Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich verstehe die Bedeutung von Sex als Akt nicht. Und doch hat er...

Ich verstehe die Bedeutung von Sex als Akt nicht. Und doch hat er...

15. Juli 2014 um 21:16

Hallo!
Hier eine kleine Vorgeschichte:
Ich bin Anfang 20, ebenso mein Freund. Wir kennen uns schon seit einiger Zeit und sind seit ca. 2 Jahren zusammen.
Während dieser 2 Jahre hatten wir uns für 2 Monate lang getrennt. Diese Trennung ging von ihm aus, als wir uns dann wiedersahen merkten wir, dass es zwischen uns noch funkt und wir sind wieder zusammengekommen.
Dies ist mittlerweile 9 Monate her.
Mein Freund hat mir erklärt, dass er mich während den 2 Monaten Trennung nicht vergessen konnte und es bereut hatte.

Nun zu meinem Problem:
Warum auch immer, aber mich ließ eine Frage nicht mehr los... Also habe ich ihn gefragt: "Hattest du während den 2 Monaten Sex?"
Er antwortete "Ja, 2 mal mit X" (eine Freundin/Bekannte)

Ich war in dem Moment sehr schockiert und auch verletzt...
Ich bin ein Mensch, der sich nicht schnell für Geschlechtsverkehr entscheidet, da dies für mich eine sehr private Angelegenheit ist!
Ich habe meinen Freund gefragt und er meinte, dass er mit ihr nur Sex als Akt an sich hatte, Gefühle waren nicht im Spiel.

Ich bin verwirrt und verletzt... Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man Sex als Akt an sich haben kann, wenn er mich doch nicht vergessen konnte... Und dann 2 Mal mit der Gleichen!

Kann mir jemand von euch helfen?
Damit ich meine verwirrten Gefühle in den Griff bekommen kann...

P.S. Wir sind in einer sehr glücklichen Beziehung, die nach der Trennung noch viel erwachsener wurde. Vielleicht hat es mich deshalb so verletzt?

Mehr lesen

15. Juli 2014 um 21:22

Was sagte er dir damals als Trennungsgrund?
Vielleicht hilft das weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 21:28

Ich habe runde 20 Jahre gebraucht...
... um darauf zu kommen, warum so viele Liebe & Sex NICHT (auch) trennen können - ich glaube nicht, dass man das mal eben so erklären kann.

"Nachvollziehen" kann ich bis heute nicht, wo denn da Bitte das Problem sein sollte.

Der Kern der Sache ist meiner Meinung nach aber das, was Du schreibst: "da dies für mich eine sehr private Angelegenheit ist!" - nun für mich kann Sex grosse Intimität sein und grosse Nähe, aber Sex kann ich auch mit Menschen geniessen, wo ich Nähe völlig ablehnen würde. - Sonderlich "privat" ist das für mich nicht. Auch nicht, wenn es mehrfach mit dem gleichen Herren oder der gleichen Dame ist. Nur bei einigen bestimmten Personen ist es mehr. Generell aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 21:32
In Antwort auf snegurochka88

Was sagte er dir damals als Trennungsgrund?
Vielleicht hilft das weiter.

Trennungsgrund
Das ist... naja... So eine Sache an sich
Er konnte mir damals keinen richtigen Trennugnsgrund nennen, er sagte nur, dass ihn unsere kleinen Streitereien (die zuvor vermehrt auftauchten) herunterziehen würden. Er schien überfordert gewesen zu sein.

Ich glaube nicht, dass die Trennung mit Sex zu tun hatte! Das definitiv nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 21:34

Danke...
Ich glaube mit "dein Ego verletzt" triffst du es sehr gut!
Diese Zweifel, ob etwas bei einer schlimmeren Krise passieren könnte, waren nur ganz kurz da. Ich konnte sie dann schnell wegscheuchen, da ich das für Unsinn halte. Ich bin mir absolut sicher, dass er treu ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 21:36

Da dies für mich...
Ich verstehe aber trotzdem noch nicht, wie das mit dem "ich konnte dich nicht vergessen" zusammen passt.
Ich glaube, ich muss einfach akzeptieren, dass Andere auch Sex ohne Libe bevorzugen...
Nur hatte ich das von ihm nicht erwartet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 21:42

Sex als Akt
Und dann ist es trotzdem möglich, mit jemanden Sex als Akt zu haben, obwohl man eine andere Person im Herzen trägt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2014 um 22:00
In Antwort auf amity_12923786

Sex als Akt
Und dann ist es trotzdem möglich, mit jemanden Sex als Akt zu haben, obwohl man eine andere Person im Herzen trägt?

'türlich
ganz ohne jedes Problem.

Und auch ohne jede Wechselwirkung (zumindest für die eigene Person).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen