Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich verstehe ihn nicht!

Ich verstehe ihn nicht!

17. Januar 2008 um 22:54 Letzte Antwort: 20. Januar 2008 um 0:14

Hallo ihr!

Ich hab da n Problem. Und zwar habe ich vor 3 Jahren jemanden im Chat kennengelernt. Wir hatten uns bisjetzt nicht ein Mal getroffen. Und da liegt das Problem.
Erst wollte er sich mit mir treffen ... doch dann irgendwann haben bei ihm die Alarmglocken geschlagen. Vor einem halben Jahr, als wir das letzte mal miteinander schrieben, da meinte er, er will sich nicht mit mir treffen, weil das Treffen eh zu 100% schief laufen wird. Er sei hässlig und was weiss ich alles. Er könnte mir nichts bieten!! Heutzutage muss man dies, wenn man die Absicht hat mit jemanden zusammen zukommen. Ja! Das alles verriet er mir, als ich ihn zwang die Wahrheit zu sagen.
Ich verstehe ihn nicht. Ich meine ... natürlich hatten wir oft gecamt! Natürlich telten wir öfters! Denkt er ich weiss nicht wie er aussieht? Natürlich weiss ich das! Ich habe Bilder von ihm ... mit seinem Nachbarn/früheren besten Freund hatte ich auch paar mal gecamt und getelt. Ihn kenne ich ungef. 2 1/2 Jahre.
Ich verstehe einfach nicht wieso er meint ich würde ihn nicht verdienen. Schließlich haben wir uns noch nie gesehen! Ja ich gebe es zu, ich habe mich total in ihn verliebt!! Und diese Verliebtheit dauert schon 3Jahre lang.
Er tut so, als ob ich ihn nicht kennen würde. Ich weiss zwar nicht alles über ihn, aber einiges. Wichtige Dinge, die sogut wie jeder weiss aber auch Kleinigkeiten, die meiner Meinung nach noch viel wichtiger sind. Schließlich bin ich die Einzige oder einer der wenigen Menschen, die diese Dinge über ihn weiss.
In den 3 Jahren chatteten wir täglich. Er ist schüchtern, sowie ich auch. Doch er behält im Gegensatz zu mir seine Güfühle bei sich. Nur ein paar Mal, als ich ihm darauf ansprach, redeten wir über das Thema "uns". Ich weiss, dass er sich auch mehr erhofft hat, womöglich sogar mehr als ich denke!, doch er meinte, dass es keinen Sinn macht, weil wir uns nicht kennen. Aussedem möchte er nicht wieder enttäucht werden!
Er war extra 1 ganzes Jahr lang abweisend zu mir und seit einigen Monaten haben wir keinen Kontakt mehr. Das letzte mal, als ich ihn anrief war es August geworden. Ich konnte es einfach nicht mehr ertragen, dass er mich wie ein stück Fetzen gehandelte. Tut er ja immer noch... ich verstehe ihn nicht. Meine Freundin meinte, er würde absichtlich mich verletzten, damit sein Wunsch in Erfüllung geht. Ach ja, das wisst ihr ja nicht... noch vor einem halben Jahr meinte er zu mir, dass ich ihm "zu wichtig" wäre. Ich solle ihn für immer vergessen, hassen oder vor ihm ekeln, sodass es niemals zu einem Treffen kommt.

Ich fragte ihn die letzten Male:

Ich: Ist es so schlimm mich zu verlieren?
Er: ja es ist schlimm
.....
Ich: versteh es endlich! Du bist mir nicht egal
Er: ich soll die aber egal sein
Ich: das kannst du nicht ändern
Er: doch
Ich: und wie? Indem du mir sagst wie egal ich dir bin?
Er: wenn es nicht anders geht...
Ich: Wenn wir uns treffen würden und ich dir sagen würde, dass du doch nicht so bist, wie ich es mir vorgestellt habe... wäre es für dich so schlimm?
Er: es wäre sehr schlimm. Wenn du es sagen würdest wäre es schlimm... bei irgendjemanden wäre es mir egal
Ich: Wie konntest du dann nur 1 Jahr abweisend zu mir sein? Wie konntest du monatelang nicht mit dir schreiben und telefonieren? Wieso willst du nie mit dir camen und teln??
Er: weil es besser ist es nicht zu tun, so kommen wir nie dazu uns zu treffen und du fängst endlich an mich zu vergessen
......
Er: Es gibt Dinge die nicht zusammen passen, vor allem wenn sie auf Grundlagen einer so unpersönlichen Sache wie dem Chat bestehen ... es kann einfach nicht klappen, egal wie man es dreht und wendet, es geht nicht und das solltest du auch einfach mal einsehen.

Und am Ende meinte er, er würde dies alles doch nur für mich tun. Damit ich nicht verletzt werde. Was denkt er was er ist?? Kann alles stehn und liegen lassen, nur weil er solche schwachsinnigen Gründe nennt? Woher soll er wissen, dass das Treffen schlecht ausfallen würde? Das kann er doch nicht!
Ich soll "wundervoll" sein und er genau das Gegenteil?? Ich wüsste nicht wie seine schlechte Seite aussieht?? Er müsste doch langsam begreifen, dass ich seine schlechte Seite kenne ... und ja, ich akzeptiere sie auch! Ausser seine Genkweise bezüglich uns!
Als ich ihn fragte am Telefon, wielange er brauchte, um mich zu vergessen, da antwortete er kühl: frag nicht..... 1Monat.
NUR 1 Monat??? So egal bin ich ihm also... ich bin echt blöd! Denke 3 Jahre lang an einen Typen, den ich nicht ma kenne und verliebte ich mich noch in ihn ... und dann kommt so eine Antwort. Nach dem Telefonatgespräch hasste ich ihn unendlich sehr. Doch nun ... am 05.01. fuhr ich zu ihm, ohne ihn zu begegnen. Das war auch meine Absicht. Ich wollte einfach nur die Sraßen sehen, die er jeden Tag überquert...

Jeder meint ich soll ihn vergessen! Ich ... will es aber nicht. Wieso hat er denn so viel Angst? Ich will ihm doch nur helfen ... aber nicht die Hilfe, die er haben will, d.h. ihn vergessen. Nein, ich will richtig helfen. Aber so wie es aussieht meint er die ganzen Dinge ziemlich ernst... Was soll ich blos nur tun????? Bitte hilft mir.

P.S: Sry wegen dem Roman.

Mehr lesen

18. Januar 2008 um 7:06

...
Was willst du von diesem Mann? Ihr habt seit 3 Jahren ausschließlich über das Internet Kontakt - und das auch nur dann, wenn es seine Stimmung zuläßt. Er hat offensichtlich wahnsinnige Probleme mit sich selbst und seinem Gefühlsleben. Willst du da Therapeutin spielen?

Er sagt, du sollst ihn vergessen und gibt dir kalte Antworten. Da hast du ja nur zwei Varianten: entweder du nimmst ihn beim Wort, oder du bettelst und flehst ihn an.

Ich hätte keine Lust, erst Bettlerin und dann Therapeutin zu sein.

Wenn du jemanden über das Internet kennen lernst, solltest du ihn bald im realen Leben treffen. Sonst baut sich so ein Scheinbild auf, und eines Tages platzt die Seifenblase.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2008 um 11:05
In Antwort auf vena_11880019

...
Was willst du von diesem Mann? Ihr habt seit 3 Jahren ausschließlich über das Internet Kontakt - und das auch nur dann, wenn es seine Stimmung zuläßt. Er hat offensichtlich wahnsinnige Probleme mit sich selbst und seinem Gefühlsleben. Willst du da Therapeutin spielen?

Er sagt, du sollst ihn vergessen und gibt dir kalte Antworten. Da hast du ja nur zwei Varianten: entweder du nimmst ihn beim Wort, oder du bettelst und flehst ihn an.

Ich hätte keine Lust, erst Bettlerin und dann Therapeutin zu sein.

Wenn du jemanden über das Internet kennen lernst, solltest du ihn bald im realen Leben treffen. Sonst baut sich so ein Scheinbild auf, und eines Tages platzt die Seifenblase.

Hmmmm...
Hallo

Danke für deine Antwort.
Ich weiss nicht... du hast schon Recht. Wieso sollte ich mir noch wg. ihn Mühe machen. Aber... ich weiss nicht. Irgendwas in mir sagt, ich soll nicht einfach alles hinschmeissen, nur wg. solchen Gründen. Ich bin wirklich eine Bettlerin... eine Therapeutin es stimmt! Aber auch eine Stoikerin. Es macht mir wirklich keinen Spaß noch so weiter zu machen. Ich mache mich doch voll lächerlich! Aber ich denke es macht auch keinen Sinn sich noch weiter Hoffnung zu machen. Der Grund wieso ich nicht aufgeben ist einfach nur der, dass er mich gerade MAG.
... aber würde er mich wirklich mögen, dann hätte er sich auch Mühe gegeben.

Oder wie ist es bei den Männern????

Männer machen sich echt keine Mühe. Lassen lieber alles stehen und liegen, so wie es denen am besten passt! Und das ist, für mich, kein Freundschaftsbeweis/Liebesbeweis!

Ja, ich weiss. Es war ein Fehler so lange auf ein Treffen zu warten... ein riesen Fehler!
Meine letzten 3 Dates aus dem I-net kannte ich gerade Mal 3-7 Tage. Mit einem hatte ich ein paar Mal telefoniert. Doch da hatte er mir net so gefallen. Am Ende kam heraus, dass er auch noch auf meiner Schule war, als wir uns zufälligerweise auf dem Schulhof trafen
Die letzten beiden Dates hatte ich an einem Tag... aber nur, weil ich an dem Tag so schlecklich viele Gedanken hatte und mich mies fühlte.
Die Dates waren allerdings eine richtige Katastrophe!
Auf meinem zweiten Date hatte ich mir große Hoffnungen gemacht! Ich dachte, dass er mich vergessen lässt. Ich dachte, er wäre eine gute Wahl!
Das dritte und letzte Date war zwar in Ordnung. Er war nett. Sah einigermaßen gut aus. Ihn kannte ich gerade mal 3 Tage lang und gechattet hatten wir kaum. Eine völlig Fremde Person. Dennoch ... konnte ich es nicht lassen. Schließlich war der Tag für mich echt zu schlimm.
Das Date war das langweiligste was ich bisjetzt hatte. Wir waren in einer Bar und tranken was. Er bezahlte auch für mich die Cola. Doch die meiste Zeit war er super still .. und da dacht ich mir noch: was tue ich noch hier??
Was ich damit sagen will ist einfach... Ich muss mit jemanden wirklich erst mal ein paar Monate chatten bis ich merke: okay, jetzt kenne ich ihn gut genug.
Deswegen chattete ich auch lange mit ihm. Aber das war wohl ein Fehler.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2008 um 0:14

Danke
hallo! ich bin wirklich sehr froh dass du mir auf mein problem geantwortet hast! ich dachte wirklich ich wäre die Einzige, die so etwas durchlebt hat... das freut mich sehr!

Nein er hat sich nicht mehr gemeldet und ich denke, dass es auch so bleiben wird, leider.
Ich kann es auch nicht verstehen! WIESO nur denken Männer, dass wir sie nicht verdient hätten??? Ich kann es auch nicht verstehen ... egal was man tut oder sagt ... nur deren Meinung zähln.
Sogar als ich bei ihm in der Stadt war und n Brief in seinem Briefkasten reingeschmissen habe, sogar da hat er nicht mal darauf reagiert! (in dem brief stand: Ich habe mein Wunsch erfüllt.) Was muss man noch alles tun, damit Männer endlich verstehen, wie wir uns fühlen?? Denken die wirklich wir würden uns über ihre schattenseiten keine gedanken machen??? natürlich tun wir das ...

Ihr habt euch getroffen... das finde ich echt schön, wenigstens du hast es bis dahin hinbekommen. Aber weniger als 1 Woche könntest du es nicht mit ihm aushalten? Er hat sich nicht verdient? Fand er dich so toll, dass er solch weiche Knie bekommt?
... die beiden haben wohl dieselben Komplexe.
Ich dachte, wenn ich ihm meine hilfe anbiete, dann würde er sich etwas öffnen ... aber genau das gegenteil ist geschehen. Ihr habt euch wenigstens getroffen ... Denkst du, dass du es schaffen wirst ihm zuhelfen?? Will er denn deine hilfe?? wie wird es bei euch weiter gehen?? Hat er sich schon bei dir gemeldet? Ich hoffe, dass es nicht so bei euch enden wird wie bei mir und ihm...
Wovor sie sich schützen? ... beide wollen sich vor Enttäuschung schützen. Aber ich frage mich wieso? Wenn wir doch interesse an denen haben. Ich verstehe es selbst nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram