Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich versteh das nicht?

Ich versteh das nicht?

16. Juni 2013 um 22:20

ch kenn mich nicht mehr aus - ev kann mir das jemand erklären? (sorry, wird länger)

hab vor knapp 2 monaten einen jungen mann kennen gelernt und er hat sofort mit mir geflirtet. ums kurz zu halten, wir haben uns öfter getroffen, viel spaß zusammen
- hat mir täglich unmengen an sms geschickt,
- wann immer wir uns gesehn haben händchen gehalten,
- mich verliebt angesehn,
- wollte mich auch in der öffentlichkeit und vor freunden (haben fast ausschließlich gemeinsame bekannte) dauernd küssen und halten (ich wollte das nicht so gern, sehr großer altersunterschied)!
- hat sehr schnell seiner schwester von "uns" (ist in meinem alter) erzählt und gemeint, wir müssen unbedingt demnächst zu ihr,
- wann immer ihn jemand auf uns angesprochen hat, hat er (wurde mir gesagt) immer nur gelächelt und gestrahlt.
- wirklich tägliche anrufe von ihm
- dauernd gesagt, er wird heut von mir träumen
- auf die frage, ob es ihn stören würde (da wir ja keine beziehung führen) wenn ich mit jemand andren was hätte kam ein klares: ja, würde es!
- haben 3 nächte zsammen verbracht
- vor kurzem hab ich eine sms mit "hdl" beendet, eher reflexartig. hab dann gleich drauf geschrieben: sorry, hab grad mit meiner freundin geschrieben und das war jetzt so a reflex". am nächsten tag frag ich ihn, obs eh kein problem war, meint er: doch, die sms die nachgekommen ist, also hast es ja nit ernst gemeint....
- ich hab dann wirklich angefangen gefühle für ihn zu entwickeln, obwohl das nicht geplant war.hab ihn am telefon gefragt, ob ich das, was ich in der sms geschrieben hab auch sagen darf, oder obs ihm lieber wäre nicht. er meint: du kannst es gern sagen. also sag ich: "ich hab dich lieb" und er: "ich dich auch"
- er macht pläne, was wir demnächst alles machen werden, er will für mich kochen usw.
- hatten vor 10 tagen noch ein endlos langes, herzliches, liebevolles, lustiges telefonat mit "hdl" am ende

- und dann.... ruft zwar weiterhin täglich an, aber keine zeit mich auch nur 5 minuten zu sehen (wohnen 10 min voneinander entfernt)
- macht pläne, dass wir uns wiedersehn, aber erst wieder nächsten samstag. ok
- die telefonate werden täglich "anders" nicht mehr so verliebt, sehr freundlich, aber halt nur über den tagesablauf
- dann "mein fehler": wir haben von anfang an ausgemacht, keine gefühle! in dem fall lassen wir es (war meine idee!!) also sag ich ihm, dass ich gefahr laufe, dass bei mir ev mehr daraus werden könnte und ich nicht weiß was ich machen soll, ob wirs wie ausgemacht dann lassen sollen? (ich hab eigentlich damit gerechnet das er sagt ihm gehts genauso) und seine antwort: "ja, sollten wir!!! mehr kommt für mich absolut nicht in frage, und wenns für dich mehr wird, dann sollten wir alles andre lassen und nur mehr einfach freunde bleiben!"

und versteh die welt nicht mehr? alle zeichen haben eindeutig darauf hingewiesen, dass er mich mag, mehr als mag. (was ich geschrieben hab is natürlich nur ein kleiner auszug). und jetzt sagt er bei ihm ist nichts? ich weiß, dass bei ihm auf jeden fall mehr war. kann sich das von einem tag auf den andren bei ihm geändert haben? ich bin verzweifelt.....

sorry für die überlänge)

Mehr lesen

17. Juni 2013 um 11:03

Klare Ansage
Grüß Dich, fischlady,

der Punkt ist: es spielt keine Rolle, welche Anzeichen es gab, was andere sagten oder wie man sein Verhalten interpretieren könnte - letztlich zählt die klare Ansage.
Da kannst du dir noch so den Kopf zerbrechen - Logik und Liebe sind zwei Paar Schuhe.

Fakt ist, er hat klar gesagt, was er möchte und du solltest das akzeptieren. Natürlich kannst du ihn fragen, was den Sinneswechsel verursacht hat, allerdings besteht die Gefahr, dich hinterher mies zu fühlen, wenn er dir sagt: so war es abgemacht, wo ist das Problem? (Zudem DU es so wolltest)

Vielleicht war er ein bisschen verknallt in dich, vielleicht ist es seine "Masche", vielleicht hat er eine andere kennengelernt - wer weiß das schon?
Doch für dich gilt: akzeptieren und neu orientieren.
Erspar es dir, ihm hinterher zu telefonieren und Gespräche führen zu wollen. Wenn man(n) nicht will, will man(n) eben nicht.

Alles Gute und liebe Grüße,
R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2013 um 13:50

Danke
für eure meinungen.

ja, schon richtig, ich muss und werde es wohl akzeptieren - und ich werde es auch nicht großartig hinterfragen, damit würde ich mich ohnehin nur lächerlich machen.

ich versteh aber einfach trotzdem nicht was einen mann dazu bringt, sich täglich zu melden wenn er, wie er sagt, nichts draus machen will? naja....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen