Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich unterdrücke meine eifersucht

Ich unterdrücke meine eifersucht

13. Juni 2016 um 20:56

Hey, ich habe seit neuestem einen Freund. (Grad mal 1 Monat zusammen) In der Vergangenheit hab ich schlechte Erfahrungen gemacht, habe oft Ärger bekommen oder einen Streit angefangen, weil ich nachgefragt habe ob da was nicht stimmt etc. etc. Jedenfalls hab ich daraus unglücklicherweise mitgenommen, meine Befürchtungen (Also meine Eifersucht) herunter zu schlucken. Ich versuche so gut wie möglich die eifersüchtigen Stimmen in meinem Kopf zu überhören... Ich bin deswegen eigentlich nur noch eifersüchtig, wenn es wirklich berechtigt ist (z.B schreibt mit einer Ex etc.). Ich Frage mich nun, ob das gesund ist ? Ich fühle mich schrecklich nicht das zu sagen was ich fühle, es kommt mir so vor, als würde ich meine wahre innere Stimme verstecken. Mein Freund mag eifersüchtige Frauen, laut seiner Aussage. Er ist auch eifersüchtig, aber das ist für mich nicht weiter schlimm. Dennoch möchte ich mich nicht... nein ich streube mich, ihm meine fest verschlossene Problem-Schatztruhe zu zeigen. Meine ganzen unterdrückten Gefühle, schlucke ich einfach runter und sperre sie in den dunklen Raum mit dieser bescheuerten Truhe ein. Ich weiß nicht ob das gut ist? Wahrscheinlich nicht. Aber was kann ich tun ? Kennt sich jmd damit aus ? Oder könnt ihr mir sagen was ich machen soll ? Ich bin fertig mit den Nerven. Ich trage eine schwere Last auf meinem Herzen. Danke im Vorraus PS: Er hat gesagt, ich kann mit ihm reden, wenn etwas sein sollte. Aber es fällt mir einfach super schwer

Mehr lesen

18. Juni 2016 um 18:33

Es ist nicht gut...
Ist zwar schon älter, aber vielleicht hilft es dir ja noch, oder jemand anders...

Ich kenne dein Problem sehr gut, ich hatte es selber. Ich kann dir sagen, dass du deine Probleme nicht einfach runterschlucken darfst. Du wirst sonst nicht mehr richtig glücklich sein können und irgendwann bricht der Damm, und alles wird sich entladen.

Bitte rede einfach mit ihm und sag ihm was dich beschäftigt. Mache ihm dabei aber keine Vorwürfe, denn er weiß es höchstwahrscheinlich nicht, wenn er etwas falsch macht. Sag ihm, dass du ihn liebst und dir xyz nicht gefällt. Wenn er dich auch wirklich liebt, wird er das abstellen und dafür sorgen, dass es dir wieder besser geht. Es mag vielleicht am Anfang schwer sein, aber wenn man erstmal den ersten Schritt gemacht hat, sollte es eigentlich kein Problem mehr sein, vor allem weil er dir ja versichert hat, dass du immer mit ihm reden kannst.

Es scheitern so viele (schöne) Beziehung daran, dass man einfach nicht miteinander redet... lass es nicht soweit kommen.

Ich wünsche dir/euch ganz viel Glück :')

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2016 um 16:04

Guter rat
Hey mir gehts genauso friss auch alles runter nur um Stress oder Streit mit meinem Freund zu vermeiden! Ich geb dir einen Tipp lass es raus sonst sonst gehst du zu Grunde!! Ich hab fast 10 Monate Gebrauch muss auch dazusagen ich bin 2 mal umgekippt weil ich es unterdrückt habe! Muss dazusagen wir haben vor kurzem ein Baby bekommen das kommt auch noch dazu! Als ich ihm meine Befürchtung und Angst gesagt habe haben wir zwar kurz gestritten aber er hat nachgedacht über meine Gefühle und seit dem läuft unsere Beziehung ohne größere Probleme! Versuch es fang klein an bis alles raus ist!!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen