ein Feigling. Alles Schlechte. Und wenns sein muss, so wie jetzt, dann nimm den Zettel und lese ihn. Lese die schlechten Erinnerungen. Es hilft, auch wenns weh tut.
Ich weiss dass es einfach ist zu sagen, lass es bleiben, er ist nicht gut für Dich. Es ist besser dass Du ihn los bist, er ist Deine Tränen nicht wert. Zu mir wird es auch oft genug gesagt. Aber ich weiss auch wie schwer manche Momente sind, wie schwer manche Tage sind. Verarbeiten dauert, leider dauerts lange.
Yvi

Danke!
das ist eine tolle Idee! ich werde es versuchen. selbst deine worte zu lesen bringen mich zum weinen. EIgenltich habe ich auch immer gesagt, dass ich es nie wieder zulassen werde dass er mir so wehtut. Und jetzt schafft er es sogar, ohne dass ich ihn näher an mich ran gelassen habe, dass ich weinen muss und es weh tut. naja, bald ist der 18.12., ab dann ist die Firmal zu, und dann bin ich gezwungen ihn nicht mehr zu sehen und ihn nicht mehr zu sprechen, eigentlich freue ich mich auch schon auf die Zeit! wenngleich sie mir auch ein wenig angst bereitet.

Gefällt mir

Anzeige