Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich versteh mich selbst nicht mehr

Ich versteh mich selbst nicht mehr

9. Oktober 2016 um 20:18

Ich weiß nicht was mit mir los ist. Ich bin seit langem in einer Beziehung, aber hab mich vor nem halben Jahr ca. in meinen besten Freund verguckt. Wir hatten schon immer so ein kleines hin und her, aber nie hat jemand was gesagt. Vor einem halben Jahr, hab ich mal wieder mit ihm geschrieben und wir kamen auf das Thema Beziehungen und sowas, weil er von irgendeinem Mädchen zurückgewiesen wurde und total deprimiert war, weil er noch nicht so viel Glück mit sowas hatte. Um ihn aufzumuntern und weil mir sowas nicht peinlich ist, hab ich ihm erzählt, dass er sich nicht so ungeliebt fühlen muss, weil ich schon immer was für ihn übrig hatte und auch immer wieder mal stärkere Gefühle für ihn habe. Ich habe nichts von ihm erwartet und wollte ihn einfach nur wissen lassen, dass er nichts falsch macht, sondern, dass er einfach nicht die richtigen Mädchen trifft. Er hat daraufhin geantwortet, dass er genau das gleiche für mich gefühlt hat bzw. fühlt. Wir haben die ganze Nacht geschrieben und ich hab mir schon richtig Hoffnungen gemacht.Er hat mir sowas geschrieben wie, dass ich perfekt sei und, dass er sich so darüber freut und all so ein Zeug. Am nächsten Morgen hat er mir dann geschrieben, dass wir mal reden müssen und, dass er mir das persönlich sagen will. Mir war sofort klar, dass er mich nicht wirklich wollte und das am Abend zuvor nicht ernst gemeint hat. Ich hab ihm dann geschrieben, dass er sich nicht mi mir treffen muss, er könne es mir auch schreiben. Er hat natürlich genau das geschrieben was ich mir gedacht habe. Er meinte, es sei zwar ernst gemeint gewesen, aber das Mädchen das ihn am Tag zuvor abgewiesen hatte, wolle ihn doch wieder zurück und sie würden es jetzt wohl mal zusammen versuchen. Seit dem bin ich immer zwischen verliebt und verletzt. Es ist soooo komisch zwischen uns und ich kann das alles einfach nicht überwinden. Ein oder zwei Monate nachdem die beiden dann zusammen gekommen waren, haben wir wieder geschrieben und er meinte, dass er es bereut, sich so entschieden zu haben. Ich sei die bessere Wahl gewesen, aber er könne sich nicht von der anderen trennen. Ich war natürlich blöd und habe dann mit mir spielen lassen. Ich weiß nicht ob ich das so offen schreiben sollte, aber er hat mich sehr benutzt und ich habe mich benutzen lassen, weil ich das mit Zuneigung verwechselt habe. Er hat sich vor kurzem dafür entschuldigt, und ich habe ihm auch verziehen, aber seit dem vertraue ich ihm nicht mehr und ich vermisse ihn irgendwie. Wir haben und einfach nichts mehr zu sagen. Ich hätte es halt gerne mit uns ausprobiert. Selbst wenn wir gescheitert wären. Dann hätte ich wenigstens gewusst, dass wir nicht zusammen passen. So, wie es jetzt ist frage ich mich einfach die ganze Zeit, was gewesen wäre wenn...

Vielleicht kann mir ja jemand helfen
Es ist ein kindisches Problem, aber es beschäftigt mich.

Mehr lesen

9. Oktober 2016 um 20:18

Ich weiß nicht was mit mir los ist. Ich bin seit langem in einer Beziehung, aber hab mich vor nem halben Jahr ca. in meinen besten Freund verguckt. Wir hatten schon immer so ein kleines hin und her, aber nie hat jemand was gesagt. Vor einem halben Jahr, hab ich mal wieder mit ihm geschrieben und wir kamen auf das Thema Beziehungen und sowas, weil er von irgendeinem Mädchen zurückgewiesen wurde und total deprimiert war, weil er noch nicht so viel Glück mit sowas hatte. Um ihn aufzumuntern und weil mir sowas nicht peinlich ist, hab ich ihm erzählt, dass er sich nicht so ungeliebt fühlen muss, weil ich schon immer was für ihn übrig hatte und auch immer wieder mal stärkere Gefühle für ihn habe. Ich habe nichts von ihm erwartet und wollte ihn einfach nur wissen lassen, dass er nichts falsch macht, sondern, dass er einfach nicht die richtigen Mädchen trifft. Er hat daraufhin geantwortet, dass er genau das gleiche für mich gefühlt hat bzw. fühlt. Wir haben die ganze Nacht geschrieben und ich hab mir schon richtig Hoffnungen gemacht.Er hat mir sowas geschrieben wie, dass ich perfekt sei und, dass er sich so darüber freut und all so ein Zeug. Am nächsten Morgen hat er mir dann geschrieben, dass wir mal reden müssen und, dass er mir das persönlich sagen will. Mir war sofort klar, dass er mich nicht wirklich wollte und das am Abend zuvor nicht ernst gemeint hat. Ich hab ihm dann geschrieben, dass er sich nicht mi mir treffen muss, er könne es mir auch schreiben. Er hat natürlich genau das geschrieben was ich mir gedacht habe. Er meinte, es sei zwar ernst gemeint gewesen, aber das Mädchen das ihn am Tag zuvor abgewiesen hatte, wolle ihn doch wieder zurück und sie würden es jetzt wohl mal zusammen versuchen. Seit dem bin ich immer zwischen verliebt und verletzt. Es ist soooo komisch zwischen uns und ich kann das alles einfach nicht überwinden. Ein oder zwei Monate nachdem die beiden dann zusammen gekommen waren, haben wir wieder geschrieben und er meinte, dass er es bereut, sich so entschieden zu haben. Ich sei die bessere Wahl gewesen, aber er könne sich nicht von der anderen trennen. Ich war natürlich blöd und habe dann mit mir spielen lassen. Ich weiß nicht ob ich das so offen schreiben sollte, aber er hat mich sehr benutzt und ich habe mich benutzen lassen, weil ich das mit Zuneigung verwechselt habe. Er hat sich vor kurzem dafür entschuldigt, und ich habe ihm auch verziehen, aber seit dem vertraue ich ihm nicht mehr und ich vermisse ihn irgendwie. Wir haben und einfach nichts mehr zu sagen. Ich hätte es halt gerne mit uns ausprobiert. Selbst wenn wir gescheitert wären. Dann hätte ich wenigstens gewusst, dass wir nicht zusammen passen. So, wie es jetzt ist frage ich mich einfach die ganze Zeit, was gewesen wäre wenn...

Vielleicht kann mir ja jemand helfen
Es ist ein kindisches Problem, aber es beschäftigt mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen