Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich verstehe meine Ex nicht....

Ich verstehe meine Ex nicht....

9. Juli 2016 um 1:29

Hallo,


Also folgendes: Ich (21) und meine jetztige Ex (20) waren gut 9,5 Monate zusammen.

Sie war grade mit ihrem Abitur fertig und haben uns auf anhieb gut verstanden. Nach etwas hin und her geschreibe haben wir uns dann auch mal getroffen und hatten ein paar schöne Dates. Vier Wochen nachdem wir uns kennenlenten waren wir dann Zusammen. Etwa zwei Monate lief alles normal, wir haben uns mehrfach in der Woche gesehen und viel spaß zusammen gehabt. Dann zog sie für ihr Studium in eine andere Stadt, etwa 2,5std von hier entfernt. Aus einer "normalen" Beziehung ist eine Wochenend-Beziehung geworden, wobei ich versucht habe sie auch in der Woche mal zu besuchen, bin also jede woche mindestens 420 km gefahren um sie zu sehen. Das klappte ganz gut und hat mir auch nichts ausgemacht. Wir hatten wine echt schöne Zeit zusammen.

Ende April hat sie dann mit mir schluss gemacht, wobei sie mir sagte, Sie hätte keine Gefühle mehr für mich
Ich habe ihr dann einen Tag später eine Naricht geschrieben, ob sie sich nicht nochmal mit mir Treffen wolle,um nochmal in ruhe zu reden. Sie Antwortete nur, dass sie es nicht könne und ich jemand besseren verdient hätte... das übliche blabla halt. Darauf folgten erstmal ca. 2 Wochen Funkstille, sie blockte mich in sozialen Netzwerken, bis sie mich Anschrieb und zu erklären Versuchte, wesshalb sie schluss gemacht hatte: Sie hat wohl immer Gedacht, sie sei nicht gut genug für mich und hat sich da wohl total hinein gesteigert. Zudem sagte sie, dass meine Komplimente zu viel für sie wären da sie ihren körper wohl selbst nicht wirklich mochte...

Naja, zwei Wochen später habe ich hir dann nochmal geschrieben um ihr für ihre erste Klausur viel Glück zu wünschen, danach war wieder Funkstille.

Anfang dieser Woche hatte ich dann Geburtstag und siehe da: um 6:20 trudelt eine Naricht bei mir ein in der Sie mir Gratulierte. Ich habe mich dann für die lieben grüße bei ihr bedankt und ihr geschrieben, dass ich mich wirklich über die Glückwünsche gefreut habe.
Daraus entwickelte sich dann ein kleines Gespräch, soe schrieb mir zudem, dass es mein gutes recht sei, wenn ich nicht mit ihr schreiben wolle und sie es verstehen könnte.
Im darauf folgendem Gespräch machte sie mir komplumente und erzählte mir, dass sie sich in ihrer Haut jetzt wohler fühle, zudem entblockte sie mich auch wieder in den sozialen Netzwerken.

Wir haben also noch zwei Tage weiter geschrieben und gestern Morgen gab es dann ihre letzte Antwort mit kleineren Fragen zu den letzten Tagen. Habe ihr geantwortet und sie selbst ein paar dinge gefragt, darauf schrieb sie nichts mehr...


Ich weiß momentan einfach nicht, wie ich reagieren soll, bzw ob und was sie mit dem geschreibsel bezweckt.
Interpretiere ich da zu viel rein?
Was meint ihr, soll ich sie einfach mal drauf Ansprechen, warum sie mir plötzlich wieder schreibt?
Oder sollte ich es einfach auf sich beruhen lassen und sehen was passiert?....

Wäre toll, wenn ich die ein oder andere Antwort bekommen würde
Ich hoffe mal, ich konnte alles nachvollziebar darstellen, ansonsten fragt einfach

Liebe Grüße!


Mehr lesen

9. Juli 2016 um 11:03

Tut mir leid
aber Du interpretierst da wirklich zu viel rein.
Sie ist durch mit Eurer Beziehung, deswegen hat sie auch wieder Kontakt zu dir "als Freund", ihr tut das nicht mehr weh.

Dazu kommt, dass der Kontakt nur zu ihren Bedingungen stattfindet, sie kontrolliert, wann und wieviel Ihr redet.

Wenn Du Lust dazu hast, dann halte den Kontakt, aber mach Dir klar, dass Du in die "Friendzone" abgeschoben wurdest.

Gefällt mir

9. Juli 2016 um 11:38

Danke
Für eure schnellen Antworten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verliebt in Kollegin
Von: muenzer84
neu
9. Juli 2016 um 9:03

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen