Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich übertreibe - Meine Mutter hat meinen Freund auf den Mund geküsst

Ich übertreibe - Meine Mutter hat meinen Freund auf den Mund geküsst

7. Juli um 12:12

Hallo Zusammen,

steinigt mich, aber ich muss das loswerden.
Meine Mutter hat meinen Freund gestern AUS VERSEHEN auf den Mund geküsst.

Es ging so her, dass Sie zur Begrüßung und Verabschiedung immer einem den Kuss-Mund entgegenstreckt und man muss sich sozusagen fügen und ihr entgegenkommen.

Ich geb ihr immer meine Backe, da ich ein sehr distanziertes Verhältnis zu Zuneigung gegenüber anderen Menschen (außer dem Partner) haben.

So war das dann auch gestern...Wir waren zu Besuch und mein Freund hat ihr zur Begrüßung die Wange hingehalten.

Zur Verabschiedung war er dann 'verwirrt', weil sie wieder mit dem Mund so nah an ihn ran kam und er dachte, sie wolle einen Kuss auf den Mund (glaube nicht, dass sie genau DAS verlangt bei dieser Geste)
Sie küssten sich auf den Mund.

Ich hab das nicht gesehen, habe dann Zuhause gefragt, da ich das Gefühl hatte was mitbekommen zu haben aus dem Augenwinkel.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich war sauer. Er hat sich entschuldigt. Macht es nicht mehr. Handelt nächstes mal 'geschickter' und hält ab jetzt stets die Wange hin.

Habe meine Mutter drum gebeten sie solle ihn bitte nicht mehr küssen, damit er nicht mehr 'verwirrt' sein kann und solche Unfälle nicht mehr passieren...

Sie fand meine bitte lustig. Ich solle nicht übertreiben. Meint man solle die eigene Mutter überhaupt nicht auf sowas ansprechen. Wir wären ja beide für sie Kinder. Aber hat letztendlich gemeint 'ja passt schon ich habe es zur Kenntnis genommen'.

Ich hätte schon mehr Verständnis erwartet, aber sie zurechtzuweisen ist ja sowieso nur ihr Job und nicht meiner.
*augenroll*

Übertreibe ich? Mein Freund hat ja den meisten Senf abbekommen.
Er fühlt sich schlecht, hat aber auch erwähnt ich solle nicht übertreiben.
Ach keine Ahnung...ich finde das ganze so eklig und nicht richtig...weder von ihr noch von ihm.

Danke für Eure Zeit

Mehr lesen

7. Juli um 12:24
In Antwort auf lera9996

Hallo Zusammen,

steinigt mich, aber ich muss das loswerden.
Meine Mutter hat meinen Freund gestern AUS VERSEHEN auf den Mund geküsst.

Es ging so her, dass Sie zur Begrüßung und Verabschiedung immer einem den Kuss-Mund entgegenstreckt und man muss sich sozusagen fügen und ihr entgegenkommen.

Ich geb ihr immer meine Backe, da ich ein sehr distanziertes Verhältnis zu Zuneigung gegenüber anderen Menschen (außer dem Partner) haben.

So war das dann auch gestern...Wir waren zu Besuch und mein Freund hat ihr zur Begrüßung die Wange hingehalten.

Zur Verabschiedung war er dann 'verwirrt', weil sie wieder mit dem Mund so nah an ihn ran kam und er dachte, sie wolle einen Kuss auf den Mund (glaube nicht, dass sie genau DAS verlangt bei dieser Geste)
Sie küssten sich auf den Mund.

Ich hab das nicht gesehen, habe dann Zuhause gefragt, da ich das Gefühl hatte was mitbekommen zu haben aus dem Augenwinkel.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich war sauer. Er hat sich entschuldigt. Macht es nicht mehr. Handelt nächstes mal 'geschickter' und hält ab jetzt stets die Wange hin.

Habe meine Mutter drum gebeten sie solle ihn bitte nicht mehr küssen, damit er nicht mehr 'verwirrt' sein kann und solche Unfälle nicht mehr passieren...

Sie fand meine bitte lustig. Ich solle nicht übertreiben. Meint man solle die eigene Mutter überhaupt nicht auf sowas ansprechen. Wir wären ja beide für sie Kinder. Aber hat letztendlich gemeint 'ja passt schon ich habe es zur Kenntnis genommen'.

Ich hätte schon mehr Verständnis erwartet, aber sie zurechtzuweisen ist ja sowieso nur ihr Job und nicht meiner.
*augenroll*

Übertreibe ich? Mein Freund hat ja den meisten Senf abbekommen. 
Er fühlt sich schlecht, hat aber auch erwähnt ich solle nicht übertreiben.
Ach keine Ahnung...ich finde das ganze so eklig und nicht richtig...weder von ihr noch von ihm.

Danke für Eure Zeit

Es war doch ein Unfall. Ist doch vielen Leuten schon passiert. Du machst dich echt lächerlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 13:07

Ich finde es schon auch etwas übertrieben. Ist meiner Mutter letztens auch passiert. Sie gibt mir zum Abschied immer einen Kuss und meinen Mann umarmt sie, joa letztes Mal hat er halt auch nen Kuss bekommen. Wir fanden es alle witzig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 13:40

Absolut übertrieben 🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 13:46
In Antwort auf lera9996

Hallo Zusammen,

steinigt mich, aber ich muss das loswerden.
Meine Mutter hat meinen Freund gestern AUS VERSEHEN auf den Mund geküsst.

Es ging so her, dass Sie zur Begrüßung und Verabschiedung immer einem den Kuss-Mund entgegenstreckt und man muss sich sozusagen fügen und ihr entgegenkommen.

Ich geb ihr immer meine Backe, da ich ein sehr distanziertes Verhältnis zu Zuneigung gegenüber anderen Menschen (außer dem Partner) haben.

So war das dann auch gestern...Wir waren zu Besuch und mein Freund hat ihr zur Begrüßung die Wange hingehalten.

Zur Verabschiedung war er dann 'verwirrt', weil sie wieder mit dem Mund so nah an ihn ran kam und er dachte, sie wolle einen Kuss auf den Mund (glaube nicht, dass sie genau DAS verlangt bei dieser Geste)
Sie küssten sich auf den Mund.

Ich hab das nicht gesehen, habe dann Zuhause gefragt, da ich das Gefühl hatte was mitbekommen zu haben aus dem Augenwinkel.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich war sauer. Er hat sich entschuldigt. Macht es nicht mehr. Handelt nächstes mal 'geschickter' und hält ab jetzt stets die Wange hin.

Habe meine Mutter drum gebeten sie solle ihn bitte nicht mehr küssen, damit er nicht mehr 'verwirrt' sein kann und solche Unfälle nicht mehr passieren...

Sie fand meine bitte lustig. Ich solle nicht übertreiben. Meint man solle die eigene Mutter überhaupt nicht auf sowas ansprechen. Wir wären ja beide für sie Kinder. Aber hat letztendlich gemeint 'ja passt schon ich habe es zur Kenntnis genommen'.

Ich hätte schon mehr Verständnis erwartet, aber sie zurechtzuweisen ist ja sowieso nur ihr Job und nicht meiner.
*augenroll*

Übertreibe ich? Mein Freund hat ja den meisten Senf abbekommen. 
Er fühlt sich schlecht, hat aber auch erwähnt ich solle nicht übertreiben.
Ach keine Ahnung...ich finde das ganze so eklig und nicht richtig...weder von ihr noch von ihm.

Danke für Eure Zeit

Hallo!

Nein Du übertreibst nicht, weil es Dich stört ist es falsch, ganz falsch.

Denn wenn es richtig wäre würde es Dich nicht stören.

Eine Mutter sollte nie die Beziehung ihrer Tochter negativ beeinflussen.

LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 16:15
In Antwort auf lera9996

Hallo Zusammen,

steinigt mich, aber ich muss das loswerden.
Meine Mutter hat meinen Freund gestern AUS VERSEHEN auf den Mund geküsst.

Es ging so her, dass Sie zur Begrüßung und Verabschiedung immer einem den Kuss-Mund entgegenstreckt und man muss sich sozusagen fügen und ihr entgegenkommen.

Ich geb ihr immer meine Backe, da ich ein sehr distanziertes Verhältnis zu Zuneigung gegenüber anderen Menschen (außer dem Partner) haben.

So war das dann auch gestern...Wir waren zu Besuch und mein Freund hat ihr zur Begrüßung die Wange hingehalten.

Zur Verabschiedung war er dann 'verwirrt', weil sie wieder mit dem Mund so nah an ihn ran kam und er dachte, sie wolle einen Kuss auf den Mund (glaube nicht, dass sie genau DAS verlangt bei dieser Geste)
Sie küssten sich auf den Mund.

Ich hab das nicht gesehen, habe dann Zuhause gefragt, da ich das Gefühl hatte was mitbekommen zu haben aus dem Augenwinkel.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich war sauer. Er hat sich entschuldigt. Macht es nicht mehr. Handelt nächstes mal 'geschickter' und hält ab jetzt stets die Wange hin.

Habe meine Mutter drum gebeten sie solle ihn bitte nicht mehr küssen, damit er nicht mehr 'verwirrt' sein kann und solche Unfälle nicht mehr passieren...

Sie fand meine bitte lustig. Ich solle nicht übertreiben. Meint man solle die eigene Mutter überhaupt nicht auf sowas ansprechen. Wir wären ja beide für sie Kinder. Aber hat letztendlich gemeint 'ja passt schon ich habe es zur Kenntnis genommen'.

Ich hätte schon mehr Verständnis erwartet, aber sie zurechtzuweisen ist ja sowieso nur ihr Job und nicht meiner.
*augenroll*

Übertreibe ich? Mein Freund hat ja den meisten Senf abbekommen. 
Er fühlt sich schlecht, hat aber auch erwähnt ich solle nicht übertreiben.
Ach keine Ahnung...ich finde das ganze so eklig und nicht richtig...weder von ihr noch von ihm.

Danke für Eure Zeit

deine arme Mutter 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 16:33

Sie fand meine bitte lustig. Ich solle nicht übertreiben. Meint man solle die eigene Mutter überhaupt nicht auf sowas ansprechen. Wir wären ja beide für sie Kinder. Aber hat letztendlich gemeint 'ja passt schon ich habe es zur Kenntnis genommen'.

Ich hätte vermutlich genauso reagiert wie deine Mutter. Vorab vielleicht mit einem "Äh .... ???", weil ich dein Problem/ Anliegen überhaupt nicht verstanden hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 18:23

Hübsch, wie verschieden die Meinungen doch sind!
Ich für meinen Teil halte das "mütterliche Verhalten" der eigenen Tochter gegenüber so offensichtlich gezeigt schon für mindestens "frech"!
Ohne mirein Urteil zur Persn erlauben zu wollen, schon gar nicht können, datf ich aber wenigstens bemerke, daß "sie" ja nicht die erste Mutter wäre, die mehr als nur harmlose "Begrüßungsküßchen" mit dem - verglichen mit dem eigenen Mann - so viel "knackig-attraktiv-jüngeren" Freund der Tochter tauscht.
Ob das nun einer gewissen Eifersucht/Lust auf ein kleines Abenteuer (gern auch inkl Sex) geschuldet ist oder "einfach nur so passiert" ist, vermag ich so nicht zu beurteilen, das kannst Du besser.
Wenn ich mir viele Mütter hübscher Tôchter heute so anschaue, hätte ich als Mann bestimmt nichts dagegen, doppelt "zum Zuge" zu kommen.
Als Freund der Tochter sollte sie aber wenigstens damit einverstanden sein, und das bist Du ja ganz verständlicherweise nicht.
Was hàlt denn Dein Liebster davon, findet er derlei Küsse "normal", üblich, schön oder sogar "erregend"? Sprich' mit ihm UND Deiner Ma drüber, das ist doch besser, als "hier" so anonym um Rat zu fragen.
Nur so wirst Du herausbekommen, was da läuft!
Alles Gute, trau' Dich und lG!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 18:38

@ femkom

Du hast den Beitrag der TE offensichtlich schlampig gelesen:

Ob das nun einer gewissen Eifersucht/Lust auf ein kleines Abenteuer (gern auch inkl Sex) geschuldet ist oder "einfach nur so passiert" ist, vermag ich so nicht zu beurteilen, das kannst Du besser.

Die TE hat ausdrücklich und in Großbuchstaben geschrieben:
Meine Mutter hat meinen Freund gestern AUS VERSEHEN auf den Mund geküsst.

Was hàlt denn Dein Liebster davon, findet er derlei Küsse "normal", üblich, schön oder sogar "erregend"?

Dazu die TE: Er fühlt sich schlecht, hat aber auch erwähnt ich solle nicht übertreiben.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 18:38
In Antwort auf lera9996

Hallo Zusammen,

steinigt mich, aber ich muss das loswerden.
Meine Mutter hat meinen Freund gestern AUS VERSEHEN auf den Mund geküsst.

Es ging so her, dass Sie zur Begrüßung und Verabschiedung immer einem den Kuss-Mund entgegenstreckt und man muss sich sozusagen fügen und ihr entgegenkommen.

Ich geb ihr immer meine Backe, da ich ein sehr distanziertes Verhältnis zu Zuneigung gegenüber anderen Menschen (außer dem Partner) haben.

So war das dann auch gestern...Wir waren zu Besuch und mein Freund hat ihr zur Begrüßung die Wange hingehalten.

Zur Verabschiedung war er dann 'verwirrt', weil sie wieder mit dem Mund so nah an ihn ran kam und er dachte, sie wolle einen Kuss auf den Mund (glaube nicht, dass sie genau DAS verlangt bei dieser Geste)
Sie küssten sich auf den Mund.

Ich hab das nicht gesehen, habe dann Zuhause gefragt, da ich das Gefühl hatte was mitbekommen zu haben aus dem Augenwinkel.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich war sauer. Er hat sich entschuldigt. Macht es nicht mehr. Handelt nächstes mal 'geschickter' und hält ab jetzt stets die Wange hin.

Habe meine Mutter drum gebeten sie solle ihn bitte nicht mehr küssen, damit er nicht mehr 'verwirrt' sein kann und solche Unfälle nicht mehr passieren...

Sie fand meine bitte lustig. Ich solle nicht übertreiben. Meint man solle die eigene Mutter überhaupt nicht auf sowas ansprechen. Wir wären ja beide für sie Kinder. Aber hat letztendlich gemeint 'ja passt schon ich habe es zur Kenntnis genommen'.

Ich hätte schon mehr Verständnis erwartet, aber sie zurechtzuweisen ist ja sowieso nur ihr Job und nicht meiner.
*augenroll*

Übertreibe ich? Mein Freund hat ja den meisten Senf abbekommen. 
Er fühlt sich schlecht, hat aber auch erwähnt ich solle nicht übertreiben.
Ach keine Ahnung...ich finde das ganze so eklig und nicht richtig...weder von ihr noch von ihm.

Danke für Eure Zeit

Als ich die Überschrift deines Threads las, dachte ich erst, dass deine Mutter und dein Freund etwas miteinander hatten. Aber hier handelt es sich um eine verunglückte oder verwirrte Verabschiedung, die man meiner Ansicht nach mit Humor nehmen kann. Warum du beide schiltst, ist mir nicht klar. Ich habe auch schon Menschen bei der Begrüßung oder Verabschiedung "versehentlich" geküsst, weil da andere waren, mit denen ich auf Kussbasis war und weil alles so schnell ging, oder wurde unter solchen Umständen geküsst. Also, etwas anderes als dass man darüber lacht, es mit Humor nimmt, habe ich noch nie erlebt. Oder ist deine Mutter hinter jungen gebundenen Männern her und mit dir in Konkurrenz? Ist euer Verhältnis gespannt? Wenn all das nicht der Fall ist, finde ich, dass du maßlos übertreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 21:59

hey lera du schreibst: meine mutter hat..................was sagt denn dein vater zur situation? oder ist deine mutter solo? das ergebe einen gewissen naja möchte mal sagen sinn nach....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli um 22:18

Ich habe NOCH NIE IM LEBEN einen Menschen 'versehentlich' geküsst.
Und so tolerant ich bin und so wenig ich zur Eifersucht neige... manch einer unterstellt mir deshalb schon Desinteresse... aber ich kann es dir ein bisschen nachfühlen... Für mich geht sowas auch GAR NICHT! 
Was würde ich an deiner Stelle jetzt tun? Na ja... so doof ich es auch fände, ich würde es belächeln... kritisch zur Kenntnis genommen zwar, aber doch mit einem milden Lächeln. Deine Mutter soll sich wieder ihrer Grenzen besinnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli um 9:22
In Antwort auf didivah2.0

Ich habe NOCH NIE IM LEBEN einen Menschen 'versehentlich' geküsst.
Und so tolerant ich bin und so wenig ich zur Eifersucht neige... manch einer unterstellt mir deshalb schon Desinteresse... aber ich kann es dir ein bisschen nachfühlen... Für mich geht sowas auch GAR NICHT! 
Was würde ich an deiner Stelle jetzt tun? Na ja... so doof ich es auch fände, ich würde es belächeln... kritisch zur Kenntnis genommen zwar, aber doch mit einem milden Lächeln. Deine Mutter soll sich wieder ihrer Grenzen besinnen...

Deine Mutter soll sich wieder ihrer Grenzen besinnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli um 9:23
In Antwort auf femkom

Hübsch, wie verschieden die Meinungen doch sind!
Ich für meinen Teil halte das "mütterliche Verhalten" der eigenen Tochter gegenüber so offensichtlich gezeigt schon für mindestens "frech"!
Ohne mirein Urteil zur Persn erlauben zu wollen, schon gar nicht können, datf ich aber wenigstens bemerke, daß "sie" ja nicht die erste Mutter wäre, die mehr als nur harmlose "Begrüßungsküßchen" mit dem - verglichen mit dem eigenen Mann - so viel "knackig-attraktiv-jüngeren" Freund der Tochter tauscht.
Ob das nun einer gewissen Eifersucht/Lust auf ein kleines Abenteuer (gern auch inkl Sex) geschuldet ist oder "einfach nur so passiert" ist, vermag ich so nicht zu beurteilen, das kannst Du besser.
Wenn ich mir viele Mütter hübscher Tôchter heute so anschaue, hätte ich als Mann bestimmt nichts dagegen, doppelt "zum Zuge" zu kommen.
Als Freund der Tochter sollte sie aber wenigstens damit einverstanden sein, und das bist Du ja ganz verständlicherweise nicht.
Was hàlt denn Dein Liebster davon, findet er derlei Küsse "normal", üblich, schön oder sogar "erregend"? Sprich' mit ihm UND Deiner Ma drüber, das ist doch besser, als "hier" so anonym um Rat zu fragen.
Nur so wirst Du herausbekommen, was da läuft!
Alles Gute, trau' Dich und lG!!!

oh gott... du hast wohl auch angt dass dir deine eigene mutter den freund ausspannen könnte, ne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli um 19:00

Ich finde du übertreibst.  War ja aus Versehen. Vor Jahren hat mein Papa mich zum Abschied geküsst und wollte dann im Eifer meinen Mann auch einen Kuss geben . Ich hab abgewartet wann es ihm auffällt. War sehr witzig 😂 mein Mann ist natürlich weggezuckt denn hat Papa es gemerkt und wir haben alle sehr gelacht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen