Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich(w) verliebt in 14 Jahre ältere hetero frau

Ich(w) verliebt in 14 Jahre ältere hetero frau

30. Mai 2009 um 1:21 Letzte Antwort: 3. August 2009 um 18:15

Ohje, denken sich jetzt viele..schon wieder eine diskussion zum thema "unsterblich verliebt sein in eine frau, sich aber nicht trauen" blablabla....
Ich bin auf diese seite und diese foren hier gestoßen, weil ich "verliebt" in google gesucht hab. Schräg oder? Aber das ist nur der traurige Höhepunkt einer sich seit jahren durch mein leben ziehender geschichte...
Meine Geschichte beginnt vor 5 Jahren. Ich war 12, sie 26. Zwischen uns liegen 14 Jahre. Sie arbeitete für meine Eltern als Nebenjob am Wochenende. Wir hatten immer viel gelacht, sie war super freundlich, nett, humorvoll. Ich hab mich immer auf die Wochenenden gefreut sie zu sehen, weil sie einfach ne ganz sympatische ist. Nun gut, so lernte ich sie eben kennen. Ich kam in die Pupertät und irgendwie eines Sommers, musste ich einfach des öfteren an sie denken. Sie war zu dem zeitpunkt einfach der genialste Mensch den ich bisweieln kennenlernte. Gut aussehend (!), intelligent, fest im Leben, witzig, lebensfroh. Irgendwann kam mir in den Sinn vllt. mehr für sie zu empfinden als nur Freundschaft. Das hat mir echt zu schaffen gemacht, weil es zu diesem zeitpunkt nicht danach aussah überhaupt eine freundschaft über das "geschäftliche" hinausgehend zu haben.
Mit 14 war ich mir sicher, nachdem ich mich lange damit beschäftigt habe: ich will mehr. Als ich 15 wurde waren alle unsicherheiten die noch davorbestanden bezüglich vllt nur schwärmerei ausgeschlossen und ich wollte sie. Ich sah sie lange nicht und freute mich umso mehr auf die genialen wochenenden. In der schule durchzog es mich manchmal richtig auf vorfreude sie wieder zu sehen. Das war denk ich auch die anfangsphase, als es begann das ich absolut jeden tag, jede freie minute oder in irgendwelchen normalen situationen ganz unerwartet an sie denken musste. Das is richtig heftig. man läuft in der stadt, in der hoffnung ihr zufällig über den weg zu laufen und dann überlegst du dir, was du wie zu ihr sagen würdest. Naja, jedenfalls mit 15 begann ich dann eine "tiefere" freundschaft zu ihr aufzubauen. Ich schrieb ihr sms, gratulierte zu weihnachten und zum geburtstag...Ich erfuhr, dass sie sich kürzlichst von ihrer großen liebe trennte mit dem sie 7 Jahre zusammen war, was mich innerlich natürlich total freute und mir die hoffnung gab vllt doch ne chance zu haben, weil sie ne ganz treue is.
ich hatte dann wieder weniger kontakt zu ihr, weil man sich nich mehr so oft gesehn hat. Ich erfuhr, dass sie nun nicht mehr bei uns arbeitete aus beruflichen gründen, was mich tief traf. die arbeit war quasi immer so die neutrale anlaufstelle für uns 2 unbefangen zu reden. ich wusste, wenn ich mich jetzt nich irgendwie reinhänge, verlier ich sie. und das war undenkbar. sie ist so ein richtiger aura-mensch. wenn sie in den raum kommt nimmt sie einfach alles ein mit so viel charme und witz. ich hielt erfolgreich kontakt zu ihr und traf mich "allein" mit ihr zum ersten mal "privat". ich besuchte sie daheim und war fürchterlich aufgeregt. ich zitterte und bekam kaum ein wort raus, obwohl ich eigentlich ein sehr gesprächiger mensch bin. wenn sie mich "zufällig" berührte, durchzog es mich mit 1000 volt. Ich wurde 16 und reifer. Eine zeit bildete ich mir ein ich sei über sie hinweg, wochen später traf es mich wieder genauso wie am anfang wenn ich an sie dachte.
ich glaube,ich idealisierte sie auch stark, weil wir hatten zwar kontakt, aber zu einem treffen kommt es vllt. höchstens 5 mal im jahr. und das ist das eigentliche problem. wenn wir uns treffen is das der hammer. ich fühl mich so wohl mit ihr, wenn sie mich berührt könnte ich wände hoch rennen vor glück. neulich traf ich sie in einem cafe, das brechend voll war, doch es gab nur sie und mich.
Ich bin inzwischen 17 und sie 31. wir scherzen oft über unser alter von wegen dass ich ihre tochter sein könnte, was echt unangenehm is. Ich habe auch oft darüber nachgedacht, ob ich auf frauen stehe aber das kann ich nicht eindeutig mit "ja" beantworten. sonst überhaupt nicht, nur auf sie. ich könnte es mir mit keiner anderen vorstellen.
Mittlerweile, denke ich, wäre ich bereit für eine ernsthafte beziehung zu ihr. das ist keine schwärmerei oder naive verliebtheit mehr, sondern ich LIEBE sie.
Das besagte letzte treffen in dem cafe hat mich so umgehauen. sie hat mir echt intime und private sachen erzählt, ich ihr ebenso. es ist so eine "urvertrautheit" zwischen uns. es lief echt richtig richtig gut. und das beste: sie ist (mal wieder) single
ich bin echt wieder voll geflasht von ihr.

Und jetzt zu meinen klassischen problemen:
(I) Wie halte ich regelmäßig so richtig kontakt zu ihr? So dass sie eine gute freundin wird und es nicht auf dem ab und zu hängen bleibt.denn wenn wir regelmäßig kontakt hätten, wüsste ich vllt. auch wie ich sie rumbekommen könnte bzw. ihr meine situation zu ihr besser erklären...-ihr es gestehen!!
das problem ist ,da sie ist wesentlich älter ist als ich und wir haben daher keine gemeinsamen freunde.
ein nächster punkt ist, ob sie das überhaupt will? Wollen denk ich vllt schon aber wie schaffe ich es das nicht aufdringlich rüberzubringen. schließlich hat sie auch noch ein leben. das ding ist, was uns verbiindet sind wir selbst und wenig die arbeit von früher. wie schaffe ich es den kontakt von lauwarm auf warm bis heiß zu erhöhen? ohje, das klingt jetzt sicher total lächerlich aber das is echt schwierig wenn man sich das überlegt... jemand den man nicht regelmäßig und wenig trifft, öfters sehen zu wollen.
Angenommen ich würde das problem (I) bewältigen, wäre ich bei problem (II):
Sie ist hetero. aber mit der lösung von problem (I) könnte man da sicher irgendwie überzeugen.

Also erst mal danke fürs lesen und mich würde jetzt folgendes interessieren:
Hatte jemand von euch schonmal eine ähnliche situation und wenn ja wie hast du dein problem gelöst?
Wie sieht eine neutrale person meine situation?
Problem (I)???!!!

liebe grüße
funesta

Mehr lesen

30. Mai 2009 um 15:22

Schwierig
liebe funesta,

zuerst einmal vorweg: ich habe leider keine guten ratschläge für dich, kenne so eine situation auch gar nicht und habe in meinem näheren umfeld auch kein ähnliches beispiel.

ich wollte dir eigentlich nur sagen, dass mich deine geschichte beim lesen sehr berührt hat.
sicherlich ist das wohl keine große hilfe, aber ich denke, dass es auch in diesem forum hier schwierig einen guten ratschlag zu bekommen. die situation ist ja ein wenig speziell (völlig wertfrei gemeint).

vielleicht bietet es sich ja mal an, wenn ihr über intime dinge sprecht, einfach mal zu fragen, ob sie schon mal etwas mit einer frau hatte oder sich sowas überhaupt vorstellen könnte.

was denkst du? wie steht sie zu dir? im ernst, oftmals liegt doch etwas in der luft, wovon man weiß, dass es mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2009 um 15:24

Wo ist der rest?
irgendwie fehlt ja etwas in meiner nachricht...

also der letzte satz sollte heißen, dass man ja doch meistens merkt, dass auch vom gegenüber etwas kommt.
gibt es solche anzeichen?
wenn sie ähnlich fühlen sollte, wird sie sicher auch ihre zweifel und bedenken haben und dich nicht auf blauen dunst hin "anmachen".

liebe grüße

amy sue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2009 um 23:02

HILFEEE
ich brauche tips...es is nich auszuhalten. in jemand verliebt zu sein, von dem man weiss, dass daraus wohl nie im leben mehr werde wird. zu wissen, sie nich berühren zu können wie ich gerne würde...

wie werde ich meine verliebtheit wider los????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2009 um 18:15

Schwierig!
oh mann, du tust mir so leid... liebeskummer ist wirklich schrecklich.. also mein tipp an dich ist: wenn du von ihr wegkommen willst, dann brech den kontakt zu ihr ganz ab. und das am besten für 1-2 jahre. oder eben noch länger, bis du eben davon überzeugt bist, dass du ohne sie auch glücklich sein kannst. ich weiß, es ist nicht leicht, aber versuch es.
wenn du allerdings um sie kämpfen willst, kann ich dir nicht wirklich einen tipp geben.
jedenfalls finde ich das alles sehr mitnehmend! vorallem, weil du sie ja wirklich liebst. das merkt man.
ich wünsche dir ganz viel glück, wenn du kämpfst. ansonsten wünsche ich dir viel kraft und disziplin um den kontakt abgebrochen zu halten.. lg laura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club