Home / Forum / Liebe & Beziehung / ...Ich verstehe diese Frau nicht!!!...

...Ich verstehe diese Frau nicht!!!...

28. Januar 2017 um 11:53

Guten Abend liebe Community,

liebe Frauen, ich brauche eure Hilfe, ich bin hilflos / ratlos =(!
Ich wollte hier mal kurz die Problematik, welche ich mit einer Frau habe, schildern.

Unszwar habe ich diese Frau vor gut 3 Monaten kennengelernt. Am Anfang haben wir noch unregelmäßig geschrieben, danach intensiver, also man kann sagen eigtl. jeden Tag. (Jeden Morgen/ Abend / am Wochenende). Danach habe ich dann den Mut gehabt Sie nach dem 1. Date zu fragen. Sie sagte ja und wir trafen uns. Das Date war wunderschön. Nachdem Date sagte Sie mir sogar, das Sie sich mehr vostellen könnte.

Darauf folgten 4 weitere Dates. Es ergab sich das volle Progamm von längeren Umarmungen, Hänchen halten, leicht kuscheln, die ersten Küsse bis hin zum 1. Zungenkuss. Alles war wunderschön. In jedem Gespräch waren wir auf einer Wellenlänge. Wir verstanden uns sehr gut.

Bei dem 3.Treffen schrieb Sie mir sogar am Abend noch, das Sie ein kribbeln im Bauch habe und leichte Gefühle vorhanden sind. Das freute mich umso mehr. Den die waren bei mir auch vorhanden.

Beim letzten Treffen, nahm ich dann meinen Mut zusammen und habe Sie gefragt wie ihre Beziehungen waren, wie Sie sich allg. eine Beziehung vorstellt und vllt. auch mit mir. Ich erzählte ihr auch meine Sicht der Dinge.

((Als Hinweis müsst Ihr noch wissen, das ich bei dem letzten Treffen, ca. 6 Wochen vor Abschluss meiner Ausbildung stand. Nach den 6 Wochen, mittlerwerile nur noch 3 Wochen, muss ich dann erstmal für 1-2 Jahre berufstechnisch weiter weg arbeiten, aber habe die Möglichkeit Sie mind. 1-2 die Woche zu sehen bzw. etwas mit Ihr zu unternehmen also eine Art Fernbeziehung.))

Das habe ich Ihr aber von Anfang offen und ehrlich erzählt, das es so kommen wird. Weiterhin hatte ich Ihr erzählt das es funktionieren kann, gerade weil Sie eine Frau ist die eh viel unterwegs ist. Sie machte allg. nie den Anschein und schon gar nicht an diesem Abend, das Sie das störe.
Sie sagte es kann sich bis dahin noch viel entwickeln. Immer positiv denken.

Am nächsten Tag versuchte ich wie immer Kontakt aufzunehmen. Doch Sie reagierte erst nicht. Später schrieb Sie dann das es okay sei, das ich Gefühle für Sie habe, Sie aber noch "ZEIT" braucht. Ich habe Ihr die Zeit + Raum gewährt. (Welches im Nachhein ein großer Fehler war) Nach 5 Tagen Funkstille, stand ein weiteres Treffen an. Das Treffen war aus meiner Sicht wie immer ein voller Erfolg wie zuvor! Nachdem Treffen sprachen wir stundenlang und Sie sagte zu mir, das Ihre Gefühle weg sind nach den 5 Tagen Funkstille, Sie nur noch Freundschaft will! Das Sie das Treffen zur Bestätigung brauchte! Ich war geschockt, aber habe es akzeptiert!

An den nächsten Tagen habe ich Sie dann Fragen über Fragen gestellt. Wie das passieren konnte, welcher der Auslöser sei, wie Sie sich Freundschaft vorstellt etc. ganz viele Fragen halt, die aus meiner Sicht zu klären sind (Die Fragen hat Sie immer noch nicht beantwortet). Sie wurde immer kälter/härter und antwortete nicht mal mehr in Sätzen fast nur noch einzelne Wörter bzw. gar nicht mehr! Sie schrieb nur noch das Sie nicht weiß was mir Ihr los ist, was Sie selber tut, das es Ihr leid tut , dass Sie mir so weh getan hat etc.
Dann schrieb Sie, das ich Sie erstmal in Ruhe lassen soll, den Sie wollte frei sein! So schwer wie es mir viel, habe ich Sie dann bis gestern ca. 3 Tage, in Ruhe gelassen.

Gestern meldete Sie sich, habe ich mir schon fast gedacht, da ich etwas an Ihrem Auto machen sollte. Das mit dem Auto hatte sich dann bereits erledigt.

Ich fragte Sie, da das Problem mit dem Auto geklärt sei, ob ich Sie erstmal wieder bzw. komplett in Ruhe lassen soll ?!?

Sie schrieb darauf völlig bösartig, dass die Frage wirklich unnötig sei und das ich einfach gar nichts mehr checke. Das wenn Sie, kein Kontakt mehr wolle, keine Fragen stellen würde.
Dann hat Sie noch geschrieben, das Sie mir auf weitere Fragen nicht antworten wird.

Das ist ganz grob zusammengefasst die Situation. Ich weiß nicht, wie ich mich weiterhin verhalten soll Ihr gegenüber! Sie sagt immer wieder zu mir, das ich nichts checke, nichts kapiere, das ich nicht so viel Nachdenken soll und keine Fragen stellen soll. Ich weiß nicht was ich Ihr noch schreiben kann/soll? Was Sie denkt bzw. was Sie von mir erwartet/ oder noch will ? Ach keine Ahnung.

Ich antworte gern, wenn Ihr weitere Details benötigt.

Ich bitte um eure Hilfe!!!!

















Mehr lesen

28. Januar 2017 um 12:04

Weiterhin hatte Sie heute auf meiner Facebook-Seite "Gefällt mir" gedrückt bei folgenden Spruch.:

”Beziehungen für immer kann es nur geben, wenn man in der Zeit der Wegwerfgesellschaft den Mut zum Reparieren hat. “

Was soll ich davon halten? Was möchte Sie mir damit sagen ? =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2017 um 15:54

Ich kann verstehen dass dich das sehr verletzt. Ich sage dir meine ehrliche Meinung als Frau... erstmal finde ich es schön das du für eine Frau kämpfen willst. Das machen nur noch wenige männer. So und da liegt auch schon das Problem aus meiner Sicht auch wenn es sehr unlogisch scheint. Ich denke dass das für sie eine Art Bestätigung ist wenn du ihr hinterher läufst. Sie braucht nur zu mit dem Finger zu schnappen und schon kommst du. Ich würde dir raten den Spieß mal um zudrehen. Ich weiß von vielen Freundinnen und Bekannten und natürlich auch von mir persönlich dass Frauen manchmal lieber männer mögen die ihnen nicht hinterher laufen. Ich kann dir nicht genau sagen warum aber es reizt frauen manchmal mehr wenn sie "schlecht" behandelt werden. Sobald du zu lieb bist sehen Sie dich nur als Freund. Das soll jetzt natürlich nicht heißen dass du dich um 180 Grad ändern musst. Ich würde dir einfach raten ein bisschen selbstbewusster damit umzugehen und wenn sie das nächste mal was braucht sag ihr du hast keine zeit du hast schon was vor. Du wirst sehen das wirkt

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2017 um 17:35

rohdy, Frauen zu verstehn ist nahezu unmöglich.
Das hat aber nichts mit dem Unverständnis der Männer zu tun.
Du musst einfach nur nachlesen - wenn Frauen etwa schreiben:
"ich weiß ja selber nicht was ich will"

Das ist Ihnen aber nicht zu verübeln.
Das braucht Zeit. So ab 35-40 kommen sie drauf und
wissen was sie wollen.    Allermeistens wenigstens.

Zu deinem Problem: Sie weiß bereits, dass sie dich nicht mehr will.
Also arbeite an deinem seelischen Konflikt.
Ich weiß, dass sowas weh tut aber es bleibt dir nichts anderes übrig.

pascal
 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 0:42
In Antwort auf pascal041

rohdy, Frauen zu verstehn ist nahezu unmöglich.
Das hat aber nichts mit dem Unverständnis der Männer zu tun.
Du musst einfach nur nachlesen - wenn Frauen etwa schreiben:
"ich weiß ja selber nicht was ich will"

Das ist Ihnen aber nicht zu verübeln.
Das braucht Zeit. So ab 35-40 kommen sie drauf und
wissen was sie wollen.    Allermeistens wenigstens.

Zu deinem Problem: Sie weiß bereits, dass sie dich nicht mehr will.
Also arbeite an deinem seelischen Konflikt.
Ich weiß, dass sowas weh tut aber es bleibt dir nichts anderes übrig.

pascal
 

Das stimmt, Frauen ab 40 wissen das besser, was sie wollen
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 0:44
In Antwort auf rohdy123

Guten Abend liebe Community,

liebe Frauen, ich brauche eure Hilfe, ich bin hilflos / ratlos =(!
Ich wollte hier mal kurz die Problematik, welche ich mit einer Frau habe, schildern.

Unszwar habe ich diese Frau vor gut 3 Monaten kennengelernt. Am Anfang haben wir noch unregelmäßig geschrieben, danach intensiver, also man kann sagen eigtl. jeden Tag. (Jeden Morgen/ Abend / am Wochenende). Danach habe ich dann den Mut gehabt Sie nach dem 1. Date zu fragen. Sie sagte ja und wir trafen uns. Das Date war wunderschön. Nachdem Date sagte Sie mir sogar, das Sie sich mehr vostellen könnte.

Darauf folgten 4 weitere Dates. Es ergab sich das volle Progamm von längeren Umarmungen, Hänchen halten, leicht kuscheln, die ersten Küsse bis hin zum 1. Zungenkuss. Alles war wunderschön. In jedem Gespräch waren wir auf einer Wellenlänge. Wir verstanden uns sehr gut.

Bei dem 3.Treffen schrieb Sie mir sogar am Abend noch, das Sie ein kribbeln im Bauch habe und leichte Gefühle vorhanden sind. Das freute mich umso mehr. Den die waren bei mir auch vorhanden.

Beim letzten Treffen, nahm ich dann meinen Mut zusammen und habe Sie gefragt wie ihre Beziehungen waren, wie Sie sich allg. eine Beziehung vorstellt und vllt. auch mit mir. Ich erzählte ihr auch meine Sicht der Dinge.

((Als Hinweis müsst Ihr noch wissen, das ich bei dem letzten Treffen, ca. 6 Wochen vor Abschluss meiner Ausbildung stand. Nach den 6 Wochen, mittlerwerile nur noch 3 Wochen, muss ich dann erstmal für 1-2 Jahre berufstechnisch weiter weg arbeiten, aber habe die Möglichkeit Sie mind. 1-2 die Woche zu sehen bzw. etwas mit Ihr zu unternehmen also eine Art Fernbeziehung.))

Das habe ich Ihr aber von Anfang offen und ehrlich erzählt, das es so kommen wird. Weiterhin hatte ich Ihr erzählt das es funktionieren kann, gerade weil Sie eine Frau ist die eh viel unterwegs ist. Sie machte allg. nie den Anschein und schon gar nicht an diesem Abend, das Sie das störe.
Sie sagte es kann sich bis dahin noch viel entwickeln. Immer positiv denken.

Am nächsten Tag versuchte ich wie immer Kontakt aufzunehmen. Doch Sie reagierte erst nicht. Später schrieb Sie dann das es okay sei, das ich Gefühle für Sie habe, Sie aber noch "ZEIT" braucht. Ich habe Ihr die Zeit + Raum gewährt. (Welches im Nachhein ein großer Fehler war) Nach 5 Tagen Funkstille, stand ein weiteres Treffen an. Das Treffen war aus meiner Sicht wie immer ein voller Erfolg wie zuvor! Nachdem Treffen sprachen wir stundenlang und Sie sagte zu mir, das Ihre Gefühle weg sind nach den 5 Tagen Funkstille, Sie nur noch Freundschaft will! Das Sie das Treffen zur Bestätigung brauchte! Ich war geschockt, aber habe es akzeptiert!

An den nächsten Tagen habe ich Sie dann Fragen über Fragen gestellt. Wie das passieren konnte, welcher der Auslöser sei, wie Sie sich Freundschaft vorstellt etc. ganz viele Fragen halt, die aus meiner Sicht zu klären sind (Die Fragen hat Sie immer noch nicht beantwortet). Sie wurde immer kälter/härter und antwortete nicht mal mehr in Sätzen fast nur noch einzelne Wörter bzw. gar nicht mehr! Sie schrieb nur noch das Sie nicht weiß was mir Ihr los ist, was Sie selber tut, das es Ihr leid tut , dass Sie mir so weh getan hat etc.
Dann schrieb Sie, das ich Sie erstmal in Ruhe lassen soll, den Sie wollte frei sein! So schwer wie es mir viel, habe ich Sie dann bis gestern ca. 3 Tage, in Ruhe gelassen.

Gestern meldete Sie sich, habe ich mir schon fast gedacht, da ich etwas an Ihrem Auto machen sollte. Das mit dem Auto hatte sich dann bereits erledigt.

Ich fragte Sie, da das Problem mit dem Auto geklärt sei, ob ich Sie erstmal wieder bzw. komplett in Ruhe lassen soll ?!?

Sie schrieb darauf völlig bösartig, dass die Frage wirklich unnötig sei und das ich einfach gar nichts mehr checke. Das wenn Sie, kein Kontakt mehr wolle, keine Fragen stellen würde.
Dann hat Sie noch geschrieben, das Sie mir auf weitere Fragen nicht antworten wird.

Das ist ganz grob zusammengefasst die Situation. Ich weiß nicht, wie ich mich weiterhin verhalten soll Ihr gegenüber! Sie sagt immer wieder zu mir, das ich nichts checke, nichts kapiere, das ich nicht so viel Nachdenken soll und keine Fragen stellen soll. Ich weiß nicht was ich Ihr noch schreiben kann/soll? Was Sie denkt bzw. was Sie von mir erwartet/ oder noch will ? Ach keine Ahnung.

Ich antworte gern, wenn Ihr weitere Details benötigt.

Ich bitte um eure Hilfe!!!!

















 

"Dann schrieb Sie, das ich Sie erstmal in Ruhe lassen soll, den Sie wollte frei sein! So schwer wie es mir viel, habe ich Sie dann bis gestern ca. 3 Tage, in Ruhe gelassen."

​Ich glaube da liegt der Fehler darin, kann mich aber auch irren. Also wenn Frauen meinen sie wollen Ruhe, dann stimmt das zwar, aber nicht in dem Ausmaße von kompletter Stille. Ich denke, wenn du ihr eine oder zwei sms pro Tag geschrieben hättest, dann wäre das ganze noch zu retten gewesen. Ich denke das meint sie auch damit das du nichts checkst. Ich hatte so eine Phase wie sie auch mal und habe ihm geschrieben, dass ich eine Auszeit brauche, die so 1 Woche war. Ich glaube wenn er sich in dieser einer Woche nicht gemeldet hätte, dann würde ich auch denken, dass er null Interesse an mir hat, denn wenn er es hätte, würde er sich trotzdem melden, auch wenn ich gesagt habe, ich will Ruhe. Eine nette Nachricht zu lesen ist immer eine Hilfe dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 4:48
In Antwort auf rohdy123

Guten Abend liebe Community,

liebe Frauen, ich brauche eure Hilfe, ich bin hilflos / ratlos =(!
Ich wollte hier mal kurz die Problematik, welche ich mit einer Frau habe, schildern.

Unszwar habe ich diese Frau vor gut 3 Monaten kennengelernt. Am Anfang haben wir noch unregelmäßig geschrieben, danach intensiver, also man kann sagen eigtl. jeden Tag. (Jeden Morgen/ Abend / am Wochenende). Danach habe ich dann den Mut gehabt Sie nach dem 1. Date zu fragen. Sie sagte ja und wir trafen uns. Das Date war wunderschön. Nachdem Date sagte Sie mir sogar, das Sie sich mehr vostellen könnte.

Darauf folgten 4 weitere Dates. Es ergab sich das volle Progamm von längeren Umarmungen, Hänchen halten, leicht kuscheln, die ersten Küsse bis hin zum 1. Zungenkuss. Alles war wunderschön. In jedem Gespräch waren wir auf einer Wellenlänge. Wir verstanden uns sehr gut.

Bei dem 3.Treffen schrieb Sie mir sogar am Abend noch, das Sie ein kribbeln im Bauch habe und leichte Gefühle vorhanden sind. Das freute mich umso mehr. Den die waren bei mir auch vorhanden.

Beim letzten Treffen, nahm ich dann meinen Mut zusammen und habe Sie gefragt wie ihre Beziehungen waren, wie Sie sich allg. eine Beziehung vorstellt und vllt. auch mit mir. Ich erzählte ihr auch meine Sicht der Dinge.

((Als Hinweis müsst Ihr noch wissen, das ich bei dem letzten Treffen, ca. 6 Wochen vor Abschluss meiner Ausbildung stand. Nach den 6 Wochen, mittlerwerile nur noch 3 Wochen, muss ich dann erstmal für 1-2 Jahre berufstechnisch weiter weg arbeiten, aber habe die Möglichkeit Sie mind. 1-2 die Woche zu sehen bzw. etwas mit Ihr zu unternehmen also eine Art Fernbeziehung.))

Das habe ich Ihr aber von Anfang offen und ehrlich erzählt, das es so kommen wird. Weiterhin hatte ich Ihr erzählt das es funktionieren kann, gerade weil Sie eine Frau ist die eh viel unterwegs ist. Sie machte allg. nie den Anschein und schon gar nicht an diesem Abend, das Sie das störe.
Sie sagte es kann sich bis dahin noch viel entwickeln. Immer positiv denken.

Am nächsten Tag versuchte ich wie immer Kontakt aufzunehmen. Doch Sie reagierte erst nicht. Später schrieb Sie dann das es okay sei, das ich Gefühle für Sie habe, Sie aber noch "ZEIT" braucht. Ich habe Ihr die Zeit + Raum gewährt. (Welches im Nachhein ein großer Fehler war) Nach 5 Tagen Funkstille, stand ein weiteres Treffen an. Das Treffen war aus meiner Sicht wie immer ein voller Erfolg wie zuvor! Nachdem Treffen sprachen wir stundenlang und Sie sagte zu mir, das Ihre Gefühle weg sind nach den 5 Tagen Funkstille, Sie nur noch Freundschaft will! Das Sie das Treffen zur Bestätigung brauchte! Ich war geschockt, aber habe es akzeptiert!

An den nächsten Tagen habe ich Sie dann Fragen über Fragen gestellt. Wie das passieren konnte, welcher der Auslöser sei, wie Sie sich Freundschaft vorstellt etc. ganz viele Fragen halt, die aus meiner Sicht zu klären sind (Die Fragen hat Sie immer noch nicht beantwortet). Sie wurde immer kälter/härter und antwortete nicht mal mehr in Sätzen fast nur noch einzelne Wörter bzw. gar nicht mehr! Sie schrieb nur noch das Sie nicht weiß was mir Ihr los ist, was Sie selber tut, das es Ihr leid tut , dass Sie mir so weh getan hat etc.
Dann schrieb Sie, das ich Sie erstmal in Ruhe lassen soll, den Sie wollte frei sein! So schwer wie es mir viel, habe ich Sie dann bis gestern ca. 3 Tage, in Ruhe gelassen.

Gestern meldete Sie sich, habe ich mir schon fast gedacht, da ich etwas an Ihrem Auto machen sollte. Das mit dem Auto hatte sich dann bereits erledigt.

Ich fragte Sie, da das Problem mit dem Auto geklärt sei, ob ich Sie erstmal wieder bzw. komplett in Ruhe lassen soll ?!?

Sie schrieb darauf völlig bösartig, dass die Frage wirklich unnötig sei und das ich einfach gar nichts mehr checke. Das wenn Sie, kein Kontakt mehr wolle, keine Fragen stellen würde.
Dann hat Sie noch geschrieben, das Sie mir auf weitere Fragen nicht antworten wird.

Das ist ganz grob zusammengefasst die Situation. Ich weiß nicht, wie ich mich weiterhin verhalten soll Ihr gegenüber! Sie sagt immer wieder zu mir, das ich nichts checke, nichts kapiere, das ich nicht so viel Nachdenken soll und keine Fragen stellen soll. Ich weiß nicht was ich Ihr noch schreiben kann/soll? Was Sie denkt bzw. was Sie von mir erwartet/ oder noch will ? Ach keine Ahnung.

Ich antworte gern, wenn Ihr weitere Details benötigt.

Ich bitte um eure Hilfe!!!!

















 

rohdy123, lass bitte die finger von dieser frau,
sie tritt dich mit füßen
​und so wie du es beschreibst hat sie weder achtung noch respekt vor dir, im gegenteil.
​ganz zu schweigen von echter zuneigung dir gegenüber.
​verkauf dich nicht unter deinem wert, es gibt die "eine", die dich für deine wunderbare art lieben wird und genau die "eine" verdient auch deine liebe.
ich wünsche es dir
alles,alles gute
lebenslust13
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 11:37
In Antwort auf lebenslust13

rohdy123, lass bitte die finger von dieser frau,
sie tritt dich mit füßen
​und so wie du es beschreibst hat sie weder achtung noch respekt vor dir, im gegenteil.
​ganz zu schweigen von echter zuneigung dir gegenüber.
​verkauf dich nicht unter deinem wert, es gibt die "eine", die dich für deine wunderbare art lieben wird und genau die "eine" verdient auch deine liebe.
ich wünsche es dir
alles,alles gute
lebenslust13
 

sehr schön geschrieben...verkauf dich nicht unter Wert, bleib neugierig auf das Leben!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 22:14

Lieber rohdy,
es ist schwierig rauszufinden was diese Frau wirklich möchte.
Es könnte sein dass sie wirklich ihre Ruhe möchte. Wenn diese Ruhe dann aber da ist nicht. Das sie sich erhofft hat dass du dich doch meldest. Sie das nicht melden mit kein Interesse gleichsetzt.
Es kann sein dass sie eigentlich keine Ruhe möchte sondern dich nur quasi testen wollte. 
Es kann sein dass sie wirklich selbst nicht weiß was sie möchte. Evtl. weil du weg gehst, evtl. generell.
Vielleicht beschäftigt sie auch etwas ganz anderes was rein gar nix mit dir zu tun hat.
Wie auch immer. Das was sie gerade macht sind für mich Machtspiele. Sie möchte ihre Ruhe, du gibst ihr sie, sie hat keine Lust mehr auf dich. Du lässt sie in Ruhe, sie meldet sich, beantwortet deine Fragen nicht.
Die Sache mir der Freundschaft hat für mich immer einen bösen nachgeschmack. Zu oft wird es einfach nur daher gesagt um den anderen nicht mehr zu verletzen. Aber eigentlich ist es oft nur als Floskel gemeint und das Interesse daran besteht gar nicht. 
Dazu kommt noch dass eine Freundschaft nur funktioniert wenn beide keine Gefühle mehr haben. Ansonsten macht sich immer jemand Hoffnung und wird enttäuscht, spätestens wenn dann ein neuer Partner an der Seite auftaucht.
Was ich dir jetzt raten kann, ich weiß es nicht wirklich. Vielleicht sie noch einmal um ein Treffen zu bitten und sie direkt fragen was genau ihr Problem sei. Was genau du nicht checkst und was sie möchte. Oder aber ihr schreiben freundschaft ist nicht, kann ich nicht. Oder dich einfach gar nicht melden und ihr auch keine Hilfe mehr anbeiten.
Letzendlich musst du es selber entscheiden was du möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 22:41
In Antwort auf teilzeitfrau

Das stimmt, Frauen ab 40 wissen das besser, was sie wollen
 

Frauen eher schon...
bei den Männern bin ich mir da nicht so sicher, denn bei vielen setzt in diesem Alter
die berühmt berüchtigte Midlife Crisis ein...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2017 um 2:20
In Antwort auf lebenslust13

Frauen eher schon...
bei den Männern bin ich mir da nicht so sicher, denn bei vielen setzt in diesem Alter
die berühmt berüchtigte Midlife Crisis ein...
 

Bei Frauen auch ab 50. Sei sicher... Und zu Recht denke ich. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2017 um 14:16
In Antwort auf teilzeitfrau

Bei Frauen auch ab 50. Sei sicher... Und zu Recht denke ich. 
 

...
ja dann lebe ich seit meiner Jugend in dieser Crisis
du weißt was ich meine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Affäre und Rückzug?!
Von: bronwie1112
neu
30. Januar 2017 um 9:13
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen