Forum / Liebe & Beziehung

Ich vermisse sie auch nach Monaten noch, was soll ich tun?

22. Dezember 2020 um 20:22 Letzte Antwort: 26. Dezember 2020 um 17:56

Ich (20) hatte Anfang August bis Anfang Oktober mit der Angestellten von meinem Dad etwas, alles fing an als meine Eltern im Sommer weg waren und ich Sturm hatte, habe eine kleine Party veranstaltet bei mir daheim und sie auch gefragt, ob sie kommen will. Mit freundschaftlicher Absicht. Irgendwie schien Sie (24) das falsch verstanden zu haben. Sie fragte mich, ob ich ihr das Haus zeigen wolle und verführte mich. Sie sagte zu mir sie mache heute abend, was sie wolle mit mir.
Für mich war das alles neu, weil das die erste Frau war mit der ich intimer wurde. Für sie war das ganze etwas ungewöhnlich, weil Sie noch nie etwas mit einem jüngeren unerfahrenen Mann hatte. An dem Abend bekam ich keinen hoch, aber wir kuschelten. Wir trafen uns ab dann regelmäßig. Sie rief mich auch immer jeden Abend an. Sie wollte 2 mal noch Sex mit mir haben, was aber leider nicht klappte, weil ich aus medizinischen Gründen erst eine OP abwarten musste bis ich ready war. Ich sagte zu ihr auch das ich nicht nur an Sex interessiert bin sondern an einer Beziehung oder Freundschaft (ohne Sex).
Dies wollte sie dann auch. Wir sagten wir würden einfach schauen wie es sich entwickeln würde. Sie sagte mir das es für sie aber klar sei, dass während wir was haben würden, keiner mit einem anderen haben dürfe. Das versicherte ich ihr.
Dann kam Anfang Oktober wir trafen uns an einem Donnerstag das letze mal, als wir kuschelten erzählte sie mir von ihrem ex. Wir redeten darüber. Ich fragte sie, ob sie ihn noch lieben würde. Sie sagte zu mir das sie es nicht genau wisse, aber sie sich keine Zukunft mit ihm vorstellen könne. Er sie auch immer agressiv und schlecht behandelt hätte.
Das Wochenende drauf wollte sie mich an einem Freitag noch sehen. Da sagte ich das ich keine Zeit habe, weil mein bester Freund seinen 20 Geburtstag feierte. Wir schrieben an dem Abend weiter. Sie schrieb mir das sie extremen Streit mit ihrem ex gehabt habe und ihn nie wieder sehen wolle. Am nächsten Tag wollte ich sie sehen, ich schrieb ihr ob sie könne. Sie sagte sie würde jetzt raus gehen und reagierte nicht mehr auf mich. Am nächsten Tag schrieb ich ihr sie antwortete nur kurz. Dann schrieb sie mir ein paar Tage garnicht.
Dann kam eine SMS mit dem Inhalt. Es tut ihr leid das sie sich nicht mehr melden würde, aber sie könne ihren ex nicht vergessen und sie wolle es mir liebe jetzt sagen als zu spät und sie habe mit ihm geschlafen. Ich reagierte gefasst und sagte ob es ihr ernst sie so etwas per SMS zu klären, es aber gut sei mir das zu sagen solange ich noch keine Gefühle entwickelt hätte. Dann kam ein kurzer Anruf. Es gebe nichts mehr zu klären und wir können aber Freunde schon bleiben. Dann entfolgte sie mir auf insta. Seit dem habe ich nichts mehr von ihr gehört.
Mein dad bat mich ein paar Mal ihm was zur Arbeit zu bringen, ich suchte immer nach ausreden, um ihr dabei nicht zu begegnen.
Ich vermisse sie irgendwie soll ich mich nach corona bei ihr mal melden.
 

Mehr lesen

23. Dezember 2020 um 18:39

Ich denke nicht, dass Du da etwas tun kannst oder solltest. Sie scheint unstabil zu sein. Sieh es als gute Erfahrung. Der Altersunterschied ist eher in die andere Richtung. Dafür gibt es natürliche Gründe. Nicht zwingend muss man sich an denen orientieren. Aber nur schon die Weise wie sie das beendet hat zeigt, dass sie es nicht ernst genommen hat. Sicher nicht so wie Du. Insgesamt zeugt ihr Verhalten von schlechten Qualitäten. Sei eher froh, dass Du relativ "unbeschadet" davongekommen bist und das zu Ende ist.

Ausserdem vergiss nicht, als junge Männer haben wir es zwar sehr schwierig, wenn wir die Freundin suchen. Aber irgendwann dreht es sich. In Deinem aktuellen Alter brauchst Du Geduld, musst in der Hinsicht unten durch und nutzt die Zeit am besten immer gut für Ausbildung und Gesundheit. Es muss nicht immer so sein, Du kannst auch privilegiert sein oder Glück haben. Aber tendenziell ist es so.

Gefällt mir

26. Dezember 2020 um 17:56
In Antwort auf

Ich (20) hatte Anfang August bis Anfang Oktober mit der Angestellten von meinem Dad etwas, alles fing an als meine Eltern im Sommer weg waren und ich Sturm hatte, habe eine kleine Party veranstaltet bei mir daheim und sie auch gefragt, ob sie kommen will. Mit freundschaftlicher Absicht. Irgendwie schien Sie (24) das falsch verstanden zu haben. Sie fragte mich, ob ich ihr das Haus zeigen wolle und verführte mich. Sie sagte zu mir sie mache heute abend, was sie wolle mit mir.
Für mich war das alles neu, weil das die erste Frau war mit der ich intimer wurde. Für sie war das ganze etwas ungewöhnlich, weil Sie noch nie etwas mit einem jüngeren unerfahrenen Mann hatte. An dem Abend bekam ich keinen hoch, aber wir kuschelten. Wir trafen uns ab dann regelmäßig. Sie rief mich auch immer jeden Abend an. Sie wollte 2 mal noch Sex mit mir haben, was aber leider nicht klappte, weil ich aus medizinischen Gründen erst eine OP abwarten musste bis ich ready war. Ich sagte zu ihr auch das ich nicht nur an Sex interessiert bin sondern an einer Beziehung oder Freundschaft (ohne Sex).
Dies wollte sie dann auch. Wir sagten wir würden einfach schauen wie es sich entwickeln würde. Sie sagte mir das es für sie aber klar sei, dass während wir was haben würden, keiner mit einem anderen haben dürfe. Das versicherte ich ihr.
Dann kam Anfang Oktober wir trafen uns an einem Donnerstag das letze mal, als wir kuschelten erzählte sie mir von ihrem ex. Wir redeten darüber. Ich fragte sie, ob sie ihn noch lieben würde. Sie sagte zu mir das sie es nicht genau wisse, aber sie sich keine Zukunft mit ihm vorstellen könne. Er sie auch immer agressiv und schlecht behandelt hätte.
Das Wochenende drauf wollte sie mich an einem Freitag noch sehen. Da sagte ich das ich keine Zeit habe, weil mein bester Freund seinen 20 Geburtstag feierte. Wir schrieben an dem Abend weiter. Sie schrieb mir das sie extremen Streit mit ihrem ex gehabt habe und ihn nie wieder sehen wolle. Am nächsten Tag wollte ich sie sehen, ich schrieb ihr ob sie könne. Sie sagte sie würde jetzt raus gehen und reagierte nicht mehr auf mich. Am nächsten Tag schrieb ich ihr sie antwortete nur kurz. Dann schrieb sie mir ein paar Tage garnicht.
Dann kam eine SMS mit dem Inhalt. Es tut ihr leid das sie sich nicht mehr melden würde, aber sie könne ihren ex nicht vergessen und sie wolle es mir liebe jetzt sagen als zu spät und sie habe mit ihm geschlafen. Ich reagierte gefasst und sagte ob es ihr ernst sie so etwas per SMS zu klären, es aber gut sei mir das zu sagen solange ich noch keine Gefühle entwickelt hätte. Dann kam ein kurzer Anruf. Es gebe nichts mehr zu klären und wir können aber Freunde schon bleiben. Dann entfolgte sie mir auf insta. Seit dem habe ich nichts mehr von ihr gehört.
Mein dad bat mich ein paar Mal ihm was zur Arbeit zu bringen, ich suchte immer nach ausreden, um ihr dabei nicht zu begegnen.
Ich vermisse sie irgendwie soll ich mich nach corona bei ihr mal melden.
 

Erst mal sehr cooler Benutzername

Ja ich würde sagen du bist nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen, zumindest ein wenig, denn Liebekummer hast du schon noch.

Manchmal begegnet man auch einfach tollen Personen zur falschen Zeit. Wie sie richtig bemerkt hat, steht sie noch auf ihren Ex sonst wäre das ja nie so weit gegangen und sie hat es ja auch zwischendurch schon sehr offensichtlich thematisiert. Wenn mir mein Ex egal ist, müsste ich das meinem Neuen nicht stecken usw.

Nun ja es ist auf jeden Fall verständlich, dass dich das nicht kalt lässt, gerade wenn man das erste Mal intim wird. Aber letztlich war es vielleicht eine Erfahrung über die du später froh bist und aus der du gute Konsequenzen für deine kommenden Beziehungen ziehen kannst. Also jetzt nicht sexuell sondern der Umgang untereinander oder welcher Typ Frau es vielleicht nicht sein sollte (die noch emotional gebundene).

Du bist auf jeden Fall sehr stolz und gut damit umgegangen. An den Weihnachtstagen darüber nachzudenken, ist auch irgendwie normal, gerade in so gesellschaftlich abgespeckten Zeiten wie Corona. Aber letztlich ist man immer besser damit bedient, sein Herz an jemanden zu verschenken, der es auch haben will. 

1 LikesGefällt mir