Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich vermisse ihn so sehr...

Ich vermisse ihn so sehr...

4. Januar um 18:05 Letzte Antwort: 5. Januar um 9:45

Hey,
ich und mein Freund sind seit ca. 1,3 Jahren zusammen. Wir haben eine Fernbeziehung und sehen uns daher jedes Wochenende. Ich habe viele Probleme, unter anderem schulische und familiäre. Daher geht es mir meistens von montags bis freitags nicht gut. Das Wochenende mit ihm baut mich jedes Mal wieder auf... er tut mir so unfassbar gut. Und ich ihm. Da wir gerade Ferien haben, habe ich ihn von Dienstag bis heute um 13:00 Uhr gesehen.... dann ist er ins Nachbardorf zu seinem Vater gefahren und fährt morgen wieder nach Hause. Ich habe ihn gefragt ob er morgen noch mal für ein 2 Stunden vorbeikommen kann aber er wollte nicht. Nun sitze ich hier alleine im Bett und bin am weinen weil wir uns ab heute circa 15 Tage nicht mehr sehen. Nächstes Wochenende Wochenende ist sein 18 Geburtstag, da fährt er mit seiner Familie in einen Kurzurlaub. Ich kann das einfach nicht aushalten so lange ohne ihn zu sein. 😭 allein heute ist das schon ein komisches Gefühl am Samstagabend alleine im Bett zu sitzen. Ich hätte ihn jetzt so gern bei mir. Weil es mir dann gut geht. Und wenn ich daran denke das ich nächstes Wochenende wieder alleine dort sitze, Bin ich einfach nur traurig. Ich hab gerade das Gefühl als ob ich es nicht aushalte. Normalerweise machen wir uns am Wochenende immer einen gemütlichen Abend und gucken Filme und so und nun sitze ich hier im dunklen Zimmer und mache gar nichts weil es sich nicht richtig anfühlt alleine einen Film zu schauen. Ich weiß dass das bescheuert klingt aber... ich hätte ihn einfach nur jetzt gerne bei mir. Was kann ich gegen dieses schreckliche Gefühl tun? Wie soll ich das andere Wochenende aushalten? Normalerweise ist es so das die Woche an mir vorbei fliegt und ich eigentlich nur aufs Wochenende warte... aber das ist jetzt gar nicht möglich weil das Wochenende genauso schlimm sein wird wie die Woche. 
ich vermisse ihn so sehr was soll ich tun?

Mehr lesen

4. Januar um 18:59

Hallo,

Du scheinst noch relativ jung zu sein. Ist "er" Deine erste Liebe? 
Grundsätzlich würde ich erst mal nicht zu viel hineininterpretieren in seine Absage. Und ja, so fühlt sich Liebe und Vermissen an, das machen die meisten Menschen durch, wenn Hormone unseren Körper durchfluten. In den jungen Jahren mag das irritierend, manchmal beängstigend und unerträglich wirken. Und dennoch ist es normal, es liegt nicht an Dir. 
Du kannst an der zeitlichen Trennung derzeit nichts ändern, das zu akzeptieren, ist wohl unumgänglich.
Wenn Du Dir im Deine Gedühle unsicher bist, warum sprichst Du ihn nicht darauf an? 
Viel Erfolg!

1 LikesGefällt mir
4. Januar um 20:51
In Antwort auf jabril_18909945

Hallo,

Du scheinst noch relativ jung zu sein. Ist "er" Deine erste Liebe? 
Grundsätzlich würde ich erst mal nicht zu viel hineininterpretieren in seine Absage. Und ja, so fühlt sich Liebe und Vermissen an, das machen die meisten Menschen durch, wenn Hormone unseren Körper durchfluten. In den jungen Jahren mag das irritierend, manchmal beängstigend und unerträglich wirken. Und dennoch ist es normal, es liegt nicht an Dir. 
Du kannst an der zeitlichen Trennung derzeit nichts ändern, das zu akzeptieren, ist wohl unumgänglich.
Wenn Du Dir im Deine Gedühle unsicher bist, warum sprichst Du ihn nicht darauf an? 
Viel Erfolg!

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und nein ich hatte davor schon einen Freund gehabt. Leider ist es ja so dass wir eine Fernbeziehung haben und ich ihn nur am Wochenende sehe. Allerdings wohnt sein Vater in meinem Nebendorf (wo er gerade ist) und leider können wir keine Zeit in der Woche zusammen verbringen, da wir so weit weg wohnen. Doch jedesmal wenn ich ihn frage ob er zu mir kommen möchte wenn er zufällig bei seinem Vater ist möchte er nicht. Ich weiß einfach nicht wie ich das verstehen soll. Ich meine, wenn man verliebt ist, verbringt man doch gern freiwillig Zeit miteinander. Selbst nach stundenlangen Diskussionen kommt er nicht. Ich vermisse ihn einfach so sehr. Ich weiß nicht woran es liegt und er möchte auch nicht darüber reden sondern sucht stattdessen ausreden 

Gefällt mir
4. Januar um 21:09
In Antwort auf jana1410

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und nein ich hatte davor schon einen Freund gehabt. Leider ist es ja so dass wir eine Fernbeziehung haben und ich ihn nur am Wochenende sehe. Allerdings wohnt sein Vater in meinem Nebendorf (wo er gerade ist) und leider können wir keine Zeit in der Woche zusammen verbringen, da wir so weit weg wohnen. Doch jedesmal wenn ich ihn frage ob er zu mir kommen möchte wenn er zufällig bei seinem Vater ist möchte er nicht. Ich weiß einfach nicht wie ich das verstehen soll. Ich meine, wenn man verliebt ist, verbringt man doch gern freiwillig Zeit miteinander. Selbst nach stundenlangen Diskussionen kommt er nicht. Ich vermisse ihn einfach so sehr. Ich weiß nicht woran es liegt und er möchte auch nicht darüber reden sondern sucht stattdessen ausreden 

Ich verstehe deine Gefühle.

Meistens basieren solche Sehnsüchte auf Unsicherheit und Verlustangst.

Vertraust du deinem Freund? Denkst du daran, dass er eventuell fremd gehen könnte, wenn ihr so lange getrennt seid? 

Hast du solche Gedanken werden kompensiert und verschleiert durch Sehnsucht oder dem Drängen nach Nähe zum Partner...weil man dann sicher sein kann, dass er nicht fremd geht, weil er eben bei einem ist. 

Mein Rat: Kläre mit deinem Freund eure Vertrauensbasis....aber nicht übers Internet oder Handy sondern persönlich.

2. Nicht jeder Mensch ist immer extrem auf Nähe getrimmt. Manche brauchen eben auch Abstand. Das heißt aber absolut nicht, dass er dich weniger liebt..es ist einfach eine Eigenart. Ich bin da genau so. Ich liebe meine Freundin über alles und nichts in der Welt wird mich von diesem Gefühl abbringen können...dennoch gibt es Momente wo ich einfach mal für mich sein will.

 

1 LikesGefällt mir
4. Januar um 21:34
In Antwort auf jim

Ich verstehe deine Gefühle.

Meistens basieren solche Sehnsüchte auf Unsicherheit und Verlustangst.

Vertraust du deinem Freund? Denkst du daran, dass er eventuell fremd gehen könnte, wenn ihr so lange getrennt seid? 

Hast du solche Gedanken werden kompensiert und verschleiert durch Sehnsucht oder dem Drängen nach Nähe zum Partner...weil man dann sicher sein kann, dass er nicht fremd geht, weil er eben bei einem ist. 

Mein Rat: Kläre mit deinem Freund eure Vertrauensbasis....aber nicht übers Internet oder Handy sondern persönlich.

2. Nicht jeder Mensch ist immer extrem auf Nähe getrimmt. Manche brauchen eben auch Abstand. Das heißt aber absolut nicht, dass er dich weniger liebt..es ist einfach eine Eigenart. Ich bin da genau so. Ich liebe meine Freundin über alles und nichts in der Welt wird mich von diesem Gefühl abbringen können...dennoch gibt es Momente wo ich einfach mal für mich sein will.

 

Danke für die nette Antwort😇. Ja es gibt einige Faktoren die mein Vertrauen zu ihm beeinflussen... ich muss da noch mit ihm sprechen, es ist nur schwer an ihn ranzukommen. Ich hab allerdings große Verlustängste durch meine Vergangenheit... daher auch das starke vermissen, ich weine die ganze Zeit und mir ist schlecht. Und der Punkt das er mich nicht sehen möchte macht mich da noch mehr fertig. Es ist schrecklich weil wir so unterschiedliche Meinungen zu dem Thema haben. Ich bin sehr anhänglich und er eben nicht. Ich muss lernen damit klarzukommen dass er auch Abstand braucht... auch wenn er das 5 Tage die Woche hat. Aber es fällt mir nicht leicht.

Gefällt mir
4. Januar um 22:10
In Antwort auf user1821680957

Hey,
ich und mein Freund sind seit ca. 1,3 Jahren zusammen. Wir haben eine Fernbeziehung und sehen uns daher jedes Wochenende. Ich habe viele Probleme, unter anderem schulische und familiäre. Daher geht es mir meistens von montags bis freitags nicht gut. Das Wochenende mit ihm baut mich jedes Mal wieder auf... er tut mir so unfassbar gut. Und ich ihm. Da wir gerade Ferien haben, habe ich ihn von Dienstag bis heute um 13:00 Uhr gesehen.... dann ist er ins Nachbardorf zu seinem Vater gefahren und fährt morgen wieder nach Hause. Ich habe ihn gefragt ob er morgen noch mal für ein 2 Stunden vorbeikommen kann aber er wollte nicht. Nun sitze ich hier alleine im Bett und bin am weinen weil wir uns ab heute circa 15 Tage nicht mehr sehen. Nächstes Wochenende Wochenende ist sein 18 Geburtstag, da fährt er mit seiner Familie in einen Kurzurlaub. Ich kann das einfach nicht aushalten so lange ohne ihn zu sein. 😭 allein heute ist das schon ein komisches Gefühl am Samstagabend alleine im Bett zu sitzen. Ich hätte ihn jetzt so gern bei mir. Weil es mir dann gut geht. Und wenn ich daran denke das ich nächstes Wochenende wieder alleine dort sitze, Bin ich einfach nur traurig. Ich hab gerade das Gefühl als ob ich es nicht aushalte. Normalerweise machen wir uns am Wochenende immer einen gemütlichen Abend und gucken Filme und so und nun sitze ich hier im dunklen Zimmer und mache gar nichts weil es sich nicht richtig anfühlt alleine einen Film zu schauen. Ich weiß dass das bescheuert klingt aber... ich hätte ihn einfach nur jetzt gerne bei mir. Was kann ich gegen dieses schreckliche Gefühl tun? Wie soll ich das andere Wochenende aushalten? Normalerweise ist es so das die Woche an mir vorbei fliegt und ich eigentlich nur aufs Wochenende warte... aber das ist jetzt gar nicht möglich weil das Wochenende genauso schlimm sein wird wie die Woche. 
ich vermisse ihn so sehr was soll ich tun?

Love it, change it or leave it🤷‍♀️
Wenn du keine Fernbeziehung ertragen kannst führe keine.
Du solltest mit deinem Leben etwas anzufangen wissen und zufrieden sein auch ohne Partner. Er ist doch nicht dein Entertainer.

Gefällt mir
5. Januar um 9:45

unter wievielen Namen eröffnest du noch Beiträge?   du solltest einsehen dass die Beziehung vorbei ist!!! 

er will dich weder sehen, noch telefonieren, noch schreiben

Gefällt mir