Home / Forum / Liebe & Beziehung / ich verstehe ihn nicht: wollt ihr alles Gemeinsam haben in einer Beziehung?

ich verstehe ihn nicht: wollt ihr alles Gemeinsam haben in einer Beziehung?

1. März um 19:50

Ihr lieben,

ich hoffe jemand hatte die gleiche situation oder kann mir weiter helfen. Ich (29) habe über einen monat  lang einen tollen typen gedated (31) . Wir haben uns super verstanden und immer sehr viel gelacht - er entspricht eigentlich nicht meinem typ aber uns haben schon viele dinge verbunden. Wir hatten einfach eine tolle zeit, sind schnorcheln gegangen, stand up paddling, auf eine foto Ausstellung und haben aber auch mal einen ruhigen abend gemacht mit kochen. Ich hab mich dann natürlich auch emotional geöffnet nach einer zeit, wir haben auch miteinander geschlafen. Dann kam plötzlich eine große wende...er hatte sich immer weniger gemeldet und mir dann plötzlich geschrieben dass er keine Beziehung momentan möchte. Wir haben uns dann nochmal getroffen und sehr offen geredet. Er meinte dass wir nicht so viele Gemeinsamkeiten haben und er sich etwas ernstes wünscht - was ich ja auch tue. Ich find es lächerlich, weil er meinte dass ich zum Beispiel nicht die selbe Musik höre, nicht ski fahre, Vegetarier bin und er nicht. find das ziemlich unreif von ihm zu sagen 🤔 Meiner Meinung nach ist das doch alles nicht relevant wenn Charakter Eigenschaften stimmen. Ich hab auch gemerkt dass er mich sehr gerne hat, er hat zum Beispiel immer meine hand genommen in der Öffentlichkeit und mir auch gesagt dass er mich mag.

das verwirrende für mich ist, ich hatte schon akzeptiert dass er sich so entschieden und hat manchmal findet man es einfach heraus und dafür ist eine kennenlernphase ja auch da und dann 10 Minuten später küsst er mich beim Abschied erst auf die stirn und dann auf den mund und hält meine hand. ich hab einfach nur bis dann gesagt und bin gegangen. 

irgendwie hatte ich dann das gefühl ihm, nicht alles gesagt zu  haben und habe ihm dann eine lange Nachricht geschrieben was ich alles an einem Partner brauche, wie vertrauen etc. ich will doch nicht ALLES gleich haben mit meinem Partner das wäre ja langweilig....aber dass ich in dem Moment auch garnicht an beziehung gedacht habe. ich verstehe zum Beispiel nicht warum er sich schon so mit der frage so stresst und nicht einfach alles auf sich zukommen lässt und denn Moment genießt? naja ich hab ihm dann noch geschrieben dass er jemanden findet der besser zu ihm passt. auf meine lange Nachricht wo ich auch geschrieben hab was ich an ihm mag etc kam nix zurück. 

auch dass ich ihm geschrieben hab dass ich mich auch in etwas verrannt hab und froh bin dass wir Freunde sind. keine Antwort 🤔 


machen seine Aussagen für euch Sinn? und warum stellt er wieder eine intime Bindung nach so direkten Aussagen her? wollte er nur versuchen mich ins bett zubekommen nach dem Gespräch? soll ich ihn einfach vergessen? ich bin 29 und steh mit beiden beinen im leben also ich sitz auch nicht hier mit riesen liebeskummer ich würd einfach nur gerne sein widersprüchliches verhalten verstehen auch für die Zukunft 😊

danke für eure hilfe!😊

Mehr lesen

1. März um 19:56

Denke, das waren Ausreden von ihm. Er wollte dir wohl nicht so deutlich ins Gesicht sagen, dass es für ihn einfach nicht passt. Und dir noch mit Küsschen den Abschied nicht so schwer machen. Vergiss ihn einfach.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 19:57
In Antwort auf user282903

Ihr lieben,

ich hoffe jemand hatte die gleiche situation oder kann mir weiter helfen. Ich (29) habe über einen monat  lang einen tollen typen gedated (31) . Wir haben uns super verstanden und immer sehr viel gelacht - er entspricht eigentlich nicht meinem typ aber uns haben schon viele dinge verbunden. Wir hatten einfach eine tolle zeit, sind schnorcheln gegangen, stand up paddling, auf eine foto Ausstellung und haben aber auch mal einen ruhigen abend gemacht mit kochen. Ich hab mich dann natürlich auch emotional geöffnet nach einer zeit, wir haben auch miteinander geschlafen. Dann kam plötzlich eine große wende...er hatte sich immer weniger gemeldet und mir dann plötzlich geschrieben dass er keine Beziehung momentan möchte. Wir haben uns dann nochmal getroffen und sehr offen geredet. Er meinte dass wir nicht so viele Gemeinsamkeiten haben und er sich etwas ernstes wünscht - was ich ja auch tue. Ich find es lächerlich, weil er meinte dass ich zum Beispiel nicht die selbe Musik höre, nicht ski fahre, Vegetarier bin und er nicht. find das ziemlich unreif von ihm zu sagen 🤔 Meiner Meinung nach ist das doch alles nicht relevant wenn Charakter Eigenschaften stimmen. Ich hab auch gemerkt dass er mich sehr gerne hat, er hat zum Beispiel immer meine hand genommen in der Öffentlichkeit und mir auch gesagt dass er mich mag.

das verwirrende für mich ist, ich hatte schon akzeptiert dass er sich so entschieden und hat manchmal findet man es einfach heraus und dafür ist eine kennenlernphase ja auch da und dann 10 Minuten später küsst er mich beim Abschied erst auf die stirn und dann auf den mund und hält meine hand. ich hab einfach nur bis dann gesagt und bin gegangen. 

irgendwie hatte ich dann das gefühl ihm, nicht alles gesagt zu  haben und habe ihm dann eine lange Nachricht geschrieben was ich alles an einem Partner brauche, wie vertrauen etc. ich will doch nicht ALLES gleich haben mit meinem Partner das wäre ja langweilig....aber dass ich in dem Moment auch garnicht an beziehung gedacht habe. ich verstehe zum Beispiel nicht warum er sich schon so mit der frage so stresst und nicht einfach alles auf sich zukommen lässt und denn Moment genießt? naja ich hab ihm dann noch geschrieben dass er jemanden findet der besser zu ihm passt. auf meine lange Nachricht wo ich auch geschrieben hab was ich an ihm mag etc kam nix zurück. 

auch dass ich ihm geschrieben hab dass ich mich auch in etwas verrannt hab und froh bin dass wir Freunde sind. keine Antwort 🤔 


machen seine Aussagen für euch Sinn? und warum stellt er wieder eine intime Bindung nach so direkten Aussagen her? wollte er nur versuchen mich ins bett zubekommen nach dem Gespräch? soll ich ihn einfach vergessen? ich bin 29 und steh mit beiden beinen im leben also ich sitz auch nicht hier mit riesen liebeskummer ich würd einfach nur gerne sein widersprüchliches verhalten verstehen auch für die Zukunft 😊

danke für eure hilfe!😊

Für ihn stimmt mehr nicht. Ob man die gleiche Musik hört oder einer Vegetarier ist, spielt keine Rolle wenn das Herz für den anderen schlägt. Er fühlt für dich nicht das selbe wie du für ihn und das könnte und wollte er dir nicht ins Gesicht sagen. 


Ich rate dir, dich zurück zu ziehen. Alles ist gesagt. Es hat nicht sollen sein. Fertig. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 20:00
In Antwort auf user282903

Ihr lieben,

ich hoffe jemand hatte die gleiche situation oder kann mir weiter helfen. Ich (29) habe über einen monat  lang einen tollen typen gedated (31) . Wir haben uns super verstanden und immer sehr viel gelacht - er entspricht eigentlich nicht meinem typ aber uns haben schon viele dinge verbunden. Wir hatten einfach eine tolle zeit, sind schnorcheln gegangen, stand up paddling, auf eine foto Ausstellung und haben aber auch mal einen ruhigen abend gemacht mit kochen. Ich hab mich dann natürlich auch emotional geöffnet nach einer zeit, wir haben auch miteinander geschlafen. Dann kam plötzlich eine große wende...er hatte sich immer weniger gemeldet und mir dann plötzlich geschrieben dass er keine Beziehung momentan möchte. Wir haben uns dann nochmal getroffen und sehr offen geredet. Er meinte dass wir nicht so viele Gemeinsamkeiten haben und er sich etwas ernstes wünscht - was ich ja auch tue. Ich find es lächerlich, weil er meinte dass ich zum Beispiel nicht die selbe Musik höre, nicht ski fahre, Vegetarier bin und er nicht. find das ziemlich unreif von ihm zu sagen 🤔 Meiner Meinung nach ist das doch alles nicht relevant wenn Charakter Eigenschaften stimmen. Ich hab auch gemerkt dass er mich sehr gerne hat, er hat zum Beispiel immer meine hand genommen in der Öffentlichkeit und mir auch gesagt dass er mich mag.

das verwirrende für mich ist, ich hatte schon akzeptiert dass er sich so entschieden und hat manchmal findet man es einfach heraus und dafür ist eine kennenlernphase ja auch da und dann 10 Minuten später küsst er mich beim Abschied erst auf die stirn und dann auf den mund und hält meine hand. ich hab einfach nur bis dann gesagt und bin gegangen. 

irgendwie hatte ich dann das gefühl ihm, nicht alles gesagt zu  haben und habe ihm dann eine lange Nachricht geschrieben was ich alles an einem Partner brauche, wie vertrauen etc. ich will doch nicht ALLES gleich haben mit meinem Partner das wäre ja langweilig....aber dass ich in dem Moment auch garnicht an beziehung gedacht habe. ich verstehe zum Beispiel nicht warum er sich schon so mit der frage so stresst und nicht einfach alles auf sich zukommen lässt und denn Moment genießt? naja ich hab ihm dann noch geschrieben dass er jemanden findet der besser zu ihm passt. auf meine lange Nachricht wo ich auch geschrieben hab was ich an ihm mag etc kam nix zurück. 

auch dass ich ihm geschrieben hab dass ich mich auch in etwas verrannt hab und froh bin dass wir Freunde sind. keine Antwort 🤔 


machen seine Aussagen für euch Sinn? und warum stellt er wieder eine intime Bindung nach so direkten Aussagen her? wollte er nur versuchen mich ins bett zubekommen nach dem Gespräch? soll ich ihn einfach vergessen? ich bin 29 und steh mit beiden beinen im leben also ich sitz auch nicht hier mit riesen liebeskummer ich würd einfach nur gerne sein widersprüchliches verhalten verstehen auch für die Zukunft 😊

danke für eure hilfe!😊

Das ist der größte Fehler der Menschheit - sie suchen sich den Partner für das Leben nach gewissen Punkten aus und die müssen übereinstimmen .

Sind wenige bis keine Berührungspunkte vorhanden - sind sie nicht in der Lage sich zu verlieben . Im Grunde genommen ist das auch keine wahre Liebe . Die fragt nämlich nicht - sondern die ist einfach . Und man mag diesen Menschen aus anderen Gründen und negiert nicht - weil dieser Vegetarier ist

Also Kopf hoch - der Richtige kommt bestimmt und der agiert auch nicht nach einem Übereinstimmungskatalog

Ich sehe es wie Jara !

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 9:56
In Antwort auf beulah_12891185

Das ist der größte Fehler der Menschheit - sie suchen sich den Partner für das Leben nach gewissen Punkten aus und die müssen übereinstimmen .

Sind wenige bis keine Berührungspunkte vorhanden - sind sie nicht in der Lage sich zu verlieben . Im Grunde genommen ist das auch keine wahre Liebe . Die fragt nämlich nicht - sondern die ist einfach . Und man mag diesen Menschen aus anderen Gründen und negiert nicht - weil dieser Vegetarier ist

Also Kopf hoch - der Richtige kommt bestimmt und der agiert auch nicht nach einem Übereinstimmungskatalog

Ich sehe es wie Jara !

Ich finde Du hast mit dem Übereinstimmungskatalog absolut Recht. Ich habe das schon öfter erlebt und finde das aus verschiedenen Gründen ziemlich unklug.

Aber einen Katalog mit Dingen, die ein Partner nicht mitbringen darf ist meiner Meinung nach normal und wichtig.

Hier dürfen und sollen Dinge wie "darf kein Vegetarier sein" drin stehen.

Wenn er gerne Fleisch isst und er das als Konfliktquelle ausschließen möchte, dann ist es legitim eine Beziehung deswegen nicht einzugehen.

Ich würde auch niemals mit einer Raucherin zusammen kommen, egal wie gut es sonst passt. Ich will das einfach nicht. Wir könnten sehr gerne befreundet sein, aber zusammen leben möchte ich mit ihr nicht.

In diesem Fall stimme ich aber völlig mit Euch überein. Die angebrachten Argumente waren ausnahmslos Ausreden. Hier kommt es auf den Kontext an und der Kontext war "ich will diese Beziehung nicht".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 10:00
In Antwort auf nurichhier

Ich finde Du hast mit dem Übereinstimmungskatalog absolut Recht. Ich habe das schon öfter erlebt und finde das aus verschiedenen Gründen ziemlich unklug.

Aber einen Katalog mit Dingen, die ein Partner nicht mitbringen darf ist meiner Meinung nach normal und wichtig.

Hier dürfen und sollen Dinge wie "darf kein Vegetarier sein" drin stehen.

Wenn er gerne Fleisch isst und er das als Konfliktquelle ausschließen möchte, dann ist es legitim eine Beziehung deswegen nicht einzugehen.

Ich würde auch niemals mit einer Raucherin zusammen kommen, egal wie gut es sonst passt. Ich will das einfach nicht. Wir könnten sehr gerne befreundet sein, aber zusammen leben möchte ich mit ihr nicht.

In diesem Fall stimme ich aber völlig mit Euch überein. Die angebrachten Argumente waren ausnahmslos Ausreden. Hier kommt es auf den Kontext an und der Kontext war "ich will diese Beziehung nicht".

Damit hast du wieder Recht .

Zu wissen was man will ist wichtig - vielmehr was man NICHT WILL .

Er wusste wohl mehr von Anfang an von ihrer Art als Vegetarierin zu leben - darin sehe ich z.B. kein Problem . 

Ich muss nicht in jeder Art und Weise auf einer Welle mit dem Partner sein - selber Musikgeschmack, absolut gleiche Hobbies usw. 

Wer will schon mit einer Kopie seinerseits zusammen leben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper