Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich verliebe mich nicht in ihn

Ich verliebe mich nicht in ihn

4. Mai um 12:51 Letzte Antwort: 6. Mai um 18:33

Hallo zusammen,

ich brauche einen Rat.

Vor ca. Einem Jahr habe ich mich von meinem Freund getrennt (5 Jahre Beziehung). Seit dem genieße ich meine Leben und habe endlich wieder das Gefühl frei zu sein. Mein Ex hat mich sehr eingenommen und von Familie und Freunden isoliert... war alles sehr toxisch.

Vor ca. Zwei Wochen habe ich einen Mann im Internet kennen gelernt. Ich war nicht auf der Suche nach was festem aber wir haben uns auf Anhieb verstanden und haben wahnsinnig viel gemeinsam. Nachdem wir stundenlang telefoniert haben, haben wir ein Treffen vereinbart.
Persönlich hat es super harmonier und ja wir sind im bett gelandet....
Ich weiß jetzt, dass er mehr will! Er hat es mir mehrfach gesagt und nennt mich "Traumfrau" und "Seelenverwandte". Ich habe es nicht ausgehalten und ihm am Telefon gesagt, dass ich keine Beziehung will. Mit niemanden. Diese Situation engt mich zu sehr ein und ich merke das ich meine letzte Beziehung noch nicht verarbeitet habe.
Er meinte das ist ihm klar und wir müssen halt noch schauen wo das eventuell hin läuft.

Das glaube ich ihm aber nicht. Er ist schon 10 Schritte weiter (was ich ihm auch gesagt habe). Aufgrund seiner Art (die eigentlich mega liebevoll, zuvorkommend und wunderbar ist) merke ich wie ich mich von ihm distanziere... 
Z.b. möchte er nicht das ich mich mit anderen treffe... was unterscheidet denn unser Verhältniss dann noch von einer Beziehung?

Morgen sehen wir uns wieder und ich weiß nicht ob ich ihn nochmal darauf ansprechen soll... und wenn ja was ich sagen soll...

Er hat mir unter anderem auch sehr viel privates erzählt und gemeint, er hätte sich noch nie so einem Menschen geöffnet. Er würde sich so wohl fühlen und und und

Das bringt mich in emotionale Bedrängnis....

Hilfe!

P.s. sorry wenn es ein wenig wirr erklärt ist... hoffe ohr versteht mich 

Mehr lesen

4. Mai um 13:10
Beste Antwort

Es liegt an dir, Grenzen zu setzen.

Wenn du keine Beziehung willst, er aber schon, dann sei doch so vernünftig und breche den Kontakt ab.

Er ist verliebt und es wird ihn eh verletzen, egal ob es der Kontaktabbruch ist oder die Tatsache dass du weder eine Beziehung noch Regeln haben möchtest.

Das steht dir völlig frei und muss dich nicht bedrängen. 
Du bringst dich nur selber in das Bedrängnis, weil du den Kontakt aufrecht erhältst und ihm damit falsche Hoffnungen machst.

Mach eine klare Ansage und lebe dein Singleleben weiter alleine aus.

Gefällt mir
6. Mai um 18:33
In Antwort auf creepyworld89

Es liegt an dir, Grenzen zu setzen.

Wenn du keine Beziehung willst, er aber schon, dann sei doch so vernünftig und breche den Kontakt ab.

Er ist verliebt und es wird ihn eh verletzen, egal ob es der Kontaktabbruch ist oder die Tatsache dass du weder eine Beziehung noch Regeln haben möchtest.

Das steht dir völlig frei und muss dich nicht bedrängen. 
Du bringst dich nur selber in das Bedrängnis, weil du den Kontakt aufrecht erhältst und ihm damit falsche Hoffnungen machst.

Mach eine klare Ansage und lebe dein Singleleben weiter alleine aus.

Ich habe es heute gemacht. Fühle mich sehr erleichtern aber irgendwie auch ein wenig traurig... sehr komisch.... ich hätte mir gewünscht das ich schon so weit gewesen wäre... 

Gefällt mir