Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich(w)=22, Er(m)=37.ZUKUNFT?Keine Erfahrung!

Ich(w)=22, Er(m)=37.ZUKUNFT?Keine Erfahrung!

29. Dezember 2010 um 23:11 Letzte Antwort: 30. Dezember 2010 um 18:05

Hallo, bin neu hier angemeldet und hoffe mir kann hier der ein oder andere Typ gegeben werden. Bin nämlich langsam am verzweifeln und sehr traurig!!
Ich bin 22 und habe vor Monaten einen Mann kennengelernt der 37 ist. Als wir uns das erste mal sahen waren wir hin und weg und es hat einfach klick gemacht. Er gefällt mir sehr, bringt mich zum lachen und wir können super zusammen reden. Also alles perfekt!
Wenn nur nicht der große Unterschied mit dem Alter wäre und er ein Kind hat. Hab daran irgendwie schon ein bisschen zu knabbern. Finde es aber super dass er sich um ihn kümmert und ihn auch zu sich holt bloß eine Ersatzmama am Wochenende möcht ich nicht sein
Freunde von mir sagen, dass ich meine Jugend hergebe und er ja eh nichts anderes abbekommt mit dem Alter und der Situation(geschieden und kind).
Ich habe aber so starke Gefühle für ihn und es wäre alles so perfekt...
Ich weiß einfach nicht ob ich dem ganzen ,,gewachsen bin.
Ob ich damit klarkomme dass er ein Lebenlang Kontakt mit seiner Exfrau kontakt hat und immer ein Kind die Hauptrolle spielt.
Vielleicht kennt ihr ähnliche Situationen? Oder einen Tipp/Rat?
Vielen Dank!

Mehr lesen

30. Dezember 2010 um 9:22

Willkommen im club
geht mir ähnlich (bin 23 und er 35).... ich konnte es mir anfangs überhaupt nich vorstellen, dass dieser mann für mich eine wichtige rolle spielen könnte.....und hab mich halt so zur "ablenkung" mit ihm getroffen...war schlecht, weil er s jetzt doch geschafft hat mein herz zu berühren!
er hat auch n kleinen sohn,den er jedes we und auch oft noch unter der woche sieht.... find das ja total super, weil er verantwortung zeigt....aber ich bin mir auch sehr unsicher, ob ich das haben will...ich habe mich von meinem ex getrennt weil ich party und um die häuser ziehn wollt....das wär mit ihm auch wieder schlecht,da könnt ich nur weiterhin allein rumziehn....
und was ich mir ständig überleg: in ein paar jahren werd ich mir vielleicht blöd vorkommen und mir sagen "jetzt haste das gemacht,was die anderen jetzt erst machen (kind usw), hast du was verpasst?" und "er wird mit dieser anderen frau immer kontakt haben!!!!"
aber meine situation is nochmals verwirrter (siehe die lange geschichte 10 jahre und 6 jahre beziehung vs. 12 jahre und kind).
ich würds versuchen wenn ich dich wär.... aber nur wenn du dich bei ihm 100% geborgen fühlst, du keine zweifel an ihm (als mann) hast und er dich auch nicht einengt (zb du "musst" am we mit ihm daheim bleiben)!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 18:05
In Antwort auf kumiko_12733089

Willkommen im club
geht mir ähnlich (bin 23 und er 35).... ich konnte es mir anfangs überhaupt nich vorstellen, dass dieser mann für mich eine wichtige rolle spielen könnte.....und hab mich halt so zur "ablenkung" mit ihm getroffen...war schlecht, weil er s jetzt doch geschafft hat mein herz zu berühren!
er hat auch n kleinen sohn,den er jedes we und auch oft noch unter der woche sieht.... find das ja total super, weil er verantwortung zeigt....aber ich bin mir auch sehr unsicher, ob ich das haben will...ich habe mich von meinem ex getrennt weil ich party und um die häuser ziehn wollt....das wär mit ihm auch wieder schlecht,da könnt ich nur weiterhin allein rumziehn....
und was ich mir ständig überleg: in ein paar jahren werd ich mir vielleicht blöd vorkommen und mir sagen "jetzt haste das gemacht,was die anderen jetzt erst machen (kind usw), hast du was verpasst?" und "er wird mit dieser anderen frau immer kontakt haben!!!!"
aber meine situation is nochmals verwirrter (siehe die lange geschichte 10 jahre und 6 jahre beziehung vs. 12 jahre und kind).
ich würds versuchen wenn ich dich wär.... aber nur wenn du dich bei ihm 100% geborgen fühlst, du keine zweifel an ihm (als mann) hast und er dich auch nicht einengt (zb du "musst" am we mit ihm daheim bleiben)!!!

Danke
Erstmal danke für deine Antwort!
Also ich fühle mich total wohl in seiner Nähe, wir verstehen uns super, können über alles reden...
Wenn die Umstände nicht so wären, dann wäre alles perfekt!
Selbst der Altersunterschied würde in Hintergrund rücken. Aber es kommen soviele Sachen zusammen... er hat ein Kind, ist noch verheiratet (Trennungsjahr!) und versteht sich super mit seiner Ex.
Bei dem Gedanken das wir sie nie im Leben ,,loswerden`` wird mir ganz anders...
Er soll natürlich für das Kind da sein! Finde es gut, das er sich kümmert usw.
Aber eine Ersatzmami jedes 2te WE möcht ich nicht sein.
Die Entscheidung ist so schwer zu treffen... Er möchte gern eine feste Beziehung. Ich auch. Aber ich weiß nicht ob ich dem ganzen schon ,,gewachsen`` bin und damit klarkomme.
Höre auch von vielen, dass ich meine Jugend verschenken würde und er froh ist sowas junges zu haben usw.
Aber ,,Neider`` gibts ja überall die einem alles schlecht machen wollen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper