Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich verstehe mich selbst nicht...

Ich verstehe mich selbst nicht...

22. April 2016 um 6:58

Hallo liebe Forumgemeinde,

das ist das erste mal, dass ich überhaupt in einem Forum Poster, weil ich langsam nicht weiter komme und nicht direkt zum Psychologen oder sowas laufen möchte.

Ich bin w/20 und befinde mich zur Zeit in meiner dritten, längeren Beziehung (1,5 Jahre), die vorherigen gingen auch so knapp um 1 Jahr rum.
Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass mit mir irgendwas nicht stimmt.
Immer wenn ich etwas länger in einer Beziehung bin und die Schmetterlinge verflogen sind, fühle ich irgendwie rein gar nichts mehr und fange an zu zweifeln. Ich fange plötzlich an, mich über jede Kleinigkeit meines Partners aufzuregen, mein Partner nervt mich regelrecht. Ich werde laut und...naja...Ab und zu auch ein bisschen handgreiflich, worauf ich selbst nicht stolz bin
Ich weiß nicht ob ich meinen Partner noch liebe und wie ich es erkennen kann.
Außerdem beginne ich mit männlichen Freunden zu flirten, da mich viele meiner Freunde als sehr attraktiv ansehen.
Ich schätze auch keine Komplimente meines Partners, da ich es als selbstverständlich ansehe, dass er mich zb hübsch findet oder so. Komplimente von meinen Flirts hingegen machen mich verlegen und glücklich.

Zur Zeit ist es wieder so...Ich bin eigentlich in einer tollen Beziehung und sollte glücklich sein, aber ich fange immer Streit an, ich suche den regelrecht. Ich mache mir quasi alles selbst irgendwie kaputt.
Ich flirte auch wieder mit einem alten Klassenkameraden, der mich als seine Traumfrau empfindet und ich stelle mir vor mit ihm zusammen zu sein, ich würde ihn am liebsten jeden Tag anschreiben.
Dabei habe ich ja einen Freund, der mich über alles liebt und mich vergöttert. Schluss machen möchte ich eigentlich auch nicht, da ich meinen Partner in meinem Leben nicht verlieren möchte, er ist ein toller Mann und wir verstehen uns gut.

Was man dazu noch sagen sollte ist, dass ich früher in der Realschule nie wirklich gut irgendwo angekommen bin, ich wurde geärgert und als hässlich bezeichnet. Daher finde ich es natürlich toll, wenn ein Mann von außen mir sagt, dass er mich toll und hübsch findet.

Bitte helft mir

LG FantasyNeko

PS: Das war bis jetzt in all meinen Beziehung genau das selbe!

Mehr lesen

22. April 2016 um 7:55

WIE
viele Beziehungen hattest Du bereits?


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 8:20
In Antwort auf lightinblack

WIE
viele Beziehungen hattest Du bereits?


lib

5
Insgesamt 5
1. Nur anderthalb Monate (Mann)
2. Halbes Jahr mit einer Frau
3. 1 Jahr (Mann)
4. Mit Pause anderthalb (Mann)
5. Jz anderthalb (Mann)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 8:27
In Antwort auf afon_12751908

5
Insgesamt 5
1. Nur anderthalb Monate (Mann)
2. Halbes Jahr mit einer Frau
3. 1 Jahr (Mann)
4. Mit Pause anderthalb (Mann)
5. Jz anderthalb (Mann)

3
Das Problem tat sich aber erst in den letzten drei Beziehungen auf.
Die männlichen Beziehungen hab ich beendet die weibliche sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 8:38
In Antwort auf afon_12751908

3
Das Problem tat sich aber erst in den letzten drei Beziehungen auf.
Die männlichen Beziehungen hab ich beendet die weibliche sie.

Gehe ich recht
in der Annahme, dass Du BI bist?

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 9:13
In Antwort auf lightinblack

Gehe ich recht
in der Annahme, dass Du BI bist?

lib

Ich denke schon
Ich kann mir auf jeden Fall vorstellen nochmal mit einer Frau zusammen zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 9:34

Du weisst
selber nicht was du willst, so wirkt deine geschichte auf mich. nichts ist dir genug: geborgenheit, begehrt werden, freiheit.
nichts davon kanst du wertschätzen und respektieren.
dieses "verhaltensmuster" lässt sich endlos in die länge ziehen, du kannst so deine jahre vergeuden, dich selbst und andere unglücklich machen.
mir scheint du ist noch sehr weit weg davon, reif für eine echte beziehung zu sein.
fang an dich selbst weniger wichtig zu nehmen, dann kannst du auch getrost auf deine kapriziösen ausbrüche verzichten. derzeit spürst dich nämlich anscheinend nur dann selber, wenn du dich immere wieder in den mittelpunkt stellst, und zwar auf kosten der anderen.
du solltest eine zeitlang alleine sein, um mit dir selbst mal ins reine zu kommen.
die zweite möglichkeit diesen kreislauf zu durchbrechen wäre nicht selbst gewählt: wenn du an einen menschen gerätst, der das gleiche spiel mit dir betreibt. wäre schmerzvoll, würde dir aber unter umständen die augen öffnen, was dein verhalten bewirkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 9:48

Ahm...
Also an solchen Männer verliere ich ganz schnell das Interesse, ich kenne so einen Typ und wegen dem hab ich genug geweint. Aber auch nur via Internet.
Und ja, ich mag mich überhaupt gar nicht, weder in einer Beziehung, noch als Single. Ich finde mich hässlich. Von daher würde ich auch nie so einen Mann ansprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 9:54
In Antwort auf xicasss12

Du weisst
selber nicht was du willst, so wirkt deine geschichte auf mich. nichts ist dir genug: geborgenheit, begehrt werden, freiheit.
nichts davon kanst du wertschätzen und respektieren.
dieses "verhaltensmuster" lässt sich endlos in die länge ziehen, du kannst so deine jahre vergeuden, dich selbst und andere unglücklich machen.
mir scheint du ist noch sehr weit weg davon, reif für eine echte beziehung zu sein.
fang an dich selbst weniger wichtig zu nehmen, dann kannst du auch getrost auf deine kapriziösen ausbrüche verzichten. derzeit spürst dich nämlich anscheinend nur dann selber, wenn du dich immere wieder in den mittelpunkt stellst, und zwar auf kosten der anderen.
du solltest eine zeitlang alleine sein, um mit dir selbst mal ins reine zu kommen.
die zweite möglichkeit diesen kreislauf zu durchbrechen wäre nicht selbst gewählt: wenn du an einen menschen gerätst, der das gleiche spiel mit dir betreibt. wäre schmerzvoll, würde dir aber unter umständen die augen öffnen, was dein verhalten bewirkt.

Naja
Ich weiß auch irgendwie nicht was ich will...Und das mit dem nicht reif hab ich auch schon gedacht.
Aber es stimmt auch wiederum, dass ich nicht alleine sein kann irgendwie.
Wenn ich alleine bin weine ich ziemlich viel...Aber das hilft mir ja auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 9:56
In Antwort auf afon_12751908

Naja
Ich weiß auch irgendwie nicht was ich will...Und das mit dem nicht reif hab ich auch schon gedacht.
Aber es stimmt auch wiederum, dass ich nicht alleine sein kann irgendwie.
Wenn ich alleine bin weine ich ziemlich viel...Aber das hilft mir ja auch nicht...

Richtig
weinen bringt dich nicht wirklich weiter. aber das ist der punkt, dem du auf den zahn fühlen solltest.
offensichtlich stimmt in deinem eigenen leben irgendwas nicht.
und da ist es eben nicht ganz fair, deine eigenen defizite zu übersecken, indem du dir an anderen die füsse abstreifst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 10:26
In Antwort auf xicasss12

Richtig
weinen bringt dich nicht wirklich weiter. aber das ist der punkt, dem du auf den zahn fühlen solltest.
offensichtlich stimmt in deinem eigenen leben irgendwas nicht.
und da ist es eben nicht ganz fair, deine eigenen defizite zu übersecken, indem du dir an anderen die füsse abstreifst.

Wer sich selbst nicht liebt...
Der kann auch keinen anderen lieben.
Anscheinend stimmt diese Satz wirklich.
Vielleicht hast du recht und ich sollte mir mal Zeit für mich nehmen und versuchen mich endlich selbst zu lieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 10:29
In Antwort auf afon_12751908

Ich denke schon
Ich kann mir auf jeden Fall vorstellen nochmal mit einer Frau zusammen zu sein

Ich weiß
es nicht genau, könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass Du Anerkennung und Selbstbestätigung brauchst. Leute die Dich, im wahrsten Sinne der Wortes, vergöttern. Wundern würd`s mich nicht, weil Du, in der Schule, als "hässlich" abgestempelt wurdest. Dieses "HÄSSLICHSEIN" kann sich derart tief einbrennen, dass man "Hass" gegenüber Anderen empfindet. Und jetzt? Jetzt hast Du das Ventil geöffnet, um von anderen Mitmenschen "bewundert" zu werden. Nein, nein, ich sage nicht dass das schlecht ist, weil es eine Art "Rache" sein soll. DEINE Rache. Diese/Deine Gefühle, die Situation, in der Du Dich im Moment befindest, wird sich, im Laufe der Zeit, ändern. Ich kenne das von MIR; ich wurde in der Schule gemobbt (Damals kannte man das Wort nicht), gehänselt, ausgestoßen, ausgelacht und verspottet. Dann fing ich mit der Malerei an und zeigte meine Bilder den Mitschülern. Sie bewunderten mich, waren auf mein Talent neidisch. Was ich damit sagen will, ist, dass Du etwas beweisen musst. Du musst den Leuten gegenüber zeigen, WER Du bist und WAS Du kannst. Dann wirst Du sehen, dass Dich kein Mensch mehr ablehnt, weil Du viel mehr drauf hast, als Andere. Das wäre doch eine Option, oder nicht? Wenn`s ich geschafft habe, schaffst Du es auch. Da bin ich mir aber ganz sicher!

Wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg dabei!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 10:35
In Antwort auf lightinblack

Ich weiß
es nicht genau, könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass Du Anerkennung und Selbstbestätigung brauchst. Leute die Dich, im wahrsten Sinne der Wortes, vergöttern. Wundern würd`s mich nicht, weil Du, in der Schule, als "hässlich" abgestempelt wurdest. Dieses "HÄSSLICHSEIN" kann sich derart tief einbrennen, dass man "Hass" gegenüber Anderen empfindet. Und jetzt? Jetzt hast Du das Ventil geöffnet, um von anderen Mitmenschen "bewundert" zu werden. Nein, nein, ich sage nicht dass das schlecht ist, weil es eine Art "Rache" sein soll. DEINE Rache. Diese/Deine Gefühle, die Situation, in der Du Dich im Moment befindest, wird sich, im Laufe der Zeit, ändern. Ich kenne das von MIR; ich wurde in der Schule gemobbt (Damals kannte man das Wort nicht), gehänselt, ausgestoßen, ausgelacht und verspottet. Dann fing ich mit der Malerei an und zeigte meine Bilder den Mitschülern. Sie bewunderten mich, waren auf mein Talent neidisch. Was ich damit sagen will, ist, dass Du etwas beweisen musst. Du musst den Leuten gegenüber zeigen, WER Du bist und WAS Du kannst. Dann wirst Du sehen, dass Dich kein Mensch mehr ablehnt, weil Du viel mehr drauf hast, als Andere. Das wäre doch eine Option, oder nicht? Wenn`s ich geschafft habe, schaffst Du es auch. Da bin ich mir aber ganz sicher!

Wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg dabei!

Liebe Grüße,

lib

Wunderschön
Das ist echt wunderschön geschrieben und regt mich zum Denken an.
Vielleicht sollte ich mir wieder Hobbys suchen und diese ausüben, damit ich darin Bestätigung bekomme und sie nicht in Form von Komplimenten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 10:41
In Antwort auf afon_12751908

Wer sich selbst nicht liebt...
Der kann auch keinen anderen lieben.
Anscheinend stimmt diese Satz wirklich.
Vielleicht hast du recht und ich sollte mir mal Zeit für mich nehmen und versuchen mich endlich selbst zu lieben...

Der satz stimmt
kann es sein dass du überhaupt nemanden deiner freude wirklich an dich herangelasen hast? weil du selbst noch nie wirklich zum kern deines wesens vorgedrungen bist?
ich kenne das sehr gut und deine strategie eignet sich hervorragend, um von den eigenen themen anzulenken.
ist aber nicht richtig, nicht zielführend und vor allem: nicht fair. den anderen gegenüber, aber vor allem dir selbst gegenüber.
je früher du mit dir ins reine kommst umso besser. erst dann wird eine erfüllende beziehung ZU DIR SELBST möglich sein. und dann zu anderen. viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 11:21
In Antwort auf afon_12751908

Wunderschön
Das ist echt wunderschön geschrieben und regt mich zum Denken an.
Vielleicht sollte ich mir wieder Hobbys suchen und diese ausüben, damit ich darin Bestätigung bekomme und sie nicht in Form von Komplimenten.

Ein
herzliches Dankeschön für Dein tolles Kompliment!

Du SCHAFFST das!!! Ichglaube schon, dass Du ganz in Ordnung bist. Das Verhalten Anderer hat Dich halt verletzt. Zeig`s ihnen! Ich gebe Dir mein Wort (doch das ist schon was wert!), dass sich Dein Leben schlagartig verändern wird. Du wirst GLÜCKLICH werden! Wir beide könnten jetzt natürlich wetten. Von mir aus um 100 Euro. Tu es lieber nicht, Du würdest verlieren! Fantasy, Du bist kein schlechter Mensch, das kann ja gar nicht sein, weil in jedem Menschen das letzte Zehntel steckt! Du hast aber noch viel, viel mehr auf Lager! Und das gefällt mir. Nochmals:

Alles Gute!

Ja, einen SCHMATZ bekommst Du auch noch von mir. Ich bin ja nicht so Meine Güte, Dich würde ich gerne mal kennen lernen ... Mach mich nicht schwach!


Liebe Grüße


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 12:35
In Antwort auf lightinblack

Ein
herzliches Dankeschön für Dein tolles Kompliment!

Du SCHAFFST das!!! Ichglaube schon, dass Du ganz in Ordnung bist. Das Verhalten Anderer hat Dich halt verletzt. Zeig`s ihnen! Ich gebe Dir mein Wort (doch das ist schon was wert!), dass sich Dein Leben schlagartig verändern wird. Du wirst GLÜCKLICH werden! Wir beide könnten jetzt natürlich wetten. Von mir aus um 100 Euro. Tu es lieber nicht, Du würdest verlieren! Fantasy, Du bist kein schlechter Mensch, das kann ja gar nicht sein, weil in jedem Menschen das letzte Zehntel steckt! Du hast aber noch viel, viel mehr auf Lager! Und das gefällt mir. Nochmals:

Alles Gute!

Ja, einen SCHMATZ bekommst Du auch noch von mir. Ich bin ja nicht so Meine Güte, Dich würde ich gerne mal kennen lernen ... Mach mich nicht schwach!


Liebe Grüße


lib

Vielen Dank
Für die ganzen aufbauenden Worte.
Es hat mich aufgemuntert und mich echt zum nachdenken bewegt.
Ich werde versuchen etwas zu ändern und hab zum Glück auch noch starke Freunde im Rücken.

Und toll...Jetzt bin ich auch neugierig und überrumpelt ein bisschen

LG FantasyNeko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest