Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich verliebe mich in die falschen Mädchen

Ich verliebe mich in die falschen Mädchen

30. Oktober 2017 um 21:22 Letzte Antwort: 1. November 2017 um 1:07

Hallo Community,

ich (m, 20) habe ein Problem. Und zwar verliebe ich mich IMMER nur in Mädchen, die schon vergeben sind. Gut, "immer" ist etwas übertrieben, es war bisher 2 Mal der Fall. Das erste mal mit 14 für 3 Jahre, dann mit 17 für 2 Jahre. Ich weiß nicht warum und ich kann das auch nicht wirklich beeinflussen.
Bisher habe ich mich mit den Mädchen immer angefreundet und hatte für mich gehofft, dass die Beziehung irgendwann mal in die Brüche geht und ich dann zum Zug komme.
"Leider" war das nie der Fall, die Beziehungen halten alle bis heute. Ich hüte mich davor, etwas zu unternehmen, was diese Beziehungen stören könnte.
Nun mache ich eine Ausbildung (habe Abitur, sollte das relevant sein), das erste Lehrjahr ist ein reines Berufsschuljahr.....und es geht schon wieder los, zum dritten Mal nun. Ich habe mich verliebt. Ich sitze im Unterricht neben diesem Mädchen, gehe mit ihr in die Mittagspause, fahre sie nach der Schule heim, helfe ihr beim Lernen und habe auch sonst schon Sachen mit ihr unternommen. Wir schreiben quasi täglich. Sie ist unglaublich toll ABER: Sie hat einen Freund und ist glücklich mit ihm. Seit 5 Monaten. Das macht mich so unglaublich fertig, gerade jetzt in den Ferien wo ich sie nicht sehe. Ich weiß nicht wie ich das ganze jetzt ein drittes Mal durchstehen soll. Ich hatte wegen diesem Problem noch nie eine wirkliche Beziehung, weil ich eben immer in diese unerreichbaren Mädchen verliebt war und bin. 
Alle anderen Mädchen waren und sind für mich einfach völlig uninteressant. Gehe ich Abends wo hin und rede mit Frauen, dann habe ich die ganze Zeit dieses Mädchen im Kopf. Das ist nun schon seit 6 Jahren Herzschmerz pur...und es scheint so weiterzugehen. 
Ich male mir immer aus, was ich mit einer Freundin alles tun könnte, hätte ich denn eine...stattdessen hocke ich alleine hier und bin traurig. 
Was soll ich tun? Ich kann das nicht nochmal durchstehen  
Nach außen hin bin ich immer fröhlich und aufgeschlossen, innerlich aber einfach nur traurig und einsam. 

Gruß Seblah

Mehr lesen

30. Oktober 2017 um 21:38

Nimm die Sache selbst in die Hand anstatt wie eine kleine !@#*! auf das Schicksal zu hoffen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 21:45

Hallo purplemoonlight,

ja, zwar erst 2 Mal, das zog sich aber leider über die letzten 6 Jahre und somit quasi über mein gesamtes bisheriges Liebesleben :/

Was du schreibst ergibt Sinn, nur leider stecke ich da schon wieder zu tief drin, fürchte ich. Ich kann mich jetzt unmöglich im Unterricht von ihr wegsetzen (sie ist das einzige Mädchen in der Klasse und sie möchte nirgends anders hin.)...ich kann unmöglich plötzlich damit aufhören, sie heim zu fahren. Was soll ich da für Gründe nennen? Kontaktabbruch ist ohnehin unmöglich, wir sind, wie gesagt, in einer Klasse. 

Ich liebe das Reisen, habe dieses Jahr insgesamt auch 5 Reisen unternommen...allerdings war das gerade die Zeit, in der ich nicht verliebt war. Hätte ich das Mädchen da schon gekannt, dann hätte ich wohl auch da ununterbrochen an es denken müssen.

Aktuell ist es schwierig etwas mit Freunden zu unternehmen, die sind nämlich, bis auf einen (und der ist nicht besonders unternehmungslustig), alle weiter weg studieren und nur in den Semesterferien hier. Ich tue mich immer etwas schwer, neue Freunde zu finden und allein weggehen ist auch so gar nicht mein Ding. 
Es ist alles so kompliziert....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 21:46
In Antwort auf user159753

Nimm die Sache selbst in die Hand anstatt wie eine kleine !@#*! auf das Schicksal zu hoffen.

Wie genau meinst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 21:51

Leg ihren macker um!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 21:53
In Antwort auf user159753

Leg ihren macker um!

Haha, den Tipp habe ich von Freunden auch schon bekommen
Das wird aber wohl eher nicht geschehen^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 22:18

Ohh, da habe ich große Angst vor. Das würde mir auch wirklich sehr schwer fallen, ich weiß nicht ob ich das so hinbekommen würde. Auch unter Berücksichtigung unserer bisherigen Unterhaltungen.
Außerdem weiß ich leider gar nicht sicher, ob es nicht doch auf Gegenseitigkeit beruht. Letzte Woche waren wir zum Beispiel 4h zu zweit in meinem kleinen Cabrio unterwegs. Macht man sowas als Mädchen mit einem Typen, den man erst 5 Wochen lang kennt? Wenn man einen Freund hat? Dazu kommt, dass sie erst 17 ist. 
Ich mache mir da immer Hoffnungen...hat bisher aber leider noch nie zu etwas geführt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 22:39

Weiß ich nicht, normal tue ich das aber nicht mit Menschen, mit denen ich befreundet bin^^
Ich hätte mich da jedenfalls schwer getan ja zu sagen, wenn ich eine Freundin hätte und mich ein anderes Mädchen, das ich noch nicht wirklich lange kenne, dazu eingeladen hätte. Zumindest hätte ich mir da meine Gedanken zu gemacht und vermutet, dass sie etwas im Schilde führt. 

Da hast du vemrutlich recht. Und ich befürchte, dass es auf das weiterleiden hinauslaufen wird. Den Kontakt abzubrechen bringe ich wohl nicht übers Herz. 
Warum müssen eigentlich ausgerechnet die Beziehungen von den Mädchen, in die ich mich verliebe, ewig halten? Alle anderen Beziehungen in dem Alter (U18) sind normal nach allerspätestens einem Jahr Geschichte in meinem Bekanntenkreis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 23:00
In Antwort auf seblah

Hallo Community,

ich (m, 20) habe ein Problem. Und zwar verliebe ich mich IMMER nur in Mädchen, die schon vergeben sind. Gut, "immer" ist etwas übertrieben, es war bisher 2 Mal der Fall. Das erste mal mit 14 für 3 Jahre, dann mit 17 für 2 Jahre. Ich weiß nicht warum und ich kann das auch nicht wirklich beeinflussen.
Bisher habe ich mich mit den Mädchen immer angefreundet und hatte für mich gehofft, dass die Beziehung irgendwann mal in die Brüche geht und ich dann zum Zug komme.
"Leider" war das nie der Fall, die Beziehungen halten alle bis heute. Ich hüte mich davor, etwas zu unternehmen, was diese Beziehungen stören könnte.
Nun mache ich eine Ausbildung (habe Abitur, sollte das relevant sein), das erste Lehrjahr ist ein reines Berufsschuljahr.....und es geht schon wieder los, zum dritten Mal nun. Ich habe mich verliebt. Ich sitze im Unterricht neben diesem Mädchen, gehe mit ihr in die Mittagspause, fahre sie nach der Schule heim, helfe ihr beim Lernen und habe auch sonst schon Sachen mit ihr unternommen. Wir schreiben quasi täglich. Sie ist unglaublich toll ABER: Sie hat einen Freund und ist glücklich mit ihm. Seit 5 Monaten. Das macht mich so unglaublich fertig, gerade jetzt in den Ferien wo ich sie nicht sehe. Ich weiß nicht wie ich das ganze jetzt ein drittes Mal durchstehen soll. Ich hatte wegen diesem Problem noch nie eine wirkliche Beziehung, weil ich eben immer in diese unerreichbaren Mädchen verliebt war und bin. 
Alle anderen Mädchen waren und sind für mich einfach völlig uninteressant. Gehe ich Abends wo hin und rede mit Frauen, dann habe ich die ganze Zeit dieses Mädchen im Kopf. Das ist nun schon seit 6 Jahren Herzschmerz pur...und es scheint so weiterzugehen. 
Ich male mir immer aus, was ich mit einer Freundin alles tun könnte, hätte ich denn eine...stattdessen hocke ich alleine hier und bin traurig. 
Was soll ich tun? Ich kann das nicht nochmal durchstehen  
Nach außen hin bin ich immer fröhlich und aufgeschlossen, innerlich aber einfach nur traurig und einsam. 

Gruß Seblah

Ich sage dir was mir geht es auch immer so ! IMMER (!!)
Die in meinem alter m22 haben auch alle einen Freund.
Jetzt habe ich noch den Vogel zusätzlich abgeschossen eine 40 Jährige hat mich geküsst mit Zunge.
Das macht mit fertig ich kann an nichts anderes mehr denken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 23:05
In Antwort auf x4v33r

Ich sage dir was mir geht es auch immer so ! IMMER (!!)
Die in meinem alter m22 haben auch alle einen Freund.
Jetzt habe ich noch den Vogel zusätzlich abgeschossen eine 40 Jährige hat mich geküsst mit Zunge.
Das macht mit fertig ich kann an nichts anderes mehr denken. 

Edit: Ich meinte natürlich ich bin männlich und suche nach freundin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 23:09
In Antwort auf x4v33r

Ich sage dir was mir geht es auch immer so ! IMMER (!!)
Die in meinem alter m22 haben auch alle einen Freund.
Jetzt habe ich noch den Vogel zusätzlich abgeschossen eine 40 Jährige hat mich geküsst mit Zunge.
Das macht mit fertig ich kann an nichts anderes mehr denken. 

Hattest du denn dann schon mal ne feste Freundin oder Beziehungen, die einigermaßen ernsthaft waren?
Das mit der 40 jährigen ist natürlich heftig. Was willst du da jetzt machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 23:17
In Antwort auf seblah

Hattest du denn dann schon mal ne feste Freundin oder Beziehungen, die einigermaßen ernsthaft waren?
Das mit der 40 jährigen ist natürlich heftig. Was willst du da jetzt machen?

Nein hatte ich noch nicht.
Sie hat auch Kontakt mit mir aufgenommen und mal was geschrieben.
Paar Tage späre habe ich was geschrieben aber es meldet sich niemand.
Ich weiß nicht was Sie dabei gedacht mich zu küssen...dann meinte Sie auch wenn wir Sex haben werde ich mich in Sie verlieben.

Hab dazu hier im Forum einen Thread aufgemacht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2017 um 23:55

Ja, das gefällt mir definitiv an den Mädchen!
Das ist es aber nicht allein. Es passt einfach alles (die selben Hobbies, die selben Zukunftspläne, die selben Vorlieben,...)

Ja, da hast du recht. Ich habe aber irgendwie das Gefühl, dass gerade dieses Mädchen schon jetzt etwas für mich empfindet. Es spricht so viel dafür. Sie möchte im Unterricht unbedingt neben mir hocken, sie möchte in den Mittagspausen unbedingt mit mir essen gehen, sie möchte unbedingt mit mir lernen, sie schreibt mich regelmäßig an, wenn sie weiß, dass wir noch etwas unternehmen, dann legt sie deutlich riechbar extra viel PArfüm auf etc. 
Kommt mir schon etwas "seltsam" vor.

Nein, ich brauche dieses Drama definitiv nicht. Ich bin es absolut leid. Aber ich kriege es nicht auf die Reihe, etwas dagegen zu tun. Ich bin total verliebt in dieses Mädchen, ich MUSS sie im Unterricht sehen, da kann ich absolut unmöglich auf Distanz gehen. Das würde mich nur noch viel fertiger machen....wenn ich sie neben nem anderen hocken sehe, sie in den Pausen mit anderen sehe und sie traurig an der Bushaltestelle stehen sehe, weil sie plötzlich wieder 1,5 Stunden nach Hause braucht statt 15 Minuten. Das würde mich innerlich endgültig zerfetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 14:56

Naja, was würde es an meinem Leiden ändern, wenn ich sie nun nicht mehr heim fahren würde? Außer, dass ich mich noch schlecht fühlen würde, weil ich sie aus absolut banalen Gründen ne Stunde lang in der Kälte stehen lasse. 
Ich trage das Schicksal nach außen hin mit Fassung, es weiß ja auch kaum einer davon. Nach 6 Jahren des Elends musste ich das jetzt aber einfach mal niederschreiben.

Es stimmt, mittlerweile habe ich Schiss vor einer Beziehung. Wie sollte es auch anders sein, wenn man mit 20 noch keine wirkliche Ahnung hat, wie sowas funktioniert. Das wird sicher auch nicht besser, je älter ich werde. 
Das ich mich deshalb an Mädels hänge, die unerreichbar für mich sind, glaube ich aber irgendwie nicht. Ich hoffe ja zutiefst, dass ich besser früher als später endlich mit dem Mädchen zusammen komme. 
Hmm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 18:05

Ihr schreibt das immer so, als wäre das alles total einfach. Wie soll ich den Kontakt zu ihr abbrechen, wir gehen in die selbe Klasse und sehen uns quasi täglich. Gezwungenermaßen. Ich befürchte, dass ich da wirklich schon wieder viel zu tief drin stecke. 
Wenn ich den Kontakt zu ihr nun weitmöglichst einschränke, dann bin ich trotzdem noch verliebt in sie, ich kenne mich. Ich kann das nicht einfach ausschalten...ich müsste immer an sie denken, wenn ich tiefer mit anderen Mädels quatsche. Das geht nun schon seit 6 Jahren so, wie gesagt, ich habe da schon vieles ausprobiert. 

Was du schreibst ist alles richtig und leuchtet mir ein, ich bekomme das in der Realität aber nicht umgesetzt. Ich müsste den Kontakt zu ihr komplett abbrechen. ...und dafür müsste ich meine Ausbildung abbrechen - da habe ich aber keine Lust zu, um ehrlich zu sein. 
Ich will eigentlich auch nichts ändern, ich will nur dieses Mädchen  

In der Realität bin ich nicht wie hier. Eigentlich bin ich immer fröhlich offen und heule nie wegen irgendwas rum.

Ich wollte das, wie gesagt, nur mal niederschreiben...Bin nicht wirklich mit der Erwartung hier reingegangen, dass sich irgendwas ändert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2017 um 23:23

Lol, die antwort ist geil 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2017 um 1:07

Das war doch keine ernsthafte Antwort von ihm 

Allgemein ist hier jetzt alles gesagt, würde ich meinen  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Haben wir eine Zukunft?
Von: traeumchen11
neu
|
31. Oktober 2017 um 22:10
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen