Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich Türkin er Libanese

Ich Türkin er Libanese

15. November um 14:44

Hallo zusammen, 

nun wie der Titel schon sagt.. ich bin seit etwa 9 Monaten in einer Beziehung mit einem Libanesen und auch extem glücklich!!!
Ich kenne bereits seine ganzen Freunde, Bruder und seine Schwestern. Verstehe mich mit allen.
Seine Eltern wissen bereits auch von mir. Ich bin 22 er ist 28. Wir beide möchten nun den ernsten Schritt in die Ehe machen.
Unsere Religionen stimmen über ein und wie gesagt er ist einfach der "Richtige".

Nun ich habe vor etwa 2 Monaten meiner Mama davon erzählt - am Anfang war SIe relativ "Dafür". 
Doch dann tag für tag hat Sie sich "dagegegn" entschieden.
Vor 2 Wochen hat meine Mama das ganze dann meinem Papa erzählt (natürlich in keiner normalen Art und Weiße...).
An diesem Tag wurde von beiden Seiten gezeigt das Sie es nicht möchten.

Nun ich gebe aber nicht auf - kann und will Ihn niemals aufgeben. Mein Vater redet seit 2 Wochen kein Wort mehr mit mir, geht mir aus dem Weg. Ich weoß nicht was ich machen soll - wie ich zu handeln hab. Klar "Zeit" heilt wunden, doch ändert die Zeit die Meinung von meinen Eltern ohne nichts zu machen?

Ich hoffe Ihr könnt mir etwas weiterhelfen.. Finde keinen Ausweg.

Grüße

Mehr lesen

15. November um 14:51

Was haben sie gegen ihn? Stimmt doch alles. Mentalität und Glaube. Er kann halt noch nicht türkisch. 

du bist 22. Das solltest du mal nicht vergessen. 

Gefällt mir

15. November um 14:55
In Antwort auf fresh0089

Was haben sie gegen ihn? Stimmt doch alles. Mentalität und Glaube. Er kann halt noch nicht türkisch. 

du bist 22. Das solltest du mal nicht vergessen. 

Sie kennen Ihn noch nicht.. ja wobei er kann türkisch klar nicht fließend, aber er verstehts und kann auch etwas mitrreden. 
Ich weiß es nicht, Sie meinen es geht nicht und er kann gut sein das bezweifeln die nicht, nur würde es in der Kultur unterschiede geben (gering) und später die Kindererziehung usw wäre schwieriger ( da die Kinder mit 2 Kultuten und insgesamt 3 Sprachen aufwachsen..)

Was meinst du mit du bist 22 ? 
Was soll ich machen ? Einfach warten ? 

Gefällt mir

15. November um 14:57
In Antwort auf bbbsa

Sie kennen Ihn noch nicht.. ja wobei er kann türkisch klar nicht fließend, aber er verstehts und kann auch etwas mitrreden. 
Ich weiß es nicht, Sie meinen es geht nicht und er kann gut sein das bezweifeln die nicht, nur würde es in der Kultur unterschiede geben (gering) und später die Kindererziehung usw wäre schwieriger ( da die Kinder mit 2 Kultuten und insgesamt 3 Sprachen aufwachsen..)

Was meinst du mit du bist 22 ? 
Was soll ich machen ? Einfach warten ? 

Du solltest erwachsen werden. Ihr lebt mitten in Europa und habt noch solche Probleme. Das ist echt schlimm. 

3 LikesGefällt mir

15. November um 14:58

Ich bin erwachsen - von meiner Seite ist das alles ja kein Problem. 

Gefällt mir

15. November um 15:00
In Antwort auf bbbsa

Ich bin erwachsen - von meiner Seite ist das alles ja kein Problem. 

Und warum setzt du dich dann nicht durch? 

lernt euch kennen und du triffst die entscheidung wenn du heiratet und mit wem du Leben möchtest, nicht deine Eltern. 

1 LikesGefällt mir

15. November um 15:01
In Antwort auf fresh0089

Und warum setzt du dich dann nicht durch? 

lernt euch kennen und du triffst die entscheidung wenn du heiratet und mit wem du Leben möchtest, nicht deine Eltern. 

Du hast Recht , nur weiß ich nicht wie ich anfangen soll mich durchzu setzten? 
Einfach meine Eltern und Ihn kennenlernen lassen ? Und das jetzt wenn Sie so gegen ihn sind?
 

Gefällt mir

15. November um 15:06
In Antwort auf bbbsa

Du hast Recht , nur weiß ich nicht wie ich anfangen soll mich durchzu setzten? 
Einfach meine Eltern und Ihn kennenlernen lassen ? Und das jetzt wenn Sie so gegen ihn sind?
 

Dann bestehst du darauf! Du bist dich kein Kind mehr! 

es ist dein Leben. Deine Entscheidung.  Du musst glücklich sein. Sprache .... Das ist kein Grund, sondern völliger Unsinn. 

ich Bin auch Türkin mit einem Franzosen verheiratet.  Meine Eltern hätten nur im Leben mitspracherecht gehabt bei meiner partnerwahl. Bei meinen Geschwistern ebenso nicht. 

1 LikesGefällt mir

15. November um 15:09
In Antwort auf fresh0089

Dann bestehst du darauf! Du bist dich kein Kind mehr! 

es ist dein Leben. Deine Entscheidung.  Du musst glücklich sein. Sprache .... Das ist kein Grund, sondern völliger Unsinn. 

ich Bin auch Türkin mit einem Franzosen verheiratet.  Meine Eltern hätten nur im Leben mitspracherecht gehabt bei meiner partnerwahl. Bei meinen Geschwistern ebenso nicht. 

ja wäre froh wenn meine Eltern auch das dann so akzeptieren würden wie deine. 
Aber schön das zu hören ! Hattest du keine Probleme also weil du Türkin bist er Franzose? 

 

Gefällt mir

15. November um 15:13
In Antwort auf bbbsa

ja wäre froh wenn meine Eltern auch das dann so akzeptieren würden wie deine. 
Aber schön das zu hören ! Hattest du keine Probleme also weil du Türkin bist er Franzose? 

 

Was soll es da Probleme geben? 

wir leben in einer normalen Welt! 

1 LikesGefällt mir

15. November um 15:23
In Antwort auf fresh0089

Was soll es da Probleme geben? 

wir leben in einer normalen Welt! 

Ja ich kann davon Träumen deshalb frag ich. 
Also dein Fazit, ? Ich soll mich durchsetzeten - aber wie ?

Gefällt mir

15. November um 16:45
In Antwort auf bbbsa

Ich bin erwachsen - von meiner Seite ist das alles ja kein Problem. 

erwachsen ist man dann, wenn man nicht mehr von mama und papa abhängig ist!!!

Gefällt mir

15. November um 16:50

Bist du finanziell abhängig von deinen Eltern?

Gefällt mir

15. November um 17:05
In Antwort auf bbbsa

Ja ich kann davon Träumen deshalb frag ich. 
Also dein Fazit, ? Ich soll mich durchsetzeten - aber wie ?

In dem Du das tust, was Du für richtig hälst und Deine eigene Entscheidungen trifftst und sie nicht danach ausrichtest, ob Mama, Papa, Oma, Opa, Brüder oder Schwestern auch noch ihr Ja-Wort geben. Oder wollen die alle den Mann mitheiraten?

Was bin ich froh, dass ich von Religionen nichts halte, mich religiösen Vorstellungen noch nie untergeordnet habe und mir die Natur ein eigenes Gehirn gegeben hat, mit dem ich denken und freie, eigene Entscheidungen treffen und umsetzen kann.

Gefällt mir

15. November um 17:05
In Antwort auf bbbsa

Sie kennen Ihn noch nicht.. ja wobei er kann türkisch klar nicht fließend, aber er verstehts und kann auch etwas mitrreden. 
Ich weiß es nicht, Sie meinen es geht nicht und er kann gut sein das bezweifeln die nicht, nur würde es in der Kultur unterschiede geben (gering) und später die Kindererziehung usw wäre schwieriger ( da die Kinder mit 2 Kultuten und insgesamt 3 Sprachen aufwachsen..)

Was meinst du mit du bist 22 ? 
Was soll ich machen ? Einfach warten ? 

"in der Kultur unterschiede" "und später die Kindererziehung usw wäre schwieriger"

ja klar...
wenn natürlich der schwerpunkt der großeltern darauf liegt, die enkel zu nationailstischen patriarchen, und die enkelinnen zu braven, abhängigen dienstbotinnen zu erziehen - dann mag das schon probleme geben bei der kindererziehung...

1 LikesGefällt mir

15. November um 17:14
In Antwort auf bbbsa

Du hast Recht , nur weiß ich nicht wie ich anfangen soll mich durchzu setzten? 
Einfach meine Eltern und Ihn kennenlernen lassen ? Und das jetzt wenn Sie so gegen ihn sind?
 

"Einfach meine Eltern und Ihn kennenlernen lassen?"

ach, sie kennen ihn gar nicht?

sorry, aber das werd ich nie verstehen! da kennst du einen jungen mann seit 9 monaten, denkst übers heiraten nach, und erwartest verständnis und unterstützung von deinen eltern - aber dass die den jungen mann einfach mal ungezwungen kennenlernen dürfen, neee, das geht natürlich nicht. da muss man ein riesen geheimnis draus machen...

wenn du deinen eltern so wenig vertraust, dass sie deine freunde nicht kennenlernen dürfen - warum hast du dann nicht den arsch in der hose, auch alleine zu entscheiden, wer der richtige für dich ist?

1 LikesGefällt mir

15. November um 17:38
In Antwort auf hannilein.

Bist du finanziell abhängig von deinen Eltern?

Nein, wohne noch daheim aber hab keine finanzielle abhängigkeit.

Gefällt mir

15. November um 17:40
In Antwort auf derspieltdochblos

"Einfach meine Eltern und Ihn kennenlernen lassen?"

ach, sie kennen ihn gar nicht?

sorry, aber das werd ich nie verstehen! da kennst du einen jungen mann seit 9 monaten, denkst übers heiraten nach, und erwartest verständnis und unterstützung von deinen eltern - aber dass die den jungen mann einfach mal ungezwungen kennenlernen dürfen, neee, das geht natürlich nicht. da muss man ein riesen geheimnis draus machen...

wenn du deinen eltern so wenig vertraust, dass sie deine freunde nicht kennenlernen dürfen - warum hast du dann nicht den arsch in der hose, auch alleine zu entscheiden, wer der richtige für dich ist?

Nein sie kennen ihn noch nicht, da ich ihn dann vorstellen wollte indem ich mir erst sicher werde das es der richtige ist. Danach hab ich von ihm erzählt, die reaktion war dann die, nein wie soll das gehen usw.. und ja hast recht das mit dem kennenlernen ist rausgezögert nur wurden wir kn der hinsicht anders aufgezogen.. also denkst du ihn ins kalte wasser „werfen“ meine eltern ihn vorstellen ?.. 

Gefällt mir

15. November um 17:41
In Antwort auf derspieltdochblos

"in der Kultur unterschiede" "und später die Kindererziehung usw wäre schwieriger"

ja klar...
wenn natürlich der schwerpunkt der großeltern darauf liegt, die enkel zu nationailstischen patriarchen, und die enkelinnen zu braven, abhängigen dienstbotinnen zu erziehen - dann mag das schon probleme geben bei der kindererziehung...

Es ist leider so das meine eltern in dieser hinsicht noch sehr altmodisch denken..

Gefällt mir

15. November um 17:42
In Antwort auf kelchritter

In dem Du das tust, was Du für richtig hälst und Deine eigene Entscheidungen trifftst und sie nicht danach ausrichtest, ob Mama, Papa, Oma, Opa, Brüder oder Schwestern auch noch ihr Ja-Wort geben. Oder wollen die alle den Mann mitheiraten?

Was bin ich froh, dass ich von Religionen nichts halte, mich religiösen Vorstellungen noch nie untergeordnet habe und mir die Natur ein eigenes Gehirn gegeben hat, mit dem ich denken und freie, eigene Entscheidungen treffen und umsetzen kann.

Hast recht. Das problem ist ja nicht die religion. Das „problem“ ist er ist libanese ich türkin.. also laut meinen eltern.. aber ja meine entscheidung ist er .. irgendwann müssen sie das verstehen.. oder auch nicht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Chatroulette
Von: lottchen.1234
neu
15. November um 13:00

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen