Forum / Liebe & Beziehung

Ich verstehe diesen Mann nicht?!!!

1. März um 11:23 Letzte Antwort: 3. März um 12:57

Ich habe auf der Arbeit jemanden kennengelernt mit dem ich auch jetzt seit 3 Monaten Kontakt habe und wir privat etwas am laufen haben ... ​
Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...
Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit und wir schreiben uns privat noch jeden Tag.
Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...
ich finde das das Verhältnis intensiver geworden ist hatte auch schon bei ihm übernachtet und er sagte auch das er gemerkt hat wie schnell es zwischen uns intensiver geworden ist er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...
Nun ja vor paar Tagen war ich bei ihm sa er wollte das ich mit ihm in sein geburtstag rein feiere... und dann kam für mich ein Schlag ins Gesicht.... Er sagte mir das ich mir keine Hoffnungen machen soll er möchte keine Beziehung da er sich einfach nicht in einer Beziehung sieht angeblich liege das problem bei ihm und ich würde ihm zu hundert Prozent in allem gefallen nur er möchte sich nicht binden ... dieses zu sehr intensive Verhältnis zwischen uns gefällt ihm nicht... Wieso auf einmal es hatte ihm doch gefallen... Oder hat er vielleicht Angst???? Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden... kann das sein innerhalb paar Tagen das die Gefühle weg sind ohne einen Grund???? Was denkt ihr darüber oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung.... Wenn's nur eine Fick Beziehung wäre würden wir uns doch nicht so Verhalten.... ich verstehe ihn einfach nicht..... vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu schreiben 

Mehr lesen

1. März um 11:39

Bei meinem Exfreund war es ähnlich.. 4 Jahre lang ging diese Halbbeziehung.. Dann plötzlich Schluss.. Ihm ist emotionaler Streß zuviel und dieser kommt zwangsläufig in Beziehungen früher oder später vor.. Manche halten das seelisch einfach nicht aus.. Und brechen dann lieber alles ab..
Da können auch äußere Umstände eine Rolle spielen.. D.h. gibt es noch einen anderen Streß im näherem Umfeld (krankes Familienmitglied o.ä.), dann ist das emotional belastend genug, kommt dann noch Beziehungsstress dazu, ist das für manchen zuviel des "Guten" und dann wirft man das weg, was am leichtesten abzuwerfen ist...
Ich weiss, das hat leider wenig von Wertschätzung dem Partner gegenüber, aber für manch einen ist es in manchen Situationen einfacher zu leben, ohne Beziehung.

1 LikesGefällt mir
1. März um 11:40

Lauf´, nein RENNE, so schnell du kannst!

Das ist ein Psychopath.

1 LikesGefällt mir
1. März um 12:09
In Antwort auf monnem87

Ich habe auf der Arbeit jemanden kennengelernt mit dem ich auch jetzt seit 3 Monaten Kontakt habe und wir privat etwas am laufen haben ... ​
Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...
Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit und wir schreiben uns privat noch jeden Tag.
Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...
ich finde das das Verhältnis intensiver geworden ist hatte auch schon bei ihm übernachtet und er sagte auch das er gemerkt hat wie schnell es zwischen uns intensiver geworden ist er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...
Nun ja vor paar Tagen war ich bei ihm sa er wollte das ich mit ihm in sein geburtstag rein feiere... und dann kam für mich ein Schlag ins Gesicht.... Er sagte mir das ich mir keine Hoffnungen machen soll er möchte keine Beziehung da er sich einfach nicht in einer Beziehung sieht angeblich liege das problem bei ihm und ich würde ihm zu hundert Prozent in allem gefallen nur er möchte sich nicht binden ... dieses zu sehr intensive Verhältnis zwischen uns gefällt ihm nicht... Wieso auf einmal es hatte ihm doch gefallen... Oder hat er vielleicht Angst???? Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden... kann das sein innerhalb paar Tagen das die Gefühle weg sind ohne einen Grund???? Was denkt ihr darüber oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung.... Wenn's nur eine Fick Beziehung wäre würden wir uns doch nicht so Verhalten.... ich verstehe ihn einfach nicht..... vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu schreiben 

Ich kenne sowas ähnliches, wobei das gar nicht so lange ging. Und bei einer Freundin sehe ich seit Monaten genau das, was du beschreibst.

Seit Anfang 2019 hat sie engen Kontakt mit ihrem Kollegen. Sie schlafen miteinander, machen ständig alles miteinander, gehen täglich auf der Arbeit Kaffee trinken, sie bringt ihm jeden Morgen Frühstück, Geburstagsgeschenke, Weihnachtsgeschenke, er schwärmt ihr vor wie gerne er irgendwann Kinder mit ihr hätte, er ist eifersüchtig, verhält sich als wären sie zusammen. Er kam 2018 aus einer 14-jährigen Beziehung, die wohl nicht schön für ihn war. Seine Ex war äußerst depressiv, hat ihn nichts alleine machen lassen, war praktisch ein Gefängnis für ihn in dieser Beziehung. Jedenfalls sagte er meiner Freundin mehrmals im Laufe des Jahres, er will keine Beziehung. Sie verliebte sich immer mehr und verstand ihn immer weniger. Viele ihrer Gedanken waren meinen ähnlich, wobei ich sie zu dem Punkt schon abgelegt hatte. Sie verstand nicht, warum er sich wie ihr Freund verhält, dann aber wiederum keine Beziehung will und sich manchmal tagelang nicht meldet und man nichts von ihm sieht oder hört. Nun war er von November bis letzten Freitag auf Sabbatical und reiste durch die Welt. Er hat sich von unterwegs immer eisern bei ihr gemeldet, sagte ihr aber auch, dass er nicht ausschließen will, während der Zeit mit den ein oder anderen Frauen zu schlafen. Sie blieb (augenscheinlich) die ganzen Monate recht ruhig, tat so als sei ihr das alles egal, aber ich denke sie hat die Monate schon gewartet und gezählt und gehofft, dass es jetzt endlich ernst wird. Er kam Freitag zurück, wollte sich gleich Samstagmorgen mit ihr treffen. Ob daraus nun was wurde weiß ich nichz und wie die Geschichte jetzt weitergeht - da bin ich wirklich sehr gespannt.

Ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll. Ich glaube nicht daran, dass er jetzt fest mit ihr zusammenkommen wird, wie sie es sich erhofft. Ich denke es wird so weitergehen, wie es vor seiner Reise war. In gewisser Weise wird er sicher was fühlen und ich will ihm gar nichts böses unterstellen. Nur wird er aufgrund seiner vorherigen Erfahrungen einfach keine monogame Beziehung führen können/wollen. Der will jetzt erstmal frei sein. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und wünsche ihr dies auch, aber kann es mir nicht vorstellen. Das ist nichts weiter, als eine Freundschaft Plus, wie man sie heute so gerne nennt. Und dasselbe passiert bei dir auch. Wenn du meinst, damit leben zu können, dann mach es. Aber versuch dir nicht einzureden, dass da noch was ernstes draus wird.

Er sagt und zeigt dir, dass er das nicht kann. 

Wenn du willst, dass er sich entscheidet und klar darüber wird, was er möchte, dann beende den Kontakt und leb dein Leben. Dann wird sich alles weitere zeigen. Anonsten wirst sonst auch verrückt werden und es wird dich kaputt machen, angesichts dessen, dass du was richtiges haben willst. Dauerhaft in der Schwebe zu hängen ist die Hölle und du verlierst Zeit, die du ohne diesen emotionalen Stress verbringen könntest. Er wird erst sehen, was er mit dir macht, wenn du dich abkapselst. Im Moment denkt er nur daran, wie er es gerne hätte.

Gefällt mir
1. März um 12:21
In Antwort auf bianca.rch

Ich kenne sowas ähnliches, wobei das gar nicht so lange ging. Und bei einer Freundin sehe ich seit Monaten genau das, was du beschreibst.

Seit Anfang 2019 hat sie engen Kontakt mit ihrem Kollegen. Sie schlafen miteinander, machen ständig alles miteinander, gehen täglich auf der Arbeit Kaffee trinken, sie bringt ihm jeden Morgen Frühstück, Geburstagsgeschenke, Weihnachtsgeschenke, er schwärmt ihr vor wie gerne er irgendwann Kinder mit ihr hätte, er ist eifersüchtig, verhält sich als wären sie zusammen. Er kam 2018 aus einer 14-jährigen Beziehung, die wohl nicht schön für ihn war. Seine Ex war äußerst depressiv, hat ihn nichts alleine machen lassen, war praktisch ein Gefängnis für ihn in dieser Beziehung. Jedenfalls sagte er meiner Freundin mehrmals im Laufe des Jahres, er will keine Beziehung. Sie verliebte sich immer mehr und verstand ihn immer weniger. Viele ihrer Gedanken waren meinen ähnlich, wobei ich sie zu dem Punkt schon abgelegt hatte. Sie verstand nicht, warum er sich wie ihr Freund verhält, dann aber wiederum keine Beziehung will und sich manchmal tagelang nicht meldet und man nichts von ihm sieht oder hört. Nun war er von November bis letzten Freitag auf Sabbatical und reiste durch die Welt. Er hat sich von unterwegs immer eisern bei ihr gemeldet, sagte ihr aber auch, dass er nicht ausschließen will, während der Zeit mit den ein oder anderen Frauen zu schlafen. Sie blieb (augenscheinlich) die ganzen Monate recht ruhig, tat so als sei ihr das alles egal, aber ich denke sie hat die Monate schon gewartet und gezählt und gehofft, dass es jetzt endlich ernst wird. Er kam Freitag zurück, wollte sich gleich Samstagmorgen mit ihr treffen. Ob daraus nun was wurde weiß ich nichz und wie die Geschichte jetzt weitergeht - da bin ich wirklich sehr gespannt.

Ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll. Ich glaube nicht daran, dass er jetzt fest mit ihr zusammenkommen wird, wie sie es sich erhofft. Ich denke es wird so weitergehen, wie es vor seiner Reise war. In gewisser Weise wird er sicher was fühlen und ich will ihm gar nichts böses unterstellen. Nur wird er aufgrund seiner vorherigen Erfahrungen einfach keine monogame Beziehung führen können/wollen. Der will jetzt erstmal frei sein. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und wünsche ihr dies auch, aber kann es mir nicht vorstellen. Das ist nichts weiter, als eine Freundschaft Plus, wie man sie heute so gerne nennt. Und dasselbe passiert bei dir auch. Wenn du meinst, damit leben zu können, dann mach es. Aber versuch dir nicht einzureden, dass da noch was ernstes draus wird.

Er sagt und zeigt dir, dass er das nicht kann. 

Wenn du willst, dass er sich entscheidet und klar darüber wird, was er möchte, dann beende den Kontakt und leb dein Leben. Dann wird sich alles weitere zeigen. Anonsten wirst sonst auch verrückt werden und es wird dich kaputt machen, angesichts dessen, dass du was richtiges haben willst. Dauerhaft in der Schwebe zu hängen ist die Hölle und du verlierst Zeit, die du ohne diesen emotionalen Stress verbringen könntest. Er wird erst sehen, was er mit dir macht, wenn du dich abkapselst. Im Moment denkt er nur daran, wie er es gerne hätte.

Wobei das bei mir nicht so weit ging, meinte ich...lange ging es...

Gefällt mir
1. März um 12:26
In Antwort auf bianca.rch

Ich kenne sowas ähnliches, wobei das gar nicht so lange ging. Und bei einer Freundin sehe ich seit Monaten genau das, was du beschreibst.

Seit Anfang 2019 hat sie engen Kontakt mit ihrem Kollegen. Sie schlafen miteinander, machen ständig alles miteinander, gehen täglich auf der Arbeit Kaffee trinken, sie bringt ihm jeden Morgen Frühstück, Geburstagsgeschenke, Weihnachtsgeschenke, er schwärmt ihr vor wie gerne er irgendwann Kinder mit ihr hätte, er ist eifersüchtig, verhält sich als wären sie zusammen. Er kam 2018 aus einer 14-jährigen Beziehung, die wohl nicht schön für ihn war. Seine Ex war äußerst depressiv, hat ihn nichts alleine machen lassen, war praktisch ein Gefängnis für ihn in dieser Beziehung. Jedenfalls sagte er meiner Freundin mehrmals im Laufe des Jahres, er will keine Beziehung. Sie verliebte sich immer mehr und verstand ihn immer weniger. Viele ihrer Gedanken waren meinen ähnlich, wobei ich sie zu dem Punkt schon abgelegt hatte. Sie verstand nicht, warum er sich wie ihr Freund verhält, dann aber wiederum keine Beziehung will und sich manchmal tagelang nicht meldet und man nichts von ihm sieht oder hört. Nun war er von November bis letzten Freitag auf Sabbatical und reiste durch die Welt. Er hat sich von unterwegs immer eisern bei ihr gemeldet, sagte ihr aber auch, dass er nicht ausschließen will, während der Zeit mit den ein oder anderen Frauen zu schlafen. Sie blieb (augenscheinlich) die ganzen Monate recht ruhig, tat so als sei ihr das alles egal, aber ich denke sie hat die Monate schon gewartet und gezählt und gehofft, dass es jetzt endlich ernst wird. Er kam Freitag zurück, wollte sich gleich Samstagmorgen mit ihr treffen. Ob daraus nun was wurde weiß ich nichz und wie die Geschichte jetzt weitergeht - da bin ich wirklich sehr gespannt.

Ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll. Ich glaube nicht daran, dass er jetzt fest mit ihr zusammenkommen wird, wie sie es sich erhofft. Ich denke es wird so weitergehen, wie es vor seiner Reise war. In gewisser Weise wird er sicher was fühlen und ich will ihm gar nichts böses unterstellen. Nur wird er aufgrund seiner vorherigen Erfahrungen einfach keine monogame Beziehung führen können/wollen. Der will jetzt erstmal frei sein. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und wünsche ihr dies auch, aber kann es mir nicht vorstellen. Das ist nichts weiter, als eine Freundschaft Plus, wie man sie heute so gerne nennt. Und dasselbe passiert bei dir auch. Wenn du meinst, damit leben zu können, dann mach es. Aber versuch dir nicht einzureden, dass da noch was ernstes draus wird.

Er sagt und zeigt dir, dass er das nicht kann. 

Wenn du willst, dass er sich entscheidet und klar darüber wird, was er möchte, dann beende den Kontakt und leb dein Leben. Dann wird sich alles weitere zeigen. Anonsten wirst sonst auch verrückt werden und es wird dich kaputt machen, angesichts dessen, dass du was richtiges haben willst. Dauerhaft in der Schwebe zu hängen ist die Hölle und du verlierst Zeit, die du ohne diesen emotionalen Stress verbringen könntest. Er wird erst sehen, was er mit dir macht, wenn du dich abkapselst. Im Moment denkt er nur daran, wie er es gerne hätte.

Vielen lieben Dank für deine Antwort 
Das Programm bei mir ist jetzt das ich völlig am Ende wäre wenn ich das jetzt beenden würde ich kann es irgendwie nicht.... aber dieses hin und her mit ihm macht mich auch verrückt irgendwie ist das alles Scheisse.    
ich muss mir gut überlegen was ich machen soll oder vielleicht mache ich mir Hoffnungen das sich mit der Zeit seine Sichtweise eventuell ändert daher lasse ich das anscheinend mit mir machen 

Gefällt mir
1. März um 12:29
In Antwort auf betina_19530057

Bei meinem Exfreund war es ähnlich.. 4 Jahre lang ging diese Halbbeziehung.. Dann plötzlich Schluss.. Ihm ist emotionaler Streß zuviel und dieser kommt zwangsläufig in Beziehungen früher oder später vor.. Manche halten das seelisch einfach nicht aus.. Und brechen dann lieber alles ab..
Da können auch äußere Umstände eine Rolle spielen.. D.h. gibt es noch einen anderen Streß im näherem Umfeld (krankes Familienmitglied o.ä.), dann ist das emotional belastend genug, kommt dann noch Beziehungsstress dazu, ist das für manchen zuviel des "Guten" und dann wirft man das weg, was am leichtesten abzuwerfen ist...
Ich weiss, das hat leider wenig von Wertschätzung dem Partner gegenüber, aber für manch einen ist es in manchen Situationen einfacher zu leben, ohne Beziehung.

Danke für deine Antwort 
ja das kann möglich sein da ich weiss das er noch private Probleme hat die er mir natürlich nicht erzählt... 
er sieht sich einfach nicht in einer Beziehung angeblich hat das nichts mit mir zu tun...
warscheinlich halte ich noch daran fest da ich mir erhoffe das sich seine Sichtweise eventuell doch noch ändert

Gefällt mir
1. März um 12:36
In Antwort auf monnem87

Ich habe auf der Arbeit jemanden kennengelernt mit dem ich auch jetzt seit 3 Monaten Kontakt habe und wir privat etwas am laufen haben ... ​
Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...
Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit und wir schreiben uns privat noch jeden Tag.
Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...
ich finde das das Verhältnis intensiver geworden ist hatte auch schon bei ihm übernachtet und er sagte auch das er gemerkt hat wie schnell es zwischen uns intensiver geworden ist er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...
Nun ja vor paar Tagen war ich bei ihm sa er wollte das ich mit ihm in sein geburtstag rein feiere... und dann kam für mich ein Schlag ins Gesicht.... Er sagte mir das ich mir keine Hoffnungen machen soll er möchte keine Beziehung da er sich einfach nicht in einer Beziehung sieht angeblich liege das problem bei ihm und ich würde ihm zu hundert Prozent in allem gefallen nur er möchte sich nicht binden ... dieses zu sehr intensive Verhältnis zwischen uns gefällt ihm nicht... Wieso auf einmal es hatte ihm doch gefallen... Oder hat er vielleicht Angst???? Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden... kann das sein innerhalb paar Tagen das die Gefühle weg sind ohne einen Grund???? Was denkt ihr darüber oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung.... Wenn's nur eine Fick Beziehung wäre würden wir uns doch nicht so Verhalten.... ich verstehe ihn einfach nicht..... vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu schreiben 

Es ist nur eine F-Beziehung. Warum interpretierst du da so viel hinein? Wovor soll er denn Angst haben? Er ist einfach nicht verliebt in dich? Geschenke bedeuten nichts. Es sind nur materielle Dinge. Nur gekauftes. Mehr nicht. 

Gefällt mir
1. März um 12:49
In Antwort auf monnem87

Vielen lieben Dank für deine Antwort 
Das Programm bei mir ist jetzt das ich völlig am Ende wäre wenn ich das jetzt beenden würde ich kann es irgendwie nicht.... aber dieses hin und her mit ihm macht mich auch verrückt irgendwie ist das alles Scheisse.    
ich muss mir gut überlegen was ich machen soll oder vielleicht mache ich mir Hoffnungen das sich mit der Zeit seine Sichtweise eventuell ändert daher lasse ich das anscheinend mit mir machen 

Na klar machst du dir Hoffnungen.

Und den Punkt kenne ich gut von mir. Man kommt nie so richtig los, solange man die noch hat. Ich versuchenes seit Monaten bzw. eigentlich jetzt seit einem Jahr. Date andere Männer, hatte letztes Jahr auch mal eine ganz ganz kurze Beziehung. Es ist halt alles nicht so das wahre. Ich hab mittlerweile respektiert und akzeptiert, dass irgendwas in mir immer hoffen wird. Mein Problem ist, wenn ich an meine Zukunft denke, sehe ich zwei Möglichkeiten...ich mit ihm oder ich alleine. Ich fühl es einfach nicht, dass ich mit einem anderen Mann irgendwann in 10 Jahren glücklich mit Kindern und Haustieren in meinem Häuschen leben werde. Nur weiß ich, das "ich mit ihm" wird nicht passieren. Nicht, wenn er nicht mal mehr wenigstens den Kontakt zu mir wieder aufnimmt. Denn ich werd es nicht tun, hab es so oft getan und es hat jedes Mal ein Stück meines Selbstwertgefühls kaputt gemacht, wenn er mich wieder weggestoßen hat. Trotzdem versuche ich weiter Männer kennenzulernen und hoffe drauf, dass es vielleicht doch irgendwann wieder funkt. Denn was bleibt mir schon anderes übrig? Die nächsten Jahre alleine rumsitzen und auf etwas warten, dass ziemlich sicher nie passiert.

Was ich dir sagen will...du wirst deine Hoffnungen vermutlich nicht ablegen können. Und krampfhaft zu versuchen, dir einzureden, dass er dir egal ist, wird das Gegenteil bewirken und dich noch verrückter machen. Nimm es an wie es ist, akzeptier es, aber warte nicht auf ihn. Leb weiter, trotz deiner vielleicht noch großen Hoffnung. Irgendwann wird sie immer kleiner, aber auch wenn sie nie ganz weggehen wird, heißt das nicht, dass du nicht weiterleben kannst und vielleicht, vielleicht doch irgendwann jemand neuen kennenlernst, der dich alles vergessen lässt.

Freitag war ich mit besagter Freundin essen. Wollten bezahlen und ich hab so in den Karten in meinem Geldbeutel herungekramt. Plötzlich kam mit ein Sticker entgegen, den er mir 2017 mal gab. Den hatte ich völlig vergessen und seither auch nicht mehr in der Hand gehabt. Normalerweise hätte ich ihm geschrieben "Hey, hab deinen Aufkleber gerade gefunden 😉". Mich hat diese Kleinigkeit wieder etwas durcheinander gebracht. Es tat nicht stark weh, aber etwas, wieder an 2017 zurückzudenken. Und ich hab mich seit Freitagabend 1000 Dinge gefragt, was hätten wir beide anders machen müssen? Musste es so komplett auseinander gehen? Warum tut er nichts? Warum und auf was hat er die ganze Zeit gewartet und wartet er noch? Wir könnten schon so weit sein. Ich dachte daran wie schön unser Kennenlernen war und das erste mal sich gegenüber zu sitzen. Mir wird das nie ganz Ruhe lassen. Aber ich hab mich im Griff. Nehme es einfach hin, dass ich immer noch über diese Dinge nachdenke, aber lebe weiter. Ohne ihm zu schreiben. Weil ich mich einfach nicht mehr in diese Positin begeben kann, in der ich so unglücklich war und in der Schwebe hin. Aus Eigenschutz.

Und aus Eigenschutz solltest du es jetzt beenden. Auch WENN du Hoffnungen hast. Das ist kein Grund, sich nicht zu schützen. Und kein Grund, das eigene Leben für jemanden anderen anzuhalten.

Gefällt mir
1. März um 13:08
In Antwort auf monnem87

Danke für deine Antwort 
ja das kann möglich sein da ich weiss das er noch private Probleme hat die er mir natürlich nicht erzählt... 
er sieht sich einfach nicht in einer Beziehung angeblich hat das nichts mit mir zu tun...
warscheinlich halte ich noch daran fest da ich mir erhoffe das sich seine Sichtweise eventuell doch noch ändert

Ging mir auch so.. Bis auf einmal, dann beendete er die Beziehung (für mich völlig unvorhersehbar, weil für mich alles so war wie immer) mit einem bösen "Knall", über den ich hier nicht weiter sprechen möchte.

Im nachhinein denke ich, dass er emotional völlig überfordert war, weil er in seiner Ursprungsfamilie nie gelernt hat mit Gefühlen umzugehen und daher schnell überfordert ist, wenn zu viele Gefühle auf ihn einprasseln.

Ein Jahr ist "der Knall" nun her.
Manchmal sehen wir uns, ganz normal, nett.. Es gab auch dann nochmal eine zeitlang wieder ab und zu "nur" Sex mit ihm, bis vor ca 5-6 Monaten. Das brach ich dann aber komplett ab, weil ich jemand neues kennengelernt habe..

Gefällt mir
1. März um 13:23
In Antwort auf fresh-000

Es ist nur eine F-Beziehung. Warum interpretierst du da so viel hinein? Wovor soll er denn Angst haben? Er ist einfach nicht verliebt in dich? Geschenke bedeuten nichts. Es sind nur materielle Dinge. Nur gekauftes. Mehr nicht. 

Das mag schon sein nur warum sage ich jemandem das ich Gefühle habe und ziehe mich dann doch plötzlich zurück das verstehe ich nicht

Gefällt mir
1. März um 14:11
In Antwort auf monnem87

Das mag schon sein nur warum sage ich jemandem das ich Gefühle habe und ziehe mich dann doch plötzlich zurück das verstehe ich nicht

Ich fürchte du wirst es auch niemals verstehen. Du kannst es nur hinnehmen und nach vorne schauen. Das ist das Bittere an solchen Geschichten....

Gefällt mir
1. März um 14:40
In Antwort auf monnem87

Das mag schon sein nur warum sage ich jemandem das ich Gefühle habe und ziehe mich dann doch plötzlich zurück das verstehe ich nicht

Ja das verstehe ich auch nicht ich kann mir nicht vorstellen das die Gefühle innerhalb paar Tage verschwinden 

Gefällt mir
1. März um 15:58
In Antwort auf monnem87

Das mag schon sein nur warum sage ich jemandem das ich Gefühle habe und ziehe mich dann doch plötzlich zurück das verstehe ich nicht

Das nennt sich hormonrausch. Nichts ungewöhnliches 

Gefällt mir
1. März um 17:13
In Antwort auf monnem87

Vielen lieben Dank für deine Antwort 
Das Programm bei mir ist jetzt das ich völlig am Ende wäre wenn ich das jetzt beenden würde ich kann es irgendwie nicht.... aber dieses hin und her mit ihm macht mich auch verrückt irgendwie ist das alles Scheisse.    
ich muss mir gut überlegen was ich machen soll oder vielleicht mache ich mir Hoffnungen das sich mit der Zeit seine Sichtweise eventuell ändert daher lasse ich das anscheinend mit mir machen 

welches hin & her?  er hat von Anfang an gesagt er will keine Beziehung!!!!  Nur weil du reininterpretiert hast dass es für ihn auf einmal mehr ist???

und ja!! du kannst ihm glauben!
er will einfach nichts fixes mit dir

Gefällt mir
1. März um 17:14
In Antwort auf monnem87

Das mag schon sein nur warum sage ich jemandem das ich Gefühle habe und ziehe mich dann doch plötzlich zurück das verstehe ich nicht

Gefühle ...  ja Freundschaft+ mäßig... 

Gefühle habe ich für viele Menschen....

aber er hat doch nie gesagt dass er verliebt ist

Gefällt mir
1. März um 17:15
In Antwort auf fresh-000

Es ist nur eine F-Beziehung. Warum interpretierst du da so viel hinein? Wovor soll er denn Angst haben? Er ist einfach nicht verliebt in dich? Geschenke bedeuten nichts. Es sind nur materielle Dinge. Nur gekauftes. Mehr nicht. 

keine Ahnung wieso manche Frauen es partout nicht wahrhaben wollen dass von seiner Seite einfach nicht mehr da ist....

Gefällt mir
1. März um 21:50
In Antwort auf fresh-000

Es ist nur eine F-Beziehung. Warum interpretierst du da so viel hinein? Wovor soll er denn Angst haben? Er ist einfach nicht verliebt in dich? Geschenke bedeuten nichts. Es sind nur materielle Dinge. Nur gekauftes. Mehr nicht. 

Er sagte mir das er Gefühle für mich hat und das es vielleicht etwas werden könnte das Verhältnis zwischen uns wurde intensiver und genau das stört ihn er hat selbst gesehen das mehr zwischen uns ist und er flieht davor warum auch immer 

Gefällt mir
1. März um 21:53
In Antwort auf carina2019

welches hin & her?  er hat von Anfang an gesagt er will keine Beziehung!!!!  Nur weil du reininterpretiert hast dass es für ihn auf einmal mehr ist???

und ja!! du kannst ihm glauben!
er will einfach nichts fixes mit dir

Er sagte mir es kann eventuell etwas werden und als er gesehen hat das es ernster wird zwischen uns hat er plötzlich eine Mauer gebildet ... das er Gefühle für mich hat sagte er mir und plötzlich innerhalb paar Tagen sind die Gefühle weg,das kann ich mir nicht vorstellen 

Gefällt mir
1. März um 21:55
In Antwort auf carina2019

Gefühle ...  ja Freundschaft+ mäßig... 

Gefühle habe ich für viele Menschen....

aber er hat doch nie gesagt dass er verliebt ist

Freundschaft + ist das schon lange nicht mehr es ist zu intensiv geworden daa weiß er auch er meinte er sieht sich selbst einfach in keiner Beziehung das habe absolut nichts mit mir zu tun ich passe ihm in allem nur er hat ein Problem mit sich selbst weil er sich nicht fest binden kann 

Gefällt mir
1. März um 21:56
In Antwort auf carina2019

keine Ahnung wieso manche Frauen es partout nicht wahrhaben wollen dass von seiner Seite einfach nicht mehr da ist....

Er sagte mir das mehr da ist und paar Tage später hat er es zurück genommen das verstehe ich nicht da stimmt doch etwas nicht 

Gefällt mir
1. März um 22:11

"Mehr da" kann vieles heißen. Du interpretierst - wie sehr viele Frauen - in eine solche Aussage hinein, dass er Gefühle für dich hat und eine Beziehung mit dir möchte. Dabei übersiehst du vor lauter Hoffnung und Interpretation in jedem gesagten Wort, in jedem längeren Blick oder in jeder (normalen) Geste ganz einfach das, was er dir bereits gesagt hat: dass er keine Beziehung (mit dir) möchte. Warum kannst du das nicht einfach akzeptieren und es gut sein lassen?

Kleiner Tipp: man muss einem Mann nur zuhören, was er sagt und nicht darin hören, was man gerne hätte. Das ist tatsächlich das ganze Geheimnis, um einen Mann zu verstehen.

Gefällt mir
1. März um 22:14
In Antwort auf monnem87

Freundschaft + ist das schon lange nicht mehr es ist zu intensiv geworden daa weiß er auch er meinte er sieht sich selbst einfach in keiner Beziehung das habe absolut nichts mit mir zu tun ich passe ihm in allem nur er hat ein Problem mit sich selbst weil er sich nicht fest binden kann 

Es liegt nicht an dir, es liegt an mir.
Ich kann mich nicht binden.
Ich habe gerade so viel zu tun/arbeiten.

Das sind alles versteckt formulierte Körbe, um das Gegenüber nicht zu verletzen. Verstehe es doch endlich...

Gefällt mir
1. März um 22:49
In Antwort auf monnem87

Er sagte mir das er Gefühle für mich hat und das es vielleicht etwas werden könnte das Verhältnis zwischen uns wurde intensiver und genau das stört ihn er hat selbst gesehen das mehr zwischen uns ist und er flieht davor warum auch immer 

Warum kannst du nicht akzeptieren, dass er nicht will? Lass doch endlich los. Du willst willst und willst. Er will aber nicht. Was Leute sagen ist nicht wichtig, was Leute tun, das zählt. 

Gefällt mir
1. März um 22:54
In Antwort auf fresh-000

Warum kannst du nicht akzeptieren, dass er nicht will? Lass doch endlich los. Du willst willst und willst. Er will aber nicht. Was Leute sagen ist nicht wichtig, was Leute tun, das zählt. 

Weil er mir jeden Tag etwas anderes erzählt deshalb kann ich nicht zur Ruhe kommen... 

Gefällt mir
1. März um 22:57
In Antwort auf monnem87

Weil er mir jeden Tag etwas anderes erzählt deshalb kann ich nicht zur Ruhe kommen... 

Dann mach deine Ohren zu und orientiere dich neu.  Es gibt sicherlich Männer die wirklich eine Partnerschaft mit dir wollen. Verschwende dich nicht an den falschen. Der will dich nie egal wieviel du bettelst 

Gefällt mir
2. März um 3:31
In Antwort auf monnem87

Ich habe auf der Arbeit jemanden kennengelernt mit dem ich auch jetzt seit 3 Monaten Kontakt habe und wir privat etwas am laufen haben ... ​
Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...
Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit und wir schreiben uns privat noch jeden Tag.
Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...
ich finde das das Verhältnis intensiver geworden ist hatte auch schon bei ihm übernachtet und er sagte auch das er gemerkt hat wie schnell es zwischen uns intensiver geworden ist er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...
Nun ja vor paar Tagen war ich bei ihm sa er wollte das ich mit ihm in sein geburtstag rein feiere... und dann kam für mich ein Schlag ins Gesicht.... Er sagte mir das ich mir keine Hoffnungen machen soll er möchte keine Beziehung da er sich einfach nicht in einer Beziehung sieht angeblich liege das problem bei ihm und ich würde ihm zu hundert Prozent in allem gefallen nur er möchte sich nicht binden ... dieses zu sehr intensive Verhältnis zwischen uns gefällt ihm nicht... Wieso auf einmal es hatte ihm doch gefallen... Oder hat er vielleicht Angst???? Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden... kann das sein innerhalb paar Tagen das die Gefühle weg sind ohne einen Grund???? Was denkt ihr darüber oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung.... Wenn's nur eine Fick Beziehung wäre würden wir uns doch nicht so Verhalten.... ich verstehe ihn einfach nicht..... vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu schreiben 

Wenn wir das mal so zusammen zählen, analysieren und vom Schlimmsten, wirklich abgefu**testen Fall ausgehen:

Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...

Solche Aussagen sind irgendwie oft ein Köder und sehr manipulativ wenn ein Mensch einen sehr mag. Er weiss du magst ihn sehr, er sagt gleich direkt "Hey, ich hätte gerne eine F+ mit dir aber keine Beziehung .... AAAAAABER wenn du mitmachst, na wer weiss? Vielleicht entwickelt sich ja was?" Und schon hängt der Fisch am Haken. Er hat sich komplett unverbindlich ausgedrückt, so das man ihm bloß nichts vorwerfen kann am Ende, in dir aber den Funken Hoffnung gelassen es ändert sich und die Option zur Beziehung wäre durchaus gegeben. War sie aber bei solchen Aussagen meistens nie. Das kleine Bisschen Hoffnung reicht aber, um dich bei Laune zu halten.
--

Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...

Klar, es gibt und gab auch immer wieder langjährige Geliebte, die mit Autos und Schmuck beschenkt und auf Händen getragen wurden. Geschenke halten dich bei Laune und irgendwo auch sein Gewissen sauber weil er dir sonst nichts bieten kann oder möchte ^^ Große Geschenke und viel Geldgehabe bedeutet Gefühlstechnisch nur leider mal so garnichts und "Wer fi**en will muss freundlich sein".
--

er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...

Da hat er wieder einen Joker gespielt. Er musste irgendwas von Gefühlen raus hauen nachdem er von deinen wusste, sonst wäre die Gefahr groß das du abspringst und er sicht was Neues suchen muss. Allerdings nimmt das mit seinen früheren Beziehungen dem ganzen wieder den Wind aus den Segeln und ist eine perfekte Ausrede für sich in der unangreifbaren Opferposition des emotional Verletzten.
--

Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er

Auch hier wieder, er haut dir auf der einen Seite um die Ohren das es eh nichts wird, weil es ihm zu sehr in eine beziehung ging, da ist aber wieder das kleine bisschen Hoffnung weil "Du bist ihm ja nicht egal" Er hält dich genau auf dem Abstand den ER gerne möchte, kommst du zu nah, schiebt er dich weg, willst du weg, lockt er dich wieder ran. Das sind ganz klassische Psychospielchen.

Das man sich in einer "Beziehung" welche abgeblich perfekt funktioniert so auf einen Schlag einfach "entliebt" ohne Vorfall, längere Trennung oder Sachen, die einen plötzlich richtig nerven, halte ich für ein Gerücht.
--

und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden

Tjo, erstens teilt man seine Spielsachen ja generell ungerne.
Zweitens, könnte es ja einer ernst mit dir meinen und du bist dann weg - Es wird unbequem für ihn, weil er sich wieder was Neues suchen muss. Hat mit Gefühlen halt auch nichts zutun.
--

oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung...

Glaub ich nicht, ich denke wenn ein Mensch wirklich ernsthaft verliebt und ungebunden ist, dann möchte er auch mit der Person auf irgendeine Weise zusammen sein. Dieses "Meine Exbeziehungen waren so schlimm, mimimi" ist bloß Gejammer und unfair dir als Grund aufzutischen, du bist nicht seine Exfreundinnen, sobald der oder die Richtige um die Ecke kommt, sind solche Menschen dann zudem oft ganz schnell wieder vergriffen. 

Mag sein das ich ihm ggf. unrecht tu, ich kenn ihn nicht, aber das ist wiklich so das worst case szenario. Schlimmer wäre nur eine Familie von der du nichts weisst, aber dann wäre er nicht an den Feiertagen bei dir gewesen.

1 LikesGefällt mir
2. März um 8:59
In Antwort auf monnem87

Er sagte mir es kann eventuell etwas werden und als er gesehen hat das es ernster wird zwischen uns hat er plötzlich eine Mauer gebildet ... das er Gefühle für mich hat sagte er mir und plötzlich innerhalb paar Tagen sind die Gefühle weg,das kann ich mir nicht vorstellen 

eben, weil sie nie da waren!!

Gefällt mir
2. März um 9:28
In Antwort auf rabenschwarz

Wenn wir das mal so zusammen zählen, analysieren und vom Schlimmsten, wirklich abgefu**testen Fall ausgehen:

Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...

Solche Aussagen sind irgendwie oft ein Köder und sehr manipulativ wenn ein Mensch einen sehr mag. Er weiss du magst ihn sehr, er sagt gleich direkt "Hey, ich hätte gerne eine F+ mit dir aber keine Beziehung .... AAAAAABER wenn du mitmachst, na wer weiss? Vielleicht entwickelt sich ja was?" Und schon hängt der Fisch am Haken. Er hat sich komplett unverbindlich ausgedrückt, so das man ihm bloß nichts vorwerfen kann am Ende, in dir aber den Funken Hoffnung gelassen es ändert sich und die Option zur Beziehung wäre durchaus gegeben. War sie aber bei solchen Aussagen meistens nie. Das kleine Bisschen Hoffnung reicht aber, um dich bei Laune zu halten.
--

Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...

Klar, es gibt und gab auch immer wieder langjährige Geliebte, die mit Autos und Schmuck beschenkt und auf Händen getragen wurden. Geschenke halten dich bei Laune und irgendwo auch sein Gewissen sauber weil er dir sonst nichts bieten kann oder möchte ^^ Große Geschenke und viel Geldgehabe bedeutet Gefühlstechnisch nur leider mal so garnichts und "Wer fi**en will muss freundlich sein".
--

er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...

Da hat er wieder einen Joker gespielt. Er musste irgendwas von Gefühlen raus hauen nachdem er von deinen wusste, sonst wäre die Gefahr groß das du abspringst und er sicht was Neues suchen muss. Allerdings nimmt das mit seinen früheren Beziehungen dem ganzen wieder den Wind aus den Segeln und ist eine perfekte Ausrede für sich in der unangreifbaren Opferposition des emotional Verletzten.
--

Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er

Auch hier wieder, er haut dir auf der einen Seite um die Ohren das es eh nichts wird, weil es ihm zu sehr in eine beziehung ging, da ist aber wieder das kleine bisschen Hoffnung weil "Du bist ihm ja nicht egal" Er hält dich genau auf dem Abstand den ER gerne möchte, kommst du zu nah, schiebt er dich weg, willst du weg, lockt er dich wieder ran. Das sind ganz klassische Psychospielchen.

Das man sich in einer "Beziehung" welche abgeblich perfekt funktioniert so auf einen Schlag einfach "entliebt" ohne Vorfall, längere Trennung oder Sachen, die einen plötzlich richtig nerven, halte ich für ein Gerücht.
--

und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden

Tjo, erstens teilt man seine Spielsachen ja generell ungerne.
Zweitens, könnte es ja einer ernst mit dir meinen und du bist dann weg - Es wird unbequem für ihn, weil er sich wieder was Neues suchen muss. Hat mit Gefühlen halt auch nichts zutun.
--

oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung...

Glaub ich nicht, ich denke wenn ein Mensch wirklich ernsthaft verliebt und ungebunden ist, dann möchte er auch mit der Person auf irgendeine Weise zusammen sein. Dieses "Meine Exbeziehungen waren so schlimm, mimimi" ist bloß Gejammer und unfair dir als Grund aufzutischen, du bist nicht seine Exfreundinnen, sobald der oder die Richtige um die Ecke kommt, sind solche Menschen dann zudem oft ganz schnell wieder vergriffen. 

Mag sein das ich ihm ggf. unrecht tu, ich kenn ihn nicht, aber das ist wiklich so das worst case szenario. Schlimmer wäre nur eine Familie von der du nichts weisst, aber dann wäre er nicht an den Feiertagen bei dir gewesen.

Vielen lieben Dank für deine Ausführliche Nachricht....
ja das mag alles so sein ....er verstrickt sich immer in Widersprüche... leider muss ich ihn jeden Tag auf der Arbeit sehen .
Keine Ahnung was ich davon halten soll 
Vielleicht ist er auch einfach noch Unreif er ist 7 Jahre jünger als ich

Gefällt mir
2. März um 9:38
In Antwort auf monnem87

Vielen lieben Dank für deine Ausführliche Nachricht....
ja das mag alles so sein ....er verstrickt sich immer in Widersprüche... leider muss ich ihn jeden Tag auf der Arbeit sehen .
Keine Ahnung was ich davon halten soll 
Vielleicht ist er auch einfach noch Unreif er ist 7 Jahre jünger als ich

wieso redest du es dir in jedem einzelnen beitrag schön?

er hat schlichtweg nicht genug interesse an was fixem

Gefällt mir
2. März um 11:16
In Antwort auf monnem87

Ich habe auf der Arbeit jemanden kennengelernt mit dem ich auch jetzt seit 3 Monaten Kontakt habe und wir privat etwas am laufen haben ... ​
Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...
Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit und wir schreiben uns privat noch jeden Tag.
Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...
ich finde das das Verhältnis intensiver geworden ist hatte auch schon bei ihm übernachtet und er sagte auch das er gemerkt hat wie schnell es zwischen uns intensiver geworden ist er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...
Nun ja vor paar Tagen war ich bei ihm sa er wollte das ich mit ihm in sein geburtstag rein feiere... und dann kam für mich ein Schlag ins Gesicht.... Er sagte mir das ich mir keine Hoffnungen machen soll er möchte keine Beziehung da er sich einfach nicht in einer Beziehung sieht angeblich liege das problem bei ihm und ich würde ihm zu hundert Prozent in allem gefallen nur er möchte sich nicht binden ... dieses zu sehr intensive Verhältnis zwischen uns gefällt ihm nicht... Wieso auf einmal es hatte ihm doch gefallen... Oder hat er vielleicht Angst???? Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden... kann das sein innerhalb paar Tagen das die Gefühle weg sind ohne einen Grund???? Was denkt ihr darüber oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung.... Wenn's nur eine Fick Beziehung wäre würden wir uns doch nicht so Verhalten.... ich verstehe ihn einfach nicht..... vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu schreiben 

Das tut mir sehr leid, das dir das passiert ist.

Im Grunde genommen hat er einen Return gemacht. Er setzt das um, was er von Anfang an gesagt hat---> keine Beziehung wollen.
Er hat die Verantwortung abgelegt und stellt dir zur Wahl, wie du weitermachen möchtest. Das tut er nicht aus reiner Nächstenliebe, sondern für sich selbst.
Nehmen wir an, du würdest weitermachen wollen und es funktioniert nicht, kann er später immer sagen "Du wolltest es doch so..."

Ich rate dir von diesem Mann ab.
Er raubt dir deine Energie! Er erzeugt in dir Sehnsucht, stillt sie aber nicht.

Du solltest auch nicht über seine Psyche nachdenken oder über schlechte Erfahrungen, die er vielleicht irgendwann mal gemacht haben könnte. Er ist schlicht ein Mann der seinen Prinzipien treu ist und diese auch lebt.

Alles Gute für dich!

 

Gefällt mir
2. März um 11:34
In Antwort auf monnem87

Ich habe auf der Arbeit jemanden kennengelernt mit dem ich auch jetzt seit 3 Monaten Kontakt habe und wir privat etwas am laufen haben ... ​
Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...
Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit und wir schreiben uns privat noch jeden Tag.
Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...
ich finde das das Verhältnis intensiver geworden ist hatte auch schon bei ihm übernachtet und er sagte auch das er gemerkt hat wie schnell es zwischen uns intensiver geworden ist er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...
Nun ja vor paar Tagen war ich bei ihm sa er wollte das ich mit ihm in sein geburtstag rein feiere... und dann kam für mich ein Schlag ins Gesicht.... Er sagte mir das ich mir keine Hoffnungen machen soll er möchte keine Beziehung da er sich einfach nicht in einer Beziehung sieht angeblich liege das problem bei ihm und ich würde ihm zu hundert Prozent in allem gefallen nur er möchte sich nicht binden ... dieses zu sehr intensive Verhältnis zwischen uns gefällt ihm nicht... Wieso auf einmal es hatte ihm doch gefallen... Oder hat er vielleicht Angst???? Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden... kann das sein innerhalb paar Tagen das die Gefühle weg sind ohne einen Grund???? Was denkt ihr darüber oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung.... Wenn's nur eine Fick Beziehung wäre würden wir uns doch nicht so Verhalten.... ich verstehe ihn einfach nicht..... vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu schreiben 

Ich verstehe dein Problem jetzt irgendwie nicht. Er hat dir von Anfang an gesagt, dass er keine Beziehung möchte. Er zieht das jetzt auch so durch und du bist verwirrt. Warum?

Warum lässt du dich eigentlich überhaupt auf einen Mann ein, der dir von vornherein sagt, dass er keine Beziehung möchte?

Es ist ja auch so, dass man sich in jemanden verlieben kann und trotzdem keine Beziehung möchte. So wird das wohl bei ihm gerade sein. Ein Jasagen zu einer Beziehung ist ja mehr als nur ein Verliebtsein. Man muss bereit sein, sich auf die Verpflichtungen, die eine Beziehung mit sich bringen, auch einzulassen und das möchte er eben gerade nicht (vielleicht auch nie, auch das gibt es).

Ich rate dir: zieh einen klaren Schlussstrich und beende die Geschichte. Brich jeden Kontakt ab. Durch die Arbeit werdet ihr euch vermutlich über den Weg laufen, aber privat solltest du absolut keinen Kontakt mehr mit ihm haben, denn er hat recht: wenn du das weiterführst wirst du diejenige sein, die letztendlich leidet.

Gefällt mir
2. März um 11:35
In Antwort auf bianca.rch

Ich kenne sowas ähnliches, wobei das gar nicht so lange ging. Und bei einer Freundin sehe ich seit Monaten genau das, was du beschreibst.

Seit Anfang 2019 hat sie engen Kontakt mit ihrem Kollegen. Sie schlafen miteinander, machen ständig alles miteinander, gehen täglich auf der Arbeit Kaffee trinken, sie bringt ihm jeden Morgen Frühstück, Geburstagsgeschenke, Weihnachtsgeschenke, er schwärmt ihr vor wie gerne er irgendwann Kinder mit ihr hätte, er ist eifersüchtig, verhält sich als wären sie zusammen. Er kam 2018 aus einer 14-jährigen Beziehung, die wohl nicht schön für ihn war. Seine Ex war äußerst depressiv, hat ihn nichts alleine machen lassen, war praktisch ein Gefängnis für ihn in dieser Beziehung. Jedenfalls sagte er meiner Freundin mehrmals im Laufe des Jahres, er will keine Beziehung. Sie verliebte sich immer mehr und verstand ihn immer weniger. Viele ihrer Gedanken waren meinen ähnlich, wobei ich sie zu dem Punkt schon abgelegt hatte. Sie verstand nicht, warum er sich wie ihr Freund verhält, dann aber wiederum keine Beziehung will und sich manchmal tagelang nicht meldet und man nichts von ihm sieht oder hört. Nun war er von November bis letzten Freitag auf Sabbatical und reiste durch die Welt. Er hat sich von unterwegs immer eisern bei ihr gemeldet, sagte ihr aber auch, dass er nicht ausschließen will, während der Zeit mit den ein oder anderen Frauen zu schlafen. Sie blieb (augenscheinlich) die ganzen Monate recht ruhig, tat so als sei ihr das alles egal, aber ich denke sie hat die Monate schon gewartet und gezählt und gehofft, dass es jetzt endlich ernst wird. Er kam Freitag zurück, wollte sich gleich Samstagmorgen mit ihr treffen. Ob daraus nun was wurde weiß ich nichz und wie die Geschichte jetzt weitergeht - da bin ich wirklich sehr gespannt.

Ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll. Ich glaube nicht daran, dass er jetzt fest mit ihr zusammenkommen wird, wie sie es sich erhofft. Ich denke es wird so weitergehen, wie es vor seiner Reise war. In gewisser Weise wird er sicher was fühlen und ich will ihm gar nichts böses unterstellen. Nur wird er aufgrund seiner vorherigen Erfahrungen einfach keine monogame Beziehung führen können/wollen. Der will jetzt erstmal frei sein. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und wünsche ihr dies auch, aber kann es mir nicht vorstellen. Das ist nichts weiter, als eine Freundschaft Plus, wie man sie heute so gerne nennt. Und dasselbe passiert bei dir auch. Wenn du meinst, damit leben zu können, dann mach es. Aber versuch dir nicht einzureden, dass da noch was ernstes draus wird.

Er sagt und zeigt dir, dass er das nicht kann. 

Wenn du willst, dass er sich entscheidet und klar darüber wird, was er möchte, dann beende den Kontakt und leb dein Leben. Dann wird sich alles weitere zeigen. Anonsten wirst sonst auch verrückt werden und es wird dich kaputt machen, angesichts dessen, dass du was richtiges haben willst. Dauerhaft in der Schwebe zu hängen ist die Hölle und du verlierst Zeit, die du ohne diesen emotionalen Stress verbringen könntest. Er wird erst sehen, was er mit dir macht, wenn du dich abkapselst. Im Moment denkt er nur daran, wie er es gerne hätte.

Das ist eine typische Affäre und keine Beziehung. Nennt man heute auch Freundschaft plus, obwohl ich da eigentlich keine echte Freundschaft erkennen kann.

Gefällt mir
2. März um 11:36
In Antwort auf monnem87

Vielen lieben Dank für deine Antwort 
Das Programm bei mir ist jetzt das ich völlig am Ende wäre wenn ich das jetzt beenden würde ich kann es irgendwie nicht.... aber dieses hin und her mit ihm macht mich auch verrückt irgendwie ist das alles Scheisse.    
ich muss mir gut überlegen was ich machen soll oder vielleicht mache ich mir Hoffnungen das sich mit der Zeit seine Sichtweise eventuell ändert daher lasse ich das anscheinend mit mir machen 

Du bist nicht am Ende, wenn du das beendest, im Gegenteil, du wirst dadurch frei für einen Mann, der eine Beziehung führen möchte.

Ja, du wirst eine Zeit lang Liebeskummer haben. Aber das überstehst du.

Gefällt mir
2. März um 11:37
In Antwort auf monnem87

Das mag schon sein nur warum sage ich jemandem das ich Gefühle habe und ziehe mich dann doch plötzlich zurück das verstehe ich nicht

Ganz einfach: weil er merkt, dass du dir eine Beziehung erhoffst und er eben keine will - was er dir von Anfang an auch gesagt hat.

Gefällt mir
2. März um 11:37
In Antwort auf monnem87

Er sagte mir das er Gefühle für mich hat und das es vielleicht etwas werden könnte das Verhältnis zwischen uns wurde intensiver und genau das stört ihn er hat selbst gesehen das mehr zwischen uns ist und er flieht davor warum auch immer 

Weil er keine Beziehung will, deshalb. Sagte er ja auch. 

Gefällt mir
2. März um 11:47
In Antwort auf monnem87

Das mag schon sein nur warum sage ich jemandem das ich Gefühle habe und ziehe mich dann doch plötzlich zurück das verstehe ich nicht

Es bringt nichts dir da so den Kopf zu zerbrechen. Ich hatte auch 2 Jahre lang eine F+ Beziehung von Beginn an meinte er dass er für mich keine Gefühle und glaubt auch nicht dass sich da welche entwickeln. Ich hab das so akzeptiert aber immer mal wieder hat er mir im alkoholisierten Zustand gesagt dass er mich liebt und sich was ernstes vorstellen könnte. Als ich es beenden wollte weil ich meinte ich suche nach etwas festem und nichts lockerem hatten wir paar Tage später ein langes gespräch, auch da war er etwas angetrunken. Er wollte gerne von vorne anfangen und eine Beziehung versuchen und hätte sogar sich vorgestellt mich zu heiraten etc. Naja hab ihn erstmal darüber schlafen lassen und meinte er soll das Thema im nüchternen Zustand ansprechen und siehe da er will doch nichts festes, das wäre ihm zu viel Verantwortung.
Glücklicherweise hatte ich nie eine große emotionale Bindung zu ihm gehabt. Und das hin und her ging mir echt auf die nerven. Nachdem ich jemanden kennengelernt habe und ihm deswegen den Laufpass gegeben habe, meinte er er trauert mir hinterher und bereut es dass er so dumm war.

Gefällt mir
2. März um 12:12
In Antwort auf monnem87

Vielen lieben Dank für deine Ausführliche Nachricht....
ja das mag alles so sein ....er verstrickt sich immer in Widersprüche... leider muss ich ihn jeden Tag auf der Arbeit sehen .
Keine Ahnung was ich davon halten soll 
Vielleicht ist er auch einfach noch Unreif er ist 7 Jahre jünger als ich

Ich denke nicht das er einfach noch unreif ist, er will halt einfach nicht mit dirzusammen sein, sagt es dir immer wieder und  du bekommst es einfach 0 in deinen Schädel: /

1 LikesGefällt mir
2. März um 13:15
In Antwort auf purplemoon

Ich verstehe dein Problem jetzt irgendwie nicht. Er hat dir von Anfang an gesagt, dass er keine Beziehung möchte. Er zieht das jetzt auch so durch und du bist verwirrt. Warum?

Warum lässt du dich eigentlich überhaupt auf einen Mann ein, der dir von vornherein sagt, dass er keine Beziehung möchte?

Es ist ja auch so, dass man sich in jemanden verlieben kann und trotzdem keine Beziehung möchte. So wird das wohl bei ihm gerade sein. Ein Jasagen zu einer Beziehung ist ja mehr als nur ein Verliebtsein. Man muss bereit sein, sich auf die Verpflichtungen, die eine Beziehung mit sich bringen, auch einzulassen und das möchte er eben gerade nicht (vielleicht auch nie, auch das gibt es).

Ich rate dir: zieh einen klaren Schlussstrich und beende die Geschichte. Brich jeden Kontakt ab. Durch die Arbeit werdet ihr euch vermutlich über den Weg laufen, aber privat solltest du absolut keinen Kontakt mehr mit ihm haben, denn er hat recht: wenn du das weiterführst wirst du diejenige sein, die letztendlich leidet.

Er hat dir von Anfang an gesagt, dass er keine Beziehung möchte.

aber das hat er doch nicht so gemeint ....

Gefällt mir
2. März um 13:25
In Antwort auf carina2019

wieso redest du es dir in jedem einzelnen beitrag schön?

er hat schlichtweg nicht genug interesse an was fixem

...weil es sich anders anfühlt, als das, was der Verstand schon weiß...

Das läuft auf 2 verschiedenen Ebenen ab..

Gefällt mir
2. März um 15:40
In Antwort auf monnem87

Ich habe auf der Arbeit jemanden kennengelernt mit dem ich auch jetzt seit 3 Monaten Kontakt habe und wir privat etwas am laufen haben ... ​
Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...
Wir sehen uns jeden Tag auf der Arbeit und wir schreiben uns privat noch jeden Tag.
Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...
ich finde das das Verhältnis intensiver geworden ist hatte auch schon bei ihm übernachtet und er sagte auch das er gemerkt hat wie schnell es zwischen uns intensiver geworden ist er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...
Nun ja vor paar Tagen war ich bei ihm sa er wollte das ich mit ihm in sein geburtstag rein feiere... und dann kam für mich ein Schlag ins Gesicht.... Er sagte mir das ich mir keine Hoffnungen machen soll er möchte keine Beziehung da er sich einfach nicht in einer Beziehung sieht angeblich liege das problem bei ihm und ich würde ihm zu hundert Prozent in allem gefallen nur er möchte sich nicht binden ... dieses zu sehr intensive Verhältnis zwischen uns gefällt ihm nicht... Wieso auf einmal es hatte ihm doch gefallen... Oder hat er vielleicht Angst???? Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden... kann das sein innerhalb paar Tagen das die Gefühle weg sind ohne einen Grund???? Was denkt ihr darüber oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung.... Wenn's nur eine Fick Beziehung wäre würden wir uns doch nicht so Verhalten.... ich verstehe ihn einfach nicht..... vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu schreiben 

Hallo 
Ich habe so ungefähr die gleiche Situation wie du
Er ist mein Arbeitskollege und er macht auch alles mit mit und hat mir zu Valentienstag was geschenkt
Er meint er will einfach nichts von mir 
aber denoch küssen wir uns und haben Intimitäten  
Er kommt auf mich in letzter Zeit auf mich selbst zu stosst mich aber danach wieder total ab wie zb mit ja das geht nicht oder ich will das nicht und dann macht er es erst wieder und sagt nur er will Freundschaft 
Er sagt er hat Gefühle aber sie reichen nicht aus
Ich kenn mich nicht mehr aus 
 
 

Gefällt mir
3. März um 12:16
In Antwort auf betina_19530057

...weil es sich anders anfühlt, als das, was der Verstand schon weiß...

Das läuft auf 2 verschiedenen Ebenen ab..

Ja, das ist bei solchen Geschichten immer so. In diesem Fall solltest du auf deinen Verstand hören und nicht auf deine Gefühle.

Gefällt mir
3. März um 12:57
In Antwort auf rabenschwarz

Wenn wir das mal so zusammen zählen, analysieren und vom Schlimmsten, wirklich abgefu**testen Fall ausgehen:

Er sagte mir von Anfang an das er keine Beziehung möchte es sich doch eventuell etwas entwickeln könnte man weiss es nicht...

Solche Aussagen sind irgendwie oft ein Köder und sehr manipulativ wenn ein Mensch einen sehr mag. Er weiss du magst ihn sehr, er sagt gleich direkt "Hey, ich hätte gerne eine F+ mit dir aber keine Beziehung .... AAAAAABER wenn du mitmachst, na wer weiss? Vielleicht entwickelt sich ja was?" Und schon hängt der Fisch am Haken. Er hat sich komplett unverbindlich ausgedrückt, so das man ihm bloß nichts vorwerfen kann am Ende, in dir aber den Funken Hoffnung gelassen es ändert sich und die Option zur Beziehung wäre durchaus gegeben. War sie aber bei solchen Aussagen meistens nie. Das kleine Bisschen Hoffnung reicht aber, um dich bei Laune zu halten.
--

Wir haben Weihnachten zusammen verbracht Silvester und Valentinstag da hat er mir sogar ein teures Geschenk gemacht wo ich darauf sagte warum so ein teures Geschenk er meinte für dich ist mir nichts zu teuer...

Klar, es gibt und gab auch immer wieder langjährige Geliebte, die mit Autos und Schmuck beschenkt und auf Händen getragen wurden. Geschenke halten dich bei Laune und irgendwo auch sein Gewissen sauber weil er dir sonst nichts bieten kann oder möchte ^^ Große Geschenke und viel Geldgehabe bedeutet Gefühlstechnisch nur leider mal so garnichts und "Wer fi**en will muss freundlich sein".
--

er hat auch schwer zugegeben das bei ihm Gefühle im Spiel sind und meiner seite weiss er das ich ihn verliebt bin... ich muss dazu sagen er wurde früher schon oft verletzt in einer Beziehung und dadurch könne er sich nur schwer verlieben...

Da hat er wieder einen Joker gespielt. Er musste irgendwas von Gefühlen raus hauen nachdem er von deinen wusste, sonst wäre die Gefahr groß das du abspringst und er sicht was Neues suchen muss. Allerdings nimmt das mit seinen früheren Beziehungen dem ganzen wieder den Wind aus den Segeln und ist eine perfekte Ausrede für sich in der unangreifbaren Opferposition des emotional Verletzten.
--

Ich sagte zu ihm du sagtest doch Gefühle sind da für mich dann sagte er die sind einfach weg ich spüre sie nicht mehr es liegt jetzt an dir ob du das mit uns fortfahren möchtest da ich nicht möchte das du am Ende leidest da ich definitiv keine Beziehung mit dir eingehen würde...wenn ich es aber beenden würde wäre es ihm nicht egal sagte er

Auch hier wieder, er haut dir auf der einen Seite um die Ohren das es eh nichts wird, weil es ihm zu sehr in eine beziehung ging, da ist aber wieder das kleine bisschen Hoffnung weil "Du bist ihm ja nicht egal" Er hält dich genau auf dem Abstand den ER gerne möchte, kommst du zu nah, schiebt er dich weg, willst du weg, lockt er dich wieder ran. Das sind ganz klassische Psychospielchen.

Das man sich in einer "Beziehung" welche abgeblich perfekt funktioniert so auf einen Schlag einfach "entliebt" ohne Vorfall, längere Trennung oder Sachen, die einen plötzlich richtig nerven, halte ich für ein Gerücht.
--

und er möchte nicht das ich etwas mit anderen Männern habe sonst würde er das sofort beenden

Tjo, erstens teilt man seine Spielsachen ja generell ungerne.
Zweitens, könnte es ja einer ernst mit dir meinen und du bist dann weg - Es wird unbequem für ihn, weil er sich wieder was Neues suchen muss. Hat mit Gefühlen halt auch nichts zutun.
--

oder er lügt mich an und er hat Gefühle nur Angst sich zu binden oder keine Ahnung...

Glaub ich nicht, ich denke wenn ein Mensch wirklich ernsthaft verliebt und ungebunden ist, dann möchte er auch mit der Person auf irgendeine Weise zusammen sein. Dieses "Meine Exbeziehungen waren so schlimm, mimimi" ist bloß Gejammer und unfair dir als Grund aufzutischen, du bist nicht seine Exfreundinnen, sobald der oder die Richtige um die Ecke kommt, sind solche Menschen dann zudem oft ganz schnell wieder vergriffen. 

Mag sein das ich ihm ggf. unrecht tu, ich kenn ihn nicht, aber das ist wiklich so das worst case szenario. Schlimmer wäre nur eine Familie von der du nichts weisst, aber dann wäre er nicht an den Feiertagen bei dir gewesen.

Messerscharf anylasiert! Dem ist im Grunde nichts hinzuzufügen. Ein Mann, der liebt, setzt alle Hebel in Bewegung, um mit der Frau, der seine Gefühle gelten, zusammen zu sein. 

Natürlich gibt es auch Fälle, in denen sich Gefühle und dann Liebe langsam entwickeln, nicht jeder verliebt sich Hals über Kopf. Aber dann wächst das auch langsam und nachhaltig. Die Richtung "totale Euphorie, warme Worte mit anschließendem Sex" nach "ups, ich habe doch keine Gefühle" wird niemals in der großen Liebe enden. Da kann man noch so sehr hoffen, dass er vielleicht ja doch noch erkennt, wie schön es ist, er vielleicht doch noch Gefühle entwickelt. Er hat seine "Gefühle" anfangs verbannt, indem er Dich erobert hat. Nun ist es bequem, das weiterlaufen zu lassen. Tiefe, wahrhaftige Gefühle werden aber nicht mehr entstehen. Wenn Du jetzt einen Schlussstrich ziehst, wird er möglicherweise noch mal fickrig, weil er seine Felle davon schwimmen sieht. Aber das hat nichts mit Wertschätzung für Dich als Mensch zu tun.

Ich würde Dir empfehlen, den schmerzhaften Schlussstrich zu ziehen. Erhalte Dir Deine Würde, Du bist mehr wert!

1 LikesGefällt mir