Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich verstehe hier garnichts mehr !

Ich verstehe hier garnichts mehr !

17. August 2007 um 16:07

Hallo Zusammen,

kurz zur Situation:

Ich 32, Er 49.
Arbeitskollegen.
Ich in einer nicht mehr funktionierenden Beziehung.
Er in einer nicht mehr funktionierenden Ehe.
Ich habe keine Kinder.
Er hat einen Sohn (14).

Näheres Kennenlernen auf der Weihnachstfeier 2005.
Danach ständige Treffen - keinen Sex.

Altweiberdonnerstag 2006: Wir feieren zusammen und verbringen den ganzen Tag bis spät in die Nacht miteinander. Knutschen, sind glücklich. Wir haben einiges an Bierchen weggetrunken. Dann sagt er mir, dass er nach Hause muss - alles vorbei - der schöne Tag aus - er geht zurück zu seiner Frau legt sich neben sie ins Bett. Ich konnte das nicht ertragen in diesem Moment und habe ihm gesteckt, dass ich abends zuvor mit meinem damals "noch" Freund geschlafen habe (nachdem ich ihm via Emailverkehr am Tage zuvor vorab gesagt habe, dass ich ihn (meinen Arbeitskollegen) liebe). Ich wollte ihm auf diese Art demonstrieren, dass mich sein Gang zu seiner Frau verletzt und ihm vor Augen führen "nicht nur Du schläfst noch mit Deiner Frau". Kein feiner Zug von mir, ich weiß. Meine Aussage bzw. ihm das so auf die Nase zu binden hat ihn zutiefst verletzt. Mir war das Ausmaß dieser Verletzung nicht klar. Hinzu kommt noch, dass das Ganze in seiner Stammkneipe passiert ist, es Bekannte von ihm mitbekommen haben und er sich nachdem ich ihm das sagte dermaßen besoffen hat und demnach auch daneben benommen.

Er fragte mich, ob ich garkeine Ahnung von der männlichen Psyche hätte und ob es mir Spaß gemacht hätte ihn so klein zu machen ?! Ihn hätte in den ganzen Jahren noch nie jemand so gedemütigt.

Irgendwie zweifle ich langsam an meinem Verstand, weil ich seine Argumentation irgendwie nicht verstehen kann, schließlich ist er mit seiner Frau damals auch noch ins Bett gestiegen und wir waren nicht "zusammen".

Bin ich abgebrüht ?

Für ehrliche Meinungen wäre ich echt dankbar, da wir gerade wieder Streit um eben dieses Thema haben.

Danke.

Liebe Grüsse
D.

Mehr lesen

17. August 2007 um 16:15

Du musst nichts verstehen
...weil es nichts zu verstehen gibt !

soll er doch heulen, meine güte. der schiebt dir den schwarzen peter zu und du nimmst das auch noch an.

mal ehrlich, nun ist sein ego ein bisschen angekratzt und er wird theatralisch. das musst du dir nicht geben. ihr seid nicht zusammen, gleiches recht für alle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:19

Ich weiß nicht...
warum du so was tust?

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann liegt dir was an dem Mann. Und - nur zum Verständnis - du sagst ihm, dass du mit deinem Freund schläfst, obwohl du ihn (also den anderen) liebst???

Spielst du Spielchen?

Jeder Frau, der sowas widerfährt würden wir hier raten Abstand von einem Typen zu nehmen, der sie so behandelt. Ich finde im Zuge der Gleichberechtigung sollten wir IHM das auch raten....

Oder hab ich da was falsch verstanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:23
In Antwort auf dieda111

Du musst nichts verstehen
...weil es nichts zu verstehen gibt !

soll er doch heulen, meine güte. der schiebt dir den schwarzen peter zu und du nimmst das auch noch an.

mal ehrlich, nun ist sein ego ein bisschen angekratzt und er wird theatralisch. das musst du dir nicht geben. ihr seid nicht zusammen, gleiches recht für alle.

Hi !
Es ist so, klar habe ich ihm erzählt, dass es bei mir in der Beziehung nicht mehr klappt und wir uns auch schon mal richtig in den Haaren hatten (mein damaliger Freund hat mich geschubst). Dadurch bin ich irgendwie an einen Türrahmen geknallt und hatte zwei blaue Flecken am rechten Oberarm. Die hat mein Arbeitskollege dann gesehen. Als er mich fragte wie es dazu kam, habe ich ihm kurz gesagt was passiert war. Das war aber vor Karneval 2006, von daher bin ich nachher mit meinem damaligen Freund ins Bett gegangen. Das ist der zweite Punkt. Er fragt mich ständig warum ich mit ihm ins Bett gegangen bin, wenn er mich doch so "gedemütigt" hat. Ich kapiere seine Denke nicht.

Lg
D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:26
In Antwort auf macey_12568852

Hi !
Es ist so, klar habe ich ihm erzählt, dass es bei mir in der Beziehung nicht mehr klappt und wir uns auch schon mal richtig in den Haaren hatten (mein damaliger Freund hat mich geschubst). Dadurch bin ich irgendwie an einen Türrahmen geknallt und hatte zwei blaue Flecken am rechten Oberarm. Die hat mein Arbeitskollege dann gesehen. Als er mich fragte wie es dazu kam, habe ich ihm kurz gesagt was passiert war. Das war aber vor Karneval 2006, von daher bin ich nachher mit meinem damaligen Freund ins Bett gegangen. Das ist der zweite Punkt. Er fragt mich ständig warum ich mit ihm ins Bett gegangen bin, wenn er mich doch so "gedemütigt" hat. Ich kapiere seine Denke nicht.

Lg
D.

Ok.
Wenn dein Freund, dein Freund ist, dann kannst du natürlich auch mit ihm pennen....

pff...

Aber wenn du nem anderen gesagt hast, dass du ihn liebst... warum gehst du dann noch mit deinem alten Lover ins Bett?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:27
In Antwort auf romy_12377414

Ich weiß nicht...
warum du so was tust?

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann liegt dir was an dem Mann. Und - nur zum Verständnis - du sagst ihm, dass du mit deinem Freund schläfst, obwohl du ihn (also den anderen) liebst???

Spielst du Spielchen?

Jeder Frau, der sowas widerfährt würden wir hier raten Abstand von einem Typen zu nehmen, der sie so behandelt. Ich finde im Zuge der Gleichberechtigung sollten wir IHM das auch raten....

Oder hab ich da was falsch verstanden?

Hi !
Als das passierte war es ganz zu Anfang unserer Liaison, da (bin ich ehrlich) habe ich das ganze noch nicht so wirklich "ernst" genommen. Ein Spiel war es nicht direkt aber eine Abwechslung mein Ego ein wenig aufzuwerten. Doch je mehr Zeit wir miteiander verbrachten, desto mehr habe ich für ihn empfunden. Verliebt war ich schon, aber ich habe niemals daran gedacht, dass es etwas ernsteres werden könnte. Ich habe seine Gefühle für mich damals unterschätzt.

Mein Arbeitskollege will von mir nachhaltig eine Erklärung dafür, die kann ich ihm aber nicht geben.

Außer der dass ich ein ... war !!!

LG
D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:32

Hi!
Nein, das hat er nicht und das ist auch die Sache, die er mir vorwirft. Er wirft mir vor, dass ich ihm das gesagt habe. Er war sich im Klaren, dass wir beide noch unser Sexualleben haben - er da ich dort.

Dass er mit seiner Frau noch schläft habe ich von seiner Frau selber als auch von ihm erfahren. Außerdem habe ich das wenn wir so zusammen waren auch gemerkt .

D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:36

Hi !
1. Damals war das mit uns ganz frisch. Er fühlte sich nicht wohl in seiner Ehe und sprach von Trennung. Dann kam die Sache die ich eben beschrieben habe (ohne die er, wie er sagt, schon längst weg wäre zu Hause).
2. Anfangs bzw. noch viel länger als ich hat er im selben Bett als auch noch mit seiner Frau geschlafen, obwohl er mir auch gesagt hat, dass er mich liebt. Mittlerweile, so sagt er schläft er alleine im Gästezimme oder auch noch im Ehebett, je nachdem wo sie schläft.
3. Er sagt nein.

LG
D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:36

Ich denke
die Absicht dahinter, ihn verletzen zu wollen war das problem an der Sache. Er ist zu seiner Frau nach Hause gegangen. Nun ja, er wohnt dort. Hätte er unter einer Brücke campieren sollen?

Neben ihr liegen heißt nicht, daß auch Sex dazu gehört.
Man muß im Rausch der Gefühle auch ein bißchen den klaren Kopf für die Lebenssituation behalten, die oft nur rational und weniger emotional zu erklären ist.

Du sagst selbst, du hast seine Gefühle für dich unterschätzt. Was ist nun, wenn er das gemerkt hat und daraus schloß, daß du nicht willst und nach der Aktion mit deinem Freund erst Recht nicht.

Gut, er hätte dich, da er noch mit seiner Freundin zusammen wohnt wohl gar nicht erst küssen dürfen, aber du ihn auch nicht.

Erwartungen in Relation zur Realität können meist knüppelhart erschlagen. I know ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:38

Hallo D.
Typisch

Männer, die verlogen sind und irgendwie psycho, schaffen es, eine Frau an dem Punkt zu bringen, an dem sie anfangen zu glauben, mit ihnen stimmte etwas nicht...

Am einfachsten schafft man das, indem man halt irgendeinen Käse labert der nicht nachvollziehbar ist..und wenn du das nicht verstehst, bist du halt ne Psychotante..

Du bist nicht abgebrüht - du hast normal reagiert. Es ist klar, dass du eifersüchtig drauf bist, dass da wohl noch was mit der frau läuft (du spürst das unterbewußt) u halt ihn hervorlocken willst indem du ein wenig prüfst, ob es ihn überhaupt juckt, wenn du mit einem anderen ins Bett gehst..


Wenn du diesen Mann wirklich willst - und er dich wirklich wollte- wieso seid ihr nicht zusammen? an dir scheint es nicht zu liegen - du machst dir ja deine gedanke n- offenbar wohl an seinem Nichtwollen...

Lass ihn - kann ich nur raten - er wird sich rauswinden..indem er "Argumente" vorbringt, die man nicht nachvollziehen kann u dann meint, du hättest n Schaden - die Sorte Mann kenn ich - und diese bekloppte Taktik auch...

LG
Traubenkern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:38
In Antwort auf romy_12377414

Ok.
Wenn dein Freund, dein Freund ist, dann kannst du natürlich auch mit ihm pennen....

pff...

Aber wenn du nem anderen gesagt hast, dass du ihn liebst... warum gehst du dann noch mit deinem alten Lover ins Bett?

Hi !
Damals war es ja noch nicht "mein alter Lover". Mein Arbeitskollege war mein Lover und mein Freund mein Freund.

LG
D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:41

Finde diese
dämlichen Spielchen total ätzend!!!

Ganz ehrlich schafft klare Verhältnisse! ihr streitet gerade über etwas was fast n jahr her ist???

Ich finde es nicht ok, das du ihm das so an den kopf schmeißt /geschmissen hast!!!!

Aber irgendwie finde ich eure ganze "beziehung" sehr konfus..

vielleicht sollte jeder von euch mal für sich überlegen wer was will?!

*kopfschüttel*

lg
das (kleine) biest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:41
In Antwort auf macey_12568852

Hi!
Nein, das hat er nicht und das ist auch die Sache, die er mir vorwirft. Er wirft mir vor, dass ich ihm das gesagt habe. Er war sich im Klaren, dass wir beide noch unser Sexualleben haben - er da ich dort.

Dass er mit seiner Frau noch schläft habe ich von seiner Frau selber als auch von ihm erfahren. Außerdem habe ich das wenn wir so zusammen waren auch gemerkt .

D.

@sweetdina
was zur Hölle willst du von einem Typen, der ne Frau zuhause hat mit der er noch Sex hat??


Wie mir scheint die übliche Warmhaltetaktik: "Oh, unsere Ehe is im Arsch - naja, sex haben wir noch - aber bald, gaaanz bald trenn ich mich von ihr"


Mädchen - wach bitte bitte auf! Der Typ nützt dich als Freizeitclown aus!

Wenn die Ehe so scheiße läuft würde weder seine Frau noch er noch mit ihr ins Bett gehen...ist doch der größste Stuss den ich je gehört habe!!

Und wieso läßt du dich auf das Niveau herab und ergatterst von seiner frau Informationen über ihr Sexleben mit dem Mann, den du offensichtlich liebst


sorry, aber das ist crazy!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:43
In Antwort auf macey_12568852

Hi !
Als das passierte war es ganz zu Anfang unserer Liaison, da (bin ich ehrlich) habe ich das ganze noch nicht so wirklich "ernst" genommen. Ein Spiel war es nicht direkt aber eine Abwechslung mein Ego ein wenig aufzuwerten. Doch je mehr Zeit wir miteiander verbrachten, desto mehr habe ich für ihn empfunden. Verliebt war ich schon, aber ich habe niemals daran gedacht, dass es etwas ernsteres werden könnte. Ich habe seine Gefühle für mich damals unterschätzt.

Mein Arbeitskollege will von mir nachhaltig eine Erklärung dafür, die kann ich ihm aber nicht geben.

Außer der dass ich ein ... war !!!

LG
D.

Na ja ein ...
warst du wohl nicht gaaaanz.

Aber du solltest dein Leben klarziehen.

1. Liebst du deine (ex-)freund noch?
2. Willst du dich von deinem (ex)freund trennen?
3. Liebst du den anderen?
4. Willst du mit ihm zusammen sein?

Erst kommt das Ende der einen Beziehung und dann der Anfang der nächsten.

Du kannst nicht auf den Gefühlen von zwei Menschen rumtrampeln, auch wenn es deinem Ego MOMENTAN gut damit geht. Irgendwann kommt das böse Erwachen und du fühlst dich mieser als mies.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:47
In Antwort auf judyta_12533972

Hallo D.
Typisch

Männer, die verlogen sind und irgendwie psycho, schaffen es, eine Frau an dem Punkt zu bringen, an dem sie anfangen zu glauben, mit ihnen stimmte etwas nicht...

Am einfachsten schafft man das, indem man halt irgendeinen Käse labert der nicht nachvollziehbar ist..und wenn du das nicht verstehst, bist du halt ne Psychotante..

Du bist nicht abgebrüht - du hast normal reagiert. Es ist klar, dass du eifersüchtig drauf bist, dass da wohl noch was mit der frau läuft (du spürst das unterbewußt) u halt ihn hervorlocken willst indem du ein wenig prüfst, ob es ihn überhaupt juckt, wenn du mit einem anderen ins Bett gehst..


Wenn du diesen Mann wirklich willst - und er dich wirklich wollte- wieso seid ihr nicht zusammen? an dir scheint es nicht zu liegen - du machst dir ja deine gedanke n- offenbar wohl an seinem Nichtwollen...

Lass ihn - kann ich nur raten - er wird sich rauswinden..indem er "Argumente" vorbringt, die man nicht nachvollziehen kann u dann meint, du hättest n Schaden - die Sorte Mann kenn ich - und diese bekloppte Taktik auch...

LG
Traubenkern

Hi !
Warum sind wir nicht zusammen ? Tja, das ist eine gute Frage. Von meiner Seite aus wäre das sofort der Fall. Er hatte bisher immer einige Argumente. Zunächst war es der Altersunterschied, der in stocken ließ. Dann war es die Kränkung durch meine Aktion mit meinem damaligen Freund. Er will vonmir einen Grund haben weshalb ich mit meinem Freund in der Kiste war. Als ich damals bemerkte wie heftig er darauf reagierte habe ich natürlich versucht die Sache ein wenig abzuschwächen indem ich ihm nicht direkt auf die Nase gebunden habe, dass ich Lust auf Sex hatte (da er ja nicht mit mir schlief). Das hatte aber nichts mit Gefühlen zu meinem damaligen Freund zu tun. Es war ein körperliches Verlangen. Meine Gefühle lagen da woanders habe ich währenddessen gemerkt (einige Frauen wissen vielleicht was ich meine). Aber das kann ich ihm doch so nicht sagen. Er verlangt "reinen Tisch" weil er sonst keine Basis zwischen uns sieht. "wenn" ich ihm jedoch sagen würde, dass es ein körperliches Verlangen gewesen sei, sagt er mir, wäre das für ihn auch eine harte Nuss, aber ich wäre wenigstens ehrlich.
Also was ich mache mache ich falsch.
LG
D.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:48
In Antwort auf judyta_12533972

Hallo D.
Typisch

Männer, die verlogen sind und irgendwie psycho, schaffen es, eine Frau an dem Punkt zu bringen, an dem sie anfangen zu glauben, mit ihnen stimmte etwas nicht...

Am einfachsten schafft man das, indem man halt irgendeinen Käse labert der nicht nachvollziehbar ist..und wenn du das nicht verstehst, bist du halt ne Psychotante..

Du bist nicht abgebrüht - du hast normal reagiert. Es ist klar, dass du eifersüchtig drauf bist, dass da wohl noch was mit der frau läuft (du spürst das unterbewußt) u halt ihn hervorlocken willst indem du ein wenig prüfst, ob es ihn überhaupt juckt, wenn du mit einem anderen ins Bett gehst..


Wenn du diesen Mann wirklich willst - und er dich wirklich wollte- wieso seid ihr nicht zusammen? an dir scheint es nicht zu liegen - du machst dir ja deine gedanke n- offenbar wohl an seinem Nichtwollen...

Lass ihn - kann ich nur raten - er wird sich rauswinden..indem er "Argumente" vorbringt, die man nicht nachvollziehen kann u dann meint, du hättest n Schaden - die Sorte Mann kenn ich - und diese bekloppte Taktik auch...

LG
Traubenkern

Ach so?
Man findet also heraus, ob der andere wirklich etwas für mich empfindet, wenn man ihn knallhart und kaltblütig richtig verletzt. Das wußte ich noch nicht.

Naja gut, er ist jetzt stinkig und auch verletzt.
Jetzt weiß sie ja dann Bescheid.

Ich glaube nicht, daß er nicht auch weiß, daß er Mist gemacht hat, aber gleiches mit gleichem zu vergelten halte ich persönlich für eine fragwürdige Taktik, jemandem davon zu überzeugen, eine Beziehung zu beginnen. Da muß ich ja Angst haben, bei einem neuen Fehler, der vielleicht noch nicht mal absichtlich passiert ist, weil Menschen eben Fehler machen, auch wieder so eine krasse Racheaktion zu erleben.

In solchen schwierigern Fällen würde ich mal aus Entfernung winken und vorsichtig Bescheid sagen, daß da durchaus Interesse da ist, aber nicht auf diesem Wege.

Dennoch muß man hier beiden zugute halten, ja auch ihr, daß im Rausch der Gefühle natürlich schon einmal unerklärbare Kurzschlußreaktionen entstehen können, denn wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen.
Das wird er auch verstehen ... irgendwann dann
Er wars natürlich auch mit schuldig. Von seiner ASchuld wollte ich ihn sicherlich nicht befreien.

Aber wie so oft hat jede Seite zwei Medaillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:51
In Antwort auf macey_12568852

Hi !
Warum sind wir nicht zusammen ? Tja, das ist eine gute Frage. Von meiner Seite aus wäre das sofort der Fall. Er hatte bisher immer einige Argumente. Zunächst war es der Altersunterschied, der in stocken ließ. Dann war es die Kränkung durch meine Aktion mit meinem damaligen Freund. Er will vonmir einen Grund haben weshalb ich mit meinem Freund in der Kiste war. Als ich damals bemerkte wie heftig er darauf reagierte habe ich natürlich versucht die Sache ein wenig abzuschwächen indem ich ihm nicht direkt auf die Nase gebunden habe, dass ich Lust auf Sex hatte (da er ja nicht mit mir schlief). Das hatte aber nichts mit Gefühlen zu meinem damaligen Freund zu tun. Es war ein körperliches Verlangen. Meine Gefühle lagen da woanders habe ich währenddessen gemerkt (einige Frauen wissen vielleicht was ich meine). Aber das kann ich ihm doch so nicht sagen. Er verlangt "reinen Tisch" weil er sonst keine Basis zwischen uns sieht. "wenn" ich ihm jedoch sagen würde, dass es ein körperliches Verlangen gewesen sei, sagt er mir, wäre das für ihn auch eine harte Nuss, aber ich wäre wenigstens ehrlich.
Also was ich mache mache ich falsch.
LG
D.

Ach was
Der einfachste Weg für euch düfte wohl sein, hinzunehmen und als gegeben zu nehmen, was bei und zwischen euch passiert ist. Er ist unsicher und du auch. In dieser Phase habt ihr beide Fehler gemacht und egal, ob davon jetzt was richtig oder falsch war, es ist passiert und da man die zeit nicht zurückdrehen kann, würde ich euch ein wenig Verständnis empfehlen. Gegenseitig versteht sich.

Dann klappt das auch mit der Beziehung. Auch sofort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 16:56
In Antwort auf judyta_12533972

@sweetdina
was zur Hölle willst du von einem Typen, der ne Frau zuhause hat mit der er noch Sex hat??


Wie mir scheint die übliche Warmhaltetaktik: "Oh, unsere Ehe is im Arsch - naja, sex haben wir noch - aber bald, gaaanz bald trenn ich mich von ihr"


Mädchen - wach bitte bitte auf! Der Typ nützt dich als Freizeitclown aus!

Wenn die Ehe so scheiße läuft würde weder seine Frau noch er noch mit ihr ins Bett gehen...ist doch der größste Stuss den ich je gehört habe!!

Und wieso läßt du dich auf das Niveau herab und ergatterst von seiner frau Informationen über ihr Sexleben mit dem Mann, den du offensichtlich liebst


sorry, aber das ist crazy!

Stop
..moment, ich habe mich falsch ausgedrückt. Er hat damals noch mit ihr geschlafen bevor die Trennung war. Erfahren habe ich das als sie uns mal bei einem Treffen überraschte und einen Streit vor mir mit ihm vom Zaune brach indem sie ihm das an den Kopf geknallt hatte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 17:03
In Antwort auf macey_12568852

Stop
..moment, ich habe mich falsch ausgedrückt. Er hat damals noch mit ihr geschlafen bevor die Trennung war. Erfahren habe ich das als sie uns mal bei einem Treffen überraschte und einen Streit vor mir mit ihm vom Zaune brach indem sie ihm das an den Kopf geknallt hatte....

@sweetdina
glaubst du ihm das denn wirklich, dass er jetzt nur neben seiner frau schläft, ohne sie anzufassen?

find ich schon naiv so ne denke..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 18:55
In Antwort auf macey_12568852

Hi !
Warum sind wir nicht zusammen ? Tja, das ist eine gute Frage. Von meiner Seite aus wäre das sofort der Fall. Er hatte bisher immer einige Argumente. Zunächst war es der Altersunterschied, der in stocken ließ. Dann war es die Kränkung durch meine Aktion mit meinem damaligen Freund. Er will vonmir einen Grund haben weshalb ich mit meinem Freund in der Kiste war. Als ich damals bemerkte wie heftig er darauf reagierte habe ich natürlich versucht die Sache ein wenig abzuschwächen indem ich ihm nicht direkt auf die Nase gebunden habe, dass ich Lust auf Sex hatte (da er ja nicht mit mir schlief). Das hatte aber nichts mit Gefühlen zu meinem damaligen Freund zu tun. Es war ein körperliches Verlangen. Meine Gefühle lagen da woanders habe ich währenddessen gemerkt (einige Frauen wissen vielleicht was ich meine). Aber das kann ich ihm doch so nicht sagen. Er verlangt "reinen Tisch" weil er sonst keine Basis zwischen uns sieht. "wenn" ich ihm jedoch sagen würde, dass es ein körperliches Verlangen gewesen sei, sagt er mir, wäre das für ihn auch eine harte Nuss, aber ich wäre wenigstens ehrlich.
Also was ich mache mache ich falsch.
LG
D.

...
alles nur palaber mit Altersunterschied, der angeblichen Verletzung, bla bla bla

Außerdem siehst du doch, dass er wohl mit zweierlei maß misst..wieso sollst du auf Sex mit nem anderen Verzichten, wenn er sich nicht zu dir bekennt

Ehrlich - was willst du von dem Arsch? Der ist Selbstgerecht!#
Er selbst verlangt "reinen Tisch" ist aber selbst nicht bereit, zu dir zu stehen u Nägel mit Köpfen zu machen - sonst gäbe es diese AUSREDEN (ja, AUSREDEN) nicht..

Der hält dich doch nur hin, Mädchen.

Jetzt zieht er dich ewig mit dieser Arbeitskollegenbumsgeschichte auf - aber das ist nur ein Vorwand, ganz sicher!

du machst nix falsch - obwohl doch, eines: dass du weiter mti ihm über das ganze Diskutierst...Für ihn sind das nur Vorwände...wenn er wollte, gäbe es eine Regelung...er WILL nicht

aber um nicht doof dazustehen schiebt er dir das jetzt halt in die Schuhe...du kannst ihm jede erdenkliche Erklärung für dein Verhaltne liefern, wenn er auf "dumm" stellt, was er macht, dann hst du keine Chance - einfach, weil er es nicht verstehen WILL!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest