Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich versteh sein Verhalten nicht

Ich versteh sein Verhalten nicht

8. September 2007 um 22:04

Hallo erstmal,

ich fange mal so an...

Ich habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt. Wir haben einige schöne Abende miteinander verbracht und sind uns auch näher gekommen.

Vor kurzen habe ich ihm gesagt, das ich mehr als nur Freundschaft möchte.

Eine direkte Antwort auf die Frage was denn jetzt mit uns ist, bekam ich nicht.

Er sagte, er hätte im Moment so viel zu tun (er ist selbstständig und wirklich ein Workaholic) und sei sich auch noch nicht sicher, was er wolle.

Es war zwar nicht schön für mich, aber ich musste mich ja damit abfinden.

Ich nahm schon mal Abschied von dem Gedanken, mit diesem Mann einmal zusammen zu kommen.

Circa eine Woche nach dem Gespräch hatten wir keinen Kontakt mehr.

Doch dann hatte ich einen Anruf von ihm auf meinem Handy (in Abwesenheit).

Ich schrieb ihm eine Sms was gewesen sei und das ich jetz wieder erreichbar bin.

Und dann kam das zurück: Hi Maus, ich rufe dich morgen an. Ich vermisse dich voll und möchte mit dir reden.

Ok dachte ich mir.

Dann hatten wir noch mal kurz Kontakt.
Ich fragte was gewesen sei, doch er meinte plötzlich, es wär nichts wichtiges "nur Gerede".
Er sagte er würde sich am kommenden Wochenende mit mir treffen.

Hat er aber nicht. Ich habe mich nicht gemeldet und er sich auch nicht (obwohl er das tun wollte).

Ich komm mir vor wie der letzte A*sch.

Entweder hat er einfach das Interesse an mr verloren oder er hat eine Art Stimmungsschwankung.

Ich kann mir sein Verhalten nicht erklären.

Weiß jemand von euch was dahinter steckt?

Ich wär für jeden Thread dankbar.

Bye bye HOUSERIN

Mehr lesen

8. September 2007 um 22:26

Arbeitssüchtig
Es hört sich an, als wäre er richtig arbeitssüchtig. Stell dir einfach bei ihm die Whiskyflasche vor an Stelle der Arbeit. Ein Alkoholiker wacht auch irgendwann aus seinem Rausch auf und bemerkt, daß es ganz hilfreich wäre, Zuwendung zu bekommen, doch dann kommt die nächste Whiskyflasche, und alles ist vergessen.

Beim Arbeitssüchtigen ist es dann die nächste Arbeitsattacke.
Ich habe lange Zeit als Sekretärin von arbeitssüchtigen Managern gearbeitet. Die mußte ich erinnern, wann ihre Frau Geburtstag hat usw.
Bei einem Süchtigen ist die Partnerin immer die 2. Geige. Willst du damit leben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 22:33
In Antwort auf vena_11880019

Arbeitssüchtig
Es hört sich an, als wäre er richtig arbeitssüchtig. Stell dir einfach bei ihm die Whiskyflasche vor an Stelle der Arbeit. Ein Alkoholiker wacht auch irgendwann aus seinem Rausch auf und bemerkt, daß es ganz hilfreich wäre, Zuwendung zu bekommen, doch dann kommt die nächste Whiskyflasche, und alles ist vergessen.

Beim Arbeitssüchtigen ist es dann die nächste Arbeitsattacke.
Ich habe lange Zeit als Sekretärin von arbeitssüchtigen Managern gearbeitet. Die mußte ich erinnern, wann ihre Frau Geburtstag hat usw.
Bei einem Süchtigen ist die Partnerin immer die 2. Geige. Willst du damit leben?

Nein...
natürlich will ich nicht mit sowas leben.

OK vielleicht hab ich mit "workaholic" das falsche Wort benutzt.

Er arbeitet schon viel, treibt zusätzlich noch viel Sport, spielt Fussball in einer relativ bekannten Mannschaft aber trotzdem nimmt er sich Zeit für mich.

Ich bin jetzt nur so neugierig, was er mir mehr oder weniger Wichtiges sagen wollte.

Ich verstehe eben nicht warum er sich jetzt plötzlich nicht mehr meldet?

Danke für deinen Thread.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 23:22

Entschuldige bitte..
aber ich habe dich nicht ganz verstanden.

Könntest du deinen Thread bitte noch etwas erleutern?

Wenn ich richtig versteh was du meinst , dann kann ich dazu nur sagen, dass ich mich weder für eine Freundschaft angeboten habe, noch nach irgendeiner Strategie vorgehe.

Ich kenne diesen Mann schon 3 Jahre. Vorerst zwar nur flüchtig, aber mittlerweile eben besser.

Also wo siehst du das Problem (in meiner Person)?

Danke für deinen Tread.

Bye bye HOUSERIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 23:33

...
"dass Du deine Finger davon nicht lassen willst, wo Dein Verstand sagt, Du wirst Dich da verbrennen."

Da könntest du Recht haben.

Wenn du jetzt noch deinen letzen Satz auf meine konkrete Situation übertragen würdest, dann wäre ich dir sehr dankbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 23:43

Ja...
also sicher kannst du da Recht haben, dass er ab und zu Gesellschaft braucht.

Allerdings sagt er mir ständig, dass er mich vermisst und dass ich wunderschön bin und sowas alles.

Einmal meinte er, dass ich ihm viel bedeute.
Stellt mich in der Öffentlichkeit sogar als seine Freundin vor.

Nur jetzt meldet er sich eben nicht mehr (nachdem er ja angeblich mit mir so dringend reden wollte)

Ich denke genauer kann ich hier meine Situation nicht beschreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 23:50

Meinst du...
er hat das Interesse verloren?
Oder mich als "Gesellschaft" ausgenutzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2007 um 0:06

Warum...
gibt er mir dann das Gefühl, mich als Frau begehranswert zu finden?

Schreibt mir per SMS das ich eine tolle Frau bin, er mich gerne allein für sich haben würde.

Unter anderem hat er auch Angst das ich ihn als Notstopfen benutze, denn meine letzte Beziehung (fast 3 Jahre) ist erst 4 Monate her.
Seine letzte Beziehung ist 3 jahre her und er "wurde verletzt", wie er sagt.

Er ist der Meinung, das es keine Freundschaften zwischen Männern und Frauen gibt, es seien sexuelle oder emotionale (Liebe-nicht Freundschaft)Gründe.

Du bist mir eine große HilfeNochmals Danke für deine Antworten.

Bye bye HOUSERIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2007 um 0:36

Achso...
"Mehr wollen, muss also von ihm ausgehen, da er sein Interesse von der Masse abheben muss."

heißt also, wenn ich ihn noch immer als (festen) Freund haben möchte, dann muss ich mich rar machen, mein Interesse nicht zeigen.

"Dafür kanntest Du ihn schon zu lange vorher und es hätte zu einer Annäherung auch früher kommen können."

-> Ist es ja auch... Circa ein halbes Jahr vor der Trennung von meinem Ex. Wir haben häufiger telefoniert (damals) und waren zusammen feiern (haben uns da auch geküsst).

Trotzdem verstehe ich an diesem Punkt seine Angst.

Frumos, denkst du das alles hat keine Chance?
Und entschuldige das ich so doof frage, aber bist du eine Frau oder ein Mann?

Du bist mir eine große Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 10:07

Hmm...
das stimmt.

Aber wie kann ich mich rar machen und ihm gleichzeitig zeigen, dass ich ihn nicht nur als Notstopfen benutze?

Da sehe ich den Widerspruch.

Und unter rar machen verstehe ich, mich nur noch ab und zu zu melden, ihm damit zeigen das ich auch noch andere Lebensinhalte als ausschließlich ihn habe.
Vielleicht sollte ich auch mal ein Date planen und ihm dann kurzfristig absagen?

Oder meinst du das würde ihn nur unnötig sauer machen?
Was verstehst du unter rar machen?

Oh das freut mich ja ein bisschen das Du männlich bist Du kannst dich viel besser in seine Lage versetzen, was ich als Frau ja nicht so toll kann.

Ich kann mich nur 100000mal bedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 11:39
In Antwort auf subira_12268829

Hmm...
das stimmt.

Aber wie kann ich mich rar machen und ihm gleichzeitig zeigen, dass ich ihn nicht nur als Notstopfen benutze?

Da sehe ich den Widerspruch.

Und unter rar machen verstehe ich, mich nur noch ab und zu zu melden, ihm damit zeigen das ich auch noch andere Lebensinhalte als ausschließlich ihn habe.
Vielleicht sollte ich auch mal ein Date planen und ihm dann kurzfristig absagen?

Oder meinst du das würde ihn nur unnötig sauer machen?
Was verstehst du unter rar machen?

Oh das freut mich ja ein bisschen das Du männlich bist Du kannst dich viel besser in seine Lage versetzen, was ich als Frau ja nicht so toll kann.

Ich kann mich nur 100000mal bedanken.

Ich denke eher
der Mann weiß nicht so recht, was er will, ist schüchtern und hat Schiß. Warum, das weiß der Kuckuck. Vielleicht bist du eine starke Frau und er bewundert dich, traut sich aber nicht an dich heran?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 11:46
In Antwort auf delwyn_11901599

Ich denke eher
der Mann weiß nicht so recht, was er will, ist schüchtern und hat Schiß. Warum, das weiß der Kuckuck. Vielleicht bist du eine starke Frau und er bewundert dich, traut sich aber nicht an dich heran?

Hallo Houserin
Leider musst Du auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass er diese Lücke in Deinem Leben dafür ausgenutzt hat, um Dich ins Bett zu bekommen. Unter den Umständen, die Du da beschrieben hast, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er es sehr ernst mit Dir meint.
Frauen, die aus einer Beziehung kommen, sind bei den sexinteressierten Männern sehr begehrt, weil sie davon ausgehen, dass sie leicht zu haben sind. Dort wo Sex aufhört und eine Beziehung beginnen muss, ist für sie meistens auch der Zeitpunkt zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 16:31
In Antwort auf delwyn_11901599

Ich denke eher
der Mann weiß nicht so recht, was er will, ist schüchtern und hat Schiß. Warum, das weiß der Kuckuck. Vielleicht bist du eine starke Frau und er bewundert dich, traut sich aber nicht an dich heran?

@krabbe
da könntest du Recht haben.
Das hat er mir einmal auch schon gesagt (dass er nicht weiß was er will).
Habe ihm nach diesem Gespräch ein bisschen Zeit gegeben.
Danach hatte sich nichts verändert.

Alles beim alten und die Aussage "Ich bin im Stress und in meiner letzten Beziehung verletzt worden" war immer noch akut.

Danke fürs Lesen.
Du machst mir Mut

LG HOUSERIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 16:45
In Antwort auf sonya_11852013

Hallo Houserin
Leider musst Du auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass er diese Lücke in Deinem Leben dafür ausgenutzt hat, um Dich ins Bett zu bekommen. Unter den Umständen, die Du da beschrieben hast, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er es sehr ernst mit Dir meint.
Frauen, die aus einer Beziehung kommen, sind bei den sexinteressierten Männern sehr begehrt, weil sie davon ausgehen, dass sie leicht zu haben sind. Dort wo Sex aufhört und eine Beziehung beginnen muss, ist für sie meistens auch der Zeitpunkt zu gehen.

Ja...
Das ist auch möglich.
Ich renne nicht mit der rosaroten Brille durch die Gegend und sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Klar ist man kurz nach einer Beziehung hingezogener zu Zärtlichkeiten (Sex nicht ausgeschlossen).

Allerdings kann ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass er mich an der Stelle ausgnutzt hat.

Möglicherweise ist das eine unterbewusste Beschönigung meinerseits, aber ich glaube schon das er sich auf einer Art "emotionalen Ebene" zu mir hingezogen fühlt.

Ich weiß, um Sex zu bekommen tischen manche Männer einiges an Lügen auf und nutzen Situationen aus, in welchen es einem schlecht geht.

Ich komme im Moment einfach nich weiter, werde nicht schlau aus dem Mann.

Ich danke dir fürs Lesen

Bye bye HOUSERIN



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 16:57

Leider bekommt frau oft...
nur das zu hören, was sie hören will...
du fehlst mir, kann genauso heißen; der sex mit dir fehlt mir!

männer sagen viel, um uns rum zu bekommen.

ich habe/hatte (wie auch immer) ein verhältnis mit einem, der hat so sachen gesagt wie (nach dem sex) "komm her und halt mich fest"
oder: ich möchte mit dir den ganzen tag im bett bleiben!

ich hab das dann voll ernst genommen, aber meine freundin hat mich dann wieder auf den boden der tatsachen geholt.
der sagt das nur, um sich das nächste ticket zu lösen.
ein paar nette worte, die frau hören muss, um wieder bereit zu sein.

hör zu, wenn dich ein mann wirklich will, nicht nur fürs bett, sondern auch deine seele, deine gedanken, dein leben...
dann wird er sich darum bemühen! dich nicht vergessen! dich nicht hängen lassen!
schon garnicht am anfang!
er war in einer sache bestimmt ehrlich zu dir, als er sagte: er sei sich nicht sicher, ob er eine beziehung will!

vergiss nicht, mit haut und haaren musser er dich wollen! dann ist er der richtige!
ich wünsche dir viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 17:02
In Antwort auf sommer_12381933

Leider bekommt frau oft...
nur das zu hören, was sie hören will...
du fehlst mir, kann genauso heißen; der sex mit dir fehlt mir!

männer sagen viel, um uns rum zu bekommen.

ich habe/hatte (wie auch immer) ein verhältnis mit einem, der hat so sachen gesagt wie (nach dem sex) "komm her und halt mich fest"
oder: ich möchte mit dir den ganzen tag im bett bleiben!

ich hab das dann voll ernst genommen, aber meine freundin hat mich dann wieder auf den boden der tatsachen geholt.
der sagt das nur, um sich das nächste ticket zu lösen.
ein paar nette worte, die frau hören muss, um wieder bereit zu sein.

hör zu, wenn dich ein mann wirklich will, nicht nur fürs bett, sondern auch deine seele, deine gedanken, dein leben...
dann wird er sich darum bemühen! dich nicht vergessen! dich nicht hängen lassen!
schon garnicht am anfang!
er war in einer sache bestimmt ehrlich zu dir, als er sagte: er sei sich nicht sicher, ob er eine beziehung will!

vergiss nicht, mit haut und haaren musser er dich wollen! dann ist er der richtige!
ich wünsche dir viel glück!

Danke...
deine Worte sind aufmunternd...

...auch wenn dieser Mann wahrscheinlich nicht der "Richtige" ist.

Ich werd schauen was beim nächsten Treffen passiert.

Ich werde aber bestimmt nicht mit ihm schlafen.
Das steht fest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 17:06
In Antwort auf subira_12268829

Danke...
deine Worte sind aufmunternd...

...auch wenn dieser Mann wahrscheinlich nicht der "Richtige" ist.

Ich werd schauen was beim nächsten Treffen passiert.

Ich werde aber bestimmt nicht mit ihm schlafen.
Das steht fest.

Bitte...
schlaf ja nicht mit ihm! du nimmst es dir zwar vor... aber tu es nicht!
auch wenn er lieb schaut, nette dinge sagt, die augenbrauen hoch zieht...

wann trefft ihr euch?

schau, wenn du ihm sagst: ich will das so nicht! ich will eine beziehung oder sonst nix!
vielleicht bekommt er dann die panik dich zu verlieren? und bemüht sich endlich?

aber ich tendiere eher dazu, dass er nur eine lockere bekanntschaft in dir sieht, die netterweise auch mit ihm schläft!

ich weiß, klingt grauslich... kann aber so sein!

und glaub mir... soetwas hat niemand notwendig ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 17:16
In Antwort auf sommer_12381933

Bitte...
schlaf ja nicht mit ihm! du nimmst es dir zwar vor... aber tu es nicht!
auch wenn er lieb schaut, nette dinge sagt, die augenbrauen hoch zieht...

wann trefft ihr euch?

schau, wenn du ihm sagst: ich will das so nicht! ich will eine beziehung oder sonst nix!
vielleicht bekommt er dann die panik dich zu verlieren? und bemüht sich endlich?

aber ich tendiere eher dazu, dass er nur eine lockere bekanntschaft in dir sieht, die netterweise auch mit ihm schläft!

ich weiß, klingt grauslich... kann aber so sein!

und glaub mir... soetwas hat niemand notwendig ;o)

Ganz klar..
da hast du Recht.
Soetwas hat niemand nötig.

Ja mittlerweile glaube ich aus dass er in mir nur eine "nette Bekanntschaft" sieht.

Ich habe mir fest vorgenommen ihm zu sagen (wenn er mich küssen will oder sonstige Anspielungen macht):

Was soll das? Wir sind nicht zusammen. Entweder ganz oder gar nicht. Ich bin nicht dazu da, um deine gelegentlichen Bedüftnisse nach Zärtlichkeiten zu stillen.

Ja so werde ich das sagen.

Wäre schade wenn ich ihn dadurch auch als Mensch an sich verlieren würde, aber für mich wäre es besser.

Eigentlich wollten wir uns gestern treffen, aber er hat eine Mandelentzündung, scheint wirklich krank zu sein.

Und ab Donnerstag ist Fastenzeit (er ist Moslem) und ich weiß nicht ob wir uns da treffen können.

Vielleicht tut eine kleine Funkstille ihm oder uns gut.

Unter anderem bin ich auch grade dabei umzuziehen.

Danke für deine Ratschläge
LG HOUSERIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 21:35

Also...
Den Beitrag von unten, dass du die Finger von dem lassen solltest, weil dein Verstand sagt, dass du dich verbrennst, finde ich Quatsch. Wenn man verliebt ist, zählt der Verstand nicht mehr. Sonst gäbe es bestimmt keine z.B. glücklichen Fernbeziehungen.

Du musst ihn unbedingt zappeln lassen!! Auch wenns sehr schwer ist. Hab nicht immer Zeit, wenn er meint er hätte Zeit. Schlaf nicht immer mit ihm, wenn er meint, es soll jetzt sein. Schreib ihm oder ruf ihn erst spät zurück, wenn überhaupt noch am selben Tag. Zieh das so 4 Wochen durch. Lass ihn zappeln, bis er glüht!!

Und: geh etwas auf Abstand mit deinen Gefühlen. Mach dir klar, dass er nicht der Richtige für dich ist, wenn er die Zappel-Strapazen nicht aushält. Männer sind Jäger und Sammler! Alles was sie leicht bekommen, ist nicht interessant für sie. Erst wenn sie um was kämpfen müssen, wirds interessant und die Männer sind umso glücklicher dann, wenn sie die "Beute" erlegt zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 22:10
In Antwort auf gala_12825432

Also...
Den Beitrag von unten, dass du die Finger von dem lassen solltest, weil dein Verstand sagt, dass du dich verbrennst, finde ich Quatsch. Wenn man verliebt ist, zählt der Verstand nicht mehr. Sonst gäbe es bestimmt keine z.B. glücklichen Fernbeziehungen.

Du musst ihn unbedingt zappeln lassen!! Auch wenns sehr schwer ist. Hab nicht immer Zeit, wenn er meint er hätte Zeit. Schlaf nicht immer mit ihm, wenn er meint, es soll jetzt sein. Schreib ihm oder ruf ihn erst spät zurück, wenn überhaupt noch am selben Tag. Zieh das so 4 Wochen durch. Lass ihn zappeln, bis er glüht!!

Und: geh etwas auf Abstand mit deinen Gefühlen. Mach dir klar, dass er nicht der Richtige für dich ist, wenn er die Zappel-Strapazen nicht aushält. Männer sind Jäger und Sammler! Alles was sie leicht bekommen, ist nicht interessant für sie. Erst wenn sie um was kämpfen müssen, wirds interessant und die Männer sind umso glücklicher dann, wenn sie die "Beute" erlegt zu haben.

Hmm...
Also das versuche ich auf jeden Fall schon.

Nur im Moment ist es so, dass ich das Gefühl habe, er versucht das gleich mit mir.
Er hat sich vor ein paar Wochen jeden Tag bei mir gemeldet und wir haben uns nicht nur am Wochenende sondern auch in der Woche gesehn.

Mittlerweile ist das viel weniger geworden.
Vielleicht habe ich ihn verschreckt, als ich sagte ich wolle mehr als "nur Freundschaft".

Wenn es aber doch so ist, das ich nur eine "Bettbekanntschaft" für ihn bin, dann wird er auf meine "Ich lass ihn zappeln" Aktion nicht anspingen.

Ok dann muss ich halt damit leben.


Aber Danke silfe.
Du hast echt gute Ratschläge für mich!
Muss die lieben Menschen in diesem Forum echt loben.

Bye Bye HOUSERIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 19:01

Hammer geil
... das Forum hier!!!

Ich freue mich echt riesig, hier so viele Antworten bekommen zu haben.

Tausend Dank an alle!!!

Könnt euch knutschen

Bye Bye HOUSERIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen